Australien 2009

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
SmOka
F1-Fan
Beiträge: 62
Registriert: 17.03.2009, 17:33
Wohnort: hier und da

Re: Australien 2009

Beitragvon SmOka » 02.04.2009, 11:15

nun um euren verschwörungstheorien den gar aus zu machen !

HAMILTON WURDE NACHTRÄGLICH FÜR ÜBERHOLEN IN DER SAFTY CAR PHASE DISQUALIFIZIERT !!
trulli hat seinen 3. platz wider bekommen

habe ich grade eben über n-tv erfahren, und der 1.april ist vorbei !! :surprised:
Das Konzept der Unendlichkeit versteht man, indem man das Maß menschlicher Dummheit betrachtet.

Benutzeravatar
Buddy Casino
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2133
Registriert: 18.01.2008, 12:00
Wohnort: Balingen

Re: Australien 2009

Beitragvon Buddy Casino » 02.04.2009, 11:19

Habe es auch gerade gelesen. So ganz langsam reichts mir jetzt bald mit dem F1-Kindergarten.
Denn was anderes ist es seit drei, vier Jahren nicht mehr. :thumbs_down:
"Aerodynamics are for people who can‘t build engines."

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Australien 2009

Beitragvon Star-of-the-Car » 02.04.2009, 11:19

SmOka hat geschrieben:nun um euren verschwörungstheorien den gar aus zu machen !

HAMILTON WURDE NACHTRÄGLICH FÜR ÜBERHOLEN IN DER SAFTY CAR PHASE DISQUALIFIZIERT !!
trulli hat seinen 3. platz wider bekommen

habe ich grade eben über n-tv erfahren, und der 1.april ist vorbei !! :surprised:



Wenn das wahr ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Das stinkt doch zum Himmel... wie kann das sein, verdammte FIA wenn das wahr ist!

Benutzeravatar
SmOka
F1-Fan
Beiträge: 62
Registriert: 17.03.2009, 17:33
Wohnort: hier und da

Re: Australien 2009

Beitragvon SmOka » 02.04.2009, 11:23

das stinkt uaf jeden fall zum himmel in meinen augen, erstmal auf ne stellungnahme seitens mclaren warten, denn das team wurde diqualifiziert, vielleicht ist da ja was wahres dran, das es falschaussagen gab !
denn meines erachtens war trulli eindeutig neben der strecke, so das man ihn überholen musste !
Das Konzept der Unendlichkeit versteht man, indem man das Maß menschlicher Dummheit betrachtet.

Benutzeravatar
Steeng
Rookie
Rookie
Beiträge: 1946
Registriert: 12.07.2006, 10:29

Re: Australien 2009

Beitragvon Steeng » 02.04.2009, 11:23

SmOka hat geschrieben:nun um euren verschwörungstheorien den gar aus zu machen !

HAMILTON WURDE NACHTRÄGLICH FÜR ÜBERHOLEN IN DER SAFTY CAR PHASE DISQUALIFIZIERT !!
trulli hat seinen 3. platz wider bekommen

habe ich grade eben über n-tv erfahren, und der 1.april ist vorbei !! :surprised:
#
Die Entscheidung Hamilton zu bestrafen ist aber richtig, da man der FIA vorsätzlich etwas falsches erzählt hat und dadurch einen Vorteil erlangt hat.
1988 1990 1991
1994 1995 2000 2001 2002 2003 2004
2010 2011 2012 2013

#
93
MM

Benutzeravatar
voverina
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6319
Registriert: 30.05.2007, 15:06
Lieblingsfahrer: Schumix
Wohnort: Irgendwo im Baltikum

Re: Australien 2009

Beitragvon voverina » 02.04.2009, 11:25

Vielleicht werden wir mitte Juli wissen, wer denn das Auftaktrennen in Australien gewann,

und unter'm Weihnachtsbaum wird dann verkuendet, wer zum Weltmeister gewuerfelt wurde.

Prost Mahlzeit :domokun: :domokun: :domokun:
Alfonsine ehrenhalber !!!

