GP Italien 2009

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
vitezBR
F1-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2009, 15:28

Re: GP Italien 2009

Beitrag von vitezBR » 13.09.2009, 19:07

Was für ein Penner der Hamilton!
Was für ein Anfänger Fehler, in der letzten Runde noch rauszufliegen. Was mich auch wundert ist, daß das Team Hamilton nicht etwas eingebremst hat und sich mit den 6 punkten zufrieden gegeben haben. Die haben doch nicht wirklich daran geglaubt, daß Hamilton den Button noch in der letzten Runde überholt?!

Benutzeravatar
Anspaugh
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4622
Registriert: 08.06.2008, 21:54

Re: GP Italien 2009

Beitrag von Anspaugh » 13.09.2009, 19:11

vitezBR hat geschrieben: (...) Die haben doch nicht wirklich daran geglaubt, daß Hamilton den Button noch in der letzten Runde überholt?!
Warum nicht? Jeder kleine Ausritt hätte ggf. gereicht, wäre Hamilton bloß nahe genug dran - und möglich ist dies stets, auch in der letzten Runde, wie der Hamilton Heute selbst eindrucksvoll bewies.

vitezBR
F1-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2009, 15:28

Re: GP Italien 2009

Beitrag von vitezBR » 13.09.2009, 19:17

Anspaugh hat geschrieben:
vitezBR hat geschrieben: (...) Die haben doch nicht wirklich daran geglaubt, daß Hamilton den Button noch in der letzten Runde überholt?!
Warum nicht? Jeder kleine Ausritt hätte ggf. gereicht, wäre Hamilton bloß nahe genug dran - und möglich ist dies stets, auch in der letzten Runde, wie der Hamilton Heute selbst eindrucksvoll bewies.

Ich hätte es ja verstanden wenn es noch 3-5 Runden gewesen wären, aber nicht Drei Kurven vor dem Ziel!!!

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: GP Italien 2009

Beitrag von Argestes » 13.09.2009, 20:15

War ein gutes Rennen, bis die Stops vorbei waren. Dann war die Luft etwas raus.

Brawn hat eindrucksvoll gezeigt, dass man eben kein Mittelfeld-Team ist, das zufällig vorne war, sondern eine Schwächephase überwunden hat. Barichello dabei unantastbar, nachdem schon die Qualifikation für ihn optimal lief. Er ist derzeit der schnellere Fahrer im Team, aber 2 Punkte pro Rennen aufzuholen ist zu wenig und bringt Button näher an den Titel.

Großartig auch Sutil, der beim Start den Schaden so gering wie möglich hielt. Der Fehler beim zweiten Stop ist verzeihbar. Was mir allerdings nicht ganz einleuchtete war, dass man beim ersten Stop nicht riskierte etwas länger zu tanken um dann länger draußen bleiben zu können als Räikkönen. Es war dieselbe Situation wie in Spa, von daher wusste man ja, dass auf der Strecke kein Weg vorbei führen wird.
Auch stark war der Auftritt von Liuzzi. Leider der Defekt, aber davon abgesehen hat er sich sicher für mehr empfohlen und Force India darf behaupten, dass man nicht nur ein starkes Wochenende in Spa hatte, sondern tatsächlich einen riesigen Schritt nach vorne gemacht hat. Es können eben nicht nur die großen Hersteller entwickeln und wenn das das Resultat des Testverbots ist, dann muss man diese Regel regelrecht bejubeln.

Katerstimmung bei Mclaren. Hamilton fährt ein großartiges Rennen und der einzige Fehler hat fatale Folgen. Wer ihn gescholten hat, weil er heuer schon ein Rennen auf aussichtsloser Position vorzeitig beenden wollte, der soll sich hüten nun Kritik zu üben. Wenn eine Chance zu sehen ist, dann geht er bis zuletzt ans Limit und natürlich war da eine Möglichkeit Button noch zu kassieren. Der musste ja auch ans Limit gehen. Passiert dem Gejagten ein Fehler und nicht dem Verfolger, dann gratuliert jeder.
Pech gehabt, aber eine gute Show geboten.
Kovalainen war dagegen enttäuschend. Vor den Brawns mit gleicher Strategie gestartet und nach hinten abgerutscht.

Ein Sonderapplaus für die Jungs von Toyota. Langsam, aber sie boten eine der besten Szenen im ganzen Rennen. Zwei Daumen hoch für den Unterhaltungswert. :thumbs_up:
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Brian
Testfahrer
Beiträge: 910
Registriert: 27.05.2006, 20:26
Wohnort: Jena

Re: GP Italien 2009

Beitrag von Brian » 14.09.2009, 03:12

Argestes hat geschrieben:Ein Sonderapplaus für die Jungs von Toyota. Langsam, aber sie boten eine der besten Szenen im ganzen Rennen. Zwei Daumen hoch für den Unterhaltungswert. :thumbs_up:
Auf jeden Fall. :P Obwohl sie eben langsam waren und es nicht um Punkte ging, haben sie gekämpft wie echte Rennfahrer... :wink: Glock war dann eben vorne.

Zuvor war die Situation mit Nakajima auch sehr amüsant. :lol: Einfach herrlich, wie er Trulli fast ignoriert hat. :rotate: Sorry, nichts gegen Trulli, aber das sah irgendwie gut aus. :wink:

Kubica hat Webber ganz offensichtlich rausgekegelt.


Kovalainen eine Enttäuschung. Hamilton war gut unterwegs bis zum Fahrfehler...

McLaren und Ferrari waren ja zu Saisonbeginn schlecht (genau wie Force India 8) ) und jetzt sind sie wieder einigermaßen an der Spitze.

Räikkönen ist momentan auch gut unterwegs.

Und auch Barrichello, der zur Zeit ein Hauch schneller ist, wie sein Teamkollege. Auch Button ist wieder da. Brawn GP scheint wieder an der Spitze zu sein. Aber die Strecke und auch die Temperaturen haben eine Rolle gespielt.

Und noch ein Lob an das gesamte Team von Force India.

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Re: GP Italien 2009

Beitrag von Tr!pleCr0wn » 14.09.2009, 09:46

In Singapur kanns auch schütten, darf man dort nicht vergessen, aber dann wird das Rennen laut meinen Informationen sowieso abgebrochen, da das Licht sich dann zu stark im Asphalt und in den Autos bricht.

Sao Paulo Tipp ich auch mal auf Regen und von Suzuka brauchen wir garnicht reden, da ists eig. immer kalt.
Back To Insanity

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2924
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: GP Italien 2009

Beitrag von Alo_Spain » 14.09.2009, 11:07

Man muss sich doch nur mal vorstellen, dass das Liuzzis erstes Rennen seit mehr als 2 Jahren war!

Bis zu seinem Ausfall fuhr er ein perfektes Rennen und hatte die Chance auf Punkte! Wahnsinn!

Wo so das erst enden, wenn er sich vollständig an das Auto gewöhnt hat?

Apropos, ich möchte an dieser Stelle mal ein kleines Info-Update geben.

Die Quelle dafür ist Heiko Wasser (ja, ich weiß...dennoch hoffe ich, er kann wenigstens richtig ablesen oder hinhören...)

Force India hat seit Saisonbeginn (Ausralien) bis Spa 2,1 Sekunden aufgeholt!

Und jetzt haltet euch fest: In Singapur kommt das neue Aero-Update, das weitere 6 Zehntel bringen soll!

Die Gegner müssen sich warm anziehen... :mrgreen:
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

Benutzeravatar
CSDamage
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3362
Registriert: 15.03.2007, 12:54
Lieblingsfahrer: Räikkönen
Wohnort: Sursee

Re: GP Italien 2009

Beitrag von CSDamage » 14.09.2009, 11:17

Argestes hat geschrieben: Großartig auch Sutil, der beim Start den Schaden so gering wie möglich hielt. Der Fehler beim zweiten Stop ist verzeihbar. Was mir allerdings nicht ganz einleuchtete war, dass man beim ersten Stop nicht riskierte etwas länger zu tanken um dann länger draußen bleiben zu können als Räikkönen. Es war dieselbe Situation wie in Spa, von daher wusste man ja, dass auf der Strecke kein Weg vorbei führen wird.
Naja...Vielleicht wollte man dies ja auch so machen bei FI. Doch man darf nicht ausser acht lassen, dass Sutil vor Kimi an die Box kam beim ersten Nachtanken. So konnte man wohl bei Ferrari reagieren bei der Spritmenge und diese auf Sutil anpassen, da man sich wohl bewusst war, dass Sutil hätte schneller fahren können. Von daher war Ferrari in der besseren Ausgangslage...

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: GP Italien 2009

Beitrag von Ayrton » 15.09.2009, 11:49

sehr schöner openthread :thumbs_up: die Wetterprognosen waren auch treffend XD
genial wäre noch eine Angabe zu einem idealen Parkplatz gewesen :winky: aber das wären Bonuspunkte gewesen.
danke für diesen Beitrag Ethanoljesus. (du wirst aber deine Freunde bei Fatales Party nicht mit Ethanol vergiften wollen oder? :lol: )
ok, zum GP

Gratulation an BGP. was soll man da noch kommentieren? superlativen kann man nur noch mit einem WM und KWM Titel besiegeln, und BGP ist auf bestem Weg dahin. Grandiose Leistung vor der Saison, während der Saison und auch nie wirklich nervös geworden. vielleicht Button hin und wieder. auch wenn er nicht WM wird, wird’s ein BGP Fahrer.

McLaren- sehr kompetitiv auf einem Auto, sehr mysteriös auf dem anderen. ich dachte nur Ferrari hätte aktuell dieses Problem. dass Hamilton immer bis auf den letzten Drücker dabei ist ist Lobenswert. natürlich stimmt die Aussage, dass er so wertvolle Punkte hinschmeisst. aber erstens knallt ein Hamilton nicht immer in die Wand, und zweitens wollen wir auch einen Weltmeister attackieren sehen. er wurde ja nicht Weltmeister weil er ein netter Kerl ist und brav seine Runden abspult. daher fand ich Hamiltons Leistung in Monza grandios. super Qualy, super Rennen, super Pace . . . und sogar ein Spektakulärer Einschlag. der Mann sorgt auch bei einem Ausfall für Spektakel. Hamilton :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
wieder ins Auto sitzen und Pedal durchtreten bitte . . .

Ferrari hat mit Kimi einen erstarkten Leader wieder. ich behaupte mal dass sein Potential noch nicht am Zenit liegt. er kann noch was abrufen. wieso sollte man so einen Pilot austauschen? deswegen beruhigend dass kein Alonso deal publiziert wurde. Ferrari weiss noch nicht was mit Massa ist. ein Szenario könnte auch Räikkönen/Alonso sein. Giancarlo hat das gemacht, was man von ihm erwartet hat. den Ferrari ehrenvoll um die Ecken gebracht. bei dieser Performance zeigt sich deutlich, dass der Fahrer doch ein wesentlicher Bestandteil eines Erfolges ist. sowohl Kimi, als auch Massa.
Ferrari: ci vuole un Fisico bestiale! :wink: (stammt aus einem Lied von Luca Carboni)

RBR kann auf Kosten der Motorenschonung die WM jetzt schonen . . . auch eine Strategie. man gibt das Geld nicht aus für neue Aggregate und kassiert auch keine Strafen, dafür erhält man keine Preisgelder ende der Saison und hat in der Bilanz einen EBIT im Status Quo . . . für die Investoren optisch neutral. zwar kein Gewinn, aber vermutlich auch kein Verlust :winky:
die WM scheint wohl kein Thema mehr zu sein . . .bei allem Respekt für die selbst Motivationen.

Force India. grandioser Sutil. aber noch spezieller fand ich die Leistung dieses Liuzzi. ein Pilot der kaum Stellenwert bei mir hatte, bis ich die Performance in Monza sah. dass so ein Fahrer dieses Talent nicht abrufen kann oder eben aus der aktuellen Saison entfernt wurde ist mir rätselhaft. da fahren Namen wie Bourdais, Grosjean (der für mich nicht mehr wert ist als Piquet) Piquet und sogar ein Badoer . . . . aber diesen liuzzi hat niemand auf der Rechnung gehabt. Werbung in eigener Sache. ebenso Sutil.

natürlich zeigt das ganze auch deutlich, dass Mercedes den besten Motor liefert. und dafür darf man die Silbernen auch mal loben. wir kennen ja auch andere abfackelnde Bilder aus der Vergangenheit. ein zuverlässiger Partner.

hervorheben möchte ich noch BMW, speziell mal Heidfeld. ein Klasse Rennen gefahren. einmal mehr die Kohlen aus dem Feuer geholt. leider wird dies dem Team nicht viel bringen. und dem heidfeld vielleicht für die Zukunft helfen . . . auch hier Werbung in eigener Sache.

schwach waren Rosberg, Nakajima, Kubica und Kovalainen.
die Toyoten haben aber für Spannung gesorgt. :thumbs_up:

zusammenfassend ist Monza ein echter Mythos, aber auch eine Prozession die kaum Spannung gewährt. wenn man nächstes Jahr das tanken verbietet, dann ist Monza wohl überflüssig, weil auch die Strategien keinen mehr vom Hocker reissen . . .

in dem Sinne :wink:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

beteigeuze93

Re: GP Italien 2009

Beitrag von beteigeuze93 » 18.09.2009, 12:23

Vorab erst einmal: Sehr schöner Openthread, alle wichtigen Daten waren vorhanden :D

Was soll man noch großartig sagen zu der Leistung der Brawns?
Einfach famous, sowohl ihr Speed, als auch ihre Strategie. Sie waren einfach die Besten an diesem Wochenende gewesen, beide WM-Titel sind ihnen jetzt verdammt nahe gerückt, ich glaube kaum, dass sie diese noch abgeben werden :heartbeat:
Sie haben hervorragend auf die Kommentare von RedBull geantwortet, die mich doch schon ein wenig verärgert haben (vonwegen Button sei unmotiviert und hole keine Podien mehr) :lol:

Und nun zu RedBull: Die WM dürfte wohl jetzt entgültig gelaufen sein. Ihr Punkterückstand ist einfach zu riesig, und sie müssen sehr wahrscheinlich einen neunten Motor benutzen :arrow: 10 Startplätze zurück bei einem Rennen :winky:

Ferrari war auch hier wieder ganz gut bei der Musik, Räikkönen ist auf das Podium gefahren :P (wenn auch durch Glück). Fisico hat leider keine Punkte geholt, aber in Anbetracht der Tatsache, dass er diese nur um knapp 2 Sekunden verpasst hat, sollte man seine Leistung ganz passabel finden, er muss sich schließlich erst einmal an das Auto gewöhnen :thumbs_up: :thumbs_down:

McLaren hatte mal wieder viel Pech gehabt. Man hätte hier locker 8 Punkte einfahren können, letztendlich sind es nur 3 geworden. Hamilton hat einfach zu viel gewollt, er hätte sich mit Platz 3 begnügen sollen. Der dritte Platz in der KWM dürfte nun auch außer Reichweite gerückt sein, sofern Ferrari nicht auf einmal nur noch Blödsinn produziert :scream:

Was lässt sich sonst noch feststellen? Force-India war natürlich einfach nur :thumbs_up: Das sie binnen weniger Rennen vom Hinterbänkler zum Top-Team aufgestiegen sind, ist wirklich beachtlich 8)
Die Frage ist nur, ob sie diese Leitung auch auf nicht so schnellen Kursen, wie Singapur, beibehalten können :domokun:
Ich mag es bezweifeln, lasse mich aber gerne positiv überraschen :D

... Singapur kann kommen :rotate:

labosh
F1-Fan
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2009, 22:11
Wohnort: Deutschland, Schleswig-Holstein, Bordesholm

Re: GP Italien 2009

Beitrag von labosh » 30.09.2009, 22:37

Hey F1 Fans,

ich war mit meinem Sohn zum ersten Mal in Monza, sonst immer am Ring oder letztes Jahr in Spa.

Ich muss sagen ,wir waren doch angenehm überrascht.

Zum Beispiel nur 45 Euronen für 3 Tage auf dem "Campingplatz".

Camperten auf Höhe Lesmo-Kurve.

Vielleicht hat ja einer noch gute Tipps fürs nächste Jahr!!


Gruß aus dem hohen Norden

Dirk

Antworten