Großer Preis von Japan (Suzuka)

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Kayalan
F1-Fan
Beiträge: 38
Registriert: 24.08.2009, 04:43

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Kayalan » 04.10.2009, 13:49

Im Endeffekt wurde JEDER 5 Plätze zurückversetzt, jedoch ging es da nach Reihenfolge. Ich verstehe das dämliche Lamentieren nicht. Zum einen beklagt man die RTL-Vettel-lastigkeit, zum andern sucht man - einige - nur bei Brawn bei Fehlern. Quark.

Das Rennen war wirklich in weiten Strecken eintönig, allerdings nicht für eine Zielgruppe die erst 8 Runden vor Schluss belohnt wurde...

Benutzeravatar
Black555
Simulatorfahrer
Beiträge: 526
Registriert: 07.10.2008, 17:14
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Renault

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Black555 » 04.10.2009, 13:57

ich suche nicht bei brawn die fehler sondern bei der fia......denn es kann nicht sein das ein fahrer der sich an die regeln hält benachteiligt wird.......

so einfach ist das.......

hätte sich zum beispiel bar. an die regeln gehalten hätte er sehr wahrscheinlich auf P15 oder P16 gestanden

und zum vergleich der her button der einfach auf dem gas drauf bleibt und nach staffe trotzdem viel weiter vorn steht als bar.

da ist einfach etwas nicht richtig, und das müsste mal geändert werden... :thumbs_down: :sad:
Alonso, the best racer ever!!!

Bild

Benutzeravatar
Black555
Simulatorfahrer
Beiträge: 526
Registriert: 07.10.2008, 17:14
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Renault

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Black555 » 04.10.2009, 13:58

und regeln sind da um eingehalten zu werden...... :lol:
Alonso, the best racer ever!!!

Bild

beteigeuze93

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon beteigeuze93 » 04.10.2009, 14:06

Black555 hat geschrieben:hätte sich zum beispiel bar. an die regeln gehalten hätte er sehr wahrscheinlich auf P15 oder P16 gestanden


:eh:
Bist du sicher, dass du das Qualifying gesehen hast? Hätte sich Barrichello an die Regeln gehalten, wäre er mindestens von P13 (oder noch besser) gestartet, denn andere Fahrer waren in Q2 schon ausgefallen, hinter die konnte er gar nicht mehr zurückfallen. Außerdem: Wer auf P16 startet, müsste schon in Q3 ausgefallen sein. Ich glaube, du übertreibst hier ziemlich XP

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Lichtbringer » 04.10.2009, 14:07

Black555 hat geschrieben:und regeln sind da um eingehalten zu werden...... :lol:

Das sag mal deinem strafversetzten Alonso :wink:
Bild

Benutzeravatar
Black555
Simulatorfahrer
Beiträge: 526
Registriert: 07.10.2008, 17:14
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Renault

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Black555 » 04.10.2009, 14:13

der straf versetzte alonso wäre trotzdem in Q3 gekommen :roll: er hatte schon eine zeit die regelgerecht zustande kam!!!! :shock:

und das argument das 2 fahrer gar keine zeit fuhren in Q2 ist natürlich richtig, aber es macht keinen unterschied!!!

ob nun P15 oder 13 ist doch egal, aber auf jeden fall weiter hinten als bei der missachtung der regeln!!! und das ist doch ausschlaggebend! oder etwa nicht!!!

ich finde die strafe halt total sinnlos!!!!
Alonso, the best racer ever!!!

Bild

Benutzeravatar
mscfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 18.06.2008, 15:30

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon mscfan » 04.10.2009, 20:43

eXcaliber hat geschrieben:Vettel hat den Titel, so gut sein Rennen war auch nicht verdient. Er hat zu oft Punkte verschenkt, eigenverschuldet nicht wegen Pech. Ein einziger Defekt in 15 Rennen spricht dabei auch Bände. (der in Sepang wäre ja ohne Dreher nie passiert)

Wann hat Sebastian denn wirkliche Fehler gemacht?
Australien hat er zu viel riskiert, gebe ich zu.
Malaysia: Wenn das Auto stehen bleibt, dann hat die Elektronik dafür zu sorgen, die Karre am laufen zu halten. Denn wenn der liebe Fahrer gerade mit dem Einfangen des Wagens beschäftigt ist, hat er KEINE Zeit, den Kupplungsknopf zu drücken. Und der Dreher, nunja, er war bei WEITEM nicht der einzige, der sich gedreht hat...

Benenne mir doch mal die anderen Fehler bitte...
LG mscfan
Bild
Life is full of passion, thanks I could share yours.

Mugen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1634
Registriert: 22.02.2008, 11:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Mugen » 04.10.2009, 22:20

mscfan hat geschrieben:Benenne mir doch mal die anderen Fehler bitte...
LG mscfan


Monaco?
Von da unten sieht Niveau immer wie Arroganz aus.
Avatar = Wette
Nur der BvB!

Nelsinho
Simulatorfahrer
Beiträge: 718
Registriert: 31.07.2009, 22:04

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Nelsinho » 04.10.2009, 22:43

Wenn Vettel sich den Titel nicht verdient hat, hat ihn ein Hamilton erst recht nicht verdient. Der hat in den Saisons, in denen er Vize-Weltmeister und dann doch noch Weltmeister wurde, weitaus größeren und peinlicheren Mist gebaut. Und Lewis war beides Mal der Gejagte, wenn ich mich richtig erinnere.

Immer schön den Ball flachhalten. Button / Barrichello haben den Titel sicherlich nicht mehr verdient, als ein Vettel.

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7038
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton, Jenson Button
Lieblingsteam: McLaren - Mercedes, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon McLaren_Fan83 » 05.10.2009, 01:47

Nelsinho hat geschrieben:Wenn Vettel sich den Titel nicht verdient hat, hat ihn ein Hamilton erst recht nicht verdient. Der hat in den Saisons, in denen er Vize-Weltmeister und dann doch noch Weltmeister wurde, weitaus größeren und peinlicheren Mist gebaut. Und Lewis war beides Mal der Gejagte, wenn ich mich richtig erinnere.

Immer schön den Ball flachhalten. Button / Barrichello haben den Titel sicherlich nicht mehr verdient, als ein Vettel.


:eh: :eh: :roll:

Halt doch mal die Luft an, Mann! Warum soll Lewis den Titel nicht verdient haben? Glaubst du, man bekommt einen WM-Titel einfach so geschenkt? Lewis hat letztes Jahr insgesamt gesehen eine respektable Leistung abgeliefert! Sicherlich hat er Fehler gemacht, aber ihm deswegen gleich den Titel aberkennen zu wollen ist total kindisch und ist alles andere als objektiv. Wahrscheinlich gehörst du zu den Massa-Verehrern, die immer noch nicht verkraftet haben, dass er nicht WM geworden ist!
Bild

Benutzeravatar
Nebur
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7931
Registriert: 09.09.2008, 21:25

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Nebur » 05.10.2009, 07:41

Nelsinho hat geschrieben:Wenn Vettel sich den Titel nicht verdient hat, hat ihn ein Hamilton erst recht nicht verdient. Der hat in den Saisons, in denen er Vize-Weltmeister und dann doch noch Weltmeister wurde, weitaus größeren und peinlicheren Mist gebaut. Und Lewis war beides Mal der Gejagte, wenn ich mich richtig erinnere.

Immer schön den Ball flachhalten. Button / Barrichello haben den Titel sicherlich nicht mehr verdient, als ein Vettel.


Was hat denn Hamilton 2007 mehr falsch gemacht als Vettel dieses Jahr? Oder auch 2008. Und dass Button/Rubens die WM nicht mehr verdienen ist deine Meinung...
Endlich, der Chef ist wieder da. Ron führ uns wieder zum Titel.

Nelsinho
Simulatorfahrer
Beiträge: 718
Registriert: 31.07.2009, 22:04

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon Nelsinho » 05.10.2009, 09:55

Herrlich :)

Es geht einfach darum, das Vettel den Titel verdient hat, weil er unter dem Strich eine gute Saison gefahren ist. Er hat ein paar Fehler gemacht, na und? Er ist noch jung, muss lernen und das geht auch nur durch Fehler. Hamilton hat 2007 / 2008 auch ein paar dumme Fehler gemacht. Daran hat sich auch keiner so extrem aufgehangen, wie jetzt. Dennoch war er zumindestens im Jahr 2008 im Endeffekt ganz oben und hat sich den Titel somit auch verdient.


Sollte Vettel am Ende mehr Punkte als Buttn & Barrichello haben, dann ist er verdient Weltmeister. Hier geht es gerade schließlich nicht um Sympathien oder Wunschvorstellungen. Hoffe ich zumindestens :wink:

Vielleicht versteht ihr jetzt den anderen Beitrag. Der ist ein Tick zu hart ausgefallen, aber muss manchmal sein, damit die Leute aufhorchen :)

Benutzeravatar
drebola
Simulatorfahrer
Beiträge: 645
Registriert: 06.06.2009, 19:36
Lieblingsfahrer: Hülkenberg, Vettel, Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, RedBull, Renault

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon drebola » 05.10.2009, 17:47

Naja es wird halt nicht immer der Weltmeister der der Schnellere ist. Ich halte Vettel sicher für den Schnelleren Mann als Button, aber Button hat bisher eine Blitzsaubere Saison gehabt, war so gut wie nie neben der Strecke mit seinem Brawn, hat auch wenns mal nicht so lief wie eben zuletzt in Japan immer die Ruhe behalten und keine Fehler gemacht, zudem ein Klasse Überholmanöver gegen Kubica gezeigt. Also er zieht auch nicht den Schwanz ein wenns mal nicht so läuft.
Bestes Beispiel für Konstanz ist Fernando Alonso. Der wurde zweimal mit einem von der Schnelligkeit unterlegenen Auto Weltmeister. (2005 war der McLaren mit Räikkönen deutlich schneller; 2006 war über die Saison gesehen der Ferrari mit Schumacher das Schnellere Auto)
Unterm Strich haben Räikkönen und Schumacher aber besonders auch die Teams einfach mehr Fehler produziert oder die Schnelligkeit ihrer Autos ging einfach auf Kosten der Zuverlässigkeit. Und Renault/Alonso waren dann immer zur Stelle wenn die anderen gepatzt haben.
So ist es jetzt auch mit den Brawns, sie sind nicht mehr die schnellsten, aber haben einfach die wenigsten Fehler gemacht und haben sich mit guten Rennstrategien immer wieder gute Ergebnisse eingebracht.
Ein Superschnelles Auto zu bauen mit einem schnellen Fahrer im Cockpit allein reicht halt nicht.
Man muss es eben auch erst mal ins Ziel bringen.
Adrian Newey war bei der Konstruktion seines Red Bull einfach zu aggressiv vorgegangen, die nicht ausreichende Kühlung des Motors ging eben auf Kosten der Aerodynamik und zusammen mit den Fehlern die Vettel sich zuzuschreiben hat, hat das Red Bull/Vettel letztlich wohl den WM-Titel gekostet.
Neue Vodka Diät: Du verlierst 3 Tage in einer Woche.

beteigeuze93

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon beteigeuze93 » 05.10.2009, 21:42

Nelsinho hat geschrieben:Er hat ein paar Fehler gemacht, na und? Er ist noch jung, muss lernen und das geht auch nur durch Fehler.


Dann kann er ja auch noch eine Weile auf den Titel warten. Ich glaube, er könnte zu hochnäsig werden, wenn er diese Saison den Titel gewinnt. Wobei er dies ja sowieso schon ist, leider :thumbs_down:
Letztes Jahr fand ich ihn noch symphatisch, aber dieses Jahr ist er und Red Bull wir einfach verdammt unsyphatisch geworden :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:

*duck und weg*

Benutzeravatar
mscfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 18.06.2008, 15:30

Re: Großer Preis von Japan (Suzuka)

Beitragvon mscfan » 05.10.2009, 21:48

beteigeuze93 hat geschrieben:
Nelsinho hat geschrieben:Er hat ein paar Fehler gemacht, na und? Er ist noch jung, muss lernen und das geht auch nur durch Fehler.


Dann kann er ja auch noch eine Weile auf den Titel warten. Ich glaube, er könnte zu hochnäsig werden, wenn er diese Saison den Titel gewinnt. Wobei er dies ja sowieso schon ist, leider :thumbs_down:
Letztes Jahr fand ich ihn noch symphatisch, aber dieses Jahr ist er und Red Bull wir einfach verdammt unsyphatisch geworden :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:

*duck und weg*

Wo ist Sebastian denn unsympathisch? Nicht dass mein Urteil objektiv wäre, ich bin mittlerweile schon ein Fan von ihm, aber hochnäsig habe ich ihn diese Saison nicht wahrgenommen. Würde gerne verstehen, woran du das festmachst...
Liebe Grüße
mscfan
Bild
Life is full of passion, thanks I could share yours.


Zurück zu „2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast