Der Ungarn GP 2009

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Biba
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2071
Registriert: 14.05.2008, 14:31

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Biba » 26.07.2009, 18:08

Das wars dann wohl mit den Titelträumen von Sebastian. Wieder ein schlechter Start und dann auch noch ausgefallen. RB wird nun mit der Stallregie versuchen müssen Button noch einzuholen. Schade, dass die Entscheidung auf diese Weise fällt. Sebastian war in Ungarn schneller als Mark.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe - Röhrl

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6904
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon chuky » 26.07.2009, 18:12

Biba hat geschrieben:Das wars dann wohl mit den Titelträumen von Sebastian. Wieder ein schlechter Start und dann auch noch ausgefallen. RB wird nun mit der Stallregie versuchen müssen Button noch einzuholen. Schade, dass die Entscheidung auf diese Weise fällt. Sebastian war in Ungarn schneller als Mark.


Schwachsinn!!! Wenn RBR jetzt bei gerade mal 4,5Punkten Unterschied auf Stallregie setzt, wo doch Vettel schon deutlich größeren Vorsprung hatte, wäre das ihm gegenüber sehr unfair. Ich glaub RBR brauch sich keine Sorgen zu machen, dass sie Brawn noch abfangen, die Frage ist nach wie vor Vettel oder Webber, denn beide sind immernoch eng beieinander.

Benutzeravatar
Lefty
Nachwuchspilot
Beiträge: 308
Registriert: 27.09.2008, 17:15
Wohnort: Heidelberg

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Lefty » 26.07.2009, 18:29

Kann man irgendwo online die Pressekonferenz sehen?
http://last.fm/user/foG_

Life must be lived forward, but can only be understood backwards.

Benutzeravatar
massa14
Rookie
Rookie
Beiträge: 1816
Registriert: 21.10.2008, 14:31
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon massa14 » 26.07.2009, 18:49

Klasse Rennen von McLaren und speziell von Hamilton.
Schade für Vettel.
Ebenfalls gut war Räikönnen.
Bild

Ethanoljesus

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Ethanoljesus » 26.07.2009, 19:45

Lefty hat geschrieben:Kann man irgendwo online die Pressekonferenz sehen?

ansehen kp, auf der fia seite kann man die statements zumindest (glaub) nachlesen

Benutzeravatar
schumike
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2593
Registriert: 01.11.2006, 15:05
Wohnort: Händelstadt

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon schumike » 26.07.2009, 20:04

Mclaren Mercedes hat die Saison nicht aufgegeben, sie haben ihren Boliden weiter entwickelt und wurden jetzt mit einen beeindruckenden Sieg belohnt. Hamilton dominierte das Rennen und zeigte die Stärke des KERS. Der Start war phänomenal!
Raikoenen konnte mal wieder auf sich aufmerksam machen, aber er konnte Hamilton auch nicht gefährlich werden. Im grunde genommen stand der Sieger nach den ersten Boxenstopp schon fest. Es war schön die roten und silbernen Farben auf den Treppchen zu sehen. :)
Timo Glock und Nico Rosberg taten einen tollen Job und haben, denke ich, das Maximale aus ihren Autos herausgeholt.

@ Jack Rover:

Bin ich der einzige, der Flavio Briatore kurz vor Rennende in der RTL-Splitscreenwerbung mit ner Tasche aus dem Fahrerlager hab gehen sehen oder bin ich wahnsinnig?? :lol:


Nein, bist du nicht. Wusste nur nicht die Szene einzuordnen. Was hatte das zu bedeuten, immerhin stand noch Piquet auf den Platz? Zu Massa wird er ja wohl kaum gefahren sein... :roll:

Aproppo Massa: Fand es sehr schön, das das Team Anteilnahme zeigte. Leider war das nicht so bei der Siegerehrung zu sehen.
„Jetzt geht der Wahnsinn wieder los. Ich bin völlig fertig…“
(ehem. Manager W. Weber, Juli 2009)

Benutzeravatar
KylieSchumacher
Simulatorfahrer
Beiträge: 561
Registriert: 01.10.2008, 21:55

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon KylieSchumacher » 26.07.2009, 21:13

Biba hat geschrieben:Sebastian war in Ungarn schneller als Mark.

