Fernando Alonso Fanclub

Schreibt und diskutiert mit Gleichgesinnten über Euren Lieblingsfahrer bzw. Euer Lieblingsteam.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
NeverSurrender
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1499
Registriert: 06.09.2013, 21:48
Lieblingsfahrer: Alonso, Häkkinen, MVerstappen
Lieblingsteam: Mild Seven Renault F1 Team
Wohnort: Bad Muskau/ Sachsen

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon NeverSurrender » 29.11.2018, 08:47

Aldo hat geschrieben:Wie von mir angekündigt, nun offiziell. Alonso gibt es nächste Saison nochmal ein historisches Rennen mehr und diesmal mit siegfähigen Material. :)

Boah sieht der Cadillac biestig aus! Gefällt mir :thumbs_up: :thumbs_up:

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17190
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Aldo » 29.11.2018, 22:03

Iceman24 hat geschrieben:Das ist so in etwa das beste was ich im Bezug des Autotauschs gefunden habe. Schon etwas dürftig. Bei Montoya / Gordon und Stewart / Hamilton wurde das deutlich professioneller gemacht.



"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

Dear F1..


—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
RedFive
Mechaniker
Beiträge: 213
Registriert: 04.12.2013, 18:21

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon RedFive » 30.11.2018, 15:42

Aldo hat geschrieben:Bild

"Wie ich gerne in Erinnerung bleiben würde? Wie ein Mann, der niemals aufgegeben hat. Ich hatte gute Autos, ich hatte langsame Autos, aber ich bin jedes mal mit der gleichen Motivation hinter dem Steuer gesessen, dem selben Ehrgeiz und der selben Liebe zu Rennen."


Danke Aldo.

Ich war die ersten Jahre kein ALO-Freund ... aber mit der Zeit kam halt doch die Bewunderung für das Talent und den Ehrgeiz auf. Die letzten Jahre - ja, auch im McL - war ALO einer der wenigen Gründe die F1 überhaupt noch zu verfolgen, in der Hoffnung, dass er doch nochmal was reißt.

Sollte leider nicht sein, aber 18 Jahre auf dem Niveau finde ich einfach Wahnsinn.

Hoffe der Abschied ist nicht endgültig .... und wenn sich kein Top-Team findet, dann vll noch ein Jahr zusammen mit Kimi bei Sauber. Hätte auch was :)

Ansonsten ... die Donut-Show, die Grüße ausm Paddock usw. .... schon bissl Gänsehaut. :) Auf jeden Fall würdiger Abschied.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 23789
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 04.12.2018, 13:04

ALO wird die Indy mit Chevrolet fahren.
https://www.racefans.net/2018/12/04/mcl ... 00-return/

Keine Ahnung, ob das nun gut oder schlecht ist.
Bild

Benutzeravatar
Senna+Berger
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 1082
Registriert: 24.02.2015, 09:40
Lieblingsfahrer: Alonso,Ricciardo,Senna,Rindt
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari vor McL

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Senna+Berger » 04.12.2018, 22:36

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:Keine Ahnung, ob das nun gut oder schlecht ist.


aus dem verlinkten Artikel ...

Chevrolet won the Indianapolis 500 this year with Will Power and Penske. The engine manufacturer also locked out the top four places on the grid for last year’s race.


so schlecht kann er also nicht sein ...

lg
------------------------------------------------------------------
keep racing ....
... sorry for my fluent sarcasm

Benutzeravatar
Costigan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 10238
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Costigan » 05.12.2018, 08:26

Man kann denke ich mit beiden gewinnen. Ist wahrscheinlich ähnlich wie die Frage "Mercedes- oder Ferrari-Motor?" in der F1.
Allerdings gilt der Honda als der leicht bessere: 11 von 17 Rennen in der abgelaufenen Saison hat ein Auto mit Honda-Antrieb gewonnen.
BildBild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17190
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Aldo » 06.12.2018, 18:10

Vielleicht ganz gut mit Chevy. Honda u. Alonso sind eine Kombination die in meinem Hinterkopf egal wo, überall nur Enttäuschung und Misserfolg verursachen.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

Dear F1..


—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Costigan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 10238
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Costigan » 09.12.2018, 18:08

Häkkinen über Alonso:

«Bei Alonso muss ich wirklich über diese Statistik staunen: Zehn Punkte hätten gereicht, und Fernando würde heute als fünffacher Weltmeister dastehen! Seine WM-Bilanz entspricht überhaupt nicht seinen Fähigkeiten. Er hat es geschafft, auf höchstem Niveau zu fahren, selbst als sein McLaren in den letzten Jahren höchstens mittelmässig war. Ich finde es unfassbar, wie Fernando Alonso in schwierigen Zeiten mit ernüchternden Ergebnissen seine Motivation aufrechterhalten hat. Wir können stolz sein auf einen Sportsmann, der in jeder Situation konzentriert und professionell arbeitet.»

«Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie schwierig es ist, zu lächeln und positiv zu bleiben, wenn einen das Auto im Stich lässt. Ich habe den allergrössten Respekt vor Fernandos Leistungen, über seinen Mut und seine Loyalität McLaren gegenüber. Ich freue mich, dass er im Sportwagen sitzt und erneut das Indy 500 fährt. Er hat gute Chancen, sich die “Triple Crown” zu sichern, zwei Drittel des Wegs hat er schon geschafft, mit seinen Siegen in Monte Carlo und Le Mans. Jetzt fehlt ihm nur noch das Indy 500.»

- Mehr bei SPEEDWEEK: http://www.speedweek.com/formel1/news/1 ... lonso.html
BildBild

Benutzeravatar
Costigan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 10238
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Costigan » 10.12.2018, 13:05

Motorsport-Magazin.com - Die Formel-1-Saison 2018 ist Geschichte. Es war ein Jahr voller Highlights, spannender Kämpfe und prickelnder Teamduelle. Zum Jahresabschluss nimmt Motorsport-Magazin.com alle Fahrer der abgelaufenen Saison unter die Lupe. Jeden Tag arbeiten wir uns in unserem Adventskalender in der WM-Tabelle einen Platz vor. Heute in der Zeugniskonferenz: Fernando Alonso.

(...)

Fazit: Die nackten Zahlen der Saison 2018 wurden Alonsos großartigen Fähigkeiten einmal mehr nicht gerecht. Nichts war es mit McLarens Aufschwung, Podesten oder gar Siegen. Das änderte jedoch nichts daran, dass das Racing Monster weiter auf jeder einzelnen Runde alles und noch mehr gab. Er holte stets das Maximum aus seinem Auto, fuhr vielleicht sogar die beste Saison aller 20 Piloten. Es war ein würdiger und eindrucksvoller Abschied für einen der schnellsten Piloten unserer Zeit.
BildBild

Benutzeravatar
Aldo
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17190
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Aldo » 11.12.2018, 20:02

Opener habe ich mal etwas angepasst und das veraltete Zeug entfernt. WEC und Indy folgen dann in den nächsten Wochen und Monaten.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

Dear F1..


—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Costigan
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 10238
Registriert: 18.12.2007, 19:48

Re: Fernando Alonso Fanclub

Beitragvon Costigan » 12.12.2018, 13:00

Bisschen was über die neuen IndyCar Autos, die Alonso laut dem viermaligen Indy-500-Sieger Rick Mears besser entgegen kommen sollten als die 2017er Generation:

Rick Mears ist fest überzeugt, dass Fernando Alonso beim Indianapolis 500 2019 noch stärker sein wird als bei seinem ersten Auftritt - Den neuen Autos sei dank

Zur Saison 2018 hat sich das Gesicht des Dallara IR-12-Chassis (ehemals: DW12) komplett verändert und das Fahrverhalten ist ein völlig neues. Die Rückkehr zu einer Einheits-Aerodynamik ging mit einem Verlust von Abtrieb einher. Auch die Gewichtsverteilung der Autos hat sich relativ stark verändert, was komplett neue Set-ups erfordert hat.

(...)

"Diese Autos sollten ihm mehr in die Karten spielen", glaubt er im Gespräch mit 'Motorsport-Total.com'.

Was er genau meint? "Es heißt, dass das Auto besseres Feedback gibt und ein sichereres Gefühl vermittelt. Das sollte jemandem mit weniger Erfahrung helfen. Ja, es ist jetzt schwerer zu fahren und bricht im Verkehr schneller aus und so weiter. Aber Alonso ist ein Naturtalent wie Mario Andretti oder A.J. Foyt - er kann in jedes Rennauto steigen und ist schnell."

(...)

"Man kann mit Sicherheit sagen, dass es dank dieser Autos wieder mehr beim Fahrer liegt, ob man schnell ist", sagt der 67-Jährige weiter. "Einige Manöver aus der Ära der Hersteller-Aerokits sind jetzt nicht mehr möglich. Plötzliche Richtungs- oder Linienwechsel sind jetzt am Limit nicht mehr möglich. Mit den alten Autos ging das, ohne dass sie ausbrachen. Diese Autos erfordern mehr Feingefühl."

(...)

Das bringt jedoch auch positive Seiten mit sich: "Dadurch können die Fahrer das Limit viel besser spüren. Und die besten IndyCar-Fahrer und Weltmeister wie Fernando Alonso haben genau dieses Gefühl dafür, was das Auto anstellt, wie sich das rechte Hinterrad verhält, wie viel Grip vorhanden ist und wie man die Reifen einen ganzen Stint lang im optimalen Fenster hält. Deshalb bin ich überzeugt, dass Alonso im Mai ein ganz heißer Kandidat sein wird. Aber das wäre er mit jedem Paket. Die Größten können mit allem schnell sein."


https://www.motorsport-total.com/indyca ... n-18121101
BildBild


Zurück zu „Fanclubs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste