The Unofficial Team McLaren Fan Club

Schreibt und diskutiert mit Gleichgesinnten über Euren Lieblingsfahrer bzw. Euer Lieblingsteam.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Lurchi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1175
Registriert: 01.07.2010, 18:38
Lieblingsfahrer: PER
Lieblingsteam: McL

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Lurchi » 28.09.2019, 18:17

Es bringt jetzt wohl nichts, sich darüber Gedanken zu machen, ob der Mercedes-Deal schlau war oder nicht. Tendenziell hätte ich es eher unterstützt, bei Renault zu bleiben. Aber das lässt sich jetzt eh nicht beurteilen.

Morgen wird es wohl, wenn alles perfekt läuft, P6 und P7.
Bild
Bild
Außerdem Mitglied im McLaren-Fanclub

Benutzeravatar
Formel1Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5648
Registriert: 09.11.2012, 16:38
Lieblingsfahrer: McLaren-Fahrer, Mika Häkkinen
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Schwabenland

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Formel1Fan » 28.09.2019, 18:56

revan hat geschrieben:Renault-Teamchef Cyril Abiteboul verrät, warum der Mclaren-Deal aus seiner Sicht scheitern musste: "McLaren und wir kämpfen um Platz 4. Wir haben beide das Ziel, die Lücke zu den Topteams zu schließen. Unserer Meinung nach wäre das am schnellsten mit einer strategischen Partnerschaft möglich gewesen. McLaren war nicht bereit, diese mit uns einzugehen."
Was darf ich mir unter einer "strategischen Partnerschaft" vorstellen?

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18893
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Aldo » 28.09.2019, 19:43

Formel1Fan hat geschrieben:
revan hat geschrieben:Renault-Teamchef Cyril Abiteboul verrät, warum der Mclaren-Deal aus seiner Sicht scheitern musste: "McLaren und wir kämpfen um Platz 4. Wir haben beide das Ziel, die Lücke zu den Topteams zu schließen. Unserer Meinung nach wäre das am schnellsten mit einer strategischen Partnerschaft möglich gewesen. McLaren war nicht bereit, diese mit uns einzugehen."
Was darf ich mir unter einer "strategischen Partnerschaft" vorstellen?
Renault hat bereits vergangenes Jahr angedeutet dass man mit McLaren so zusammenarbeiten will wie beispielsweise Mercedes mit Williams oder Ferrari mit seinen Kunden. Also eine Allianz. Beispielsweise dürfte dann Renault so einen Fahrer vom eigenen Kader bei McLaren ins Cockpit hocken und McLaren würde dafür billigere Motoren bekommen. Oder noch schlimmer: McLaren sollte Renaults B-Team werden.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Formel1Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5648
Registriert: 09.11.2012, 16:38
Lieblingsfahrer: McLaren-Fahrer, Mika Häkkinen
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Schwabenland

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Formel1Fan » 28.09.2019, 20:47

Aldo hat geschrieben:Renault hat bereits vergangenes Jahr angedeutet dass man mit McLaren so zusammenarbeiten will wie beispielsweise Mercedes mit Williams oder Ferrari mit seinen Kunden. Also eine Allianz. Beispielsweise dürfte dann Renault so einen Fahrer vom eigenen Kader bei McLaren ins Cockpit hocken und McLaren würde dafür billigere Motoren bekommen. Oder noch schlimmer: McLaren sollte Renaults B-Team werden.
Na dann ist es aber gut, dass McLaren das abgelehnt hat! McLaren sollte nämlich schon auch noch etwas unabhängig bleiben.

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18893
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Aldo » 28.09.2019, 21:31

Formel1Fan hat geschrieben:
Aldo hat geschrieben:Renault hat bereits vergangenes Jahr angedeutet dass man mit McLaren so zusammenarbeiten will wie beispielsweise Mercedes mit Williams oder Ferrari mit seinen Kunden. Also eine Allianz. Beispielsweise dürfte dann Renault so einen Fahrer vom eigenen Kader bei McLaren ins Cockpit hocken und McLaren würde dafür billigere Motoren bekommen. Oder noch schlimmer: McLaren sollte Renaults B-Team werden.
Na dann ist es aber gut, dass McLaren das abgelehnt hat! McLaren sollte nämlich schon auch noch etwas unabhängig bleiben.
Hier nun die genaue Erläuterung:

McLaren verweigert strategische Partnerschaft: Renault allein gegen die Topteams
Mit strategischer Partnerschaft ist nicht direkt das Modell Ferrari und HaasF1 gemeint. Renault machte den Vorschlag bei den für 2021 geplanten Standardkomponenten und den Teilen, die genauen Vorschriften unterliegen, gemeinsame Sache zu machen.
Laut Abiteboul hätten die beiden Parteien eine solche Zusammenarbeit schon bei Vertragsabschluss Ende 2017 angepeilt. Renault und McLaren fühlten sich inmitten der Senior- und Juniorteams von Mercedes, Ferrari und Honda alleingelassen. Da bot sich ein Joint Venture auf Augenhöhe an. „Leider hat McLaren diesen Gedanken nie weiterverfolgt, und sie haben auch jetzt keinen großen Appetit gezeigt, die Idee in die Tat umzusetzen. Es ist eine verpasste Chance. Aber für uns hätte nur so ein Abkommen Sinn gemacht“, ließ Abiteboul durchblicken.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
El_Dorado
Rookie
Rookie
Beiträge: 1161
Registriert: 16.07.2012, 19:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von El_Dorado » 29.09.2019, 15:38

Ordentliches Ergebnis für beide McLaren. Ohne das SC hätte Sainz womöglich 5. werden können, schade. Ansonsten traue ich Norris zu den Gap zu Magnussen so gemanaged zu haben, dass dieser nicht noch durch die 5-Sekundenstrafe hinter Hülkenberg fällt. So hat Renault einen Punkt weniger geholt :ninja: :mrgreen:
FERNANDO ALONSO

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9293
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von viva espania » 29.09.2019, 15:39

McLaren hat alles richtig gemacht, tolles Wochenende.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Jerom∃
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8582
Registriert: 28.09.2012, 14:33
Lieblingsfahrer: Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Jerom∃ » 29.09.2019, 15:42

Kann man jetzt eigentlich sagen das McLaren "Best of the Rest" ist, oder ist es noch zu früh ?
Genuinely entertaining .

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9293
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von viva espania » 29.09.2019, 15:48

Jerom∃ hat geschrieben:Kann man jetzt eigentlich sagen das McLaren "Best of the Rest" ist, oder ist es noch zu früh ?
Für mich ist's zu früh, noch kann ja alles passieren.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Formel1Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5648
Registriert: 09.11.2012, 16:38
Lieblingsfahrer: McLaren-Fahrer, Mika Häkkinen
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Schwabenland

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Formel1Fan » 29.09.2019, 15:49

Jerom∃ hat geschrieben:Kann man jetzt eigentlich sagen das McLaren "Best of the Rest" ist, oder ist es noch zu früh ?
Ich würde den Verlauf der nächsten Saison noch abwarten.

Ansonsten gutes Ergebnis von McLaren :thumbs_up:

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18893
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Aldo » 29.09.2019, 15:54

Formel1Fan hat geschrieben:
Jerom∃ hat geschrieben:Kann man jetzt eigentlich sagen das McLaren "Best of the Rest" ist, oder ist es noch zu früh ?
Ich würde den Verlauf der nächsten Saison noch abwarten.

Ansonsten gutes Ergebnis von McLaren :thumbs_up:
Ich glaube Jerome meinte damit eher den 4. Platz in dieser Saison. Und dafür ist es denke ich nicht zu früh. Ich sehe nicht wo Renault die McLaren noch einholen soll. Das war heute einer der stärksten Strecken von Renault und trotzdem hat McLaren hier viele Punkte gesammelt.

Ich bin eher gespannt wie viele Punkte am Ende auf McLarens Konto stehen werden - ohne die ganzen Defekte hätte man dieses Jahr locker den Wert von 2014 geknackt.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Lurchi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1175
Registriert: 01.07.2010, 18:38
Lieblingsfahrer: PER
Lieblingsteam: McL

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Lurchi » 29.09.2019, 16:14

Beide Piloten waren wieder mal super :thumbs_up: McLaren ist über die Saison gesehen als 4. Kraft etabliert, aber nur mit minimalem Vorsprung auf Renault & co.
Der Rückstand nach vorne ist nach wie vor riesig, und das ist auch der Grund dafür, dass es mir letztlich keinen Spaß gemacht hat, das Rennen anzusehen. Sainz hatte so einen tollen Start, aber nach ~10 Runden war er schon lange von Bottas überholt und hatte locker 8 Sekunden Rückstand auf ihn. Macht nicht so viel Spaß, wenn man sieht, dass er so gar keine Chance hat, irgendwie dran zu bleiben oder sich nicht sofort überholen zu lassen.
Wenn man da in die Funksprüche reinhört, hört es sich auch oft resigniert an. Sainz meinte am Funk, er hätte absolut keine Chance gehabt gegen Albon. Der Ingenieur sagt, es ist ok, kein Problem. Ich hätte es fast lieber, man würde sich wieder richtig über sowas ärgern, anstatt zu sagen, jo ist halt so. Aber dafür ist der McLaren momentan nicht ansatzweise stark genug.
Bild
Bild
Außerdem Mitglied im McLaren-Fanclub

Benutzeravatar
Formel1Fan
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5648
Registriert: 09.11.2012, 16:38
Lieblingsfahrer: McLaren-Fahrer, Mika Häkkinen
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Schwabenland

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Formel1Fan » 29.09.2019, 16:30

Aldo hat geschrieben:Ich glaube Jerome meinte damit eher den 4. Platz in dieser Saison.
Ach so. Das kann auch sein.

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18893
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von Aldo » 29.09.2019, 22:15

Sainz füllt Alonsos Fußstapfen relativ gut aus, aus meiner Sicht. Wenn man bedenkt wie viel Pech er diese Saison schon hatte und wie viele Punkte er trotzdem hat. Brutal und ich habe nie an ihm gezweifelt. Ich glaube der würde in einem Red Bull neben Verstappen ziemlich gut aussehen.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
El Toro
Testfahrer
Beiträge: 940
Registriert: 10.05.2014, 15:56

Re: The Unofficial Team McLaren Fan Club

Beitrag von El Toro » 30.09.2019, 08:30

Mir hat SAI schon bei Toro Rosso sehr gut gefallen, auch und vor allem neben VES. Damals schon gingen SAI und seiner Familie sowie mir der Hype um den Holländer auf den Senkel. Bei der RB Familie würde, solange VES dort verweilt, niemals ein Durchbruch möglich sein. Und bei REN fühlte er sich niemals 100% wohl, das war wohl eine Notlösung und deshalb auch die "Flucht" zu McLaren.

Dort scheint er den notwendigen Rückhalt zu genießen und in einer Leader-Position zu sein. Und trotzdem behandeln sich Lando und er mit Respekt. Meine Lieblingsfahrerpaarung, da passt es, zumindest nach außen hin, einfach. Harmonie und Leistung. Sollte er so weitermachen und auch 2020 fortführen ist vielleicht 2021 auch ein Topcockpit frei. Natürlich nicht bei RBR, die werden ihm den Abgang nicht verzeihen und er die 2. Geige neben VES auch nicht spielen wollen. Gesetzt den Fall dass VES dort auch noch 2021 fährt. Wenn nicht, dann springt RBR vielleicht doch noch über seinen Schatten und krallt sich den ehemaligen Junior.

Antworten