Fanclub Charles Leclerc - Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Schreibt und diskutiert mit Gleichgesinnten über Euren Lieblingsfahrer bzw. Euer Lieblingsteam.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16702
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Fanclub Charles Leclerc - Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 20.02.2019, 14:10

Charles Leclerc Fanclub

Bild

Charles Leclerc: Geboren am 16.10.1997 in Monaco.

Karriere: 2005 bis 2013 Kartsport
2014: Alpine Formel Renault (Platz 2)
2015: Europäische Formel 3 (Platz 4)
2016: GP3 (Meister)
2017: Formel 2 (Meister)
seit 2018: Formel 1


Formel 1-Erfolge

Siege: -
Pole-Positions: 2
Schnellste Rennrunden: 2
Podestplätze: 5


Charles Leclerc ist in den Jahren 2005 bis 2013 im Kartsport aktiv und feiert schon dort viele Siege.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Charles Leclerc fährt im Jahr 2014 in der Alpine Formel Renault beim Team "Fortec Motorsports" und belegt in der Gesamtwertung den 2. Platz.

Bild

Bild

Bild

Bild

Charles Leclerc fährt im Jahr 2015 in der Europäischen Formel 3-Meisterschaft beim Team "Van Amersfoort Racing" und belegt in der Gesamtwertung den 4. Platz.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Charles Leclerc fährt im Jahr 2016 in der GP3 beim Team "ART Grand Prix" und wird direkt im ersten Jahr Meister.

Bild

Bild

Bild

Bild

Charles Leclerc fährt im Jahr 2017 in der Formel 2 beim Team "Prema Racing". Er wird dort auf Anhieb direkt im ersten Jahr in einer dominanten Saison Meister.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Charles Leclerc schafft als amtierender Formel 2-Meister im Jahr 2018 den Sprung in die Königsklasse des Motorsports, in die Formel 1, und wird F1-Pilot bei Alfa Romeo-Sauber.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Traum von Charles Leclerc geht in Erfüllung. Er wird im Jahr 2019 in der Formel 1 Einsatzfahrer bei Mythos Ferrari, und das in seinem erst zweiten Jahr in der Formel 1.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Charles Leclerc und sein überraschend schneller Aufstieg zu Ferrari

Einen blutjungen Nachwuchsfahrer in die Hitze der Schlacht zwischen Hamilton und Vettel zu bringen, ist ein sehr mutiger Schritt! Ferrari hat genau das gemacht, indem sie den 20-jährigen Rookie Charles Leclerc für die kommende Saison ins Team befördert haben. Das ist völlig untypisch für Ferrari!
Doch die Scuderia hat bei Leclerc, einem der aufregendsten Talente des Sports, eine neue Philosophie eingeschlagen.

Leclerc sagte auf dem Weg zum dominanten Titelgewinn, in der zweiten Saison der Formel 2, auf dem Hungaroring, dass es immer noch ein Traum sei, in die F1 zu kommen. Er musste nicht lange warten und fuhr ein Jahr für Sauber. Gegen Ericsson verlor er lediglich die ersten beiden Qualifyingduelle, ab dem dritten Rennen jedoch entschied Leclerc jedes weitere Qualifyingduell für sich! Da sah Wehrlein deutlich schwächer aus gegen Ericsson. Vor dem Monaco Grand Prix 2018, seinem Heimrennen, sagte er, es sei "ein Traum", eines Tages die roten Autos zu fahren.
Unglaublich, dass jetzt bereits ein Jahr später, sein Traum wirklichkeit wird!
Er ist der jüngste Fahrer, der von Ferrari ernannt wurde, seit Ricardo Rodríguez 1961 zum italienischen Grand Prix der Scuderia kam. Bemerkenswerterweise ist er der am wenigsten erfahrene Fahrer, den sie ernannt haben, seit sich Enzo Ferrari für Gilles Villeneuve entschieden hat.

Diese ungewöhnliche Änderung in der Philosophy von Ferrari, ist offensichtlich auf den Speed von Leclerc und auf seine Reife in Sachen Rennübersicht zurückzuführen. Es wäre leicht gewesen, Räikkönen noch eine Saison zu halten und Leclerc bei Sauber wichtige Erfahrung sammeln zu lassen. Ferrari hat einen kühnen Zug gemacht, aber Leclerc hat es nach seiner ersten Saison aufgrund seiner Leistung sicherlich auch verdient.

Er ist ruhig, teilweise wirkt er fast stoisch und sehr reif für sein Alter. Leclerc hat sowohl den Tod seines Paten Jules Bianchi im Jahr 2015 und den Tod seines Vaters bewältigen müssen.
Was seine Rolle bei Ferrari angeht hören wir am besten auf ihn selbst. Leclerc sagt dass er großen Respekt vor Vettel und seinen Titeln hat. Er habe auch kein Problem damit, dass Ferrari Vettel in den ersten drei Rennen priorisieren bzw. bevorzugen wird. Dazu sagt er, das geht OK, ich werde mich einfach nur darauf fokussieren schnell zu sein. Als Nummer zwei sieht er sich keinesfalls!



Wie ich Fan von Charles Leclerc wurde... (Text vom ursprünglichen Gründer des Fanclubs GaGa)

Ich selbst wurde Fan von Charles Leclerc, während er noch Formel 2 fuhr. Hier fiel mir bereits sein enormes Talent auf und ich war begeistert von seinen spektakulären Überholmanövern.
Auch sein Qualifyingspeed konnte man bereits zu dieser Zeit erkennen. Da dachte ich mir, hoffentlich sehen wir Charles Leclerc bald in der Formel 1. Dass es dann wirklich so schnell geht, hatte ich nicht unbedingt erwartet, aber auch nicht ausgeschlossen.
Es wird zwar noch häufig gesagt, dass er mit Marcus Ericsson keinen starken Gegner in seiner ersten Saison hatte und dass es daher zu früh sei, ihn zu den großen Talenten zu zählen. Doch das Duell gegen Ericsson lässt durchaus gewisse Rückschlüsse zu.
Beispielsweise konnte Ericsson sein Qualifying-Duell gegen Nasar 2016 13:7 gewinnen!
2015 dagegen verlor Ericsson das Qualifying-Duell denkbar knapp gegen Nasar mit 9:10, was insgesamt eine positive Bilanz für Ericsson mit 22:17 bedeutet. :thumbs_up:
Pascal Wehrlein, der schon oft als Ersatz für Bottas bei Mercedes gefordert wurde, konnte sich im Qualifying nur relativ knapp gegen Ericsson mit 11:8 durchsetzen :!:
Charles Lecrlec hingegen dominierte Ericsson im Qualifying gleich in seiner ersten Formel-1-Saison, wie kein Gegner zuvor!
Ericsson konnte Leclerc lediglich in den ersten beiden Rennen im Qualifying schlagen. Ab dem dritten Rennen gewann Leclerc jedes weitere Qualifying gegen ihn. :shock:
So dominant war lediglich Ayrton Senna, gleich zu Beginn seiner Formel-1-Karrier, im Qualifying! Das lässt schon einige Rückschlüsse auf den Speed von Charles Leclerc zu!


Charles Leclerc bei den Wintertestfahrten 2019 in Barcelona im Ferrari SF90

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild






Rund um Charles Leclerc

Charles Leclerc über sein Leben als Ferrari-Pilot


Charles Leclerc gibt Autogramme in Australien/Melbourne 2019


Charles Leclerc bei einem Charity Fußballspiel




Bild
Zuletzt geändert von Ferrari Fan 33 am 16.07.2019, 23:34, insgesamt 59-mal geändert.

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16702
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon Ferrari Fan 33 » 20.02.2019, 14:41

Die Mitglieder:

GaGa, Turel, Gurkendieb, Ferrari Fan 33, vettel-fan2011, evosenator,

RossoPerSempre, Shogun, ScuderiaFerrari#1929, Pupsi, Illuminati
Zuletzt geändert von Ferrari Fan 33 am 28.07.2019, 13:54, insgesamt 12-mal geändert.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25271
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 20.02.2019, 14:50

Den Teil hinter "v=" einbetten:
Bild

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 20.02.2019, 15:33

@ reiskocher_gtr_specv

Vielen Dank, so hat es funktioniert!

Hegst du auch Sympathien für Leclerc? Dann komm ruhig rein, in den neuen Fanclub. Zumindest ein paar Ferrari-Fans dürften ihn ja gut finden. Junges Blut bei Ferrari ist sicher die richtige Richtung, in die Ferrari geht.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25271
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 20.02.2019, 16:01

Gerne, kein Problem.

Ich freue mich auf das Duell LEC/VET und vermute auch, dass LEC ein Topfahrer werden könnte. Ich bin allerdings kein Kandidat für irgendeinen Fanclub, weder Fahrer noch Team.

Die einzige Ausnahme wäre ein "F1 Fanclub" :wave:
Bild

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 20.02.2019, 16:18

Da muss ich Toto Wolff rechtgeben. Warum möchte Ferrari, in den ersten beiden Rennen, Vettel "priorisieren", wenn Ferrari doch angeblich beide offen um den WM-Titel fahren lassen möchte?
Versucht man da in den ersten Rennen Vettel durch eine bessere Strategie einen Vorteil zu verschaffen, oder was denkt ihr, wie diese "Priorisierung" aussieht? Dann frage ich mich auch was das letztlich soll, denn es gibt eben eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Man lässt zwei Rennfahrer in einem Team offen gegen einander "racen", ohne dass einer bevorzugt wird, oder man hat einen Nummer-1-Fahrer und Teamorder.
Mir gefällt die Variante eins wesentlich besser!

Aber eine bisschen Bevorzugung, gibt es eigentlich nicht und eigentlich sollte ein Fahrer, welcher nach Hamilton der erfolgreichste Fahrer im Feld ist, so etwas auch nicht nötig haben.

EDIT
Siehe oben. Zitate nur mit Quellenangabe und entsprechender Kennzeichnung.

Benutzeravatar
Turel
Rookie
Rookie
Beiträge: 1887
Registriert: 27.07.2015, 11:34
Lieblingsfahrer: HÄK,MSCH,DC,HAM,JB,RIC,LEC,NOR
Lieblingsteam: Mclaren, von klein an!
Facebook: never
Google+: ever
Twitter: this
YouTube: shit
Tumblr: !

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon Turel » 20.02.2019, 16:31

Meine Reaktion als ich den FC gesehen habe -> :shock: :surprised:

Bin auch Fan! Einmal aufnehmen bitte! :mrgreen:
TeamLH4️⃣4️⃣ ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

______________________
#keepfighting

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 20.02.2019, 18:19

Turel hat geschrieben:Meine Reaktion als ich den FC gesehen habe -> :shock: :surprised:

Bin auch Fan! Einmal aufnehmen bitte! :mrgreen:


Sehr cool! :thumbs_up: Du bist somit das erste Mitglied. :D
Ich bin erst mit der Absicht hier in den Forenbereich gekommen, um einem "Leclerc-Fanclub" beizutreten und dann habe ich festgestellt, dass es gar keinen gibt.
Da habe ich dann gleich einmal einen gegründet.

Ich glaube die Mitgliederliste integriere ich in meinen zweiten Post hier, es sieht sonst vielleicht irgendwann unvorteilhaft aus, wenn unter dem Eröffnungsbeitrag steht, dass er hundert Mal geändert bzw. editiert wurde. :rotate:

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 20.02.2019, 18:54

GaGa hat geschrieben:


Ich zitiere noch einmal das erste Leclerc-Video, aus meinem "Eröffnungsthread", aus der Formel 2. Das Video ist der wahnsinn! :shock:
Was mich an Charles Leclerc wahnsinnig fasziniert, sind seine spektakulären Überholmanöver :!: 8)
Wie gesagt, seine spektakuläre Fahrweise und seine absolut spektakulären Überholmanöver begeistern mich sehr!
Er ist keineswegs dabei weniger aggressiv als Max Verstappen, hat aber meiner Meinung nach, einen von Gott gegebenen Instinkt, die Situation genau richtig einzuschätzen und egal wie spektakulär seine Überholmanöver sind, sie enden nicht einmal 20% so oft in einem Crash, wie bei Verstappen. Letzterer ist zwar genauso aggressiv, aber hat nicht Leclercs Gabe, die kommende Situation möglichst perfekt zu antizipieren!
Leclerc fährt weder dem Gegner ins Auto noch lässt er ihm zu wenig Platz. Er ist aggressiv, aber fair.
Wahrscheinlich ist das einer der Hauptgründe, die mich zu einem Fan von Charles Leclerc gemacht haben.


Wie dem auch sei, dieses Jahr muss er natürlich erst einmal beweisen, dass er auch was den Speed angeht, mit Vettel auf einem Niveau fahren kann! Es wird sicher spannend. :thumbs_up:

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 24.02.2019, 04:23

Berger: Vettel vs. Leclerc wird sehr interessant!

Gerhard Berger glaubt, dass Sebastian Vettel 2019 die Nase vor Charles Leclerc haben wird. An Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff appelliert er, Esteban Ocon in eines seiner Autos zu setzen.
Ferrari geht einen für den Traditionsrennstall ungewöhnlichen Weg: Man setzt 2019 auf den jungen Charles Leclerc. Eigentlich unglaublich: Vor und nach Felipe Massa 2006 (der Brasilianer war damals 24 Jahre jung) hat Ferrari in der Formel-1-Neuzeit immer auf erfahrene Piloten gesetzt, nie auf die Jugend. [...]



http://www.speedweek.com/formel1/news/1 ... ssant.html

P.S. Ich erwarte beide Fahrer spätestens nach drei Rennen auf Augenhöhe. Dieses Duell wird wohl das spannenste Teamduell!
Zuletzt geändert von Balestre am 25.02.2019, 19:54, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Vollziat sind untersagt siehe Disclaimer

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 26.02.2019, 13:19

Turel hat geschrieben:Meine Reaktion als ich den FC gesehen habe -> :shock: :surprised:

Bin auch Fan! Einmal aufnehmen bitte! :mrgreen:


Hi Turel,
wodurch und wann wurdest du eigentlich zu einem Fan von Charles Leclerc? Auch schon während seiner Formel 2 Zeit?

Ich haben den Eröffnugsbeitrag noch einmal überarbeitet und dort meine Gründe genannt. Ich zitiere diesen Teil einfach noch einmal.


Turel hat geschrieben:Wie ich Fan von Charles Leclerc wurde...

Ich selbst wurde Fan von Charles Leclerc, während er noch Formel 2 fuhr. Hier fiel mir bereits sein enormes Talent auf und ich war begeistert von seinen spektakulären Überholmanövern.
Auch sein Qualifyingspeed konnte man bereits zu dieser Zeit erkennen. Da dachte ich mir, hoffentlich sehen wir Charles Leclerc bald in der Formel 1. Dass es dann wirklich so schnell geht, hatte ich nicht unbedingt erwartet, aber auch nicht ausgeschlossen.
Es wird zwar noch häufig gesagt, dass er mit Marcus Ericsson keinen starken Gegner in seiner ersten Saison hatte und dass es daher zu früh sei, ihn zu den großen Talenten zu zählen. Doch das Duell gegen Ericsson lässt durchaus gewisse Rückschlüsse zu.
Beispielsweise konnte Ericsson sein Qualifying-Duell gegen Nasar 2016 13:7 gewinnen!
2015 dagegen verlor Ericsson das Qualifying-Duell denkbar knapp gegen Nasar mit 9:10, was insgesamt eine positive Bilanz für Ericsson mit 22:17 bedeutet. :thumbs_up:
Pascal Wehrlein, der schon oft als Ersatz für Bottas bei Mercedes gefordert wurde, konnte sich im Qualifying nur relativ knapp gegen Ericsson mit 11:8 durchsetzen :!:
Charles Lecrlec hingegen dominierte Ericsson im Qualifying gleich in seiner ersten Formel-1-Saison, wie kein Gegner zuvor!
Ericsson konnte Leclerc lediglich in den ersten beiden Rennen im Qualifying schlagen. Ab dem dritten Rennen gewann Leclerc jedes weitere Qualifying gegen ihn. :shock:
So dominant war lediglich Ayrton Senna, gleich zu Beginn seiner Formel-1-Karrier, im Qualifying! Das lässt schon einige Rückschlüsse auf den Speed von Charles Leclerc zu!


Ich hoffe im Laufe der Saison kommt noch der ein - oder andere Fan bei uns hinzu.
LG GaGa

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 01.03.2019, 21:11

EDIT Der Opener sollte eine Eigenleistung darstellen. Zitate nur mit Quellenangabe und entsprechender Kennzeichnung.



Ich habe den Opener nun komplett neu geschrieben. Ich habe einfach frei drauflosgeschrieben, basierend auf Fakten die ich über Leclerc im Kopf hatte. :thumbs_up:

P.S.: Ich hoffe nun ist alles OK.

P.P.S.:
Ich glaube dieses Jahr erleben wir schon bald einen Dreikampf um die Pole Position -zwischen Hamilton, Vettel und Leclerc!

Benutzeravatar
GaGa
F1-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 14.02.2019, 10:42

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon GaGa » 02.03.2019, 10:44

Bisher hat Charles Leclerc noch wenig Fans hier. Sicher auch, weil er ganz neu in der Formel 1 ist!
Kritik kommt auch immer wieder von Kimi-Fans, die sagen, was soll der "Hype" um ihn, er hat doch noch gar nichts Besonderes geleistet. Das stimmt allerdings nicht! Er hat die Formel 2 absolut dominiert. Er hat auf Anhieb sein erstes Duell in der Formel 1 klar für sich entschieden. An dieser Stelle möchte ich daran erinnern, dass das bei Kimi nicht so war. Er hat das Qualifying-Duell, in seinem ersten Jahr, gegen Heidfeld verloren. Auch Vettel hat in seinem ersten kompletten Jahr sein Qualifying-Duell gegen Liuzzi verloren! Hülkenberg hat gleich zu Beginn seiner Karriere sein Qualifying-Duell gegen Barrichello verloren und Rosberg ebenfalls, er hat das Qualifying-Duell gegen Webber verloren...selbst Verstappen, den ich vom Speed ganz weit vorne sehe, hat sein erstes Qualifying-Duell gegen Ricciardo verloren.
Leclerc hat lediglich in den ersten beiden Rennen im Qualifying hinter Ericsson gestanden, aber ab dem dritten Rennen hat er jedes Qualifying-Duell gegen Ericsson gewonnen :!:
Ericsson ist vielleicht kein Topfahrer, aber Wehrlein und Nasar strauchelten gegen Ericsson auch im Qualifying!
Ich mag Kimi, aber er hat sich, warum auch immer, prima damit arrangiert die Nummer 2 bei Ferrari zu sein und diese Einstellung gefällt mir bei einem Rennfahrer ganz und gar nicht! So sieht kein Kämpfer aus. :thumbs_down:
Klar weiß ich auch nicht, wie Leclerc sich gegen Vettel schlagen wird.
Aber man merkt schon an seinen Aussagen, dass er eine ganz andere Einstellung hat! Durchaus absolut selbstbewusst, aber dennoch nicht überheblich.
Er wird mit Sicherheit Vettel und Hamilton attackieren und genau so, möchte ich Rennsport sehen! :thumbs_up:

Er ist schnell und überholt aggressiv, aber nie unüberlegt. Ich habe ihn als stoisch beschrieben. Damit meine ich, dass er sich nur auf seine Rennen konzentriert und Psychospielchen, blendet er völlig aus und konzentriert sich einfach nur auf seine eigene Performance. Wenn er nächstes Jahr dann plötzlich Hamilton und Vettel schlägt (das ist jetzt nur hypothetisch) dann werden es sicher plötzlich mehr Fans hier auf fomel1.de und auch in meinem "Leclerc Fanclub".
Kimi war keineswegs langsam, aber auch der (typische "Nummer-2-Fahrer"). Da war doch längst kein Kampfgeist mehr vorhanden. Er hat Vettel nicht angegriffen und gegen Alonso war er noch langsamer.
Bei Kimi hat man den Eindruck, dass er nur fahren möchte, aber ein wirklicher Siegeswille war einfach nicht vorhanden.
Genau da unterscheidet er sich eben massiv von Leclerc. Der Junge will siegen und nicht hinterherfahren :!:


Hier mal ein Zitat was einen Gewinner ausmacht:
"The loser is usually the one who is ready to lose. Fight, overcome difficulties, control your emotions – and you will win."
Genau wie in dem Zitat, hat sich Charles Leclerc bisher präsentiert. Charles Leclerc ist eben ganz und gar nicht "ready to lose" und bei Kimi war es das Gegenteil. Man merkte nie, dass er wirklich selbst den WM-Titel anvisiert und Vettel unter Druck setzen möchte! Dieses für mich wichtige "mind-set" unterscheidet Kimi von Leclerc ganz gewaltig :!:

Benutzeravatar
F60
Rookie
Rookie
Beiträge: 1152
Registriert: 29.10.2012, 15:10
Lieblingsfahrer: Alonso

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon F60 » 02.03.2019, 13:51

Ich schätze an ihm sehr seine ruhige und nachdenkliche Art, keinerlei Selbstüberschätzung. Nach den persönlichen Tiefschlägen mit Jules und seinem Vater kommt er mir psychisch enorm stark vor. Er lässt sich nicht von Fehlern beeinflussen und macht es besser, schon sehr kaltschnäuzig.

Ich drücke ihm diese Saison die Daumen, nachdem Fernando leider nicht mehr fährt.
"Perez is the hero FI deserves and needs right now. He's a silent guardian, a watchful protector, a pink knight."

Benutzeravatar
Gurkendieb
F1-Fan
Beiträge: 64
Registriert: 06.09.2014, 23:12
Lieblingsfahrer: MSC, RAI, LEC, MAS, BAR
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Ostdeutschland

Re: Fanclub Charles Leclerc -Die neue Hoffnung für kommende WM-Titel!

Beitragvon Gurkendieb » 02.03.2019, 14:18

Ich würde auch gern Mitglied werden, wenn es geht.

Ich bin sehr gespannt auf Charles seine erste Saison bei Ferrari. Fand seine erste Saison in der F1 bei Sauber im vergangenen Jahr echt toll und habe seine Leistungen mit großem Interesse verfolgt. Er kann wirklich ein ganz großer werden, dazu macht er auch einen sehr bodenständigen und sympathischen Eindruck. Ich drücke ihm die Daumen.
Bild


Zurück zu „Fanclubs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste