Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
ferari fan
Simulatorfahrer
Beiträge: 500
Registriert: 18.10.2008, 18:43

Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon ferari fan » 25.07.2009, 10:37

Brawn GP, Toyota und Williams waren die ersten Teams die den doppel Diffusor hatten und mittlerweile hat jedes Team diesen Diffusor am Anfang sah es so aus als würden diese Teams allen wegfahren doch mittlerweile sind sie nicht mehr die Besten. Brawn ist das einzige Team dieser drei, dass zu den besten Teams der Welt gehört. Williams kann regelmäßig in den Punkten kommen und Toyota ist im Mittelfeld.
Hier ein paar Bilder:
Bild
Bild
Bild
Massa Weltmeister von 2010.

Benutzeravatar
Basileios
Rookie
Rookie
Beiträge: 1447
Registriert: 27.03.2009, 07:38

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Basileios » 25.07.2009, 11:28

Der Diffusor wurde immer überschätzt. Red Bull war auch ohne Doppeldiffusor konkurrenzfähig. Und Williams nie so wie Brawn.

Ich würde gerne wissen, wie der Doppeldiffusor die Luft verwirbelt. Wenn es zu stärkeren Verwirbelungen kommt als beim Einfachdiffusor sollte man das Teil für die nächste Saison verbieten. Das Ziel der Regeländerungen von 2009 war ja Abtrieb zu reduzieren, die Kurvengeschwindigkeit zu verlangsamen und so das Überholen zu erleichtern. Wenn man jetzt aber fast wieder die Abtriebswerte von 2008 erreicht so entspricht das nicht dem Geist des Reglements, denke ich.
Bild

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Argestes » 25.07.2009, 11:40

Basileios hat geschrieben:Ich würde gerne wissen, wie der Doppeldiffusor die Luft verwirbelt. Wenn es zu stärkeren Verwirbelungen kommt als beim Einfachdiffusor sollte man das Teil für die nächste Saison verbieten. Das Ziel der Regeländerungen von 2009 war ja Abtrieb zu reduzieren, die Kurvengeschwindigkeit zu verlangsamen und so das Überholen zu erleichtern. Wenn man jetzt aber fast wieder die Abtriebswerte von 2008 erreicht so entspricht das nicht dem Geist des Reglements, denke ich.

Es gab den Vorwurf, dass solche Lösungen mehr Dirty Air produzieren würden. Von den Teams, die von Anfang an ein solches System einsetzten wurde dagegen erklärt, es würde sogar deutlich weniger Probleme für die nachfolgenden Autos verursachen. Was davon stimmt wurde wohl nicht überprüft.

Ironischerweise konnte man nach den ersten Rennen hören, dass insbesondere der Renault sehr viele Verwirbelungen verursachte, die es erschwerten dicht hinter den Autos herzufahren. Trotz ganz normalem Diffusor. Ähnliche Aussagen der Fahrer über die Autos mit Doppeldiffusoren waren nicht zu hören.

PS: Was ist nun eigentlich der Sinn dieses Threads? Wo diese Teams stehen kann man in jedem Rennen sehen und die Diskussionen um die Diffusoren sind verstummt, nachdem nun überall derartige Systeme Verwendung finden und ein Team sich an die Spitze setzen konnte, dass einen Doppeldiffusor nachrüsten musste und das schon ohne diesen konkurrenzfähig war.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Lichtbringer » 25.07.2009, 12:27

Argestes hat geschrieben:Es gab den Vorwurf, dass solche Lösungen mehr Dirty Air produzieren würden. Von den Teams, die von Anfang an ein solches System einsetzten wurde dagegen erklärt, es würde sogar deutlich weniger Probleme für die nachfolgenden Autos verursachen. Was davon stimmt wurde wohl nicht überprüft.

Ich hab vor längerer Zeit (soll heißen, dass ich icht mehr weiß wo :wink: ) mal gelesen, dass man in der Formel 2 einen Großteil des Abtriebs über den Unterboden generiert, da man a) die Fahrer damit auf die F1 vorbereiten will und b) weil dadurch weniger Dirty Air erzeugt wird.

Da sich diese Aussage (irgendeines Williamsmitarbeiters, dessen Name mir auch nicht mehr einfällt) bei mir stark eingeprägt hat, wunderte mich die Diskussion um die Dirty Air sowieso schon von Anfang an. Später kam dann ja die Argumentation, dass der Doppeldiffusor nicht mehr funktionieren würde, sobald man hinter einem Auto herfährt. Aber auch das mag ich nicht so recht glauben, da Barrichello schon einige Male sehr dicht hinter einem anderen Fahrzeug durch schnellere Kurven fuhr.

@Topic
Und nu? Mir gehen irgendwie die Zusammenhänge ab... :shock:
Bild

Benutzeravatar
ferari fan
Simulatorfahrer
Beiträge: 500
Registriert: 18.10.2008, 18:43

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon ferari fan » 25.07.2009, 12:37

Basileios hat geschrieben:Ich würde gerne wissen, wie der Doppeldiffusor die Luft verwirbelt. Wenn es zu stärkeren Verwirbelungen kommt als beim Einfachdiffusor sollte man das Teil für die nächste Saison verbieten. Das Ziel der Regeländerungen von 2009 war ja Abtrieb zu reduzieren, die Kurvengeschwindigkeit zu verlangsamen und so das Überholen zu erleichtern. Wenn man jetzt aber fast wieder die Abtriebswerte von 2008 erreicht so entspricht das nicht dem Geist des Reglements, denke ich.

Man sollte den doppel Diffusor wirklich verbieten dadurch, dass er für mehr Abtrieb sorgt und damit für mehr Lufterwirbelung jetzt trauen sich die Fahrer nicht mehr so nah an das vordere Auto. Dadurch, dass man Slicks hat man mehr Grip was für nicht mehr Spannung, Sinn der Regeln war nicht mehr Überholmanöver, sondern mehr Kämpfe hier eine Liste im Vergleich der Überholmanöver dieses Jahr und letztes Jahr:
[list=]Rennen 2008 2009
GP von Australien 13 22
GP von Malaysia 5 16(Regen/Trocken)
GP von China 9 54(Regen)
GP von Bahrain 13 16
GP von Spanien 2 4
GP von Monaco 21(Regen) 4
GP der Türkei 11 9
GP von Großbritannien 32(Regen) 9
GP von Deutschland 19(Hockenheim) 16(Nürburgring)

[/list]
Gültige Überholmanöver durften nichts mit Stopps oder Defekt zu tun haben. Manöver in der ersten. Runde wurden nicht gewertet.






[/quote]
PS: Was ist nun eigentlich der Sinn dieses Threads? Wo diese Teams stehen kann man in jedem Rennen sehen und die Diskussionen um die Diffusoren sind verstummt, nachdem nun überall derartige Systeme Verwendung finden und ein Team sich an die Spitze setzen konnte, dass einen Doppeldiffusor nachrüsten musste und das schon ohne diesen konkurrenzfähig war.[/quote]
Der Sinn dieses Threadds ist, dass der Doppel Diffusor überschätzt wurde.
Zuletzt geändert von ferari fan am 26.07.2009, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
Massa Weltmeister von 2010.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Argestes » 25.07.2009, 14:33

ferari fan hat geschrieben:Der Sinn dieses Threadds ist, dass der Doppel Diffusor überschätzt wurde.

Das ist nun nicht gerade eine bahnbrechende Neuigkeit und wenn es das war, was Du sagen wolltest (ich versteh dennoch nicht ganz, weshalb dafür ein Thread eröffnet wird - Du bietest weder neue Informationen, noch Anregung zur Diskussion), dann hättest Du es auch eben so sagen sollen.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Marcus
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2833
Registriert: 15.12.2007, 22:31
Wohnort: Grossraum St. Gallen

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Marcus » 25.07.2009, 22:00

ferari fan hat geschrieben:Der Sinn dieses Threadds ist, dass der Doppel Diffusor überschätzt wurde.

Das halte ich für falsch. Ich habe von keinem einzigen Experten jemals die Meinung gehört, dass der Doppeldiffusor nun "die Wunderwaffe" schlechthin sein. Vielmehr haben sie alle gesagt, dass er überschätzt wird und der Erfolg der Wagen in der eigenen Aerodynamik als solches zu suchen ist.

Gruss Marcus
Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch allen! Amen. Off. 22,21

Benutzeravatar
ferari fan
Simulatorfahrer
Beiträge: 500
Registriert: 18.10.2008, 18:43

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon ferari fan » 26.07.2009, 12:05

Marcus hat geschrieben:
ferari fan hat geschrieben:Der Sinn dieses Threadds ist, dass der Doppel Diffusor überschätzt wurde.

Das halte ich für falsch. Ich habe von keinem einzigen Experten jemals die Meinung gehört, dass der Doppeldiffusor nun "die Wunderwaffe" schlechthin sein. Vielmehr haben sie alle gesagt, dass er überschätzt wird und der Erfolg der Wagen in der eigenen Aerodynamik als solches zu suchen ist.

Gruss Marcus

Er wurde überschätzt sonst hätten wir Toyota und Williams bei der Spitze des Feldes.
Massa Weltmeister von 2010.

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Lichtbringer » 26.07.2009, 12:08

ferari fan hat geschrieben:Er wurde überschätzt sonst hätten wir Toyota und Williams bei der Spitze des Feldes.

Ach so... Du meinst also, dass er VON DIR überschätzt wurde! Das musst du allerdings auch dazu schreiben. Denn von den Experten war nahezu einstimmig zu hören, dass ein Doppeldiffusor alleine noch kein siegfähiges Auto ausmacht. Sowas wurde nur von Renault und Ferrari behauptet :wink:
Bild

Benutzeravatar
Eraeha
Rookie
Rookie
Beiträge: 1031
Registriert: 13.09.2007, 20:29
Wohnort: Oberbayern

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Eraeha » 02.08.2009, 20:11

Ganz Provokativ ohne meine eigene Meinung darzustellen:


Der DD ist nicht überschätzt worden und machte einen Großteil des Vorsprungs der Teams aus. Beispiel Brawn: Am Anfang uneinholbar, nun im Mittelfeld, da andere Teams den Diffusor nachgerüstet haben. Beispiel Toyota: Am Anfang siegfähig, nun da alle anderen nachgerüstet unter ferner liefen. Beispiel Red Bull (jetzt kommts): Das wohl stärkste Paket im Moment! Warum? Ja weil die ja einen Triple-Diffusor haben.

Alfa-Speed

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Alfa-Speed » 11.08.2009, 22:05

Lichtbringer hat geschrieben:
ferari fan hat geschrieben:Er wurde überschätzt sonst hätten wir Toyota und Williams bei der Spitze des Feldes.

Ach so... Du meinst also, dass er VON DIR überschätzt wurde! Das musst du allerdings auch dazu schreiben. Denn von den Experten war nahezu einstimmig zu hören, dass ein Doppeldiffusor alleine noch kein siegfähiges Auto ausmacht. Sowas wurde nur von Renault und Ferrari behauptet :wink:


Nur von Renault und Ferrari??? Äh, dann habe ich die Aussagen von div. Experten zum Diffusor wohl nur geträumt und die angebliche 1 sec. irgendwie auf die aktuelle Formel1 Saison und deren Boliden gemünzt. Na, wenn der Doppel-Diffusor keinen Vorteil bringt, dann hätte sich McLaren-Mercedes, Red-Bull Racing und der Rest der Formel1-Teams sich diesen Nachrüstungsbeschluss der unnötiger Weise viel Geld verbrannt hat (Danke Max Mosley für die Kostenreduktion äh meine Kostenexplosion und die damit doppelzüngige Freigabe von technischen Entwicklungen) ja sparen können. 8) 8) 8)

Klar macht ein Doppel-Diffusor noch kein Siegfahrzeug, aber wenn die anderen damit nicht starten bzw. entsprechendes nicht entwickeln durften, dann wird schon ein siegfähiges Fahrzeug daraus. Das jetzt auch noch BrawnGP im Mittelfeld zu versinken droht, dass habe ich bereits vor 3 Monaten angemerkt, d.h. die Souveränität ist weg und die anderen ziehen vorbei. Ein Gurkenteam konnte sich eben doch durch den Doppel-Diffusor locker an die Spitze der Formel1 katapultieren. So eine Sch.eiss Beeinflussung der Formel1 habe ich in über 30 Jahren noch nicht erlebt. :roll: :roll: :roll:

Alfa-Speed

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Alfa-Speed » 11.08.2009, 22:09

ferari fan hat geschrieben:
Marcus hat geschrieben:
ferari fan hat geschrieben:Der Sinn dieses Threadds ist, dass der Doppel Diffusor überschätzt wurde.

Das halte ich für falsch. Ich habe von keinem einzigen Experten jemals die Meinung gehört, dass der Doppeldiffusor nun "die Wunderwaffe" schlechthin sein. Vielmehr haben sie alle gesagt, dass er überschätzt wird und der Erfolg der Wagen in der eigenen Aerodynamik als solches zu suchen ist.

Gruss Marcus

Er wurde überschätzt sonst hätten wir Toyota und Williams bei der Spitze des Feldes.


...und am Anfang der Saison waren eben gerade Toyota und auch Williams bei der Musik. Schon vergessen???

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28851
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon bolfo » 11.08.2009, 22:55

Alfa-Speed hat geschrieben:...und am Anfang der Saison waren eben gerade Toyota und auch Williams bei der Musik. Schon vergessen???


Ist Williams aber auch jetzt noch. Es ist doch bezeichnend, dass man gerade in den letzten beiden Rennen die jeweils besten Ergebnisse des Jahres einfahren konnte, zu einem Zeitpunkt, zu dem nun auch alle anderen über so einen Doppeldiffusor verfügen.
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Alfa-Speed

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Alfa-Speed » 12.08.2009, 08:01

bolfo hat geschrieben:
Alfa-Speed hat geschrieben:...und am Anfang der Saison waren eben gerade Toyota und auch Williams bei der Musik. Schon vergessen???


Ist Williams aber auch jetzt noch. Es ist doch bezeichnend, dass man gerade in den letzten beiden Rennen die jeweils besten Ergebnisse des Jahres einfahren konnte, zu einem Zeitpunkt, zu dem nun auch alle anderen über so einen Doppeldiffusor verfügen.


Jo, wo Du Recht hast, da hast Du Recht. :D :D :D

Ist aber kein Argument gegen meine These und scheinbar haben die Williamsleute auch auf dem Gebiet der Aerodynamik gute Arbeit geleistet. :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Die "drei" Diffusor Teams und wo sie jetzt sind.

Beitragvon Argestes » 12.08.2009, 09:01

Red Bull hat ohne das Teil gewonnen und dominiert jetzt mit doch nicht.
Brawn leidet an Reifenproblemen, wurde aber davon abgesehen noch keineswegs durchgereicht, da man selbst so erst in Ungarn ein wirklich schlechtes Rennen hatte, das sich keineswegs wiederholen muss.
Williams ist konstant und befindet sich auch nachdem andere nachgerüstet haben im selben Bereich wie zuvor.
Toyota schwankte völlig unabhängig von der Stärke der Konkurrenz über die gesamte Saison hinweg dramatisch in der Leistungsfähigkeit.

Klar hat der Diffusor Vorteile gebracht. Die angesprochene Sekunde aber ist sicherlich vollkommen übertrieben. Gerade Red Bull zeigt doch, verglichen mit anderen Teams, die nachrüsten mussten, dass die Zeit eben nicht an diesem einen Element festzumachen ist. Ebenso der Vergleich zwischen den 3 Teams, die bereits zu Saisonbeginn solche Systeme einsetzten. Da hatte Williams keine Chance gegen Brawn und landete zuletzt 2 mal vor den Tabellenführern und Toyota fuhr selber um einen Sieg, sieht jetzt aber kein Land gegen Williams und Brawn.

Lichtbringer sagt schon vollkommen richtig, dass der Doppeldiffusor alleine kein Siegerauto macht und Alfa-Speed stimmt dem ja auch zu, wenn auch erst im zweiten Absatz.

Die Verschwörungstheorien sind jedenfalls Humbug. Ein Mosley kann sicher nichts dafür, dass manche Teams diese Idee regelkonform umgesetzt haben, andere eine Lösung präsentierten, die so nicht akzeptabel war. Er kann auch nichts dafür, dass die Teams gute Ideen nachträglich übernehmen, die sie selber zunächst nicht hatten oder nicht entsprechend dem Reglement umsetzen konnten. Das kostet immer Geld und wenn man den Teams erlaubt dieses frei auszugeben, dann werden sie in einer solchen Situation immer gleich handeln. Die Alternative um dies zu verhindern wäre es, ein regelkonformes Bauteil nachträglich zu verbieten. Die sportlich gesehen schlechteste Lösung.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.


Zurück zu „2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast