Der Ungarn GP 2009

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Ethanoljesus

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Ethanoljesus » 26.07.2009, 16:20

kimifan123 hat geschrieben:Massa ist doch in Lebensgefahr! :surprised:
Sagte gerade der zuständige Arzt in einen Interview

oh man oh man, grad bei sky en interview mit seinem rennigenieur rob smedley gesehen, der sagte, dass felipe nur nicht flüssig sprechen könnte und sich größtenteils mit zeichensprache verständige und bei dieser einen skala in sachen kopfverletzungen von 3 bis 15 (15 das beste) wurde seine verletzung auf 14 eingestuft, also von lebensgefahr kann da doch keine rede sein :eh:

Benutzeravatar
kimifan123
Rookie
Rookie
Beiträge: 1300
Registriert: 27.11.2008, 09:56
Wohnort: Linz,Österreich.

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon kimifan123 » 26.07.2009, 16:21

Ethanoljesus hat geschrieben:
kimifan123 hat geschrieben:Massa ist doch in Lebensgefahr! :surprised:
Sagte gerade der zuständige Arzt in einen Interview

oh man oh man, grad bei sky en interview mit seinem rennigenieur rob smedley gesehen, der sagte, dass felipe nur nicht flüssig sprechen könnte und sich größtenteils mit zeichensprache verständige und bei dieser einen skala in sachen kopfverletzungen von 3 bis 15 (15 das beste) wurde seine verletzung auf 14 eingestuft, also von lebensgefahr kann da doch keine rede sein :eh:

Wer glaubst du kennt sich besser aus,Renningineur vs. Arzt? :roll:
Leider wird es so sein,der Arzt wird doch nicht lügen. :sweat:
Alonso,Petrov is faster than you, Can you confirme that you understood that message?

Benutzeravatar
F.Massa
Rookie
Rookie
Beiträge: 1520
Registriert: 08.08.2007, 13:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon F.Massa » 26.07.2009, 16:22

martini hat geschrieben:ORF zeigte gerade ein offizieles Interwiew mit Massas behandelnden Arzt und die Meldungen die wir bis jetzt hörten könnt ihr vergessen :surprised:

sein lage sei stabil, aber er müsse noch 48 stunden im Tiefschlaf verbringen

und auf die letzte frage:

Schwebt er ihn Lebensgefahr?

Arzt: Ja natürlich nach so einen Aufprall ist das zu erwarten...

da bleibt jur zu hoffen :sweat: :sweat:



aja hamilton und kimi :thumbs_up: :thumbs_up:


Das mcht meine Sorgen nur noch größer,ein tolles Rennen von Lewis und Kimi,eigentlich freue ich mich das Ferrari nun auf PLatz 3 ist,aber meine Freude hällt sich sehr in Grenzen.Kimi hat sich toll verhalten auf dem Podium und hat nicht rumgelächelt wie ein irrer,wie ein anderer :stare: .
Bild Bild

Massaparasiempre

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Massaparasiempre » 26.07.2009, 16:23

NICHT lebensbedrohlich ;) :)

Ethanoljesus

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Ethanoljesus » 26.07.2009, 16:25

kimifan123 hat geschrieben:
Ethanoljesus hat geschrieben:
kimifan123 hat geschrieben:Massa ist doch in Lebensgefahr! :surprised:
Sagte gerade der zuständige Arzt in einen Interview

oh man oh man, grad bei sky en interview mit seinem rennigenieur rob smedley gesehen, der sagte, dass felipe nur nicht flüssig sprechen könnte und sich größtenteils mit zeichensprache verständige und bei dieser einen skala in sachen kopfverletzungen von 3 bis 15 (15 das beste) wurde seine verletzung auf 14 eingestuft, also von lebensgefahr kann da doch keine rede sein :eh:

Wer glaubst du kennt sich besser aus,Renningineur vs. Arzt? :roll:
Leider wird es so sein,der Arzt wird doch nicht lügen. :sweat:

dauernd hört man was anderes, schädelfrakturbruch, künstliches koma, dann nur gehirnerschütterung, skala 14 von 15, da passt doch das eine mit dem anderen nicht zusammen.

F1-Freak hat geschrieben:Freut euch nicht zu früh.

Schon vergessen, dass noch eine Untersuchung gegen ihn läuft?
Nein, tolle Leistung von ihm.

Und natürlich auch an Hamilton. Alles richtig gemacht.

hehe, geht doch geht doch, ein lob auf diese objektive einschätzung, ehe du uns kimi-fans vorwirfst, wir würden dich nie für positive äußerungen gegenüber kimi loben ;) :thumbs_up:
Zuletzt geändert von Ethanoljesus am 26.07.2009, 16:28, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Jack Rover
Simulatorfahrer
Beiträge: 735
Registriert: 25.10.2007, 16:27
Wohnort: Pieschen, Dresden, Sachsen, Deutschland, Europa, Eurasien, Erde, Milchstraße

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Jack Rover » 26.07.2009, 16:26

Bin ich der einzige, der Flavio Briatore kurz vor Rennende in der RTL-Splitscreenwerbung mit ner Tasche aus dem Fahrerlager hab gehen sehen oder bin ich wahnsinnig?? :lol:

Benutzeravatar
Mithrandir
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2816
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Mithrandir » 26.07.2009, 16:26

Ein Super Rennen von Hamilton, das war eine bärenstarke Leistung! Norbert Haug dachte auch direkt nach dem Triumpf an Massa. McLaren heute kaum zu kritisieren, lediglich Kovalainen war wieder zu langsam, aber wenigstens nicht eklatant. Mal schauen, ob die Verbesserungen nur auf diesem spezifischen langsamen Streckenlayout festzustellen sind oder ob es ein allgemeiner Aufwärtstrend ist.
Raikkönen mit sehr hartem Start und gutem Rennen, man sollte die Ermittelungen einstellen. Bei einem Rennstart kann schon mal was durcheinander gehen. Vettel dann aber ein schlechtes Rennen vorzuwerfen ist auch nicht in Ordnung, da sein Fahrzeug bei eben diesem Start beschädigt wurde, woran er keine Schuld trägt.
Webber mit dem dominanten Auto der letzten beiden Rennen chancenlos auf den Rennsieg, ich hätte ihn stärker erwartet. Er fuhr die deutlich schnellste Rennrunde im letzten Drittel des Rennens, nur nochmal zur Wertigkeit dieser Statistik, interessant allerdings, daß er sie auf den harten Reifen fuhr, die überhaupt nich langsamer waren als die weiche Mischung, sobald sie ihre Temperatur hatten. Noch auffälliger ist der Abstieg von Brawn, die waren wirklich konstant langsam.
Schade, daß Alonso so früh ausgeschieden ist. Mich hätte interessiert, wieviele Plätze ihn die Strategie gekostet hätte. Er war zu Beginn mit dem leichten Auto schon wesentlich zu langsam.
Vergessen hatte ich Rosberg, der jetzt einige starke Rennen gefahren ist. Ich übersehe ihn immer so schnell, aber das hat er nicht verdient. Wirklich gute Leistung.

Daß der Zustand von Massa nach einem solchen Unfall mit schweren Kopfverletzungen lebensbedrohlich ist, da immer Komplikationen auftreten können ist eigentlich logisch. Der stabile Zutand ist eine gute Nachricht.
Zuletzt geändert von Mithrandir am 26.07.2009, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
Folgt mir, ich komm nach...

Ethanoljesus

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Ethanoljesus » 26.07.2009, 16:29

F.Massa hat geschrieben:
martini hat geschrieben:ORF zeigte gerade ein offizieles Interwiew mit Massas behandelnden Arzt und die Meldungen die wir bis jetzt hörten könnt ihr vergessen :surprised:

sein lage sei stabil, aber er müsse noch 48 stunden im Tiefschlaf verbringen

und auf die letzte frage:

Schwebt er ihn Lebensgefahr?

Arzt: Ja natürlich nach so einen Aufprall ist das zu erwarten...

da bleibt jur zu hoffen :sweat: :sweat:



aja hamilton und kimi :thumbs_up: :thumbs_up:


Das mcht meine Sorgen nur noch größer,ein tolles Rennen von Lewis und Kimi,eigentlich freue ich mich das Ferrari nun auf PLatz 3 ist,aber meine Freude hällt sich sehr in Grenzen.Kimi hat sich toll verhalten auf dem Podium und hat nicht rumgelächelt wie ein irrer,wie ein anderer :stare: .

da glaub ich eher, dass das kimis gleichgültige gestik war, bei ihm zählt nur der sieg ^^
und hamilton hat in der pressekonferenz gleich im namen aller fahrer über felipes unfall gesprochen und wünscht ihm alles gute, jetzt also nicht vorwerfen, dem hamilton sei felipes gesundheit egal ;)

Benutzeravatar
Hagen
Rookie
Rookie
Beiträge: 1099
Registriert: 01.08.2008, 15:21

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Hagen » 26.07.2009, 16:31

viva espania hat geschrieben:
Hagen hat geschrieben:Da hätte ich mal gerne Alonsos Funkverkehr gehört....
Da fiel mit Sicherheit der Satz "Laßt uns Motor und Getriebe schonen...." :roll:

Gruß
Hagen


Blödsinn, so was würde der Alonso nie wollen. Du scheinst ihn zu verwechseln.


Hihi!
Es gibt Leute die sagen, ich wüßte immer alles besser....und was soll ich machen?...die haben Recht!

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Star-of-the-Car » 26.07.2009, 16:34

Jack Rover hat geschrieben:Bin ich der einzige, der Flavio Briatore kurz vor Rennende in der RTL-Splitscreenwerbung mit ner Tasche aus dem Fahrerlager hab gehen sehen oder bin ich wahnsinnig?? :lol:


ein unmögliches Verhalten von Briatore...

Benutzeravatar
daylight
Simulatorfahrer
Beiträge: 610
Registriert: 18.10.2008, 18:00

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon daylight » 26.07.2009, 16:37

Star-of-the-Car hat geschrieben:
Jack Rover hat geschrieben:Bin ich der einzige, der Flavio Briatore kurz vor Rennende in der RTL-Splitscreenwerbung mit ner Tasche aus dem Fahrerlager hab gehen sehen oder bin ich wahnsinnig?? :lol:


ein unmögliches Verhalten von Briatore...


Ich glaube der ist nur von Fernando abgehauen :lol:

Benutzeravatar
Hamilton1
Kartfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 23.03.2008, 18:19
Wohnort: Kamen NRW

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Hamilton1 » 26.07.2009, 17:07

meinste. ich denke eher das der mechaniker von vorne rechts mittlerweile auf der flucht ist. :lol:

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Tr!pleCr0wn » 26.07.2009, 17:12

Die aktuellen Berichte sagen, das das CT-Bild von Massa keine neuen Befunde zeigt und Massa jetzt für weitere 48 Stunden im Koma bleibt, damit sein Körper geschohnt wird.
Back To Insanity

Benutzeravatar
Dr.owowitz
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2431
Registriert: 13.06.2007, 16:20
Lieblingsfahrer: Webber,Will Power &diverse
Lieblingsteam: Jaguar, Jordan, Minardi

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Dr.owowitz » 26.07.2009, 17:21

Mithrandir hat geschrieben:Webber mit dem dominanten Auto der letzten beiden Rennen chancenlos auf den Rennsieg, ich hätte ihn stärker erwartet. Er fuhr die deutlich schnellste Rennrunde im letzten Drittel des Rennens, nur nochmal zur Wertigkeit dieser Statistik, interessant allerdings, daß er sie auf den harten Reifen fuhr, die überhaupt nich langsamer waren als die weiche Mischung, sobald sie ihre Temperatur hatten.

Daß der Zustand von Massa nach einem solchen Unfall mit schweren Kopfverletzungen lebensbedrohlich ist, da immer Komplikationen auftreten können ist eigentlich logisch. Der stabile Zutand ist eine gute Nachricht.


Was Webber betrifft: Er fuhr die schnellste Runde erst im letzten Stint, auf den Weichen Reifen - die harten reifen im langen Mittelstint haben ihm einiges an zeit gekostet...hätte aber so oder so nicht für den Sieg gereicht, dafür war McM heute einfach zu stark

Was massa angeht, so muss man wohl noch eine ganze Weile das beste hoffen und ihm selbiges wünschen...bis endlich von allen Seiten Entwarnung gegeben werden kann

Benutzeravatar
Venom
Nachwuchspilot
Beiträge: 305
Registriert: 02.04.2009, 11:30
Wohnort: Braunschweig

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Venom » 26.07.2009, 18:01

Ganz starkes Rennen von Hamilton, Klasse Überholmanöver am Anfang und dann richtig schnell. Genauso gut eigentlich auch Ferrari, die ganze Zeit fast auf Augenhöhe. Dahinter RBR die heute etwas patzten. Stark noch Rosberg und ganz schwach Brawn. Schade das nun erstmal 4 Wochen Pause kommen :(


Zurück zu „2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast