15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2011 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Ferraristi_11
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 636
Registriert: 16.09.2011, 20:40
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso|Lewis Hamilton
Lieblingsteam: SCUDERIA FERRARI

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon Ferraristi_11 » 09.10.2011, 11:16

Ator Termin hat geschrieben:
Sandokan hat geschrieben:Servus,
bekam Hamilton jetzt ne Strafe oder nicht?Bekam es irgendwie beim Rennen nicht so mit


Ne, er wurde diesmal nicht bestraft, auch wenn er es vllt verdient hätte, da solche Emotionen einfach nicht ins Rennen gehören.

Er hätte es verdient. So oft die der Mist baut muss man aber mal etwas härter durchgreifen.
Bild

Benutzeravatar
das biest
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 2224
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon das biest » 09.10.2011, 11:16

Ator Termin hat geschrieben:
McLaren_Fan83 hat geschrieben:
das biest hat geschrieben:RTL: Jetzt hat Sebasian das Geländer betretten :lol: :lol: ich schmeiß mich weg :lol: :lol:


ELVIS HAT DAS GELÄNDER ANGEFASST!!!!!


:lol: So in etwa kam mir das auch vor, das fand ich fast schon ein bisschen lächerlich wie sie da Seb beinahe schon vergöttert haben.



Ging mehr um "Geländer" versus "Gelände"

Davon abgesehen, bringen die es noch fertig, mir das Vettelchen unsymphatisch zu machen :thumbs_down:
Bild

Benutzeravatar
nruns
Safety-Car-Fahrer
Safety-Car-Fahrer
Beiträge: 827
Registriert: 18.09.2007, 18:48
Lieblingsfahrer: Jochen Rindt
Wohnort: Wien

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon nruns » 09.10.2011, 11:24

Gratulation an RBR/Vettel.
Die Aktion gegen Button am Start war sehr hart. Wenn Button nicht zurücksteckt und es kracht, hätte Vettel sich nicht über eine Strafe beschweren dürfen.
Nicht nur deswegen war zum Schluss der Sieg Buttons mehr als verdient.
Und was Alonso aus dem Ferrari herausholt ... super!

Falls ich vergessen habe es in der Vergangenheit zu erwähnen:
Alonso hätte noch ein paar Jahre bei MLM bleiben, und Hamilton zeigen sollen wo der Hammer hängt.
Einerseits würde nicht mehr im Raum stehen, dass Hamilton der bessere Fahrer wäre, und andererseits hätte er noch den einen oder anderen WM-Titel geholt.
Und wenn ich mir die letzten Rennen so ansehe ...
Hamilton hätte an der Seite Alonsos in Ruhe reifen können und würde sich vielleicht nicht wie ein Halbstarker aufführen.
Aber vielleicht tue ich ihm Unrecht und er kommt nur unglücklich rüber ...
Mit sportlichen Grüßen
NichtRotUndNichtSilberundnichtBlau
F1 Fan since 1969

Benutzeravatar
Hoto
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8846
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk, Alonso, Hamilton

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon Hoto » 09.10.2011, 11:29

Ich frag mich ja wie es Massa nach dem Rennen ging, nach dem er schon wieder an Hamilton geriet. ^^
Fan seit ~1980
Live F1 Zeitenmonitor (neuer Link!)

Benutzeravatar
DinBam
Lollypop-Man
Beiträge: 40
Registriert: 09.10.2011, 11:06
Lieblingsfahrer: Hamilton
Lieblingsteam: Mclaren

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon DinBam » 09.10.2011, 11:31

Das Rennen war Insgesamt eigentlich ziemlich ok,
mit einen absolut verdienten Sieger.
Bild

Benutzeravatar
schumike
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2593
Registriert: 01.11.2006, 15:05
Wohnort: Händelstadt

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon schumike » 09.10.2011, 11:42

Sebastian Vettel hat seinen Weltmeistertitel souverän verteidigt. Ein wahres Anschauungsbeispiel, was für die Entwicklung eines noch jungen Rennfahrers steht. Er wird es spannend machen, ob er und das Team diese Form halten kann. Mercedes drängt sich immer mehr auf, Button entwickelte sich in den vergangenen zwei Jahren zu einem eiskalten Rennfahrer und auf Ferrari wird von Jahr zu Jahr immer mehr erwartet, solange keine Titel mehr gewonnen werden. Zudem finden viele personelle Umstrukturierungen im Hintergrund der Verfolger steht: Neue Technische Direktor haben bzw. werden ihre Arbeit in den Teams aufnehmen, Ferrari entließ langjährige Angestellte auf der Führungsebene... Ich denke, dass man davon ausgehen kann, das mit der Saison die Karten neu gemischt werden.

In dem Zusammenhang werden wir nicht immer solch einen Vettel erleben, wie er im Fernsehen mittlerweile häufig dargestellt wird. Denn im Prinzip wäre die Saison doch anders verlaufen, wenn man zu Beginn nicht auf dem Podes gestanden hätte. So verlief dieses Jahr eben etwas umgedreht, als das vorangegangene. Denn in dieser Saison stand Vettel immer in der Position des Erstzplatzierten und des Gejagten.

Alles in allem fand ich die Startsituation nicht würdig für eine Bestrafung. Wobei man sagen muss, dass solche Situationen bei anderen Fahrern, beispielsweise Schumacher, härter bestraft wurden. Hier hat wohl Vettel einen kleinen "Sympathiebonus" gehabt. Vielleicht wollte man eine WM-Entscheidung auch nicht weiter verschieben.

Als klasse empfand ich die Leistung von Schumacher. Letztendlich konnte er sich auf P6 festbeißen und mit Massa sogar einen Ferrari hinter sich halten.

Mal schaun, wie Südkorea dem Mercedes liegen wird. Mir hat die Strecke sehr gefallen. Bin mal gespannt, wie sich die Anlage weiterentwickelt hat. 8)
„Jetzt geht der Wahnsinn wieder los. Ich bin völlig fertig…“
(ehem. Manager W. Weber, Juli 2009)

Benutzeravatar
Icevettel
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 531
Registriert: 26.07.2010, 13:17
Lieblingsfahrer: KIMI!!

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon Icevettel » 09.10.2011, 11:51

Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Titel, Sebastian!
Leider dieses Mal mit keiner so Weltklasse-Leistung wie bisher- aber ist doch egal schließlich hat er die ja schon in den letzten Rennen gezeigt und ist somit auch ein völlig verdienter Weltmeister. :thumbs_up: :thumbs_up:
Der Sieg ging auch, wie ich finde, völlig verdient an Jenson Button, der in dem Rennen einfach alles richtig gemacht hat. Er hat die Reifen perfekt geschont, hat die richtigen taktischen Entscheidungen getroffen und ist auch sonst ein super Rennen gefahren.
Enttäuscht bin ich von Kamui Kobayashi, der ja gestern sein bisher bestes Quali-Ergebniss einfuhr. Leider heute mit einem völlig verkorksten Start, einem verpatzten Boxenstopp (das ist natürlich seine Schuld :)) und einer schlechten Taktik.

Um mal auf das Manöver von Vettel gegn Button am Anfang zu kommen. Meine Meinung ist, dass es grenzwetig, aber schon noch ok war.
Dagegen fand ich Hamiltons Aktion gegen Massa einfach nur unsportlich. Das hatte mit verteidigen einfach nichts mehr zu tun.
Bild
Bild

Benutzeravatar
die roten
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1548
Registriert: 27.09.2007, 21:30

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon die roten » 09.10.2011, 11:52

Massa wurde heute leider unter Wert geschlagen, ich verstehe nicht so Recht wieso Ferrari Alonso mehr oder weniger vorbeiwinkt. Zu dem Zeitpunkt war Massa keinen Deut langsamer, bei den Boxenstops war Massa immer der letzte der in die Pitlane gerufen wurde dadurch ging auch einiges an Zeit verloren.
das Felipe am Ende auf den härteren Reifen schwach unterwegs war stimmt sicherlich, aber ich bin überzeugt das Massa bei "eigener" Fahrt bestimmt Richtung P3-4 hätte fahren können
Bild
Bild

Benutzeravatar
Tim
Renningenieur
Renningenieur
Beiträge: 591
Registriert: 28.05.2007, 16:15

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon Tim » 09.10.2011, 11:55

Ich hoffe, dass RBR nächstes Jahr nicht so stark (wie 2010 und 2011) überlegen ist,
und die ganze Gurkichkeit von Vettel wieder zum Vorschein kommt.

Aber, ob das möglich ist, solange Newey bei den Blech-Dosen bleibt.

Benutzeravatar
Offroader
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 6153
Registriert: 23.01.2010, 17:41

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon Offroader » 09.10.2011, 12:01

die roten hat geschrieben:Massa wurde heute leider unter Wert geschlagen, ich verstehe nicht so Recht wieso Ferrari Alonso mehr oder weniger vorbeiwinkt. Zu dem Zeitpunkt war Massa keinen Deut langsamer, bei den Boxenstops war Massa immer der letzte der in die Pitlane gerufen wurde dadurch ging auch einiges an Zeit verloren.
das Felipe am Ende auf den härteren Reifen schwach unterwegs war stimmt sicherlich, aber ich bin überzeugt das Massa bei "eigener" Fahrt bestimmt Richtung P3-4 hätte fahren können


Also Heute war Alonso um Welten Schneller als Massa , da brauchte es nichtmal einen Funkspruch , Massa hat selbst Schuld , das Kämpfen mit Hamilton einfach sein lassen zu einem Krieg gehören immer 2 :wink:
Ross Brawn sees no reason why 2012 Mercedes cannot be a winner, and he was
( Right ) thanks Gys

Benutzeravatar
schumike
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 2593
Registriert: 01.11.2006, 15:05
Wohnort: Händelstadt

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon schumike » 09.10.2011, 12:13

Offroader hat geschrieben:
die roten hat geschrieben:Massa wurde heute leider unter Wert geschlagen, ich verstehe nicht so Recht wieso Ferrari Alonso mehr oder weniger vorbeiwinkt. Zu dem Zeitpunkt war Massa keinen Deut langsamer, bei den Boxenstops war Massa immer der letzte der in die Pitlane gerufen wurde dadurch ging auch einiges an Zeit verloren.
das Felipe am Ende auf den härteren Reifen schwach unterwegs war stimmt sicherlich, aber ich bin überzeugt das Massa bei "eigener" Fahrt bestimmt Richtung P3-4 hätte fahren können


Also Heute war Alonso um Welten Schneller als Massa , da brauchte es nichtmal einen Funkspruch , Massa hat selbst Schuld , das Kämpfen mit Hamilton einfach sein lassen zu einem Krieg gehören immer 2 :wink:


Ich denke, es war wieder mehr als deutlich, als Felipe Massa liebsam seinen Teamkollegen vorbeiließ. Das ist nach wie vor klare Teamorder. Nur ist Massa doch selber daran Schuld, sich immer noch unterzuordnen und so seine Karriere bzw. seine Aussichten auf einen WM-Titel zerstören zu lassen. Er hätte nach dem Hockenheim GP 2010 die Reißleine ziehen müssen, indem er den Vertrag aufgelöst hätte und sich auf den freuen Markt begeben hätte. So läuft es später eben irgendwann auf einen traurigen Vertragsablauf hinaus, den Ferrari damit begründen wird, dass Massa nicht konkurrenzfähig sei. Renault hätte ihn beispielsweise nach dem schrecklichen Kubica-Unfall "mit Kusshand" aufgenommen.

In der Kollision mit Hamilton trifft Massa definitiv keine Schuld. Welchen Weg hätte er denn wählen sollen, ohne seine Reifen zu schaden?
„Jetzt geht der Wahnsinn wieder los. Ich bin völlig fertig…“
(ehem. Manager W. Weber, Juli 2009)

Benutzeravatar
die roten
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 1548
Registriert: 27.09.2007, 21:30

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon die roten » 09.10.2011, 12:29

Offroader hat geschrieben:

Also Heute war Alonso um Welten Schneller als Massa , da brauchte es nichtmal einen Funkspruch , Massa hat selbst Schuld , das Kämpfen mit Hamilton einfach sein lassen zu einem Krieg gehören immer 2 :wink:


ja klar vor allem zum Ende hin war Alonso viel schneller, nur zu dem Zeitpunkt als Alonso an Massa vorbeigegangen ist war zwischen beiden kein großer Unterschied auszumachen.

Klar zu einem Streit gehören immer zwei, Massa ist auch kein Kind von Traurigkeit
Bild
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16141
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon scott 90 » 09.10.2011, 14:02

Das war im großen und ganzen ein schönes Rennen nur blöd ich kann mich null mehr dran erinnern. Hab einen Filmriss und musste die Wiederholung anschauen um es nochmal zu sehen.
Aber in Zukunft muss ich wohl vor dem Rennen früher ins Bett den sowas ist mir echt noch nie passiert.
Zum Schluss noch Glückwunsch Vettel zum Titel Glückwunsch Button zum Sieg und Perez für mich der Mann des Rennens.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
asd
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3371
Registriert: 02.11.2007, 18:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon asd » 09.10.2011, 15:02

Button springt auch nicht höher als er muss...

Pos. Fahrer Auto Team R. Zeit Zurück Prozent Rnd.
1 Jenson Button McLaren-Mercedes MP4-26 McLaren P 1:36,568 100,000 52
2 Sergio Pérez Sauber-Ferrari C30 Sauber P 1:36,569 0,001 100,001 39
:checkered:

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16141
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: 15. Der große Preis von Japan - Suzuka 2011

Beitragvon scott 90 » 09.10.2011, 15:03

asd hat geschrieben:Button springt auch nicht höher als er muss...

Pos. Fahrer Auto Team R. Zeit Zurück Prozent Rnd.
1 Jenson Button McLaren-Mercedes MP4-26 McLaren P 1:36,568 100,000 52
2 Sergio Pérez Sauber-Ferrari C30 Sauber P 1:36,569 0,001 100,001 39

Echt eng :o
Schade für Sergio das hätte ich ihm gegönnt.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW


Zurück zu „2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast