Fernando Alonso Fanclub

Schreibt und diskutiert mit Gleichgesinnten über Euren Lieblingsfahrer bzw. Euer Lieblingsteam.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Woelli38
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4066
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Woelli38 » 18.05.2020, 15:03

Pentar hat geschrieben:
18.05.2020, 14:58
Woelli38 hat geschrieben:
18.05.2020, 13:52
:chat:
Lieber Woelli38,

ich meinte natürlich nicht den "Zeitablauf des Indy-500 2020".
Denn wie Du sicherlich weißt, verfolge ich den amerikanischen Formel-Sport seit den 90ern.

Ich habe auch die beiden Indy-500 Threads mit ALOs Beteiligung ins Leben gerufen:

Indianapolis 2017: Fernando Alonso fährt Indy-500
1005 Beiträge (Motorschaden am Honda-Aggregat im Rennen - Runde 179 von 200)

Indianapolis 2019: Rennthread zur 103. Ausgabe des Indy-500
179 Beiträge (McLaren Desaster zur Qualifikation)
"Genaueres diesbezüglich" war auf das Engagement von ALO zum diesjährigen Indy-500 bezogen.
Denn da bin ich gerade absolut nicht im Bilde...

LG
Pentar
Nun, ich hatte bei meinem Post auch diesen Bericht im Hinterkopf...

https://www.motorsport-total.com/indyca ... 0-20022503

Habe auch nirgends gelesen, dass es abgesagt wurde... :)
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11146
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Pentar » 18.05.2020, 15:31

Woelli38 hat geschrieben:
18.05.2020, 15:03
:chat:
:thumbs_up:
Hoffentlich ist & bleibt das aktuell...

Benutzeravatar
Alonso7
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2810
Registriert: 02.02.2009, 17:41
Lieblingsfahrer: ALONSO
Wohnort: Italien, Spanien und Deutschland

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Alonso7 » 18.05.2020, 18:38

Sieg bei den Indy 500 und Weltmeister 2022 hört sich gut an
- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

Benutzeravatar
DeLaGeezy
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3013
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von DeLaGeezy » 18.05.2020, 21:35

Alonso7 hat geschrieben:
18.05.2020, 18:38
Sieg bei den Indy 500 und Weltmeister 2022 hört sich gut an
Gab es jemals einen solchen Abstand zwischen 2 Titeln eines Fahrers?
🇵🇷 :checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
El_Dorado
Rookie
Rookie
Beiträge: 1174
Registriert: 16.07.2012, 19:36
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von El_Dorado » 19.05.2020, 10:18

DeLaGeezy hat geschrieben:
18.05.2020, 21:35
Alonso7 hat geschrieben:
18.05.2020, 18:38
Sieg bei den Indy 500 und Weltmeister 2022 hört sich gut an
Gab es jemals einen solchen Abstand zwischen 2 Titeln eines Fahrers?
Wenn man nach dieser Liste geht, nicht: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_F ... er_records

Niki Lauda hat mit ca. 2500 Tagen die größte Spanne zwischen zwei WM-Titeln.

Die längste Spanne zwischen erstem und letzten WM-Titel liegt aktuell bei Lewis Hamilton mit ca. 4.000 Tagen. Da würde Alonso auch wahrscheinlich einen Rekord brechen, der nie mehr eingestellt würde :mrgreen:
FERNANDO ALONSO

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 19279
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Aldo » 21.05.2020, 11:56

Fernando Alonso: Formel-1-Comeback mit Renault? Heiße Gerüchte

Der Artikel fasst aus meiner Sicht alles gut zusammen. Bin gespannt, wie es letzendlich ausgehen wird. Sicher ist jedenfalls: 2021 wird Alonso wieder mehr auf der Strecke zu sehen sein. Entweder in der WEC oder eben der Formel 1.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 19279
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Aldo » 23.05.2020, 21:03

Alonso gewinnt die ESport Veranstaltung der Indy500 ganz knapp vor Button. :D

https://twitter.com/wearetherace/status ... 76738?s=21

Ich glaube Jenson ist jetzt auch richtig angefixt auf das Ovalracing. Hoffen wir mal, dass Alonso den Erfolg im August wiederholen kann in der Realität. :D

Bild
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Woelli38
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4066
Registriert: 25.10.2010, 14:05

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Woelli38 » 23.05.2020, 21:50

Aldo, ich denke dass BUT kein Problem damit hat...

Klasse, dass Beide beim eSIM mitmachen... :thumbs_up:

Auch wenn viele den mangelnden Realismus anprangern (was ja auch okay ist)... ich find´s einfach gut, dass hier die Fans durch sowas von den Piloten (und auch die Ex) bedient werden...
Man nannte Ihn den "Fisherman’s Friend" der Formel 1... :mrgreen:

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 19279
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Aldo » 24.05.2020, 11:07

Ein nicht unwichtiges Detail für Alonsos Pläne 2021: Der Monaco GP wird nächstes Jahr nicht auf den Termin der Indy500 fallen. Alonso könnte bei einem etwaigen F1-Comeback also trotzdem noch nach der Triple-Crown jagen, wenn er es dieses Jahr nicht schaffen sollte.

Wobei ich glaube dass Alonso, wenn er wirklich zurück in die F1 kommt, eine komplette Konzentration darauf haben will. Bei McLaren war das ja mehr oder weniger durch die blamablen Umstände der Fall.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10631
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Costigan » 24.05.2020, 14:19

Aldo hat geschrieben:
24.05.2020, 11:07
Ein nicht unwichtiges Detail für Alonsos Pläne 2021: Der Monaco GP wird nächstes Jahr nicht auf den Termin der Indy500 fallen. Alonso könnte bei einem etwaigen F1-Comeback also trotzdem noch nach der Triple-Crown jagen, wenn er es dieses Jahr nicht schaffen sollte.

Wobei ich glaube dass Alonso, wenn er wirklich zurück in die F1 kommt, eine komplette Konzentration darauf haben will. Bei McLaren war das ja mehr oder weniger durch die blamablen Umstände der Fall.
Zumal auch die Frage wäre, ob er das bei Renault dürfte. Ich glaube, bei Ferrari hatte Alonso ja auch schon mal mit einer Indy Teilnahme geliebäugelt und damals keine Freigabe erhalten.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 19279
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Aldo » 24.05.2020, 15:41

Costigan hat geschrieben:
24.05.2020, 14:19
Aldo hat geschrieben:
24.05.2020, 11:07
Ein nicht unwichtiges Detail für Alonsos Pläne 2021: Der Monaco GP wird nächstes Jahr nicht auf den Termin der Indy500 fallen. Alonso könnte bei einem etwaigen F1-Comeback also trotzdem noch nach der Triple-Crown jagen, wenn er es dieses Jahr nicht schaffen sollte.

Wobei ich glaube dass Alonso, wenn er wirklich zurück in die F1 kommt, eine komplette Konzentration darauf haben will. Bei McLaren war das ja mehr oder weniger durch die blamablen Umstände der Fall.
Zumal auch die Frage wäre, ob er das bei Renault dürfte. Ich glaube, bei Ferrari hatte Alonso ja auch schon mal mit einer Indy Teilnahme geliebäugelt und damals keine Freigabe erhalten.
Bei Ferrari damals ging es meines Wissens nach um eine WEC Teilnahme. Da wollte Alonso schon 2013/2014 teilnehmen bei Porsche.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Costigan
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10631
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Costigan » 24.05.2020, 16:17

Aldo hat geschrieben:
24.05.2020, 15:41
Bei Ferrari damals ging es meines Wissens nach um eine WEC Teilnahme. Da wollte Alonso schon 2013/2014 teilnehmen bei Porsche.
Oder so, ja. War mir nicht mehr sicher, aber stimmt, es war die WEC mit Porsche.
It's never good to live in the past too long. As for the future, it didn't seem so scary anymore. It could be whatever I want it to be... Who's to say this isn't what happens? And who's to say my fantasies won't come true... just this once?

Benutzeravatar
Alonso7
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2810
Registriert: 02.02.2009, 17:41
Lieblingsfahrer: ALONSO
Wohnort: Italien, Spanien und Deutschland

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Alonso7 » 24.05.2020, 16:29

Die Corona Krise wird sich jetzt im zweiten Quartal erst so richtig bemerkbar machen und da ist bei vielen noch ein großes Fragezeichen.

Ich bin nicht sonderlich optimistisch, dass die Rennserien dieser Welt 2021 einfach so weitermachen, wie sie 2019 aufgehört haben.

Der erste große Knall kam in der DTM, WEC steht auch noch alles auf sehr wackeligen Beinen und in der F1 ranken sich Gerüchte um Gerüchte, was Potenzielle Aussteiger angeht.

Selbst die MotoGP ist ordentlich am schaukeln.

Ich denke mal, dass man in den kommenden Monaten noch warten muss mit möglichen Vertragsverhandlungen, dass würde die Gerüchte eines Vorvertrags zwischen Renault und Alonso auch erklären (Man hat sich mit Sicherheit zu Verhandlungen verpflichtet zu einem späteren Zeitpunkt).

Renault wird vermutlich eine Spritze des Staates erhalten in Höhe von weiteren 5Mrd.

Ich vermute mal man könnte im Herbst damit rechnen, ob gewisse Teams zu denen auch Renault gehört, noch dabei sein werden. Für Alonso und Renault spricht in jedem Fall das Marketing und Alonsos Sponsoren, die den größten Teil seines Gehalt sowieso übernehmen.

Diese Corona Geschichte hört hoffentlich am Ende des Jahres auf, ich persönlich bin mittlerweile nur noch bedient von diesem Mist.
- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 19279
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Keiner der aktuellen Piloten
Lieblingsteam: McLaren u. Alfa Symphatisant

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Aldo » 24.05.2020, 17:31

Da stimme ich dir zu @Alonso7.

Ich denke zurzeit ist halt noch sehr sehr viel offen. Zumindest weiß die F1 aber, woran sie ist. Dass man sich nun doch so schnell einigen konnte und dann auch noch auf ein wirklich gutes faires Konzept, mit niedrigem Budgetdeckel, das hat mich schon sehr überrascht.

Ich denke das könnte am Ende auch ausschlaggebend sein, warum Teams wie Renault und Mercedes doch in der F1 bleiben werden. Hätte man sich nicht auf ein so niedrigen Budgetdeckel einigen können, wäre Renault zu 100% ausgestiegen. Ich denke letzteres war auch Ricciardos Sorge. Denn nach wie vor sehe ich nicht, dass McLaren den Freifahrtsschein hat, dauerhaft vor Renault ins Ziel zu kommen. Da liegt mehr die Sicherheit für Ricciardo im Hintergrund, da er nun mal mit McLaren zu 99% die Sicherheit hat, dass die in der F1 bleiben.

Wenn Renault jedenfalls nun vor 2022 den Stecker zieht, dann sollen sie doch bitte auch weg von der F1 bleiben. Denn mir geht dieses "Hin und Her" gewaltig auf den Nerv und daher bin ich auch eigentlich kein großer Fan mehr von solchen großen Autoherstellern/Werksteams, wo nur das Gemüt des Vorstands entscheidet, ob man in der F1 dabei ist oder nicht. Renault sollte nun vor allem nach Einigung und Zugeständnisse aller Teams einige Jahre Geduld ausüben - wenn man 2023/24 immernoch hinterhergurkt, würde ich ein Ausstieg ja noch verstehen. Aber bitte jetzt nicht den selben Fehler machen wie damals BMW, Toyota oder Honda, die allesamt zur Zeit ihres Ausstiegs eigentlich relativ konkurrenzfähig aussahen oder ein Jahr drauf geworden wären.

Daher mal abwarten und Tee trinken. Aktuell deutet jedoch alles darauf hin (auch die aktuellen Aussagen des ehemaligen Renault Testfahrers), dass Renault ein neuen erfahrenen Teamleader wie Alonso oder Vettel möchte. Alles andere hätte mich aber auch überrascht - mit einer Fahrerpaarung Ocon/JuniorX steht man als Werksteam mit den Ansprüchen die man hat im Vergleich zu McLaren z.B. einfach schwach dar. Da kann man gleich aussteigen.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Pentar
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 11146
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitrag von Pentar » 24.05.2020, 22:44

Ich fand das damals mehr als grandios & eine sehr, sehr faire Geste von McLaren!

Denn meines Wissens war das Engagement von ALO beim Indy-500 in 2017 das Einzige der Neuzeit,
bei dem ein aktiver F1-Pilot einen F1-GP aufgrund eines Rennens in einer anderen Serie hat sausen lassen (dürfen).
Jenson Button, den ich ebenfalls sehr mag, ist damals für ALO beim Monaco-GP eingesprungen.

Umso enttäuschter war ich dann, was sich McLaren beim Indy-500 in 2019 geleistet hat.
Aber das ist eine andere Baustelle...

Für mich persönlich hat das Indy-500 weiterhin absolute Priorität für ALO...

Antworten