Einer von uns beiden muss dann aber dieses WE in einem Paralleluniversum verbracht haben. In den 3 Tagen habe ICH Vettel nämlich nur 1 einziges Mal schneller gesehen - am Ende von Q3 (wegen Webbers blödem Fehler). Auch als Vettel-Maniac sollte man schon die Kirche im Dorf lassen... :wink:

Benutzeravatar
KylieSchumacher
Simulatorfahrer
Beiträge: 561
Registriert: 01.10.2008, 21:55

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon KylieSchumacher » 26.07.2009, 21:25

chuky hat geschrieben:Schwachsinn!!! Wenn RBR jetzt bei gerade mal 4,5Punkten Unterschied auf Stallregie setzt, wo doch Vettel schon deutlich größeren Vorsprung hatte, wäre das ihm gegenüber sehr unfair. Ich glaub RBR brauch sich keine Sorgen zu machen, dass sie Brawn noch abfangen, die Frage ist nach wie vor Vettel oder Webber, denn beide sind immernoch eng beieinander.

Mir wäre auch am liebsten, wenn es keine Stallregie geben würde, bin mir aber (leider) sehr sicher, dass es bald schon soweit ist - zugunsten Vettels. :( Vielleicht hat es sie ja sogar schon an diesem WE gegeben... Mir kam zumindest der 1. verpatzte Boxenstopp von Webber sehr eigenartig vor (aber ich bin halt auch von Natur aus sehr misstrauisch :wink: ). Noch dazu, wo ich schon Tage vor dem Ungarn-GP genau so eine Situation befürchtet habe. Ohne diese Situation wäre Webber ziemlich sicher 2. geworden und hätte somit schon 6,5 Punkte Vorsprung auf Vettel. Eigenartig auch die Aussage von Horner auf RTL, dass Vettel nur 2,5 Punkte hinter Webber liegt. Das würden sie sich wahrscheinlich wünschen! :lol:

Benutzeravatar
pime
Nachwuchspilot
Beiträge: 445
Registriert: 03.09.2007, 02:57
Lieblingsfahrer: Busfahrer
Lieblingsteam: Verkehrsverbund
Wohnort: Schweiz, Zürich

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon pime » 26.07.2009, 23:25

F1-Freak hat geschrieben:
muca hat geschrieben:Kimi von 7 auf 2 :thumbs_up: :) F1-Freak wo bist duuuuuuuuu ???

Freut euch nicht zu früh.

Schon vergessen, dass noch eine Untersuchung gegen ihn läuft? :mrgreen:
Nein, tolle Leistung von ihm. :thumbs_up:

Und natürlich auch an Hamilton. Alles richtig gemacht. :thumbs_up:



Die Untersuchung ist schon lange vorbei :-)

http://www.fia.com/en-GB/mediacentre/f1 ... ent_43.pdf

Thema erledigt , als Rennunfall eingestuft.
Wie kann das Sein sein, wenn das Nichts nichts ist?

Benutzeravatar
luxemburg-f1
Kartfahrer
Beiträge: 213
Registriert: 08.06.2009, 17:30

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon luxemburg-f1 » 27.07.2009, 00:23

Lefty hat geschrieben:Kann man irgendwo online die Pressekonferenz sehen?


http://www.fia.com/en-GB/mediacentre/pressreleases/f1releases/2009/Pages/f1_conf_hun4.aspx
Bild

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 28899
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon bolfo » 27.07.2009, 04:18

Biba hat geschrieben:Das wars dann wohl mit den Titelträumen von Sebastian. Wieder ein schlechter Start und dann auch noch ausgefallen. RB wird nun mit der Stallregie versuchen müssen Button noch einzuholen. Schade, dass die Entscheidung auf diese Weise fällt. Sebastian war in Ungarn schneller als Mark.


Weshalb sollten Vettels Titelträume geplatzt sein? Also ich sehe keinesfalls eine Vorentscheidung. Dies wäre der Fall gewesen, wenn Button heute gewonnen hätte. Ich schätze Vettels Titelchancen weiterhin als sehr gut ein. Erst recht, wenn Brawn weiterhin derart schwächeln sollte. Und der Rückstand zu Webber ist nun absolut minimal....
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Tr!pleCr0wn » 27.07.2009, 06:48

FIA-Präsidentskandidat Vatanen und einige andere haben eine ganz klare Meinung zu Brawns Absturz:

Brawn geht das Geld aus. Bis jetzt konnten sie die Honda-Gelder die noch da waren verschleudern, jetzt sind wohl die Reserven aufgebraucht und man hat kein vernünftiges Sponsorenpacket verfügbar.

Brawn wird weiter absinken und Vettel hat genügend Gelegenheiten, massiv aufzuholen.
Back To Insanity

Benutzeravatar
edelwinger
Rookie
Rookie
Beiträge: 1474
Registriert: 06.04.2007, 16:14
Wohnort: Durbach

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon edelwinger » 27.07.2009, 07:27

Lewis und Kimi einfach Super, Marc und Nico auch sehr meisterlich, aber auch Heikki und Timo sind ein sehr gutes Rennen gefahren.
Hat wirklich Spass gemacht, weiter so.

Gruß: edelwinger
Lewis Hamilton, jüngster F1 Weltmeister 2008.

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon Ayrton » 27.07.2009, 08:57

ich bin nach wie vor vom Qualy Vorfall geschockt. die Bilder . . . die Ungewissheit.
Gott sei Dank geht es dem Felipe den Umständen entsprechend gut.
absolut deplatziert empfand ich auch die entflammte Begeisterung (von einigen Medien)
dass ab Valencia Michael Schumacher als Massas Ersatzfahrer einspringen würde.
erstens Realitätsfremd, zweitens Pietätlos! Gottlob sind solche Äusserungen die Ausnahme.

an dieser Stelle die besten Genesungswünsche an Massa :heartbeat: und dies von Herzen.

Das Rennen.

auf Anhieb ein phänomenaler Hamilton STart. habt Ihr gesehen wie filigran er zwischen dem heranpreschenden Räikkönen und dem defensiven Vettel geschlängelt ist?? :shock: das war ultimativste Weltklasse . . . :thumbs_up: ok, danach hatte er etwas zuviel Speed in der Ecke, konnte aber im Gegensatz zum Nüri den Wagen halten. und das Rennen souverän gewinnen. (was wäre wohl am Nüri noch drin gewesen? :roll: ). Räikkönens Kontakt mit Vettel war halt nicht ganz fein, aber auch nicht grad hart. sollte dies nachträglich noch eine Strafe geben, dann wärs halt so. Webber ebenfalls gut weg gekommen.
Vettel packt es einfach nicht, beim Start mal ein paar Meter gut zu machen, speziell gegen die KERS Autos. aber wenn man sieht wie sich dieser nach vorn katapultieren, dann bleibt ihm wohl auch keine Option offen :stare:

Alonso guter Polesetter und auch guter Starter. dass die Boxencrew geschlampt hat, hat nichts mit der Entwicklung des Renault zu tun. das Auto kommt eindeutig nach vorn, auch wenn er ein Ultralight war. absolut bemerkenswert fand ich Alonsos Aussage zum Rad Debakel: das kommt halt vor im Motorsport. keine Andeutungen einer Missgunst gegenüber dem Team :thumbs_up: Respekt Alonso- Weltmeisterlich und vor allem Reif. wir wissen zu gut wie oft Alonso in der Vergangenheit schon anderes kommentiert hat. ein Barrichello hätte auch gestern noch gejammert und dem Team einen Strick gemacht . . .

trotzdem war die Szene etwas befremdet. durchaus verständlich dass die FIA in meiner Sicht etwas hart durchgriff. die Suspendierung für Valencia war die Reaktion auf die Geschehnisse der letzten 14 Tage. dann passiert nochmals so was, wo weiss Gott wie enden hätte können, und somit war eine solche Sanktion naheliegend, ich wiederhole, auch wenn etwas hart finde ich.

auch RBR verpatzte so einiges an der Box und auch Ferrari hatte noch Glück dass beim Kimi die Gänge einrasteten.

Hamiltons Sige war nie in Gefahr. Kimi konnte die Pace gut mitgehen. Webber gewinnt unheimlich an Selbstvertrauen und demonstriert es mit sensationellen Leistungen oder eben mal die schnellste Runde. nicht zu vergessen den Rosberg, den Glock, Kovalainen die stark fuhren. die BGPs waren eher anonym. die Gründe wurden schon erläutert von anderen Vorrednern :thumbs_up: .

ich denke mal, dass auch Felipe Massa ein super Ergebnis eingefahren hätte. dies nützt ihm natürlich wenig. tolle Geste vom Team um Solidarität zu zeigen. toll auch dass McM wieder dort anzutreffen ist, wo sie hingehören. auch der Force India von Fisichella drehte keine schlechten Zeiten. Buemi hatte ein Problem und konnte nicht mithalten. umso mehr der neue Algersuari der zwar nicht auffiel, dies aber auch nicht negativ. Piquet wird angezählt denke ich . . .

ich habe versucht alles etwas zu kommentieren, aber bei BMW-Sauber unterlasse ich dies bewusst.
dieses Team ist nicht mehr zu kommentieren :(

tolles Rennen, obwohl man mit den Gedanken bei MAssa war . . .
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
McLaren-4-Life
F1-Fan
Beiträge: 50
Registriert: 25.07.2009, 16:54
Lieblingsfahrer: L. Hamilton
Lieblingsteam: McLaren Mercedes

Re: Der Ungarn GP 2009

Beitragvon McLaren-4-Life » 01.08.2009, 02:31

Bravo Ayrton! Alles auf den Punkt gebracht, schließe mich kommentarlos an! :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:
Bild


Zurück zu „2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste