Gurke und Antigurke der Saison 2010

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2010 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
madvayner
Rookie
Rookie
Beiträge: 1158
Registriert: 26.07.2007, 00:05
Lieblingsfahrer: R.K. F.A. K.R.
Lieblingsteam: Monster World Rally Team
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von madvayner » 04.12.2010, 22:46

Falkenauge hat geschrieben:@Herzblut: Beeindruckender Beitrag, gibt mir persönlich auch eine etwas andere Sicht von Kubica. Großes Lob an dich. :thumbs_up:
dem schliesse ich mich an.
schöner beitrag :thumbs_up:
- If in doubt... FLATOUT (Colin McRae)

Benutzeravatar
PilotAbilene
Testfahrer
Beiträge: 789
Registriert: 04.10.2009, 21:02

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von PilotAbilene » 04.12.2010, 23:46

@Herzblut
Top Zusammengefasst :thumbs_up: :thumbs_up:

Zu 2008 möchte ich noch was hinzufügen.
Kubica war nach Kanada auf P1 der Meisterschaftstabelle und wollte lautstark um die WM fahren. Er sagte damals und ich zitiere "Vielleicht bekommen wir(BMW) diese Chance nie wieder." Er sollte Recht behalten. BMW aber hielt am 3jahres Plan fest und konzentrierte sich ab Mitte der Saison auf die Entwicklung des Autos für das Jahr 2009. Wie wir heute wissen ein großer Fehler wenn man bedenkt wie die Saison 2008 bis zum schluß verlaufen ist.
"I’ll try to use my difficult experience to come back as strong as I possibly can."
R.K.

Benutzeravatar
vatoloco81
Nachwuchspilot
Beiträge: 353
Registriert: 14.02.2010, 02:09
Lieblingsfahrer: Fernando, Lewis, Ayrton
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von vatoloco81 » 05.12.2010, 02:31

Fahrerisch waren dieser Jahr ganz klar Vettel und Alonso die Besten Fahrer danach folgen Webber und Hamilton......
1...Fernando Alonso...
2...Lewis Hamilton...

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4753
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von abi » 05.12.2010, 19:41

PilotAbilene hat geschrieben:@Herzblut
Top Zusammengefasst :thumbs_up: :thumbs_up:

Zu 2008 möchte ich noch was hinzufügen.
Kubica war nach Kanada auf P1 der Meisterschaftstabelle und wollte lautstark um die WM fahren. Er sagte damals und ich zitiere "Vielleicht bekommen wir(BMW) diese Chance nie wieder." Er sollte Recht behalten. BMW aber hielt am 3jahres Plan fest und konzentrierte sich ab Mitte der Saison auf die Entwicklung des Autos für das Jahr 2009. Wie wir heute wissen ein großer Fehler wenn man bedenkt wie die Saison 2008 bis zum schluß verlaufen ist.
da muss ich recht geben
doch mit dem thema kers möchte ich nochmal kurz was dazu sagen.
für kubica war dieses system sicher nicht gut,doch aus sicht des konzerns auf jeden fall. kers sollte ja in serienproduktion gehen und somit war BMW als hersteller ja praktisch gezwungen da etwas gutes hinzubauen.
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Benutzeravatar
Konrady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1390
Registriert: 21.08.2009, 12:09

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Konrady » 06.12.2010, 19:37

Herzblut hat geschrieben:
und was Vettel angeht. :?: :?: :?:
Zu BMW Zeiten wurde er von Kubica und Heidfeld um die Nase geführt.
Und Bourdais ist kein Kaliber und war auch ein Neuling. Der wurde wegen Erfolglosigkeit ausgetauscht und bekam auch von Buemi eine rein geprügelt.
Also das Beispiel mit Vettel stimmt nicht so richtig.
Deinen Hass immernoch nicht überwunden?
Wie gesagt, bitte keine Vergleiche zwischen den 3 BMW-Fahrern 2007 und den 4 Testtagen, die Vettel gemeinsam mit Robert und Nick verbracht hat. Und tut mir Leid, mit seinemeinem Punkt 2007, in seinem ersten Rennen, ist er immernoch der jüngste Punkteeinsammler aller Zeiten.
(Oder spreche ich auch davon, dass Angeblich-Durchschnittsfahrer-Webber deinen angeblich zweitbesten Fahrer Rosberg 2005(?) besiegt hat)
2008 Bourdais nass gemacht. Okay von mir aus: keine große Bedeutung.
2009 nicht mit dem besten Auto Vize geworden.
2010 WM
Find dich damit ab. Früher oder später wirst auch du das einsehen.

Benutzeravatar
Felipee
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5343
Registriert: 17.04.2008, 20:02

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Felipee » 06.12.2010, 19:41

Konrady hat geschrieben:
Herzblut hat geschrieben:

2009 nicht mit dem besten Auto Vize geworden.
Naja, in der 2. Saisonhälfte war der Red Bull schon das schnellste Auto, aber halt zu defektanfällig! :wink:

Benutzeravatar
Herzblut
Rookie
Rookie
Beiträge: 1180
Registriert: 28.08.2010, 16:31

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Herzblut » 06.12.2010, 19:44

@ Konrady

es geht um Vettel als Rooki ...
.. und da hingt halt der Vergleich zu Hamilton ... ist eben so
"I want to get back on the track stronger than ever" - Robert Kubica

Benutzeravatar
Konrady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1390
Registriert: 21.08.2009, 12:09

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Konrady » 06.12.2010, 19:46

PilotAbilene hat geschrieben: Kubica war nach Kanada auf P1 der Meisterschaftstabelle und wollte lautstark um die WM fahren. Er sagte damals und ich zitiere "Vielleicht bekommen wir(BMW) diese Chance nie wieder." Er sollte Recht behalten. BMW aber hielt am 3jahres Plan fest und konzentrierte sich ab Mitte der Saison auf die Entwicklung des Autos für das Jahr 2009. Wie wir heute wissen ein großer Fehler wenn man bedenkt wie die Saison 2008 bis zum schluß verlaufen ist.
Im Nachhinein ist es immer leicht zu sagen, was falsch und richtig war. Paradebeispiel RedBull dieses Jahr. Wie oft wurde auf RB eingeschlagen, wieso sie keine Stallorder benützen? Es stellte sich heraus, dass sie nur deswegen WM geworden sind. Also bitte schlagt nicht auf BMW ein, manchmal muss man etwas riskieren um ganz vorne zu landen. Und ehrlich gesagt, es war zwar sehr schön, dass Kubica nach Kanada 2008 WM-Führender war, er staubte jedoch wegen Fehler anderer meistens nur ab. Hätte ihr Plan für 2009 funktioniert, wären Kubica oder Heidfeld eventuell WM. No Risk No Fun, dass Kubica aber wegen BMW nicht WM ist und nicht ganz anerkannt, hat er sich selbst zu zuschreiben und nicht dem Team.

Benutzeravatar
Konrady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1390
Registriert: 21.08.2009, 12:09

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Konrady » 06.12.2010, 19:50

Felipee hat geschrieben:
Konrady hat geschrieben:
Herzblut hat geschrieben:

2009 nicht mit dem besten Auto Vize geworden.
Naja, in der 2. Saisonhälfte war der Red Bull schon das schnellste Auto, aber halt zu defektanfällig! :wink:
Also in Anbetracht aller Sachen, nicht das beste Auto. :wink:
Herzblut hat geschrieben:@ Konrady

es geht um Vettel als Rooki ...
.. und da hingt halt der Vergleich zu Hamilton ... ist eben so
Meiner Meinung nach ziemlich vergleichbar. Beide jung WM geworden, beide fehleranfällig, jedoch sehr schnell.
Was die Überholungen und das Racing angeht: Mit dem Kers-Mclaren-2009 und dem (vor allem zu Saisonbeginn) F-Schacht-Mclaren-2010 lässt es sich besser in die Zweikämpfe gehen, als mit dem RB.
Aber naja, irgendwann wirst du der selben Meinung sein, wie ich, mein Guter.

Benutzeravatar
Felipee
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5343
Registriert: 17.04.2008, 20:02

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Felipee » 06.12.2010, 19:52

Konrady hat geschrieben:
Felipee hat geschrieben: Naja, in der 2. Saisonhälfte war der Red Bull schon das schnellste Auto, aber halt zu defektanfällig! :wink:
Also in Anbetracht aller Sachen, nicht das beste Auto. :wink:
In der 2. Saisonhälfte würde ich es schon behaupten, aber da hat er ja auch Punkte gutgemacht! :wink:

Benutzeravatar
Konrady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1390
Registriert: 21.08.2009, 12:09

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Konrady » 06.12.2010, 19:57

Felipee hat geschrieben:
Konrady hat geschrieben:
Felipee hat geschrieben: Naja, in der 2. Saisonhälfte war der Red Bull schon das schnellste Auto, aber halt zu defektanfällig! :wink:
Also in Anbetracht aller Sachen, nicht das beste Auto. :wink:
In der 2. Saisonhälfte würde ich es schon behaupten, aber da hat er ja auch Punkte gutgemacht! :wink:
Auf die ganze Saison betrachtet, war der Brawn ohne wenn und aber das beste Auto. Klar war RB, gegen Ende besser, was wahrscheinlich zum einen an Buttons Defensivtaktik und RB letzten verzweifelten Versuch WM zu werden lag. Aber es zählt das Gesamtbild.

Benutzeravatar
Felipee
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5343
Registriert: 17.04.2008, 20:02

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Felipee » 06.12.2010, 19:58

Konrady hat geschrieben:
Felipee hat geschrieben: In der 2. Saisonhälfte würde ich es schon behaupten, aber da hat er ja auch Punkte gutgemacht! :wink:
Auf die ganze Saison betrachtet, war der Brawn ohne wenn und aber das beste Auto. Klar war RB, gegen Ende besser, was wahrscheinlich zum einen an Buttons Defensivtaktik und RB letzten verzweifelten Versuch WM zu werden lag. Aber es zählt das Gesamtbild.
Das streite ich ja auch nicht ab, da hast du recht!!! :thumbs_up:

Benutzeravatar
Uran
Testfahrer
Beiträge: 985
Registriert: 01.03.2009, 11:38
Wohnort: Augsburg

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Uran » 14.12.2010, 09:19

Erst bringst du "Deinen Hass immernoch nicht überwunden?", danach "Irgendwann wirst du der selben Meinung sein, wie ich, mein Guter."
Arroganter kann man nicht schreiben. Man könnte den Eindruck bekommen, dass du Professor bist und dich mit einem Kindergartenkind unterhältst.

Komm besser von deinem hohen Ross herunter. Scheint mir so, als wäre es eine Spur zu hoch, denn toll sind deine Beiträge auch nicht geschrieben. Ganz zu schweigen von der überragenden Wortstellung. :roll:

Und nein, der Stachel sitzt nicht tief. Im letzten Rennen hab ich sogar Vettel die Daumen gedrückt. Vielleicht aber zum letzten Mal.

Wer fühlt sich angesprochen?
Forum WM 2010 - Sieger

Benutzeravatar
Konrady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1390
Registriert: 21.08.2009, 12:09

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von Konrady » 14.12.2010, 22:26

:rotate: @ Uran
Findest du nicht, dass du ein bisschen zu viel rein interpretierst ?
Ich finde jedenfalls nicht, dass ich auf einem hohen Ross sitze und versuche mich als Professor darzustellen, der sich mit einem Kindergartenkind zu unterhalten versucht.
Nicht jeden Gedanken, der einem gerade im Kopf herumschwebt, sollte man aufschreiben.

Benutzeravatar
PilotAbilene
Testfahrer
Beiträge: 789
Registriert: 04.10.2009, 21:02

Re: Gurke und Antigurke der Saison 2010

Beitrag von PilotAbilene » 14.12.2010, 22:43

Konrady hat geschrieben: Und tut mir Leid, mit seinemeinem Punkt 2007, in seinem ersten Rennen, ist er immernoch der jüngste Punkteeinsammler aller Zeiten.
Tur mir leid aber diesen Punkt hatte er sich nicht im geringsten Verdient. Er fuhr ein grotten schlechtes Rennen, nicht F1 würdig! Den Punkt hatte er von Rosberg geerbt der 4 Runden vor schluß mit Motorschaden ausfiel. Auch noch vor ihm gewesen sind Heidfeld der mit Hydraulikproblemen auschied und RSC/Barrichello die miteinander kollidiert sind.
"I’ll try to use my difficult experience to come back as strong as I possibly can."
R.K.

Antworten