Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2010 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Felipee
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5343
Registriert: 17.04.2008, 20:02

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Felipee » 30.08.2010, 12:39

Nebur hat geschrieben:
Felipee hat geschrieben:Im Trockenen hätte er sich noch nicht mal gedreht, aber es war nass und ich denke das das der hitzköpfige Spanier auch gemerkt hat!
Warum nicht? Auch im trockenen sind Curbs kein Grip Garant. Siehe Hamilton in Monza letztes Jahr.
Aber Alonso ist genauso wie im Trockenen über den Kerb gefahren und gehofft, dass das im Regen auch funktioniert!

Fernando_Alonso
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2643
Registriert: 15.04.2009, 12:05

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Fernando_Alonso » 30.08.2010, 12:39

Felipee hat geschrieben:
Fernando_Alonso hat geschrieben:
Felipee hat geschrieben: Ich glaube, dir ist nicht mehr zu helfen, wenn du Alonso noch ein gutes Rennen nachsagen willst!
Ich glaube DIR ist nicht mehr zu helfen, wenn du ihm kein gutes Rennen nachsagen willst! Hast du dir das Rennen überhaupt angesehen oder nur bei den Ergebnissen gelesen, dass Alonso ausgeschieden ist?
Ja, ich habe mir durchaus das Rennen angesehen und fande es äußerst amüsant wie Alonso in die Streckenbegrenzung gekracht ist XP .....Anfängerfehler, mehr fällt mir dazu nicht ein :D
Das sind die verzweifelten Massa-Fans. :D
Uruguay ist auch ein Massa-Fan und ist im gegensatz zu dir ein Realist. :thumbs_up:

Benutzeravatar
Felipee
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5343
Registriert: 17.04.2008, 20:02

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Felipee » 30.08.2010, 12:45

Fernando_Alonso hat geschrieben:
Fernando_Alonso hat geschrieben:
Felipee hat geschrieben: Ich glaube DIR ist nicht mehr zu helfen, wenn du ihm kein gutes Rennen nachsagen willst! Hast du dir das Rennen überhaupt angesehen oder nur bei den Ergebnissen gelesen, dass Alonso ausgeschieden ist?
Ja, ich habe mir durchaus das Rennen angesehen und fande es äußerst amüsant wie Alonso in die Streckenbegrenzung gekracht ist XP .....Anfängerfehler, mehr fällt mir dazu nicht ein :D
Das sind die verzweifelten Massa-Fans. :D
Uruguay ist auch ein Massa-Fan und ist im gegensatz zu dir ein Realist. :thumbs_up:
Ja Uruguay ist in Ordnung, aber du drehst dir Dinge immer so um, dass sie dir passen. Das geht immer in Richtung Alonso.
Also von Objektivität bist du meilenweit entfernt und ich verstehe nicht, dass du dich noch hier im Forum rumtreibst, bei dem Schwachsinn den du hier verzapfst. :thumbs_down:

Fernando_Alonso
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2643
Registriert: 15.04.2009, 12:05

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Fernando_Alonso » 30.08.2010, 12:50

Felipee hat geschrieben: Ja Uruguay ist in Ordnung, aber du drehst dir Dinge immer so um, dass sie dir passen. Das geht immer in Richtung Alonso.
Also von Objektivität bist du meilenweit entfernt und ich verstehe nicht, dass du dich noch hier im Forum rumtreibst, bei dem Schwachsinn den du hier verzapfst. :thumbs_down:
Was hab ich mir bitte in Richtung von Alonso gedreht? Falls du das mit Aqua Planing meinst hab ich mich wohl zu sehr auf Haugs Worte verlassen.
Ähm ich will ja nichts sagen aber du bist der jenige, der dem Alonso in Spa kein gutes Rennen (abgesehen von dem Fehler) nachsagt. :thumbs_down:

Benutzeravatar
Felipee
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5343
Registriert: 17.04.2008, 20:02

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Felipee » 30.08.2010, 13:05

Fernando_Alonso hat geschrieben:
Felipee hat geschrieben: Ja Uruguay ist in Ordnung, aber du drehst dir Dinge immer so um, dass sie dir passen. Das geht immer in Richtung Alonso.
Also von Objektivität bist du meilenweit entfernt und ich verstehe nicht, dass du dich noch hier im Forum rumtreibst, bei dem Schwachsinn den du hier verzapfst. :thumbs_down:
Was hab ich mir bitte in Richtung von Alonso gedreht? Falls du das mit Aqua Planing meinst hab ich mich wohl zu sehr auf Haugs Worte verlassen.
Ähm ich will ja nichts sagen aber du bist der jenige, der dem Alonso in Spa kein gutes Rennen (abgesehen von dem Fehler) nachsagt. :thumbs_down:
Du wiedersprichst dir ständig: Eben waren es noch Pilimen, Konrady und ich, jetzt bin ich es auf einmal alleine.
Die vielen Wiedersprüche deinerseits lassen den Schluss zu, dass du das, was du schreibst gar nicht ernst meinst :surprised:
Das wiederum steigert die Qualität deiner Beiträge enorm!!! :lol:

Flowmax
Kartfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 28.04.2008, 22:27

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Flowmax » 30.08.2010, 13:10

Konrady hat geschrieben:Es ging mir nur darum, dass aus Sympathie bewertet wurde und nicht Objetivität, was hier echt zumindest mal bei diesem Thread fehl am Platze ist.
Konrady hat geschrieben:Einfach objektiv bleiben, um mehr geht es mir ja nicht. Es ist mir egal wie dein Bewertungschema aussieht, so lang es wirklich den Anschein hat, als würde man unparteisch agieren. Sonst hat dieser Thread keinen Sinn.
Welch Frevel, hier Objektivität zu fordern. Objetivität gibt es schon lange nicht mehr hier im Forum. Deshalb habe ich mir das Beitrag schreiben auch abgewöhnt.

Flowmax
Keep Racing.

ritty
F1-Fan
Beiträge: 97
Registriert: 17.07.2007, 08:55

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von ritty » 30.08.2010, 15:15

Zhadars hat geschrieben:
ritty hat geschrieben:top
kubica sauberes rennen hat mal wieder gezeigt dass er fahren kann.was der bloß bei renault verloren hat???!!
sutil hat sein können im regen wieder mal bewiesen
mercedes aufwertstrend wenn man das so nennen kann
webber hat das meiste draus gemacht und hat somit nur 3 punkte rückstand


flop

ferrari alonso wieder mal vom pech verfolgt wenn ferrari ein bisschen nachgedacht hätte und schneller reagiert hätte hiesse der sieger jetzt massa und nicht hamilton

vettel einerseits pech andererseits seine hyperaktivität hat ihm heute wichtige punkte genommen und somit wirds schwierig ganz vorne noch was zu reißen.

barrichello einfach nur schade
Lol, und wäre die Strategie von Kovalainen perfekt gewesen hätte er gewinnen können. Hat er aber nicht. Und ich bezweifel das Massa vor Hamilton geblieben wäre.. :D
Ich habe nicht von eine perfekte Rennstrategie gesprochen sondern mehr von einem Reifenpoker in den letzten 8-10 Runden,der Massa einen Sieg beschehren hätte können und somit auch Alonso geholfen hätte.Nochmal zum Mitschreiben,Massa hatte etwa 17s Rückstand auf Hamilton und somit ca 10s auf Kubica.Als die ersten drei sich für eine weiter Runde auf Slicks entschieden haben hätte Ferrari sofort reagieren müssen.Als Hamilton nicht in die Box eingebogen ist hätte ich als Teamchef Massa sofort reingeholt um auf interm.(für fullwet wars auch laut vettel nicht nass genug) zu wechseln.(Nur als Anmerkung man at ja gesehen was auf diesen 7km danach noch passiert ist.Unser herzallerliebster vergötterter Regenchampion Hamilton hat uns seine Fahrkünste gezeigt und hat den Wagen fasst in die Mauer gefahren.Du kannst auch gerne mitrechnen am Ende geht die Rechnung auf.Man hätte damit mindestens einen 2. Platz einfahren können wobei ich auch den Sieg für durchaus machber halte.Ich finde das zeigt sehr gut dass bei Ferrari ein gewisses Ross Brawn Kalieber fehlt denn ich muss dir glaub ich nicht erklären was er gemacht hätte.
Sie haben sich ja auch bei Alonso vertan und somit sein Rennen (zusammen mit Barrichello)kaputt gemacht. :sad:
Als großer Ferrari-Fan steh ich trotzdem zum Team und drücke Alonso sowie Massa die Daumen man muss aber mal trotzdem gesagt haben dass Ferrari nicht mehr das alte Ferrariteam ist und sich am besten ab Monza in den Köpfen was ändern muss spätestens aber zum Beginn nächster Saison.

Benutzeravatar
Paulina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1101
Registriert: 09.05.2010, 16:33
Lieblingsfahrer: Vettel, Alonso, Button, Perez
Wohnort: Köln

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Paulina » 30.08.2010, 16:21

So ich bin jetzt ehrlich und lass mich nicht davon beeinflussen wenn ich mag, wie das hier immer ist :)
Aber seit euch sicher unter 50% könnt ihr in gedanken ein " :cry2:" hintersetzten :P

Webber: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down:

(ich empfinde ihm gegenüber eine leichte anthipathie, sollte man dazu wissen)
Der Start :thumbs_down: aber der rest des rennes muss mans sagen :thumbs_up:

Barrichello: :thumbs_up: :thumbs_down: :thumbs_down:

300. grand prix :thumbs_up: aber dann mmer noch den regen falsch abzuschätzen :thumbs_down:

Alonso: :thumbs_down: :thumbs_up: :thumbs_down:

Schlechtes Qualifying :thumbs_down: hat sich zeitweise echt wieder gut nach vorne gebracht und es dann wunderschön versaut :thumbs_down:

Button :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Mein persönlicher Liebling des rennes, konnte es zwar leider nicht zuende fahren, hat aber gezeigt wie man cool und trotzdem ehrlich mit der Situation umgeht!

Vettel: :thumbs_down: :thumbs_down:
Pleiten Pech und Pannen gehen weiter und das dieses mal leider auch mit einem eigen verschuldeten Fehler.für's einsehen gibts die goldene annanas :D

Hamilton: :thumbs_up: :thumbs_up:

Perfektes Rennen, mit außnahme des kleinen Ausrutschers am ende, der ihm aber nichts anhaben konnte.

Kubica: :thumbs_up:

So zeigt man was der Renault kann und zum zweiten mal auf dem Podium. Der Junge kann was. Aber Teilweise waren das unschöne Manöver. Und einmal auch unaufmerksam, so konnte Vettel vorbei!

Massa :thumbs_up: :thumbs_up:

leider etwas weniger beachtung bekommen, allerdings konnte er und durfte er endlich zeigen, das er den Teamkollegen durchaus in die Schranke weisen kann!

Schuhmacher Rosberg:thumbs_up: :thumbs_up:

ordentliches rennen der beiden Silberpfeilpiloten, haben sich auch untereinander einen schönen Kampf geliefert! Und trotz der Strafen sehr gut gemacht

Petrov :thumbs_down: :thumbs_up:

Hatte es sich ja schon im qualifying versaut, Teamkollege macht vor was drin gewesen wäre. Hat dann aber trotzdem ein ordentliches rennen hingelegt.

Kobayashi :thumbs_up:

Ich freu mich immer wenn er Punkte macht

Liuzzi :thumbs_down: :thumbs_down:

Musste das sein? Man tritt niemanden der schon am Boden liegt ;) ich weiß es war keine absicht, vom rennen her gillt aber für mich das gleiche wie für vettel.

Alguersuari :thumbs_up: :thumbs_down:

20 strafsekunden? dann muss ein daumen runter :D

Sutil :thumbs_up: :thumbs_up:
*zähne zusammenbeiß* bester deutscher gutes rennen

Benutzeravatar
Paulina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1101
Registriert: 09.05.2010, 16:33
Lieblingsfahrer: Vettel, Alonso, Button, Perez
Wohnort: Köln

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Paulina » 30.08.2010, 16:56

Schlumpfi hat geschrieben:
Paulina hat geschrieben:So ich bin jetzt ehrlich und lass mich nicht davon beeinflussen wenn ich mag, wie das hier immer ist :)
Aber seit euch sicher unter 50% könnt ihr in gedanken ein " :cry2:" hintersetzten :P

Webber: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_down:

(ich empfinde ihm gegenüber eine leichte anthipathie, sollte man dazu wissen)
Der Start :thumbs_down: aber der rest des rennes muss mans sagen :thumbs_up:

Barrichello: :thumbs_up: :thumbs_down: :thumbs_down:

300. grand prix :thumbs_up: aber dann mmer noch den regen falsch abzuschätzen :thumbs_down:

Alonso: :thumbs_down: :thumbs_up: :thumbs_down:

Schlechtes Qualifying :thumbs_down: hat sich zeitweise echt wieder gut nach vorne gebracht und es dann wunderschön versaut :thumbs_down:

Button :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Mein persönlicher Liebling des rennes, konnte es zwar leider nicht zuende fahren, hat aber gezeigt wie man cool und trotzdem ehrlich mit der Situation umgeht!

Vettel: :thumbs_down: :thumbs_down:
Pleiten Pech und Pannen gehen weiter und das dieses mal leider auch mit einem eigen verschuldeten Fehler.für's einsehen gibts die goldene annanas :D

Hamilton: :thumbs_up: :thumbs_up:

Perfektes Rennen, mit außnahme des kleinen Ausrutschers am ende, der ihm aber nichts anhaben konnte.

Kubica: :thumbs_up:

So zeigt man was der Renault kann und zum zweiten mal auf dem Podium. Der Junge kann was. Aber Teilweise waren das unschöne Manöver. Und einmal auch unaufmerksam, so konnte Vettel vorbei!

Massa :thumbs_up: :thumbs_up:

leider etwas weniger beachtung bekommen, allerdings konnte er und durfte er endlich zeigen, das er den Teamkollegen durchaus in die Schranke weisen kann!

Schuhmacher Rosberg:thumbs_up: :thumbs_up:

ordentliches rennen der beiden Silberpfeilpiloten, haben sich auch untereinander einen schönen Kampf geliefert! Und trotz der Strafen sehr gut gemacht

Petrov :thumbs_down: :thumbs_up:

Hatte es sich ja schon im qualifying versaut, Teamkollege macht vor was drin gewesen wäre. Hat dann aber trotzdem ein ordentliches rennen hingelegt.

Kobayashi :thumbs_up:

Ich freu mich immer wenn er Punkte macht

Liuzzi :thumbs_down: :thumbs_down:

Musste das sein? Man tritt niemanden der schon am Boden liegt ;) ich weiß es war keine absicht, vom rennen her gillt aber für mich das gleiche wie für vettel.

Alguersuari :thumbs_up: :thumbs_down:

20 strafsekunden? dann muss ein daumen runter :D

Sutil :thumbs_up: :thumbs_up:
*zähne zusammenbeiß* bester deutscher gutes rennen
Es war sogar schon Kubicas drittes Podium diese Saison 8)

Da Du ja auch die Qualifying-Leistungen mit einbezogen hast, würde mich interessieren, warum Kubica soviel schlechter wegkommt als Massa. Er war sowohl am Samstag als auch Sonntag deutlich vor ihm. Oder ist das die angesprochene Sympathie/Antipathie? Wenn ja, ist die Bewertung ja generell nix wert, sorry.
naja soviel schlechter ist er nicht weggekommen :) mir gings jetzt nicht wirklich um die anzahl der daumen, aber warum ich kubica nicht so viele daumen gegeben hab mag ich dir gern erklären :D wurde in der kurve sehr leicht von vettel überholt, hat teilweise einige nicht so nette rammmanöver gezeigt (Für die schuhmacher wahrscheinlich schon wieder in der Presse wäre)[die manöver waren ja nicht schlimm, wurde aber trotzem untersucht] Und natrürlich hab ich vergessen zu zeigen-> Die missglückte einfahrt in die Box die ihm den 2. Platz gekostet hat!

Benutzeravatar
Uruguay
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2667
Registriert: 31.07.2009, 13:55
Lieblingsfahrer: Massa
Lieblingsteam: drücke allen die Daumen
Wohnort: Wien

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Uruguay » 30.08.2010, 18:14

fatale hat geschrieben:
Ayrton hat geschrieben:@ fatale

naja, einen Force India zu überholen qualifiziert ihn nicht sonderlich. halt - doch, das war ja gestern der BESTE Deutsche :winky: Sutil beklagte sich? naja, dann soll er froh sein dass er nicht abgeräumt wurde :stare: :whistle:

du musst schon zugeben, dass bei den "Unfällen" indenen Vettel verwickelt war, er meist der Auslöser war.
und wenn nicht streikt sein Auto, oder bringt den Start nicht auf die Reihe. zu guter letzt kennt er die SC Regeln nicht mal . . .

ich rege mich nicht auf weil ich ihn nicht mag, sondern Weil ich ihn mag!

und verschon mich bitte mit Webber und Alonso . . XP
Vettel's Problem scheint der Druck zu sein, der für einen klitzekleinen Moment zum Vorschein kommt. Mich nervts natürlich auch, gleichermassen wie Kimi 2008 in den Qualys schlief. :stare:
Vielleicht bringe ich meinen Lieblingen einfach Unglück, werds mal als Webber Fan versuchen. :mrgreen:
Und genau dieses Nervenproblem, das dazu führt, dass er in den wichtigen Momenten die Kontrolle über sich und den Wagen verliert, führt zu diesen ganzen Unfällen und Patzern. Vettel ist sicherlich hoch talentiert, aber diese Saison noch nicht würdig, ein WM zu werden.

Jeder macht mal Fehler, aber nicht so viele auf einmal, wenn man WM werden möchte: ;-)

Benutzeravatar
Paulina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1101
Registriert: 09.05.2010, 16:33
Lieblingsfahrer: Vettel, Alonso, Button, Perez
Wohnort: Köln

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Paulina » 30.08.2010, 18:21

Uruguay hat geschrieben:
fatale hat geschrieben:
Ayrton hat geschrieben:@ fatale

naja, einen Force India zu überholen qualifiziert ihn nicht sonderlich. halt - doch, das war ja gestern der BESTE Deutsche :winky: Sutil beklagte sich? naja, dann soll er froh sein dass er nicht abgeräumt wurde :stare: :whistle:

du musst schon zugeben, dass bei den "Unfällen" indenen Vettel verwickelt war, er meist der Auslöser war.
und wenn nicht streikt sein Auto, oder bringt den Start nicht auf die Reihe. zu guter letzt kennt er die SC Regeln nicht mal . . .

ich rege mich nicht auf weil ich ihn nicht mag, sondern Weil ich ihn mag!

und verschon mich bitte mit Webber und Alonso . . XP
Vettel's Problem scheint der Druck zu sein, der für einen klitzekleinen Moment zum Vorschein kommt. Mich nervts natürlich auch, gleichermassen wie Kimi 2008 in den Qualys schlief. :stare:
Vielleicht bringe ich meinen Lieblingen einfach Unglück, werds mal als Webber Fan versuchen. :mrgreen:
Und genau dieses Nervenproblem, das dazu führt, dass er in den wichtigen Momenten die Kontrolle über sich und den Wagen verliert, führt zu diesen ganzen Unfällen und Patzern. Vettel ist sicherlich hoch talentiert, aber diese Saison noch nicht würdig, ein WM zu werden.

Jeder macht mal Fehler, aber nicht so viele auf einmal, wenn man WM werden möchte: ;-)
Wenn man genug Punkte hat ist man es auch würdig. Der rest zählt dann nicht mehr

Benutzeravatar
Uruguay
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2667
Registriert: 31.07.2009, 13:55
Lieblingsfahrer: Massa
Lieblingsteam: drücke allen die Daumen
Wohnort: Wien

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Uruguay » 30.08.2010, 20:00

@Paulina: Das ist eine Ansicht, die ich definitiv nicht teile.

Punkte holen und Siege einfahren kann man recht schnell, man siehe nur Ferrari in Hockenheim. Ob man diesen Sieg aber auch verdient hat und damit diesen Sieg auch würdig ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Aber macht euch keine Sorgen: So wie Vettel fährt, wird er diese Saison eh kein WM, weder würdig noch unwürdig.

Benutzeravatar
Paulina
Rookie
Rookie
Beiträge: 1101
Registriert: 09.05.2010, 16:33
Lieblingsfahrer: Vettel, Alonso, Button, Perez
Wohnort: Köln

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von Paulina » 30.08.2010, 20:15

Uruguay hat geschrieben:@Paulina: Das ist eine Ansicht, die ich definitiv nicht teile.

Punkte holen und Siege einfahren kann man recht schnell, man siehe nur Ferrari in Hockenheim. Ob man diesen Sieg aber auch verdient hat und damit diesen Sieg auch würdig ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Aber macht euch keine Sorgen: So wie Vettel fährt, wird er diese Saison eh kein WM, weder würdig noch unwürdig.
Ich hab das schonmal hier geschrieben, ich mag es nur nicht mich zu wieder holen aber okay. Wenn Alonso die Wm durch die Punkte holen sollte die er durch massa bekommen hat. wäre das fair? Und als Schumacher damals durch Barrichello den titel geholt hat. War das fair? Das ist total egal im nachhinein.Man sagt nur noch weltmeister und nicht weltmeister, obwohl er das und das gemacht hat. Mach du dir keine sorgen, wer auch immer dieses jahr weltmeister wird, wird es sicher nicht "unwürdig" werden, ob vettel oder nicht! Ich vertrete ferraris vorgehensweise auch nicht aber man merkt dass sich schon jetzt die aufregung gelegt hat und am ende zählen nur die Punkte die sie eingefahren haben.
Und Siege einfahren ist ja wohl keine so einfache sache wie du sie dastellst, das mit ferrari war auch nur die ausnahme die bekanntlich die regel bestätigt. wenn vettel jetzt noch aufholen SOLLTE (dreh mir bitt nicht wieder die wörter im Mund rum, aber er hat noch eine realistische chance), dann verdient er den Titel. Wenn Webber sich weiterhin durchsetzt verient er den titel. Wenn Hamilton sich bis zum Ende hält verdient er den Titel auch. Unwürdig und Würdig, da würde ich mir keinen Kopf machen

Benutzeravatar
mscfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 18.06.2008, 15:30

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von mscfan » 30.08.2010, 20:23

Paulina hat geschrieben:Und als Schumacher damals durch Barrichello den titel geholt hat. War das fair?
Schumacher hatte mehr als die 4 Punkte Vorsprung.
Gruß
mscfan
Bild
Life is full of passion, thanks I could share yours.

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4753
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: Gurke/Antigurke 2010 Belgien GP

Beitrag von abi » 30.08.2010, 20:26

Paulina hat geschrieben:
Uruguay hat geschrieben:@Paulina: Das ist eine Ansicht, die ich definitiv nicht teile.

Punkte holen und Siege einfahren kann man recht schnell, man siehe nur Ferrari in Hockenheim. Ob man diesen Sieg aber auch verdient hat und damit diesen Sieg auch würdig ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Aber macht euch keine Sorgen: So wie Vettel fährt, wird er diese Saison eh kein WM, weder würdig noch unwürdig.
Ich hab das schonmal hier geschrieben, ich mag es nur nicht mich zu wieder holen aber okay. Wenn Alonso die Wm durch die Punkte holen sollte die er durch massa bekommen hat. wäre das fair? Und als Schumacher damals durch Barrichello den titel geholt hat. War das fair? Das ist total egal im nachhinein.Man sagt nur noch weltmeister und nicht weltmeister, obwohl er das und das gemacht hat. Mach du dir keine sorgen, wer auch immer dieses jahr weltmeister wird, wird es sicher nicht "unwürdig" werden, ob vettel oder nicht! Ich vertrete ferraris vorgehensweise auch nicht aber man merkt dass sich schon jetzt die aufregung gelegt hat und am ende zählen nur die Punkte die sie eingefahren haben.
Und Siege einfahren ist ja wohl keine so einfache sache wie du sie dastellst, das mit ferrari war auch nur die ausnahme die bekanntlich die regel bestätigt. wenn vettel jetzt noch aufholen SOLLTE (dreh mir bitt nicht wieder die wörter im Mund rum, aber er hat noch eine realistische chance), dann verdient er den Titel. Wenn Webber sich weiterhin durchsetzt verient er den titel. Wenn Hamilton sich bis zum Ende hält verdient er den Titel auch. Unwürdig und Würdig, da würde ich mir keinen Kopf machen
naja,nur dass es halt nen unterschied zwischen alonsos stallorder und schumachers gab.
alonso wirds wohl mit noch 7 punkten weniger wohl kaum schaffen wm zu werden,wohingegen es schumacher auch ohne die von barrichello geschenkten punkte geschafft hätte.
wenn alonso es allerdings noch mit 8 punkten vorsprung schaffen sollte(oder mit 7 und 2 siegen mehr ;)) dann würd ichs auch als verdient ansehen
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Antworten