GP Europa 2009

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Ethanoljesus

GP Europa 2009

Beitrag von Ethanoljesus » 20.08.2009, 13:05

Gran Premio de Europa
21.08.2009 – 23.08.2009

Bild

Das dreiwöchige Sommerloch haben wir nun endlich überwunden. Es wurde viel spekuliert, viel getratscht und gerätselt, aber nun steht wieder der Sport im Vordergrund.
Also…

…auf zur elften Runde
Derzeitiger Stand:
Die anfangs befürchtete Überlegenheit der Brawns ist seit Silverstone verflogen und die erst als sterbenslangweilig prognostizierte Saison somit wieder komplett offen: Red Bull scheint Brawn um Lichtjahre voraus zu sein, McLaren meldet sich in Ungarn mit einem Sieg zurück, Ferrari redet wieder um Podeste mit und Williams schnuppert mit kontinuierlich guten Ergebnissen auch an Letzterem.
Es stellen sich also folgende Fragen:
- Kann Brawn wieder zurückschlagen oder gilt es für den WM-Führenden Button nur noch darum Schadensbegrenzung gegenüber Red Bull zu betreiben?
- Werden die wiedererstarkten Mächte McLaren und Ferrari eher Brawn dabei helfen Red Bull Punkte abzuknöpfen oder tragen sie eher dazu bei, dass sie zwischen Red Bull und Brawn die Kluft in der Konstrukteursweltmeisterschaft zu Gunsten der Österreicher aufreissen und Brawn damit endgültig ins Mittelfeld verbannen?
- Wo wird Toyota und Renault in diesem Getümmel anzutreffen sein?
- Setzt sich hier Webber weiter von Vettel ab oder bleibt Vettel am Ball?
- Romain Grosjean gibt hier nach dem Rauswurf von Nelson Piquet Jr. bei Renault sein Formel 1 Debüt, was leistet er?
- Und letztendlich wird es sicherlich interessant zu sehen sein wie sich Massa Ersatz Luca Badoer schlagen wird, um eventuell seinen Rekord von 49 Rennen ohne einen einzigen Punkt zu brechen.


Zur Geschichte:
Der Große Preis von Europa fand erstmalig im Jahre 1983 statt. Auf den Namen "Großer Preis von Europa" griff und greift man deshalb zurück, wenn das auszutragende Land bereits über einen weiteren fixen Grand Prix im Rennkalender verfügt.

Bisher traf dies auf folgende Länder/Strecken zu:
1983 & 1985: Großbritannien, Brands Hatch
1984, 1995, 1996 & 1999 - 2007: Deutschland, Nürburgring
1993: Großbritannien, Donington Park
1997: Spanien, Jerez
und seit dem letztem Jahr (2008): Spanien, Valencia Street Circuit, der bis 2014 vorgesehen ist.

Der Europa Grand-Prix ist allerdings keinesfalls als der kleinere Bruder des eigentlichen Landes Grand-Prix anzusehen, auch hier wurde schon Formel 1 Geschichte geschrieben.
Historisch hervorzuheben ist das Jahr 1993, in dem Ayrton Senna im eigentlich unterlegenen McLaren-Ford im Regen von Platz 4 startend in der ersten Runde die Herren Schumacher, Hill und Prost ausspielte und souverän gewann, was laut Expertenmeinungen als das beste Rennen der verstorbenen Rennsportlegende angesehen wird.
Hier die erste Runde dieses Klassikers.

Zu erwähnen wäre noch 1997, in dem der große Preis von Europa das Saisonfinale zum Besten gab und somit die WM-Entscheidung zwischen Villeneuve und Schumacher darstellte. Schumacher beging hierbei seinen berühmten Rammstoß an Villeneuve, der für Ersteren das Aus im Rennen bedeute, die Aberkennung aller Punkte in der Fahrerweltmeisterschaft und damit den Titel des Vizeweltmeistertitels, während sich Jacques Villeneuve mit einem dritten Platz hinter dem Sieger Mika Häkkinen und David Coulthard im Buch der Formel 1 Weltmeister verewigte.
Zum Rammstoß geht's hier


Rückblick 2008:
Der momentan verletzte Massa dominierte hier letztes Jahr das Rennen und holte sich den Hattrick mit der Pole-Position, dem Grand-Prix Sieg und der schnellsten Rennrunde. Das einzige Manko seitens Ferrari war deren nicht richtig funktionierende Boxenampel, durch die es beinahe in der Boxenstraße zwischen Massa und einem anderen Kollegen zur Kollision gekommen wäre. Teamkollege Räikkönen musste durch einen Motorplatzer auf der Zielgeraden das Rennen beenden, der zuvor bei seinem Boxenstop den Tankwart umriss. Ebenso musste Fernando Alonso bei seinem zweiten Heimrennen bereits kurz nach dem Start das Rennen aufgeben, nach dem ihm Kazuki Nakajima die Radaufhängung zu sehr in Mitleidenschaft gezogen hatte.

Rennergebniss 2008:
1. Felipe Massa
2. Lewis Hamilton
3. Robert Kubica
4. Heikki Kovalainen
5. Jarno Trulli
6. Sebastian Vettel
7. Timo Glock
8. Nico Rosberg


Das Streckenlayout im Hafen von Valencia...

Bild
...und im Detail.

Streckenlänge: 5,419km
Runden: 57
Distanz: 308,883km
Rundenrekord: 1,38,708 (Felipe Massa)
Top-Speed: 313 km/h
Linkskurven: 11
Rechtskurven: 14


Sendezeiten:
Freitag 21.08.2009
1. Freies Training: 10:00 Uhr (MEZ)
2. Freies Training: 14:00 Uhr (MEZ)

Samstag 22.08.2009
3. Freies Training: 11:00 Uhr (MEZ)
Qualifying: 14:00 Uhr (MEZ)

Sonntag 23.08.2009
Das Rennen: 14:00 Uhr (MEZ)


Das Wetter:
Klick


Onboardvideo…
… mit dem zweimaligen Weltmeister und Lokalmatador Fernando Alonso ;)
http://www.youtube.com/watch?v=dQb0W0oexRc


Und zum Schluss noch ein paar Impressionen zum letzten Europa Rennen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Keep racing :!:

Benutzeravatar
ferari fan
Simulatorfahrer
Beiträge: 500
Registriert: 18.10.2008, 18:43

Re: GP Europa 2009

Beitrag von ferari fan » 20.08.2009, 13:06

Sehr schöner Beitrag :thumbs_up: .
Massa Weltmeister von 2010.

Benutzeravatar
mscfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 18.06.2008, 15:30

Re: GP Europa 2009

Beitrag von mscfan » 20.08.2009, 13:57

Wunderbare Eröffnung, da steigt doch die Vorfreude...
LG mscfan
Bild
Life is full of passion, thanks I could share yours.

Benutzeravatar
Steeng
Rookie
Rookie
Beiträge: 1946
Registriert: 12.07.2006, 10:29

Re: GP Europa 2009

Beitrag von Steeng » 20.08.2009, 15:13

Ob es besser wird als letztes Jahr? Da war der GP ja bekanntlich zum einschlafen.
Das GP2 Rennen gibt jedenfalls etwas Anlass zur Hoffnung, da gibt es 2008 ganz schön ab.

Die Kulisse wird wohl noch trotzloser als letztes Jahr, da deutlich weniger Tickets verkauft wurden...

Ich freue mich trotz allem auf morgen, endlich wieder 20 Formel 1 Wagen die im Kreis fahren. 8)
1988 1990 1991
1994 1995 2000 2001 2002 2003 2004
2010 2011 2012 2013

#
93
MM

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: GP Europa 2009

Beitrag von Lichtbringer » 20.08.2009, 15:25

Steeng hat geschrieben:Ob es besser wird als letztes Jahr?
Muss es ja fast. Ich glaube jedenfalls kaum, dass man das eine Überholmanöver aus dem letzten Jahr noch unterbieten wird :?

Der Street Circuit in Valencia hat jedenfalls etwas aussergewöhnliches geschafft: Er hat sich mit nur einem einzigen F1-Rennen sofort den Ruf versaut. Und das so derbe, dass manch einer schon gehofft hat, dass Renault gesperrt bleibt, Alonso nicht fahren darf und die Rennstrecke leer bleibt, so dass der Vertrag bis 2014 aus irgendwelchen Gründen (Pleite des Veranstalters, seltsame Klauseln in Eccis Vertrag) vorzeitig aufgelöst wird :shock:

Ich bin gespannt, ob es dieses Jahr interessanter wird. Jeder verdient eine zweite Chance, auch Valencia. Hoffnungen mache ich mir aber nicht viele.
Bild

Mugen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1634
Registriert: 22.02.2008, 11:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: GP Europa 2009

Beitrag von Mugen » 20.08.2009, 15:37

Ich habe das Rennen letztes Jahr nicht gesehen, aber es muss ja echt schrecklich gewesen sein. Hoffe, dass es dieses Jahr besser wird, wenn ich zusehen.

Super Openthread :thumbs_up: . Endlich ist die Sommerpause vorbei und es geht wieder los.
Von da unten sieht Niveau immer wie Arroganz aus.
Avatar = Wette
Nur der BvB!

Benutzeravatar
SR_www_Freak
Simulatorfahrer
Beiträge: 732
Registriert: 12.01.2009, 18:13
Lieblingsfahrer: Timo Glock

Re: GP Europa 2009

Beitrag von SR_www_Freak » 20.08.2009, 18:28

Freue mich riesig, dass es endlich weitergeht. War so öde ohne F1 :D

Super Openthread :thumbs_up: Da steigt echt dei Vorfreude, trotz des eher langweiligen letzten GP in Valencia.
Bin mal gespannt, wie die Kräfteverhältnisse sein werden.

Und noch soooo lange bis Sonntag :D
Join the Glock:

Bild

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9311
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: GP Europa 2009

Beitrag von viva espania » 20.08.2009, 18:46

Jetzt mal nicht so pessimistisch, wird bestimmt ein interessantes Rennen, selbst wenn es langweilig wird freue ich mich trotzdem, denn es geht endlich weiter!
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Jarno Trulli
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5497
Registriert: 02.11.2008, 12:46
Lieblingsfahrer: Romain, Jev
Lieblingsteam: Lotus

Re: GP Europa 2009

Beitrag von Jarno Trulli » 20.08.2009, 21:40

Ihr glaubt nich, wie sehr ich mich auf den GP freue :D :D :D

Leider kann ich, wie immer nicht die Trainings am Freitag sehen, habe Schule:(
17.02.2012-Tag der Armut für die F1
05.05.2016-Teil 2

シ問笑(・д・)

Benutzeravatar
Playa Stylzzz
Simulatorfahrer
Beiträge: 562
Registriert: 16.04.2007, 19:18

Re: GP Europa 2009

Beitrag von Playa Stylzzz » 20.08.2009, 22:23

Und sogar das Wetter drin :D
Super Post.
Danke
Bild

Benutzeravatar
Dr.owowitz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2446
Registriert: 13.06.2007, 16:20
Lieblingsfahrer: Webber,Will Power &diverse
Lieblingsteam: Jaguar, Jordan, Minardi

Re: GP Europa 2009

Beitrag von Dr.owowitz » 21.08.2009, 00:24

Valencia...das ist der einzige GP bei dem ich bereits vor dem ersten freien Training froh bin, wenn er endlich vorbei ist und man ihn im Rennkalender abhaken kann XP

Nichtmal der Wettergott möchte ein interessantes Rennen sehen und verweigert seine Unterstützung...
das kann ja was werden :roll:

Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt :mrgreen:

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: GP Europa 2009

Beitrag von Argestes » 21.08.2009, 11:43

Ui, Badoer auf Platz 20 im ersten Training. Jetzt wird er Dresche kassieren. :shock:

Er geht die Sache ruhig an. Keine Showrunden. Konzentriert Kilometer sammeln. Erwartungsgemäß professionell. Mal schauen, wie er seine ersten Eindrücke verarbeitet und sich übers Wochenende steigert. Ungeachtet des zeitlichen Abstandes war Räikkönen ja auch nur auf Platz 10.

Recht beeindruckend war das Debut con Grosjean. Zwar eine Sekunde hinter Alonso, aber ohne besondere Vorbereitung auf einem neuen Kurs ist das nicht schlecht.

Brawn wieder an der Spitze der Zeitenliste, Mclaren schaut gut aus, Red Bull ist in Schlagdistanz. Und Nakajima lässt hoffen, dass Williams auch noch mehr zeigen wird.

Einmal mehr muss man den Hut vor Sutil und Force India ziehen. Klar ist's nur ein freies Training, aber dieses Team hat sich wirklich verbessert und deutet immer wieder an, dass Punkteränge keine bloße Illusion sind. Platz 6 inmitten der Siegerteams dieser Saison.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
f1_rocks
Testfahrer
Beiträge: 781
Registriert: 22.08.2008, 11:22
Wohnort: Luxemburg

Re: GP Europa 2009

Beitrag von f1_rocks » 21.08.2009, 11:56

Ich ahne schlimmes :roll:
Tolle Leistung von McLaren und Brawn...sind beide wieder oben dabei. RBR allerdings nicht weit dahinter.
Ferrari scheint nicht ganz mithalten zu können, wobei zwei Fahrer die das Potential des Autos ausschöpfen können sicherlich aufschlussreicher wären.
Alguersuari hat mich auch überzeugt: 2 Zehntel hinter Buemi, Respekt :thumbs_up:
Auch Grosjean hat sich für ein absolutes Debut in neuem Auto auf neuer Strecke nicht schlecht geschlagen.
BMW weiterhin im hinteren Mittelfeld und Toyota am absoluten Ende :roll: .
Die Leistung von Nakajima war stark, aber ich bin mir auch sicher, dass beide Williams hinter den Spitzenteams lauern werden.
Wiederrum gute Leistung von Sutil, Teamkollegen weit distanziert :thumbs_up:
Zu Badoer: Er hat es eben wortwörtlich langsam angegangen :lol:
Schumi wäre natürlich schon auf P1 gesaust :lol:
Wie ich gewonnen habe? Ich war immer nur etwas schneller als der Zweitplazierte. - J. M. Fangio

Benutzeravatar
eXcaliber
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7460
Registriert: 25.09.2007, 00:46
Lieblingsteam: Drive In.

Re: GP Europa 2009

Beitrag von eXcaliber » 21.08.2009, 12:02

Brawn hat den Fehler gefunden. Sie meinten ja schon gestern im Interview, das man die Sommerpause genutzt hat um das Reifenproblem aufzuklären. Das ist ihnen eindeutig gelungen. Sehr gut. :thumbs_up:

Bei Badoer hat man gesehen, warum er in vielen Jahren keinen WM Punkt holen konnte.

Benutzeravatar
KimiR1710
Rookie
Rookie
Beiträge: 1558
Registriert: 02.08.2009, 00:15
Lieblingsfahrer: Kimi, Schumi, Vettel
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Ingolstadt / Bayern
Kontaktdaten:

Re: GP Europa 2009

Beitrag von KimiR1710 » 21.08.2009, 12:07

eXcaliber hat geschrieben:Brawn hat den Fehler gefunden. Sie meinten ja schon gestern im Interview, das man die Sommerpause genutzt hat um das Reifenproblem aufzuklären. Das ist ihnen eindeutig gelungen. Sehr gut. :thumbs_up:

Bei Badoer hat man gesehen, warum er in vielen Jahren keinen WM Punkt holen konnte.
kann ich nur unterstreichen deine Aussage :thumbs_up:
Bild

Antworten