Formel1.de Tippspiel 2012 => Die Regeln

Hier können die Nutzer des formel1.de-Forums die kommenden Rennen tippen!

Moderator: Mods

Gesperrt
Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6528
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Formel1.de Tippspiel 2012 => Die Regeln

Beitrag von CP-vs-MS » 24.02.2012, 11:03

Die Regeln für das Tippspiel 2012:

Wie in der Vorsaison auch, gibt es pro Rennwochenende einen entsprechenden Thread im Tippspiel-Unterforum. 3 Wochen vor jedem Event wird dieser geöffnet, damit es zum Beispiel im Urlaubsfall keinen Engpass gibt. Die Tipps werden in diese GP-Fäden eingetragen. Der Thread wird dann zu Beginn von Q1 geschlossen und damit sind die Tipps safe und können nicht mehr geändert werden. Allerdings können die eigenen Tipps bis dahin beliebig oft editiert werden. Sollte ein Thread nicht pünktlich geschlossen werden, so werden nach Beginn der Qualifikation gepostete und/oder editierte Tipps aus der Wertung genommen.
Wem dies alles zu unsicher ist und Angst vor Kopieraktionen anderer Mitspieler hat, kann der Tippspielmoderation seinen Tipp auch per pn bis zum Beginn des Qualifyings zusenden. Wir werden diese dann nachträglich beim Schließen des Fadens einfügen.

Qualifying:

Der Qualifying-Tipp besteht in dieser Spielzeit lediglich aus dem letzten Segment.

In diesem wird auf die erste Startreihe am Sonntag getippt. Pro richtig platzierten Fahrer gibt es 3 Punkte, maximal also 6 Punkte. Ist ein Fahrer falsch getippt worden, so gibt es für den falschen Tipp keinen einzigen Punkt. Sollte er allerdings das Q3 erreicht haben, so gibt es dennoch einen Punkt.
Sollte es nun vorkommen, dass einer der beiden Qualifyings-Schnellsten durch Strafen am Renntag nicht auf dem vorgesehenen Startplatz steht, so muss dies in Hinsicht auf das Tippspiel berücksichtigt werden. Denn es zählt die Startaufstellung und nicht das Qualifying-Ergebnis.

Außerdem werden noch alle übrigen Fahrer getippt, die ins Q3 hineinkommen, so wie es in den Vorjahren auch schon der Fall war. Die Reihenfolge spielt keine Rolle, nachträgliche Sanktionen ebenfalls nicht. Hier zählt nur das alleinige Erreichen des Q3. Für jeden richtig getippten Fahrer gibt es einen Punkt. Ansonsten eben keinen.

Das Qualifying wird demnach mit maximal 14 Punkten prämiert.

Rennen:

Im Rennen wird auch in diesem Jahr auf die ersten 10 in der vorgesehenen Reihenfolge getippt. Da hier eine höhere Anzahl von Punkten als für das Qualifying vorgesehen ist, wird der richtig getippte Sieger mit 4 Punkten belohnt.
Für jeden sonst richtig getippten Fahrer erhält man 3 Punkte, auch für die weiteren Podestkandidaten.
Liegt man falsch so erhält man dennoch einen Punkt, sollte der jeweilige Fahrer innerhalb der Punkte angekommen sein.

Insgesamt können hierbei damit 31 Punkte abgeräumt werden.

Schnellste Rennrunde:

Für die richtig getippte schnellste Rennrunde erhält man in diesem Jahr drei Punkte.

Teamduell zum GP:

Dieses Element ist in dieser Saison neu und ersetzt die Bonusfrage. Pro Rennwochenende wird ein Team vorgegeben, auf dessen besseren Fahrer am Rennwochenende getippt wird. Bei den Teams wird reihum gegangen, entsprechend ihrer Platzierung in der Konstrukteurs-WM des Jahres 2011, beginnend mit dem WM. Ab dem 13. Rennen wird wieder vorne angefangen.

Der Tipp beschränkt sich zunächst nur auf das offizielle Rennergebnis und es gilt den besser platzierten Fahrer zu benennen. Kommt jedoch einer der beiden oder beide Piloten nicht in die Wertung, so wird rückwirkend auf das Qualifyingergebnis geschaut. Erreichen beide Fahrer Q2 oder Q3 und fahren dort beide keine Rundenzeit, so wird der Abgleich aus der Sektion zuvor vorgenommen. Scheitern beide in Q1 und fahren beide keine Rundenzeit, so wird die schnellste Rundenzeit beider Piloten in den freien Trainingssitzungen abgeglichen. Gesetzt dem Fall, dass auch dort keiner der beiden eine Runde gefahren ist, wird der Meisterschaftsstand zu Rate gezogen.

Kann ein Fahrer das Rennen nicht in Angriff nehmen, wird nach gleichem Schema verfahren.

Für den richtig ausgewählten Fahrer gibt es 2 Punkte.

WM-Tipp:

Jedem Mitspieler ist es während der Saison gestattet einen Tipp über den Weltmeisterschaftsausgang abzugeben. Getippt werden auf beide Weltmeister (Fahrer und Konstrukteur). Der Zeitpunkt kann selbst festgelegt werden, allerdings gibt es für einen späteren Zeitpunkt natürlich weniger Punkte als zu einer früheren Abgabeentscheidung. Pro Rennwochenende gibt es 1 Punkt pro WM.
Damit ergibt sich folgende Rechnung:

Australien GP - 100 % = 20/20 der möglichen Punkte (20 - 20 = 40)
Malaysia GP - 95 % = 19/20 der möglichen Punkte (19 - 19 = 38)
China GP - 90 % = 18/20 der möglichen Punkte (18 - 18 = 36)
Bahrain GP - 85 % = 17/20 der möglichen Punkte (17 - 17 = 34)
Spanien GP - 80 % = 16/20 der möglichen Punkte (16 - 16 = 32)
Monaco GP - 75 % = 15/20 der möglichen Punkte (15 - 15 = 30)
Kanada GP - 70 % = 14/20 der möglichen Punkte (14 - 14 = 28)
Europa GP - 65 % = 13/20 der möglichen Punkte (13 - 13 = 26)
Großbritannien GP - 60 % = 12/20 der möglichen Punkte (12 - 12 = 24)
Deutschland GP - 55 % = 11/20 der möglichen Punkte (11 - 11 = 22)
Ungarn GP - 50 % = 10/20 der möglichen Punkte (10 - 10 = 20)
Belgien GP - 45 % = 9/20 der möglichen Punkte (9 - 9 = 18)
Italien GP - 40 % = 8/20 der möglichen Punkte (8 - 8 = 16)
Singapur GP - 35 % = 7/20 der möglichen Punkte (7 - 7 = 14)
Japan GP - 30 % = 6/20 der möglichen Punkte (6 - 6 = 12)
Südkorea GP - 25 % = 5/20 der möglichen Punkte (5 - 5 = 10)
Indien GP - 20 % = 4/20 der möglichen Punkte (4 - 4 = 8)
Abu Dhabi GP - 15 % = 3/20 der möglichen Punkte (3 - 3 = 6)
USA GP - 10 % = 2/20 der möglichen Punkte (2 - 2 = 4)
Brasilien GP - 5 % = 1/20 der möglichen Punkte (1 - 1 = 2)

Sollten gewisse Fahrer, einzelne oder sogar gesamte Tipps doppelt vorkommen, so wird stets erstgenanntes/-getipptes gewertet.
Wird auf mehr getippt als vorgesehen ist, so werden die letzten Faktoren, die zu viel sind, nicht berücksichtigt.
Muss ein Ersatzfahrer eingreifen, wird dieser auch gewertet, wenn auf den eigentlichen Einsatzpiloten getippt wurde. Das gilt besonders bei lange vor dem Rennwochenende abgegebenen Tipps.

Beispieltippvorlage:

Quali:

01. Vettel
02. Button

Webber
Alonso
Hamilton
Massa
Rosberg
Schumacher
Petrow
Kobayashi

Rennen:

01. Vettel
02. Button
03. Webber
04. Alonso
05. Hamilton
06. Massa
07. Rosberg
08. Schumacher
09. Petrow
10. Kobayashi

Schnellste Rennrunde:

Vettel

Teamduell zum GP:

Vettel

WM-Tipp:

Vettel

Red Bull

Punkteverteilung:

Damit kommen wir zu folgender Endabrechnung:

Qualifying: 14 Punkte
Rennen: 31 Punkte
Schnellste Rennrunde: 3 Punkte
Teamduell: 2 Punkt
_________________________

Σ: 50 Punkte

Team-WM:

Neben einer Teilnahme als alleiniger Mitspieler beim Tippspiel, ist es auch möglich mit einem Partner ein Team zu bilden. Berücksichtigt für die Team-WM werden alle erziehlten Punkte der beiden Team-Partner während der Saison, auch wenn sich das Team erst nach einigen Rennen zusammengefunden hat. Es werden also alle Punkte aus der Einzelwertung der beiden Spieler genommen und beide Werte miteinander addiert. So kommt man auf den Wert für die Team-WM.
Für eine Teilnahme an der Team-WM muss man sich hier anmelden und beide Teampartner und den Teamnamen angeben. Teams können die ganze Saison über bis zur Saisonhalbzeit, am Samstag, den 21.07.2012 zum Qualifyingbeginn am Hockenheimring gebildet werden. Danach ist der entsprechende Faden für die Anmeldung der Teams geschlossen und wird auch nicht mehr geöffnet.
Darüber hinaus ist es während der Saison nicht möglich, den Partner oder das Team zu wechseln. Das würde die Übersicht und auch eine reibungslose Auswertung nur stören.
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2019<<

Gesperrt