Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2010 archiviert
Benutzeravatar
Uruguay
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2667
Registriert: 31.07.2009, 13:55
Lieblingsfahrer: Massa
Lieblingsteam: drücke allen die Daumen
Wohnort: Wien

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Uruguay » 01.08.2010, 22:00

RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Nordschleifen-Freak hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe mich nun auch mal hier angemeldet. Lese schon seit einiger Zeit die Beiträge mit, hautpscählich Gurke und Antigurke.

Nix gegen manche hier im Forum aber: Wenn ich das höre: Hätt, wäre, wenn. Hätte der Vettel die Strafe nit bekommen, hätte er gewonnen. Sowas von Schwachsinn diese Aussage. Hätte er die Regeln eingehalten, hätte er gewonnen. :-)
Aber dieses Vettel-Geschwafel von Waßer un Danner is nicht mehr auszuhalten. Es gibt genügend andere Fahrer die mit schlechterem Material gute Leistungen bringen.
Naja, genug gemeckert:-) Aber so ist es halt. Ich halte den Alonso (mal abgesehen von den Erfolgen vom Schumi) für den komplettesten und besten Fahrer im Feld, dies hat er heute wieder bewiesen. Für mich auch der Mann des Rennens...
Wenn man das Geschafel von Danner etc. nicht anhören will, dann kauft man sich eben Sky oder schaut sich das Rennen irgenwie anders an. Ich verstehe euch nicht wieso ihr rumheult, aber zugleich euch zu schade seit Geld für etwas was euch passt auszugeben? Du kannst deine Meinung haben, die ich respektiere, aber ich würde schon gerne wissen ob du die Saison 2008 verpasst hast, oder erst seit gestern Formel 1 verfolgst, denn Vettel ist mit seinem Torro Rosso ständig in die Punkte gefahren, weswegen er ja auch aufgestiegen ist zum Mutterteam. Alonso ist sicher nicht der kompletteste Fahrer im Feld. Auch nicht Hamilton und Vettel. Alle machen zu viele Fehler! Zumindest diese Saison.
Man muss nicht einmal Geld ausgeben. Man kann sich die ganzen Rennen im Internet anschauen, einige Übertragung gibt es sicherlich auch auf Englisch und so viel Englisch können die meisten von uns ja. Wer sich dennoch weiterhin beschwert über nicht-objektive Berichterstattung, dem empfehle ich die Übertragungen in Sprachen, die man selbst nicht spricht oder einfach den Ton auszustellen. Da braucht man sich über so etwas keine Gedanken zu machen. Subjektive Berichterstattung gibt es vermutlich auf jedem Sender.

Aber dem Norschleifen-Freak muss ich schon recht geben. "Hätte / Wäre / Wenn" ist wirklich sinnlos. Ihr kennt ja den Satz: "Hätte meine Tante, ihr wisst schon, dann wäre sie mein Onkel." Hat sie aber nicht und der Fahrer xy hat auch nicht, so bleibt es wie es ist.

Benutzeravatar
RedBull_Formula1
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6410
Registriert: 04.01.2010, 23:05
Wohnort: Deutschland

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von RedBull_Formula1 » 01.08.2010, 22:14

Uruguay hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:
Nordschleifen-Freak hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe mich nun auch mal hier angemeldet. Lese schon seit einiger Zeit die Beiträge mit, hautpscählich Gurke und Antigurke.

Nix gegen manche hier im Forum aber: Wenn ich das höre: Hätt, wäre, wenn. Hätte der Vettel die Strafe nit bekommen, hätte er gewonnen. Sowas von Schwachsinn diese Aussage. Hätte er die Regeln eingehalten, hätte er gewonnen. :-)
Aber dieses Vettel-Geschwafel von Waßer un Danner is nicht mehr auszuhalten. Es gibt genügend andere Fahrer die mit schlechterem Material gute Leistungen bringen.
Naja, genug gemeckert:-) Aber so ist es halt. Ich halte den Alonso (mal abgesehen von den Erfolgen vom Schumi) für den komplettesten und besten Fahrer im Feld, dies hat er heute wieder bewiesen. Für mich auch der Mann des Rennens...
Wenn man das Geschafel von Danner etc. nicht anhören will, dann kauft man sich eben Sky oder schaut sich das Rennen irgenwie anders an. Ich verstehe euch nicht wieso ihr rumheult, aber zugleich euch zu schade seit Geld für etwas was euch passt auszugeben? Du kannst deine Meinung haben, die ich respektiere, aber ich würde schon gerne wissen ob du die Saison 2008 verpasst hast, oder erst seit gestern Formel 1 verfolgst, denn Vettel ist mit seinem Torro Rosso ständig in die Punkte gefahren, weswegen er ja auch aufgestiegen ist zum Mutterteam. Alonso ist sicher nicht der kompletteste Fahrer im Feld. Auch nicht Hamilton und Vettel. Alle machen zu viele Fehler! Zumindest diese Saison.
Man muss nicht einmal Geld ausgeben. Man kann sich die ganzen Rennen im Internet anschauen, einige Übertragung gibt es sicherlich auch auf Englisch und so viel Englisch können die meisten von uns ja. Wer sich dennoch weiterhin beschwert über nicht-objektive Berichterstattung, dem empfehle ich die Übertragungen in Sprachen, die man selbst nicht spricht oder einfach den Ton auszustellen. Da braucht man sich über so etwas keine Gedanken zu machen. Subjektive Berichterstattung gibt es vermutlich auf jedem Sender.

Aber dem Norschleifen-Freak muss ich schon recht geben. "Hätte / Wäre / Wenn" ist wirklich sinnlos. Ihr kennt ja den Satz: "Hätte meine Tante, ihr wisst schon, dann wäre sie mein Onkel." Hat sie aber nicht und der Fahrer xy hat auch nicht, so bleibt es wie es ist.
Ich stimme dir voll zu :thumbs_up: Bin ja auch der gleichen Meinung, aber irgendwann kann man die RTL-Heulsusen nicht mehr aushalten.
"Vision without action is merely a dream. Action without vision just passes the time. Vision with action can change the world." -Joel A. Barker

buemi/sutil-fan
Rookie
Rookie
Beiträge: 1197
Registriert: 24.01.2009, 17:00

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von buemi/sutil-fan » 01.08.2010, 22:15

Antigurke

:arrow: Webber ( tolles Rennen und verdienter Sieg ) :thumbs_up:
:arrow: Williams ( beide in den Punkten )
:arrow: Petrov und Hülkenberg ( die Besten hinter Ferrari und Red Bull )
:arrow: alle Neuen sind ins Ziel gekommen ( hatten wir das schon mal :?: )

Gurke

:arrow: Schumacher ( viel zu gefährlich was er da gemacht hat )
:arrow: Vettel ( die Gesten bei der Durchfahrt hätte er sich sparen sollen )
:arrow: Boxencrews von Renault und Mercedes

Benutzeravatar
MrsKimi
Nachwuchspilot
Beiträge: 485
Registriert: 25.02.2010, 22:44
Lieblingsfahrer: Vettel, Rosberg,Schumacher
Lieblingsteam: Redbull+Mercedes
Wohnort: Trier

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von MrsKimi » 01.08.2010, 22:54

:thumbs_up:
-Webber..Respekt
-Petrov...Super Rennen
-Kobayashi.... von 23 auf 9 :thumbs_up: :thumbs_up:
-Hülkenberg..WOW
-Barrichello...klaute Schumacher den letzen Punkt..
- Alle neuen Teams kamen ins Ziel.... :thumbs_up:

:thumbs_down:
-Vettel ohne Worte... :thumbs_down:Was sollte das mit der Handbewegung in der Boxengasse sein???? :eh:
-Rosberg.. Seine Crew war schei......e, ne ne ne ne :stressed:
-Schumacher bei dem lief ja mal garnichts
-Boxengasse: Kubica+ Sutil... Peinlich... :scream:
Man muss das Unmögliche versuchen,
um das mögliche zu erreichen.

Hermann Hesse

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9709
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Polyphony » 02.08.2010, 01:14

So nehme mir mal die zeit jeden Fahrer durchzugehen

Geordnet nach der offiziellen Nummerierung.

Jenson Button: Sehr unauffälliges Rennen. Da war mehr drin, er hätte den Hamilton ausfall viel besser nutzen sollen und vielleicht eine agressive Strategie fahren sollen um doch noch irgendwie weiter nach vorne zukommen. Alles in allem ist er nur durch die vor ausscheidenden Fahrer in die Pkt gekommen daher kriegt er von mir die Note 4.1

Lewis Hamilton: War mit einem etwas unterlegenerem Mclaren stark unterwegs. Konnte bei dem Safety Car chaos Massa überholen da dieser hinter Alonso kurz warten musste. Bis zum ausfall gutes Rennen von ihm und am Ende leider nur eine null Nummer. Ich gebe ihm die Note 3+ da er für den Ausfall scheinbar nichts konnte.

Micheal Schumacher: Also man sah schon die arge unterlegenheit heute. Immerhin ist er einer der wenigeren die auf der Strecke überholt wurden.(Die Startphase mal außer acht gelassen) Dennoch gefiel mir sein rundenlanges Duell mit Rubens Barrichello das am Ende ziemlich Grenzwertig wurde. Dennoch bewies er heute noch seinen unglaublichen Willen und tat alles um seine Position zu verteidigen daher gebe ich ihm die Note 3.

Nico Rosberg: Wie Hamilton unverschuldeter Ausfall. Bis dorthin solides Rennen. Aber es war dann doch ein bisschen zu kurz um es richtig bewerten zu können, daher spare ich mir hier eine Benotung.

Mark Webber: Start auf der schmutzigen Seite verloren, Rundenlang hinter Alonso festgehangen, Notlösung beim Safety Car. Und dann explodiert er! Anders kann man es nicht ausdrücken. Er fuhr wie entfesselt. Zeigte einen unglaublichen Speed und ließ weder Vettel noch Alonso eine Chance. Verdienter Sieger und einer DER Fahrer des Rennens. Ganz klar Note 1

Sebastian Vettel: Wiedereinmal kein wahnsinnig guter Start, aber er konnte seine Position verteidigen. Aber Red Bull was ist bei den Starts los? Sie verlieren ja jedes Rennen den Start so kann es nicht weiter gehen. Fuhr dann aber nach dem Start weg als würden die anderen Autos einer anderen Rennklasse angehören. Das Safety Car war das unglücklichste was ihm passieren konnte. Und die aktion als das Safety Car reinkam war sehr fragwürdig. Aber da man nicht genau weiß was nun genau da los war, sage ich mal im zweifel für den angeklagten. Hing dann mit einem 1sek schnelleren Wagen hinter Alonso fest aber auf der Strecke ging wohl nix mit überholen. Bekommt die Note 2-3.

Felipe Massa: Sehr gutes Rennen von ihm. Er konnte den Speed von Alonso ungefähr mitgehen und holt wichtige Punkte. Unbekümmert fährt er auf der Strecke auf der er beinahe sein Leben verlor auf Platz 4 ins Ziel. Starke Leistung für den verlorenen Platz an Hamilton konnte er nichts. Alles in allem gutes Rennen Note 2.

Fernando Alonso: Zu ihm äußer ich mich nicht da es mein Lieblingsfahrer ist. Das können ruhig andere für mich tun :wink:

Rubens Barrichello: Solides Rennen, leider am Ende durchgereicht. Weltklasse überholmanöver gegen Schumacher, wobei man fairerweise sagen muss das er die besseren Reifen hatte. Er stand aber auch klar im Schatten seines Teamkollegen das ganze wochenende über. Von mir gibt es nur Note 3-4.

Nico Hülkenberg: Großes Lob an ihn. Er hatte Barrichello schon am Samstag im Griff und dieser Trend setzte sich im Rennen fort. Er ist ein starkes fehlerfreies Rennen gefahren und hat das Maximum rausgeholt. Dabei noch seinen Teamkollegen völlig in den Schatten gestellt. Von mir gibts hierfür Note 1-2.

Robert Kubica: Auch hier wie bei Rosberg das Rennen war zu kurz um ihn zu bewerten. Für den Unsafe Release konnte er nichts. Er fährt los sobald der Lollipop verschwindet also hier klar das Team Schuld. Aber gut man gewinnt zusammen und man verliert zusammen.

Vitaly Petrov: Für mich Mann des Rennens. Er fuhr wirklich Fehlerfrei, wurde anfangs nur von Hamilton überrascht was ihm aber denke ich keiner verdenken mag. Er war bereits am Samstag stärker als Robert Kubica den viele schon bei Ferrari sehen und hat dies am Sonntag bestätigt. Renault hat mit ihm wirklich diesmal einen tollen Fahrer geangelt. Er stellt seine Vorgänger Piquet und Grosjean vollkommen in den Schatten und an diesem Wochenende auch seinen aktuellen Teamkollegen Kubica. Ein 5. Platz der sich sehen lassen kann und Renault die Bestätigung ihrer Aussagen einbringt. Einfach nur klasse der Typ ich bin mir sicher das er seinen Weg gehen wird. Note 1

Adrian Sutil: Rennen zu kurz, macht es unmöglich es zu bewerten. Fehler beim Ausfall liegt weder bei ihm noch bei Kubica.

Vitantonio Liuzzi: Keine gute Leistung von ihm. Unauffälliges Rennen und auch kein gutes Rennen. Wurde sogar von einem Torro Rosso geschlagen. Ich weiß nicht wie stark der Force India hier war aber da er auch klar im Schatten Sutils stand war da sicherlich viel mehr drinne, vor allem wenn man die ganzen ausfälle vor ihm bedenkt. Note 5.

Sébastien Buemi: Platz 12 da war sicherlich mehr drin. Aber gut der Toro Rosso ist kein gutes Fahrzeug. Die vergleichswerte zum Teamkollegen fehlen hier da dieser direkt am Anfang ausschied. Von mir gibts die Note 4

Jaime Alguersuari: Runde 1 Motorschaden.

Pedro de la Rosa: Klasse Rennen von ihm. Hat das Maximum geholt und keine Fehler gemacht. Platz 7 ist ein klasse Ergebnis womit er und sein Team mehr als zufrieden sein können. Hat seinen Teamkollegen geschlagen und den Weltmeister hinter sich gehalten. Note 2

Kamui Kobayashi: Von ganz hinten gestartet und auf 9 angekommen. Natürlich begünstigt durch die vielen ausfälle vor ihm, aber das muss man dennoch erstmal nach hause fahren. Er ist ein klasse Rennen gefahren und hat keine Fehler begangen. Damit sind beide Sauber in den pkt damit kann man zufrieden in die Sommerpause gehen. Klasse Leistung von ihm und seinem TK auch hier Note 2

Edit: Die neuen Fahrer spar ich mir jetzt einfach mal sorry aber dort gibt es meiner Meinung nach ncihts zu bewerten...3 Runden zurück..

Benutzeravatar
Matthauser
F1-Fan
Beiträge: 39
Registriert: 14.01.2010, 21:11
Lieblingsfahrer: Timo Glock
Lieblingsteam: Sauber
Wohnort: Duisburg

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Matthauser » 02.08.2010, 09:43

Schumi und Platz lassen, da hat sich seit 12 Jahren nix getan :D

http://www.youtube.com/watch?v=umEaYHQZ2RQ" target="_blank" target="_blank

Benutzeravatar
Eraeha
Rookie
Rookie
Beiträge: 1031
Registriert: 13.09.2007, 20:29
Wohnort: Oberbayern

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Eraeha » 02.08.2010, 11:06

:thumbs_up: Webber
:thumbs_up: Ferrari
:thumbs_up: Sauber

:thumbs_down: Vettel - Oh weh.... wie ein beleidigtes Kleinkind
:thumbs_down: MGP - was für eine Gurke.......
:thumbs_down: Renault - Augen auf in der Boxengasse.......



revan hat geschrieben:erstmals....ein sehr langweiliges Rennen

:thumbs_down: :thumbs_down: Michael Schumacher: der gehört für mehrere Rennen gesperrt, das war versuchter Mord...und lebensgefährlich...
Jeder der in ein Formel 1 Auto steigt riskiert sein leben. Hört mal mit dem Weicheigequatsche auf. Das Manöver war vielleicht nicht ganz sauber, aber dieses ewige rumgeeier regt einfach nur noch auf. Die riskieren bewusst ihr Leben in einem solchen Job - wenn sie das nicht mehr machen wollen, müssen sie halt aufhören......

Benutzeravatar
Nebur
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7931
Registriert: 09.09.2008, 21:25

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Nebur » 02.08.2010, 13:02

RedBull_Formula1 hat geschrieben:Wenn man das Geschafel von Danner etc. nicht anhören will, dann kauft man sich eben Sky oder schaut sich das Rennen irgenwie anders an. Ich verstehe euch nicht wieso ihr rumheult, aber zugleich euch zu schade seit Geld für etwas was euch passt auszugeben? Du kannst deine Meinung haben, die ich respektiere, aber ich würde schon gerne wissen ob du die Saison 2008 verpasst hast, oder erst seit gestern Formel 1 verfolgst, denn Vettel ist mit seinem Torro Rosso ständig in die Punkte gefahren, weswegen er ja auch aufgestiegen ist zum Mutterteam. Alonso ist sicher nicht der kompletteste Fahrer im Feld. Auch nicht Hamilton und Vettel. Alle machen zu viele Fehler! Zumindest diese Saison.

Du weissgt aber schon was "komplett" heisst oder?
Endlich, der Chef ist wieder da. Ron führ uns wieder zum Titel.

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9709
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Polyphony » 02.08.2010, 13:04

Nebur hat geschrieben:
RedBull_Formula1 hat geschrieben:Wenn man das Geschafel von Danner etc. nicht anhören will, dann kauft man sich eben Sky oder schaut sich das Rennen irgenwie anders an. Ich verstehe euch nicht wieso ihr rumheult, aber zugleich euch zu schade seit Geld für etwas was euch passt auszugeben? Du kannst deine Meinung haben, die ich respektiere, aber ich würde schon gerne wissen ob du die Saison 2008 verpasst hast, oder erst seit gestern Formel 1 verfolgst, denn Vettel ist mit seinem Torro Rosso ständig in die Punkte gefahren, weswegen er ja auch aufgestiegen ist zum Mutterteam. Alonso ist sicher nicht der kompletteste Fahrer im Feld. Auch nicht Hamilton und Vettel. Alle machen zu viele Fehler! Zumindest diese Saison.

Du weissgt aber schon was "komplett" heisst oder?
Er hat uns doch eindrucksvoll bewiesen das er es nciht weißt.
Solltest dich mal hier ein bisserl im Forum umschauen dann kriegst du mehrere erklärungen dazu :wink2:

Komplett ist nicht gleich tadellos

Höllenfürst
Kartfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 23.03.2010, 07:16
Lieblingsfahrer: Mika/Bottas/Kimi/Lewis/MAG
Lieblingsteam: McLAren & Williams

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Höllenfürst » 02.08.2010, 13:31

Top:

RBR, überlegen
Fernando Alonso
Sauber mit beiden Autos in den Punktne
Nico Hülkenberg und Vitaly Petrov, 2 starke Neulinge
Lewis Hamilton bis zum Ausfall

Flop:

Jenson Button, hat gegen Lewis alt ausgesehen
Michael Schumacher, ohne Worte
Boxencrew von Mercedes und Renault

Benutzeravatar
martin1009
F1-Fan
Beiträge: 52
Registriert: 20.04.2010, 22:28
Wohnort: Zürich

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von martin1009 » 02.08.2010, 15:00

TOP:

- Webber: Mit etwas Glück, aber veridient gewonnen und wieder WM-Leader :thumbs_up:
- Alonso: Überlegenen Red Bull's den Doppelsieg vermiest :lol: :thumbs_up: :thumbs_up:
- Petrov: Hervorragender P5 und das ganze Wochenende auf Kubica Niveau :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
- Sauber: Freue mich für das Sauber-Team, dass sie mit beiden Fahrern in die Punkte fahren konnten. Starke Leistung! :thumbs_up: :thumbs_up:

FLOP:

- Vettel: Hat sich einmal mehr sehr unreif präsentiert und meine grosse Antipathie gegen ihn wieder mal bestätigt :domokun: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
- Schumacher: Bei seinem unfairem Duell mit Barrichello blieb mir fast der Atem weg! Zu mide Strafe dafür bekommen.... :thumbs_down: :thumbs_down:
- Renault/Mercedes: Riesen Pannen, die sich die Jungs in der Box leisteten. Zum Glück ist niemand ernsthaft verletzt worden, denn das hätte übel enden können (beide Aktionen) :thumbs_down: :thumbs_down:
- Evt. Flop: Safety Car; Wieso zum teufel ist der rausgekommen? Hab das nicht mitbekommen!?
" Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht "

Benutzeravatar
Wayne
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2254
Registriert: 05.11.2009, 12:15

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Wayne » 02.08.2010, 15:32

martin1009 hat geschrieben: - Evt. Flop: Safety Car; Wieso zum teufel ist der rausgekommen? Hab das nicht mitbekommen!?
Am Ausgang von Kurve 1 lag ein Trümmerteil, woher das kam weiss ich selbst nicht. Ein Safety Car war allerdings notwendig, da der Kurs so kurz ist, dass es für die Streckenposten viel zu gefährlich wäre, wie in Valencia einfach auf die Strecke zu sprinten und den Störfaktor zu entfernen :wink:
Pizza & Pasta... that's what Germany would need.

2011 - Team Lotus-Renault - Revival :heartbeat:

Benutzeravatar
Zhadars
Testfahrer
Beiträge: 900
Registriert: 28.09.2008, 16:27
Lieblingsteam: McLaren

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von Zhadars » 02.08.2010, 16:39

Wayne hat geschrieben:
martin1009 hat geschrieben: - Evt. Flop: Safety Car; Wieso zum teufel ist der rausgekommen? Hab das nicht mitbekommen!?
Am Ausgang von Kurve 1 lag ein Trümmerteil, woher das kam weiss ich selbst nicht. Ein Safety Car war allerdings notwendig, da der Kurs so kurz ist, dass es für die Streckenposten viel zu gefährlich wäre, wie in Valencia einfach auf die Strecke zu sprinten und den Störfaktor zu entfernen :wink:
Es war ein Teil von Liuzzis Flügel.

Benutzeravatar
die roten
Rookie
Rookie
Beiträge: 1548
Registriert: 27.09.2007, 21:30

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von die roten » 02.08.2010, 21:04

Antigurken:
:arrow: Webber: er machte alles richtig und gewann ohne Probleme, 4 Siege sprechen für sich :thumbs_up:
:arrow: Alonso: sein Start erinnerte leicht an Massas Start von 2008, super Rennen von ihm :thumbs_up:
:arrow: Williams: beide in den Punkten :thumbs_up:
:arrow: Petrov: s.au gutes Rennen beim "Heimspiel"
:arrow: BMW Sauber: time and time again, die mausern sich zu einem konstanten Punktekandidaten
:arrow: Massa: zwar nur ein ordentliches Rennen, aber ich finde es schon erstauneswert das er seinen Horrorunfall so einfach wegsteckt, zumindest nach außen

Gurken:
:arrow: Vettel: so wird er nie Weltmeister, er muss seine Fehler abstellen
:arrow: Mclaren: ein GrandPrix zum vergessen, Button einfach nur schwach und Lewis im Pech
:arrow: Schumacher: da muss nichts mehr gesagt werden
Bild
Bild

Benutzeravatar
wheelspin
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2007
Registriert: 25.08.2008, 09:39
Lieblingsfahrer: Schumacher, Montoya, Häkkinen
Lieblingsteam: Bavarian Motor Works
Wohnort: Im Westen nichts Neues

Re: Gurke/Antigurke 2010 Ungarn GP

Beitrag von wheelspin » 03.08.2010, 14:30

Antigurke:
:arrow: Schumacher, was für ein Augenmaß und das bei über 250 Sachen :thumbs_up: :lol: :mrgreen:

Gurke:
:arrow: Vettel, hallo wach, nächstemal einen Wecker mitnehmen. :thumbs_down: :blaugh:

Antworten