Benutzeravatar
Steeng
Rookie
Rookie
Beiträge: 1946
Registriert: 12.07.2006, 10:29

Re: Australien 2009

Beitragvon Steeng » 02.04.2009, 11:27

Wenn man bei McLaren die Aussage macht das Trulli Hamilton überholt hat um sich seine Position zurückzuholen, in Wahrheit Hamilton aber extra langsam gefahren ist um Trulli wieder vorbei zu lassen, dann ist man selber Schuld und die Bestrafung geht in Ordnung.
1988 1990 1991
1994 1995 2000 2001 2002 2003 2004
2010 2011 2012 2013

#
93
MM

Benutzeravatar
Pat
Testfahrer
Beiträge: 863
Registriert: 12.12.2008, 14:55
Wohnort: Wobtown

Re: Australien 2009

Beitragvon Pat » 02.04.2009, 11:30

Sorry aber das nimmt wirklich lächerliche Ausmaße an. Hallo das ist jetzt gut ne Woche her, versteh nicht was daran so schwer sein kann ein Rennergebnis am Renntag für offiziel gewertet zu erklären. Die Möglichkeiten die die Komissare haben sollten wohl ausreichen um alle Zweifel am gleichen Tag auszuräumen. Ne ne geht garnicht, ewig dieses Hin und Her, (Ist jetzt schon das dritte ENDERGEBNIS von Australien) :eh: :thumbs_down:

Benutzeravatar
SmOka
F1-Fan
Beiträge: 62
Registriert: 17.03.2009, 17:33
Wohnort: hier und da

Re: Australien 2009

Beitragvon SmOka » 02.04.2009, 11:31

ich glaube ja jetz das nicht hamilton wegen überholens bestraft wurde, das wird nur als vorwand genutzt, sondern die FIA mclaren mercedes bestraft, weil sie falschaussagen gegenüber der FIA gemacht haben um sich einen vorteil zu sichern, was bedeuten würde die FIA hat ein exempel statuiert ! HIHI
Das Konzept der Unendlichkeit versteht man, indem man das Maß menschlicher Dummheit betrachtet.

Mugen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1634
Registriert: 22.02.2008, 11:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Australien 2009

Beitragvon Mugen » 02.04.2009, 11:34

Die Siegerehrung von Malaysia findet 20 Minuten vor dem Start zum China GP :lol:

Es ist echt eine Farce, als nächstes werden Startunfälle mit 10 Sec an die Box bestraft.
Von da unten sieht Niveau immer wie Arroganz aus.
Avatar = Wette
Nur der BvB!

Blitzkoenig
Rookie
Rookie
Beiträge: 1457
Registriert: 19.06.2007, 13:10
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, GLO
Wohnort: im Norden

Re: Australien 2009

Beitragvon Blitzkoenig » 02.04.2009, 11:36

Hagen hat geschrieben:@darki

Hmm, dass Hamilton den Trulli sicherheitshalber hat passieren lassen stand ja schon vor Tagen auf der Hurra-Seite.
Wenn Trulli vorbeifaehrt ist das ja dann sein Pech. Inwiefern der McLaren jetzt so langsam war, dass er als kaputt durchginge, ist kaum zu entscheiden, wenn man die Szene nicht gesehen hat (Hat sie ueberhaupt jemand gesehen?).
Uebnerhaupt fahren die Autos hinter dem Safety-Car doch staendig ihre Schlangenlinien, je nach Auslegunge um Reifen und bremsen auf Temperatur zu halten.

Da jetzt aber gleich wieder eine Verschwoerung raus zu stricken, dass McLaren den Toyota "in eine Falle locken wollte (Zitat!)", finde ich schon arg.
Warum kommt denn auf der anderen Seite niemand auf die Idee, das Trulli mal eben raus gefahren ist, Um Hamilton in eine Falle zu locken...?

Ueberhaupt sind die Kommentare auf der zitierten Seite arg reisserisch...
Mal sehen, was kommt....

Gruss
Hagen


Die Sache an sich ist schon sehr widersprüchlich. Hamilton sagte er sei so langsam gefahren wie es nur ging, damit Trulli vorn bleibt. Auf einem Amateurvideo ist aber deutlich zu sehen wie er stark beschleunigt. Zudem gab er auch zu, dass ihm danach das Team die Order gab Trulli vorbei zu lassen. Man kann hier also eindeutig nicht von überholen reden.

Die sollen die Strafe wieder rückgängig machen und gut ist. Oder kommt es dann eventuell wieder nicht mit den Wettplatzierungen der Kommissare hin. :D

Benutzeravatar
Biba
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2071
Registriert: 14.05.2008, 14:31

Re: Australien 2009

Beitragvon Biba » 02.04.2009, 11:44

Ich habe hier den Funkverkehr von Toyota in den letzten 5 Runden. Wens interessiert:
http://www.youtube.com/watch?v=OohT1HbaEF0
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe - Röhrl

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Australien 2009

Beitragvon Argestes » 02.04.2009, 11:50

don michele hat geschrieben:@Argestes

Hab ich oder du behauptet das er zu Toyota ging? Kannst dir deinen Artikel sparen.

P.s. was hat jetzt das Toyota Dementi mit Williams zu tun?

Eieiei.

Also für Dich nochmal verständlich:

Du sagen Mann gehen von Honda zu Williams. Weil sagen so Marc Surer was hat immer Recht.
Ich sagen habe gehört selbes Geschichte mit Unterschied, was ist, dass Mann ist gegangen zu Toyota.
Du sagen nix glauben wollen. Wollen Quelle.

Soweit verstanden? Schön.

Und jetzt dementieren diese Eumel bei Toyota doch wirklich, dass sie einen Honda-Mitarbeiter engagiert haben. Die sind so dumm. Die wissen noch nicht mal, dass ein solches Gerücht gar nicht existiert, weil ich keine Quelle dafür liefern kann und Marc Surer ja was anderes erzählt. Unglaublich, nicht wahr? Was machen sich die Deppen überhaupt die Mühe???

Na und weil eben ein und dasselbe Gerücht mit einer kleinen Abweichung (hoffentlich begehe ich keine Blasphemie, wenn ich sage, Surer könnte was durcheinander gebracht haben) existiert und diesem Gerücht in einer Form nun ein klares Dementi gegenübersteht darf man auch die andere Variante bezweifeln. Zumindest so lange bis der ominöse Mitarbeiter einen Namen bekommt.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Australien 2009

Beitragvon Argestes » 02.04.2009, 11:59

Die Hamilton-Entscheidung ist nun echt ein Witz.

Bevor Trulli eine Strafe bekam hielt ich diese für sehr unwahrscheinlich, davon ausgehend, dass Hamilton ihn womöglich einfach hat passieren lassen. Dies wäre der wesentliche Punkt für die Entscheidung gewesen.

Als die Strafe ausgesprochen wurde nahm ich an, dass es sich dann wohl um ein normales Überholmanöver handelte.

Dass nun rauskommt, dass dem nicht so war zeigt nur die schlechte Arbeit der Entscheidungsträger auf. Offenbar wurden weder die Telemetriedaten, noch der Boxenfunk beachtet. Was Hamilton genau ausgesagt hat wäre zudem interessant zu erfahren. Soweit man lesen kann verneinte er, dass er vom Team dazu angewiesen worden sei Trulli passieren zu lassen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass er dies ausdrücklich behauptet, wenn ihm klar sein muss, dass der Boxenfunk angehört werden kann und das Gegenteil ergibt. An anderer Stelle hat er zudem sehr schnell nach dem Rennen offen gesagt, dass er Trulli vorbeigelassen habe um sicherzustellen, dass sein eigenes Überholmanöver gegen den Toyota nicht als regelwidrig bestraft werde.

Eine Disqualifikation finde ich jedenfalls sehr hart. Trulli auf 4, wo er sein hätte sollen, oder auf 3, wo er sein durfte, wenn Hamilton die Position freiwillig aufgegeben hat und fertig.

Weiterer Beleg für die schlechte Arbeit der Rennkommissare:
Auch die Strafe gegen Vettel soll nochmal genauer beleuchtet werden.

Die sollen endlich die Stewards fix besetzen und nicht bei jedem Rennen anders.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2915
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: Australien 2009

Beitragvon Alo_Spain » 02.04.2009, 11:59

Wenn jetzt am 14. April der Diffusor für illegal erklärt wird, dann hat Alonso den Australien-GP gewonnen!!! :lol: :lol: :lol:
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!


Zurück zu „2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast