Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Biba
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2071
Registriert: 14.05.2008, 14:31

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Biba » 18.10.2009, 21:51

Hat eigentlich jemand mitbekommen, dass es zum wiederholten Male Probleme beim Radwechsel bei Red Bull gab? Um ein Haar wäre Vettels Rennen hinüber gewesen. Hab irgendwo aufgeschnappt, dass angeblich die Radabdeckungen verboten werden sollten, stimmt das eigentlich?
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe - Röhrl

Benutzeravatar
rogogock_MSC
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3598
Registriert: 03.08.2009, 01:18
Lieblingsfahrer: MSC, RAI, ALO, RIC, VER
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von rogogock_MSC » 18.10.2009, 21:59

Gratulation Jenson, well done, well done, you are the Champion.
Reisen veredelt den Geist und räumt mit all unseren Vorurteilen auf.
- Oscar Wilde


BildBild

Nico-Fan
Kartfahrer
Beiträge: 216
Registriert: 29.03.2009, 10:35

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Nico-Fan » 18.10.2009, 22:02

Biba hat geschrieben:Hat eigentlich jemand mitbekommen, dass es zum wiederholten Male Probleme beim Radwechsel bei Red Bull gab? Um ein Haar wäre Vettels Rennen hinüber gewesen. Hab irgendwo aufgeschnappt, dass angeblich die Radabdeckungen verboten werden sollten, stimmt das eigentlich?
Ja, man muss sowieso sagen die Red Bull Boxenstopps waren diese Saison insgesamt alles andere als optimal.

Ich versteh übrigens auch nicht warum jetzt wieder alle auf Vettel rumhacken, der ist jung und hat an seine Chancen geglaubt, klar das er traurig ist vor allem ist ihm bestimmt auch bewusst das auch er durch Fehler Punkte verloren hat und das ärgert ihn wahrscheinlich extrem, ich versteh da jetzt nicht was daran schon wieder schlimm ist ?!

Benutzeravatar
mscfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 18.06.2008, 15:30

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von mscfan » 18.10.2009, 22:06

Nico-Fan hat geschrieben:
Biba hat geschrieben:Hat eigentlich jemand mitbekommen, dass es zum wiederholten Male Probleme beim Radwechsel bei Red Bull gab? Um ein Haar wäre Vettels Rennen hinüber gewesen. Hab irgendwo aufgeschnappt, dass angeblich die Radabdeckungen verboten werden sollten, stimmt das eigentlich?
Ja, man muss sowieso sagen die Red Bull Boxenstopps waren diese Saison insgesamt alles andere als optimal.

Ich versteh übrigens auch nicht warum jetzt wieder alle auf Vettel rumhacken, der ist jung und hat an seine Chancen geglaubt, klar das er traurig ist vor allem ist ihm bestimmt auch bewusst das auch er durch Fehler Punkte verloren hat und das ärgert ihn wahrscheinlich extrem, ich versteh da jetzt nicht was daran schon wieder schlimm ist ?!
Erst einmal: Glückwunsch an Jenson Button und Brawn GP. War ein spannendes Rennen, welches uns (leider) ein spannendes Finale auf neuem Terrain vorenthielt.

Ja, was soll Sebastian Vettel denn sagen? Soll er sagen, ich freue mich für Button, er ist der verdiente Weltmeister, weil ich nicht Auto fahren kann?

Ich finde, er hat sich total fair verhalten, dass er heute Abend kein Fass aufmacht, ist auch klar.
LG mscfan
Bild
Life is full of passion, thanks I could share yours.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Argestes » 18.10.2009, 22:09

Seafunks hat geschrieben:Interlagos wurde doch mit Hilfe von Senna entworfen wie ich mal gehört/gelesen hab. Vllt sollte sich der Tilke das mal zu Herzen nehmen =) Viel zu viele FIA-Regularien scheinen das zu sein und der Tilke zeichnet die Strecken für umme :lol:
Tilke baut tolle Strecken.
Der Mann fährt selbst aktiv Rennen und ist nicht irgendein Schreibtisch-Täter.
Er hat aber nunmal durch viele Regeln und dadurch, dass die Strecken die Eigenheiten der Autos, für die sie entworfen werden, berücksichtigen sollen nicht die Freiheiten, die wir uns und wohl auch er sich wünschen würden.

Ich selbst finde es auch bedauerlich, dass man immer wieder denselben Konstrukteur beauftragt, da somit eben auch immer wieder dieselben Lösungsansätze für dieselben Probleme einfließen, was der Vielfalt natürlich schadet. Trotzdem muss man anerkennen, dass Tilkes Strecken für gewöhnlich und unter Berücksichtigung der Vorgaben die ihm gemacht werden wirklich gut sind.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Iceman24
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6982
Registriert: 23.03.2005, 20:15
Wohnort: Zürich

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Iceman24 » 19.10.2009, 00:02

Argestes hat geschrieben:
Ich selbst finde es auch bedauerlich, dass man immer wieder denselben Konstrukteur beauftragt, da somit eben auch immer wieder dieselben Lösungsansätze für dieselben Probleme einfließen, was der Vielfalt natürlich schadet. Trotzdem muss man anerkennen, dass Tilkes Strecken für gewöhnlich und unter Berücksichtigung der Vorgaben die ihm gemacht werden wirklich gut sind.
Natürlich, Tilke baut gute Strecken, aber wie du selbst sagst, wird er ständig angefragt. Mittlerweile ist schon jede zweite Strecke eine Tilke Strecke. Ich hätte kein Problem wenn er vielleicht 3 Kurse beisteuern würde, aber es kann doch nicht sein, dass wir schlussendlich irgendwann 17 mal auf dem selben Kurs fahren.
Bild

Meixi

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Meixi » 19.10.2009, 09:19

Schada Vettel kann nur 2. werden. :lol:

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6643
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von pilimen » 19.10.2009, 09:30

Meixi hat geschrieben:Schada Vettel kann nur 2. werden. :lol:
Immerhin. Dann hat er immerhin das geschafft was Hamilton in seinem ersten Jahr schaffte :lol:

Benutzeravatar
mscfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 18.06.2008, 15:30

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von mscfan » 19.10.2009, 09:50

pilimen hat geschrieben:
Meixi hat geschrieben:Schada Vettel kann nur 2. werden. :lol:
Immerhin. Dann hat er immerhin das geschafft was Hamilton in seinem ersten Jahr schaffte :lol:
Der Vergleich hinkt aber ein wenig. Lewis kommt direkt in ein Siegfähiges Auto, Vettel hingegen fährt erst als Ersatzmann und danach beim ehemaligen Minarditeam, wobei er mit den Torro Rosso sogar noch einen Sieg holt.
Wenn wir jetzt gegeneinander stellen, wann beide Fahrer das erste Mal ein permanent siegfähiges Auto haben, haben beide die gleiche Leistung gebracht, nämlich sobald sie ein solches Auto hatten, wurden / können sie Vizeweltmeister werden.
LG mscfa
Ach, ich glaube übrigens, dass Meixi eher meinte, dass Vettel es reicht, 2. zu werden, selbst wenn Barichello gewinnt...
Bild
Life is full of passion, thanks I could share yours.

Benutzeravatar
pilimen
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6643
Registriert: 19.10.2009, 05:38
Lieblingsfahrer: MSC, HAM, VES, LEC

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von pilimen » 19.10.2009, 10:08

Der Vergleich war auch nicht ernst gemeint von mir, eshalb auch ein: :lol: am Ende des Satzes.

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2924
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Alo_Spain » 19.10.2009, 11:09

Buttons Titelgewinn bewirkt aber auch Gutes! Kommen wir mal zu den Vorzügen:

Nun kann sich Vettel endlich wieder rasieren und man muss diesen Anblick nicht mehr länger ertragen! :lol:
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Argestes » 19.10.2009, 11:25

mscfan hat geschrieben:Der Vergleich hinkt aber ein wenig.
Stimmt. Der eine fuhr mit deutlich mehr Erfahrung gegen die Herren Barichello, Webber und Button, der andere als kompletter Neuling gegen Massa, Räikkönen und den zweifachen Weltmeister Alonso im eigenen Team. Ach ja, und der eine kann vorm letzten Rennen nur mehr Vize-WM werden, der andere verlor den Titel erst im letzten Rennen. :lol:
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2924
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Alo_Spain » 19.10.2009, 11:29

Ich weiß nicht, wer es gestern mitbekommen hat. Noch ein Wort zu der Siegertrophäe.

Diese besteht aus recycletem Kunststoff, sprich der Sieger hielt eine Plastik-Trophäe in seinen Händen!

Auch wenn der ideelle Wert zählt, so sieht das Ding unmöglich aus. :thumbs_down:
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

Benutzeravatar
Batman
Testfahrer
Beiträge: 787
Registriert: 19.03.2008, 16:14
Lieblingsfahrer: Kimi Räikkönen
Lieblingsteam: McLaren

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von Batman » 19.10.2009, 13:19

Alo_Spain hat geschrieben:Ich weiß nicht, wer es gestern mitbekommen hat. Noch ein Wort zu der Siegertrophäe.

Diese besteht aus recycletem Kunststoff, sprich der Sieger hielt eine Plastik-Trophäe in seinen Händen!

Auch wenn der ideelle Wert zählt, so sieht das Ding unmöglich aus. :thumbs_down:
Ich dachte auch nur Igitt XP :thumbs_down: :thumbs_down: So gut die Strecke, so schlecht der Pokal :lol:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
kn@Xer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8015
Registriert: 23.03.2005, 19:11
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Formel 1 Grand Prix von Brasilien 2009

Beitrag von kn@Xer » 19.10.2009, 13:30

Die Farbe ist halt etwas ungewöhnlich, von der Form her finde ich die Pokale ganz ok.

Antworten