Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2010 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Star-of-the-Car » 10.10.2010, 12:51

Top:

Vettel, absolut zu jedem Zeitpunkt ungefährdet
Alonso, solide Leistung
Hamilton, sehr starkes Rennen mit viel Kampfgeist, nur wieder vom Pech verfolgt.
Kobayashi, sehr schöne Szenen hat er uns gezeigt!
Schumacher, hat seinen Teamkollegen im großen und ganzen im Griff gehabt am Wochenende, auch wenn er ohne Ausfall nicht an ihm vorbei gekommen wäre...


Flop:

Renault
Force India
Massa
di Grassi... was für ein Pfosten...

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Ayrton » 10.10.2010, 12:58

:thumbs_up: :thumbs_up: Kobayashi

:thumbs_up: alle anderen. alle!

:thumbs_down: Radverschluss!! XP
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Kimi4eva_x3
Nachwuchspilot
Beiträge: 287
Registriert: 04.10.2009, 19:16
Wohnort: Milano

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Kimi4eva_x3 » 10.10.2010, 13:05

:thumbs_up: Vettel
:thumbs_up: Webber
:thumbs_up: Schumacher
:thumbs_up: Kobayashi
:thumbs_up: Heidfeld



:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: RTL'S aus Deutscher Sicht. Ich glaube ich bekomme davon ein Trauma.
:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Di Grassi, ohne Worte..
:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Renault, hätte ein super Ergebnis werden können, Petrov war super gestartet.
:thumbs_down: Massa, schuld an Liuzzis Unfall, was er sich auch immer dabei gedacht hat, als er rausziehen wollte.
Riposa in pace, Piermario. :(

Benutzeravatar
Playa Stylzzz
Simulatorfahrer
Beiträge: 562
Registriert: 16.04.2007, 19:18

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Playa Stylzzz » 10.10.2010, 13:12

abi hat geschrieben::thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: kobaaaaayaaaashi,hats am schluss richtig unterhaltsam gemacht :)
:thumbs_up: :thumbs_up: Hamilton,war richtig schnell unterwegs bis das :thumbs_down: :thumbs_down: getriebe streikte
:thumbs_up: :thumbs_up: vettel,überlegen und fehlerlos
:thumbs_up: Webber,zwar nicht ganz so schnell wie vettel war aber an diesem we für mich eh nicht zu erwarten
:thumbs_up: Alonso,relativ unauffällig aber konstant schnell gefahren undn toller funkspruch
:thumbs_up: Heidfeld auch sehr gut gefahren
:thumbs_up: Sutil,hat sogar das auto in die box bekommen,wär aber sonst wohl punktelos geblieben
:thumbs_up: :thumbs_up: rosberg,start verhagelt,aber dem teamkollegen paroli geboten
:thumbs_up: :thumbs_down: :thumbs_up: schumacher,gutes rennen,aber kam nicht an rosberg vorbei
:thumbs_up: button,auch wenn seine mutige strategie nicht aufging
:thumbs_down: buemi,eigentlich dauerhaft langsamer als alguersuari an diesem wochenende,glücklich den punkt abgestaubt
:thumbs_down: :thumbs_up: alguersuari,hat sich sein eigentlich gutes rennen durch das unnötige reinhalten gegen kobayashi zerstört
:thumbs_up: :thumbs_down: petrov, guter start,ooooops nur,dass er gleich rausgeflogen ist
:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: massa,eigentlich der einzige,der wirklich negativ aufgefallen ist diese wochenende

e:
hab yamamoto ganz vergessen
:thumbs_up: super heimrennen geboten :mrgreen:
Was heißt den hier nicht schneller als Vettel?
Ok stimmt, er war SCHNELLER.
Er fährt NUR die schnellste Runde, und ist ganz zufäliig 1,9 Sek durschnittlich hinter Vettel gewesen und am Ende sogar nur 0,9.

Schon mal was von verwirbelter Luft gehört?
Bild

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Lichtbringer » 10.10.2010, 13:16

@McLaren_Fan83
Deine "Argumente" taugen nicht mal um die Löcher im Käse zu stopfen. Obendrein tust du dir mit der Art der Argumentation selbst keinen gefallen. Tauschen wir doch mal ein paar Namen :wink:

Schumachers Position hat nichts mit eigener Leistung zu tun? Gut... Alonsos Position auch nicht. Genauso wenig wie Buttons und Hamiltons Positionen. Die haben auch alle nur vom Ausfall Kubicas profitiert. Alles Nieten :roll: Die größte Niete aber ist Hamilton! Oder wer war das noch gleich, der Schumacherlike rundenlang hinter seinem langsameren Teamkollegen hing und trotz des Vorteils der weichen Reifen nicht vorbeikam?

Sorry, aber deiner Argumentation nach sind heute die größten Nieten auf die vorderen Punkteränge gefahren XP


@Topic
Für mich die Antigurke überhaupt :arrow: Lotus :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Sie sind auf einer Aerodynamikstrecke nur ein mal überrundet worden und haben mit den Plätzen 12 und 13 ein richtig fettes Polster zu den anderen Neulingen geschafft. Platz 11 in einem der letzten Rennen werden Virgin oder HRT nie im Leben erreichen. Da muss schon Weltuntergang sein.
Bild

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7038
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton, Jenson Button
Lieblingsteam: McLaren - Mercedes, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von McLaren_Fan83 » 10.10.2010, 13:25

Zu allererst: Man kann durchaus anderer Meinung sein aber dieser Ton ist mehr als unangebracht. Vor allem du als ehemaliger Mod müsstest das am Besten wissen. Daher mäßige in Zukunft deinen Ton, denn selbiger ist eine objektiven und sachlichen Diskussion nicht zuträglich, eher das Gegenteil. Danke.
Lichtbringer hat geschrieben:@McLaren_Fan83
Deine "Argumente" taugen nicht mal um die Löcher im Käse zu stopfen. Obendrein tust du dir mit der Art der Argumentation selbst keinen gefallen. Tauschen wir doch mal ein paar Namen :wink:

Schumachers Position hat nichts mit eigener Leistung zu tun? Gut... Alonsos Position auch nicht. Genauso wenig wie Buttons und Hamiltons Positionen. Die haben auch alle nur vom Ausfall Kubicas profitiert. Alles Nieten :roll: Die größte Niete aber ist Hamilton! Oder wer war das noch gleich, der Schumacherlike rundenlang hinter seinem langsameren Teamkollegen hing und trotz des Vorteils der weichen Reifen nicht vorbeikam?

Sorry, aber deiner Argumentation nach sind heute die größten Nieten auf die vorderen Punkteränge gefahren XP
Zum Thema:

Dein erster Denkfehler liegt schon bei der Kubica-Geschichte: Mag sein, dass Alonso, Button oder Hamilton von seinem Ausfall profitiert haben. Das ist aber gerade mal EINE Position in Vergleich zu DREI (Kubica, Hülkenberg, Rosberg) die Schumacher durch Ausfälle gutgemacht hat. Das sind also 200% mehr Ausfälle die sich positiv auf Schumachers Position ausgewirkt haben ohne das Schumacher irgendetwas dafür tun musste.

Zweitens: Es wird an diversen Stellen überall behauptet Schumach wäre soviel schneller als Rosberg gewesen, hätte ihn aber gleichzeitig nicht überholen können. Wo ist da die Logik? Entweder er war soviel schneller dann hätte er irgendwann Rosberg überholen können. Wenn er das nicht schafft kann man einfach nur Mitleid mit ihm haben. Oder Schumacher war gar nicht soviel schneller wie behauptet wird. Dann war aber seine Leistung ebenfalls nicht gerade positiv.

Wie man es dreht und wendet: Schumachers Leistung war maximal - und mit gutem Willen - durchschnittlich, nicht mehr.
Bild

Benutzeravatar
Convers
Nachwuchspilot
Beiträge: 296
Registriert: 06.10.2010, 19:20
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Mercedes GP / Scuderia Ferrari

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Convers » 10.10.2010, 13:31

"Zweitens: Es wird an diversen Stellen überall behauptet Schumach wäre soviel schneller als Rosberg gewesen, hätte ihn aber gleichzeitig nicht überholen können. Wo ist da die Logik? Entweder er war soviel schneller dann hätte er irgendwann Rosberg überholen können. Wenn er das nicht schafft kann man einfach nur Mitleid mit ihm haben. Oder Schumacher war gar nicht soviel schneller wie behauptet wird. Dann war aber seine Leistung ebenfalls nicht gerade positiv."


das was du geschrieben hast ist doch käse....klar war schumacher schneller..nur das bedeutet nich zwangsläufig das er überholen kann.....du guckst doch formel 1...selbst jemanden wie dir sollte auffallen das in einem Rennen es passieren kann das ein schnellerer auf jemanden aufläuft der gut verteidigt..dann is das egal wie schnell du in dem mom bist...
Bild
Bild

Benutzeravatar
Konrady
Rookie
Rookie
Beiträge: 1390
Registriert: 21.08.2009, 12:09

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Konrady » 10.10.2010, 13:42

Playa Stylzzz hat geschrieben: Schon mal was von verwirbelter Luft gehört?
Meine Güte, Vettel hatte ihn das gesamte WE im Griff.
1. und 2. Training... Q1,Q2,Q3 ... das gesamte Rennen auf Distanz gehalten?
Er war jedes Mal einen Tick schneller, da gibt es nicht viel Raum zum Diskutieren.
Webber sollte einen Gang hochschalten, nur 2. und 3. Plätze werden wahrscheinlich nicht reichen um WM zu werden. Da muss der ein oder andere Sieg herausspringen in den letzten drei Rennen. Ganz einfach.

Benutzeravatar
rogogock_MSC
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3597
Registriert: 03.08.2009, 01:18
Lieblingsfahrer: MSC, RAI, ALO, RIC, VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von rogogock_MSC » 10.10.2010, 13:42

@McLaren-Fan:

Schau dir an wen Kobayashi überholt hat (ich will damit !!!NICHT!!!! Kobayashis Leistung schmälern, die war heute einfach grandios) aber er hatte 2 Torro Rossos, 1 Williams und 1 mal seinen Teamkollegen (wenn ich mich nicht täusche hatte er 4 Leute überholt).

Sauber ging an dieser Strecke sehr gut, sieht man an den beiden Punkteplätzen der Fahrer.

Michael und Nico fahren das gleiche Auto, zwar unterschiedlich abgestimmt, trotzdem bleibt es das gleiche.

Nico ist ein anderes Kaliber wie Buemi/Alguesuari und Barrichello.
Ok jetzt kommt das Argument "Michael ist ein anderes Kaliber wie Kamui".

Aber was soll er machen, hätte er es mit der Brechstange gemacht und hätte sich Nico so geschnappt wie er gewollt hätte, hätte es eben auch knallen können, dann wäre Michael auch wieder der D.epp und hätte beide Rennen womöglich komplett zerstört.


Und Michael kann nichts dafür das Nico am Start schlecht weg kam, das Hülkenberg raus gekickt wurde und das Kubica seinen Reifen verloren hat.

Soll er sich deswegen zurück fallen lassen und dafür andere überholen?

Wann hatte er schon großartig Leute vor sich?

Barrichello, den hat er überholt.
Rosberg, wie oben genannt, gleiches Auto, starker Gegner der weiß das Michael auch nicht zu 101% angreift und somit beide raus kickt.

Akzeptier doch einfach das das eines der besseren Wochenenden war von Michael.
Der Stachel muss bei dir echt tief sitzen.
Reisen veredelt den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf.
- Oscar Wilde


BildBild

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7038
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton, Jenson Button
Lieblingsteam: McLaren - Mercedes, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von McLaren_Fan83 » 10.10.2010, 13:46

Nun gut, da ich hier anscheinend einen Kampf gegen Windmühlen ausfechte und es letztenendes darüber sowieso keinen Konsens geben wird sehe ich keinen Sinn die Diskussion fortzusetzen. Dafür sind die Positionen einfach zu verschieden. Ich für meinen Teil bleibe dabei: Für mich persönlich war Schumachers Leistung keinesfalls überragend, eben aus den Gründen, die ich bereits ausgeführt habe.

Aber zu Diskussionen gehört es auch dazu, unterschiedlicher Meinung zu sein. Daher habe ich auch kein Problem damit wenn manche anderer Meinung sind (im Gegensatz zu anderen Usern hier im Forum).

@rogogogock-MSC

Ich habe keinesfalls irgendwann behauptet, dass Schumacher für die Ausfälle irgendetwas kann. Das wäre ja absoluter Quatsch. Ich habe nur geschrieben, dass es keine Leistung ist wenn man 3 von 4 Plätzen wegen Ausfällen gutmacht, das ist ein kleiner aber feiner Unterschied. :wink:
Bild

Benutzeravatar
die roten
Rookie
Rookie
Beiträge: 1548
Registriert: 27.09.2007, 21:30

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von die roten » 10.10.2010, 13:56

Antigurke:
:arrow: Vettel: perfektes Wochenende, da hat alles gestimmt
:arrow: Webber: er kann mit diesem 2. Platz sehr gut leben, konnte seinen Vorsprung auf Alonso noch ausbauen
:arrow: Alonso: starkes Rennen, mehr war einfach nicht drin
:arrow: Kubica & Hamilton: beide vom Pech verfolgt, ansonsten von beiden eine sehr ansprechende Leistung
:arrow: Kobayashi: outstanding, brilliant, genious :thumbs_up:
:arrow: Heidfeld: muss ganz klar erwähnt werden, auch wenn er im Vergleich mit Kamui deutlich unauffälliger gefahren ist :mrgreen:
:arrow: Schumacher: endlich nochmal ein starkes Rennen von MSC

Gurke:
:arrow: Massa: "Ein Schatten seiner selbst" von Marc Surer, treffender gehts nicht
:arrow: di Grassi: würde mich wundern wenn er nächstes Jahr noch ein Cockpit hat
Bild
Bild

Benutzeravatar
Playa Stylzzz
Simulatorfahrer
Beiträge: 562
Registriert: 16.04.2007, 19:18

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Playa Stylzzz » 10.10.2010, 14:01

Konrady hat geschrieben:
Playa Stylzzz hat geschrieben: Schon mal was von verwirbelter Luft gehört?
Meine Güte, Vettel hatte ihn das gesamte WE im Griff.
1. und 2. Training... Q1,Q2,Q3 ... das gesamte Rennen auf Distanz gehalten?
Er war jedes Mal einen Tick schneller, da gibt es nicht viel Raum zum Diskutieren.
Webber sollte einen Gang hochschalten, nur 2. und 3. Plätze werden wahrscheinlich nicht reichen um WM zu werden. Da muss der ein oder andere Sieg herausspringen in den letzten drei Rennen. Ganz einfach.
Gut, aber wie erklärst du die schnellste Runde von Webber?
Bild

Benutzeravatar
MrsKimi
Nachwuchspilot
Beiträge: 485
Registriert: 25.02.2010, 22:44
Lieblingsfahrer: Vettel, Rosberg,Schumacher
Lieblingsteam: Redbull+Mercedes
Wohnort: Trier

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von MrsKimi » 10.10.2010, 14:07

:thumbs_up:

Vettel´s 3 Sieg.... Von Anfang bis Ende Fehlerlos...
Webber mehr als platz war nicht drin....
Kobayashi ..Überholvorgänge an der gleichen Kurve...
Heidfeld ..wieder in den Punkten
Hamilton... schade das er probleme mit dem gang hatte
Button... unauffälliges und gutes rennen
Rosberg... ausser der Start super rennen und die Duelle mit Schumi -Aber dann doch leider ausgeschieden..

:thumbs_down:
Hülkenberg... :eh2: Was für ein Start war das denn???
Kubica..schade das er ausgeschieden ist,lag ja nach dem Start vor Webber...
Petrov....Ähm naja eine Kurve und dann war schluss :eh:
Renault...Doppelausfall das ist sehr sehr hart
Das Rennen... war naja Langweilig....
Man muss das Unmögliche versuchen,
um das mögliche zu erreichen.

Hermann Hesse

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Lichtbringer » 10.10.2010, 14:19

McLaren_Fan83 hat geschrieben:Zu allererst: Man kann durchaus anderer Meinung sein aber dieser Ton ist mehr als unangebracht.
Gut, tut mir vielmals Leid. Ich entschuldige mich dafür, dass ich behauptet habe, dass deine Argumente nicht mal zum Käselöcher stopfen taugen. Lass es mich "angebrachter" formulieren: Deine Argumente sind keine.
McLaren_Fan83 hat geschrieben:Vor allem du als ehemaliger Mod [...]
Bild
McLaren_Fan83 hat geschrieben:Zum Thema:
Sehr gute Idee!
McLaren_Fan83 hat geschrieben:Dein erster Denkfehler liegt schon bei der Kubica-Geschichte: Mag sein, dass Alonso, Button oder Hamilton von seinem Ausfall profitiert haben. Das ist aber gerade mal EINE Position in Vergleich zu DREI (Kubica, Hülkenberg, Rosberg) die Schumacher durch Ausfälle gutgemacht hat.
Deswegen ist Schumachers Leistung also schlechter als die der Anderen? Was hätte er denn machen sollen? Sich von anderen Fahrern überholen lassen? Hätte das seine Leistung besser gemacht? Sorry, aber man kann nicht sagen das jemand schlecht war, nur weil vor ihm zwei Konkurrenten mehr ausgefallen sind, als vor Webber, Alonso, Button und Hamilton XD
McLaren_Fan83 hat geschrieben:Zweitens: Es wird an diversen Stellen überall behauptet Schumach wäre soviel schneller als Rosberg gewesen, hätte ihn aber gleichzeitig nicht überholen können. Wo ist da die Logik? Entweder er war soviel schneller dann hätte er irgendwann Rosberg überholen können. Wenn er das nicht schafft kann man einfach nur Mitleid mit ihm haben. Oder Schumacher war gar nicht soviel schneller wie behauptet wird. Dann war aber seine Leistung ebenfalls nicht gerade positiv.
:sweat: Sorry, wenn du das nun eventuell wieder als unangemessen empfindest: Du verfolgst die Formel 1 noch nicht lange, oder? Dir ist noch nicht aufgefallen, dass man ein deutlich schnelleres Tempo fahren muss, um überholen zu können? Dir ist auch noch nicht aufgefallen, dass auf aerodynamisch anschpruchsvollen Strecken allgemein schlechter überholt werden kann, da man in den schnellen Kurven Anpressdruck verliert und dem Vordermann nicht allzu dicht folgen kann, was dazu führt, dass man am Kurvenausgang nicht angreifen kann?

Egal... Vergessen wir, was seit einigen Jahren normal ist und konzentrieren wir uns einzig und allein auf das Heute. Du machst Schumachers schlechte Leistung (neben den vor ihm abgelaufenen Ausfällen für die er nichts kann) daran fest, dass er Rosberg nicht überholen konnte, obwohl er schneller war als er. Wirf mal einen Blick auf die offiziellen Rundenzeiten der FIA :arrow: http://www.fia.com/en-GB/mediacentre/f1 ... alysis.pdf" target="_blank

Was sehen wir da? Button ging in Runde 38 an die Box. Und was passiert da plötzlich mit Vettels Rundenzeiten?

Code: Alles auswählen

34 1:36.151
35 1:36.378
36 1:36.754
37 1:36.318
38 1:36.372
39 1:34.715
40 1:35.941
41 1:34.500
42 1:34.752
Vettel fuhr dicke 1,5 Sekunden schneller. Versager?

Webbers Zeiten:

Code: Alles auswählen

35 1:36.129
36 1:36.352
37 1:36.155
38 1:36.753
39 1:35.414
40 1:35.512
41 1:34.839
42 1:34.696
Der ging auch ratzefatze in die 1:34er. Auch ein Versager?

Und was ist mit Hamilton, der die ganze Zeit auf weichen Reifen hinter Button festhing und diesen nicht überholen konnte? Auch ne Niete?

Schumacher war schneller als Rosberg. Hier seine Zeiten, Rosberg schied in Runde 48 aus:

Code: Alles auswählen

45 1:36.514
46 1:36.229
47 1:36.665
48 1:36.943
49 1:35.153
50 1:35.089
51 1:35.154
52 1:34.853
McLaren_Fan83 hat geschrieben:Wie man es dreht und wendet: Schumachers Leistung war maximal - und mit gutem Willen - durchschnittlich, nicht mehr.
Das mag vielleicht sogar so sein. Nur lässt sich das an deinen "Argumenten" nicht festmachen. Du wirfst Schumacher vor, dass vor ihm mehr Fahrer ausgefallen sind, als vor Webber, Alonso, Hamilton und Button. Aber bitte was kann Schumacher dafür? Desweiteren wirfst du ihm vor, dass er entweder mit einem schnelleren Auto nicht an Rosberg vorbeikam, oder nicht schneller als Rosberg war... Fazit: Egal wie rum :arrow: Der Michel ist der Dumme. Lässt man dieses "Argument" aber gelten, sind Vettel, Webber und Hamilton ebensolche Nieten, sind sie doch trotz nachweislichem Geschwindigkeitsvorteil nicht an Button vorbeigekommen.

Nichts gegen deine Meinung... Wenn du Schumacher heute schlecht fandest, fandest du ihn eben schlecht. Juckt mich nicht, ich find Schumacher dezeit ungefähr genauso spannend wie den letzten Schluck aus einer drei Tage offenen Colaflasche. Irgendwie ist es zwar eine Cola, aber prickelnd ist es doch nicht mehr. Schumacher ist zwar ein Fahrer, aber prickelnd... Naja, nicht wirklich. Anders ausgedrückt: Mich begeistert Schumacher derzeit auch nicht wirklich. Trotzdem stinken deine Argumente (ja, ja, ich weiß, mein Ton :roll: ) und trotzdem war er heute schneller unterwegs als Rosberg :wink:
Bild

Benutzeravatar
Herzblut
Rookie
Rookie
Beiträge: 1180
Registriert: 28.08.2010, 16:31

Re: Gurke/Antigurke 2010 Japan GP

Beitrag von Herzblut » 10.10.2010, 14:28

FIA :thumbs_down: :thumbs_down:
-Verhängen Petrov eine Strafe
- lassen Massa und Hamilton unbestraft.
:arrow: unverständlich. Das lässt sich eigentlich nur mit diesem Bild erklären :
Bild


Hamilton :thumbs_down:
- Der Crash war unnötig ,vielleicht wurde deswegen auch sein Getriebe gewechselt. Ansonsten kein optimales Wochenende.

Renault :thumbs_down:
- ist nicht das erste Mal in diesem Jahr. Ich hoffe bis nächstes Jahr kann man diese Fehler reduzieren. Ansonsten sehe ich Kubica in einem anderem Rennstall. Der verschenkte Podestplatz heute kostet wahrscheinlich den 4ten Platz bei der Teamwertung.

Massa :thumbs_down: :thumbs_down:
-Was hat er im Ferrari verloren ? Schade um die Talente die sich in schlechten Team rumschlagen müssen nur weil Ferrari einen Wasserträger will.

Das Rennen :thumbs_down:
-langweilig


Vettel+ Webber :thumbs_up: :thumbs_up:
- das mindeste aus dem Rennen geholt. Weiter so
- es können nicht beide 1ten werden


Alonso :thumbs_up:
-optimal gefahren aber nichts weltbewegendes.

Kubica :thumbs_up:
-leider zu wenig von ihm gesehen. Bis zu seinem Ausfall sicherlich der Mann des Rennens.

Kobayashi :thumbs_up: :thumbs_down:
-schöne Überholung. Der Japaner fährt viel mit Herz dass ist schön anzusehen. :thumbs_up:
-jedoch war er noch kurz vor Schluss hinter Heidfeld, der ohne Praxis und nicht mal ein Auto das nach ihm angepasst ist fährt. Ist also nichts weltbewegendes seine Platzierung :thumbs_down:
-außerdem sind seine Manöver oft mit Brechstange. Das kann auch schief gehen.


:surprised:
Das wars. Keep racing
:surprised:
Zuletzt geändert von Herzblut am 10.10.2010, 14:39, insgesamt 3-mal geändert.
"I want to get back on the track stronger than ever" - Robert Kubica

Antworten