Bahrain GP 2009

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
GREECE
Simulatorfahrer
Beiträge: 687
Registriert: 22.12.2007, 18:16

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von GREECE » 26.04.2009, 18:21

Ich weiß nicht, ob's schon gepostet wurde aber die Information hab ich aus der offiziellen Website des Renault F1 Team's.

Fernando's Trinkpumpe wurde zerstört und er konnte mehr als die Hälfte des Rennen's nichts mehr trinken. Als er aus dem Auto stieg kollabierte er. Jetzt geht's ihm Gottes sei Dank wieder gut.

Glückwunsch an Button :thumbs_up:
Er ist einfach der Beste. Besser als Hamilton, besser als Massa
Niki Lauda über Fernando Alonso

Benutzeravatar
Marcaurelio
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2796
Registriert: 06.04.2009, 17:03

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von Marcaurelio » 26.04.2009, 18:31

GREECE hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob's schon gepostet wurde aber die Information hab ich aus der offiziellen Website des Renault F1 Team's.

Fernando's Trinkpumpe wurde zerstört und er konnte mehr als die Hälfte des Rennen's nichts mehr trinken. Als er aus dem Auto stieg kollabierte er. Jetzt geht's ihm Gottes sei Dank wieder gut.

Glückwunsch an Button :thumbs_up:
oha, das is nich so toll. :eh: Dachte mir schon, Piquet sah doch gar nicht so schlecht aus. Na gut, er wirds überlegen :D aber irgendwie geht bei Alonso und Renault wieder alles schief, was nur schief laufen kann. Wie letzte Saison auch. Das ist traurig. Denn, auch wenn das auto noch nicht Siegfähig ist, so ist jeder Punkt den man jetzt holt wichtig! Letztes Jahr hat man gesehen, dass wenn weniger am anfang falsch gelaufen wäre, alonso am ende sogar um die WM mitfahren hätte können.
Scuderia Ferrari Dreamteam: Alonso - Massa - Fisichella!

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2923
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von Alo_Spain » 26.04.2009, 18:33

GREECE hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob's schon gepostet wurde aber die Information hab ich aus der offiziellen Website des Renault F1 Team's.

Fernando's Trinkpumpe wurde zerstört und er konnte mehr als die Hälfte des Rennen's nichts mehr trinken. Als er aus dem Auto stieg kollabierte er. Jetzt geht's ihm Gottes sei Dank wieder gut.

Glückwunsch an Button :thumbs_up:
Wahnsinn und trotzdem Achter! Fighter vor dem Herren! :thumbs_up:

Danke für die Info! Ein Glück, hätte schlimm enden können.
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

BMWSAUBERFAN
Kartfahrer
Beiträge: 221
Registriert: 16.05.2008, 18:46
Wohnort: München

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von BMWSAUBERFAN » 26.04.2009, 18:40

Dennis hat geschrieben:Nochmal zum Start. Heidfeld hats versemmelt.
Wenn ich mir die TV-Bilder ansehe, sehe ich einen Heidfeld der vor Kubica war und dem Kubica mit seinem Frontspoiler berührt hat. Wer hat hier also was versaut?

Benutzeravatar
Mithrandir
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2876
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von Mithrandir » 26.04.2009, 19:01

RacerNik hat geschrieben:Naja, bei der Musik nenne ich was anderes...man ist vlt wieder bei Mozart angekommen, aber andere rocken das Haus!
Der ein oder andere Musikliebhaber wird wahrscheinlich denken, wenn man "bei Mozart angekommen" ist gibts keine Steigerung mehr und es würde schwer fallen dem zu widersprechen :wink:
Marcaurelio hat geschrieben:Mit den 3 großen kann Mclaren aber nicht mithalten.
Wer auch immer diese "Großen 3" sein mögen - Hamilton hat heute mindestens ein Auto von jedem Team geschlagen!
Also kann er mithalten.

Allerdings sehe ich die Situation ähnlich wie ihr, McLaren ist auf einem guten Weg und hat den großen Rückstand vom Beginn sukzessive verkleinert. Dabei haben sie scheinbar besser als Ferrari, Renault oder BMW (hat BMW auch gearbeitet? :eh2: )gearbeitet. Es ist nur schwer abzuschätzen, wie groß der Einfluß des "Hamilton-Faktors" bei McLaren ist, wenn man Kovalainen als Maßstab nimmt hat sich nicht viel bewegt.
Folgt mir, ich komm nach...

Benutzeravatar
Anspaugh
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4622
Registriert: 08.06.2008, 21:54

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von Anspaugh » 26.04.2009, 19:10

Guten Abend, Mithrandir.
Mithrandir hat geschrieben: (...) Es ist nur schwer abzuschätzen, wie groß der Einfluß des "Hamilton-Faktors" bei McLaren ist, wenn man Kovalainen als Maßstab nimmt hat sich nicht viel bewegt.
Es sieht zumindest ganz danach aus, daß der Wagen wieder mehr nach seinen Vorlieben entwickelt wird - er kommt mit dem Auto zunehmend besser zurecht, während Kovalainen Heute - mal wieder - irgendwo im Mittelfeld umher gurkte.

Das Kräfteverhältnis läßt sich ansonsten aber noch immer sehr schwer einschätzen: Klar ist wohl nur, daß Brawn F1 derzeit die Spitze ist. Red Bull scheint, ebenso wie Toyota, extrem stark zu sein, während sich Williams schon wieder auf dem Weg ins Mittelfeld zu bewegen scheint.

Wie im direkten Vergleich jedoch Ferrari, McLaren und auch BMW einzuordnen sind, wo Renault schließlich steht - all dies läßt sich derzeit nur eher erraten. Es sieht zumindest momentan ganz danach aus, daß McLaren von diesen Teams (noch?) die Nase vorn hat; ob sie aber wiederum mit Williams oder gar Toyota tatsächlich gleichauf sind? Haug zumindest klang, was das kommende Rennen betrifft, zunächst einmal nicht gerade sehr optimistisch - zu Saison- Beginn hatte er mit seiner Einschätzung recht; ob sich dies fortsetzt, wird sich zeigen müssen.

Benutzeravatar
fot
Simulatorfahrer
Beiträge: 609
Registriert: 16.04.2009, 20:46
Lieblingsfahrer: Schumi
Lieblingsteam: Renault mit Alonso und Flavio

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von fot » 26.04.2009, 19:29

volcom hat geschrieben:Hallo!

Kann mir irgendwer sagen welcher Song das ist, was beim Intro (von RTL) (wo man die Autos fahren sieht) gespielt wird?

Danke

Volcom
Meinst Du "The final countdown" von "Europe"?
Bild

volcom
F1-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 06.09.2008, 13:53

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von volcom » 26.04.2009, 19:33

fot hat geschrieben:
volcom hat geschrieben:Hallo!

Kann mir irgendwer sagen welcher Song das ist, was beim Intro (von RTL) (wo man die Autos fahren sieht) gespielt wird?

Danke

Volcom
Meinst Du "The final countdown" von "Europe"?
Servus....

Ne das hät ich selber gewusst... das hört sich so leicht arabisch an... ne art... klingt aber "härter"....

Benutzeravatar
MinardiF1
F1-Fan
Beiträge: 10
Registriert: 26.04.2009, 19:52

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von MinardiF1 » 26.04.2009, 19:54

volcom hat geschrieben:
fot hat geschrieben:
volcom hat geschrieben:Hallo!

Kann mir irgendwer sagen welcher Song das ist, was beim Intro (von RTL) (wo man die Autos fahren sieht) gespielt wird?

Danke

Volcom
Meinst Du "The final countdown" von "Europe"?
Servus....

Ne das hät ich selber gewusst... das hört sich so leicht arabisch an... ne art... klingt aber "härter"....

Versuchs mal mit "To the Edge" von Lacuna Coil

volcom
F1-Fan
Beiträge: 6
Registriert: 06.09.2008, 13:53

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von volcom » 26.04.2009, 20:01

Danke..... ne bin mir nicht so sicher... trotzdem danke...

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2923
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von Alo_Spain » 26.04.2009, 20:12

Brawns Vorsprung in der KWM ist wirklich schon eklatant. Davon kann man schon eine gewisse Zeit lang zehren.

Ziel erreicht, ebenso Button in der Fahrer-WM. :thumbs_up:
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von F1-Freak » 26.04.2009, 20:20

Für Brawn ist jeder Punkt den sie jetzt noch holen Gold wert. Denn die anderen Teams werden immer weiter aufschließen.
Wie man ja dieses Wochenende schon gesehen hat...
Bild

Benutzeravatar
RacerNik
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3846
Registriert: 18.04.2006, 19:45
Lieblingsfahrer: Lewis Hamilton
Lieblingsteam: Sauber
Wohnort: Fritzlar

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von RacerNik » 26.04.2009, 20:25

Mithrandir hat geschrieben:
RacerNik hat geschrieben:Naja, bei der Musik nenne ich was anderes...man ist vlt wieder bei Mozart angekommen, aber andere rocken das Haus!
Der ein oder andere Musikliebhaber wird wahrscheinlich denken, wenn man "bei Mozart angekommen" ist gibts keine Steigerung mehr und es würde schwer fallen dem zu widersprechen :wink:
Okay, dass ist jetzt sicher richtig. Allerdings meinte ich das auch eher Zeitenbezogen. Aber hast schon recht, war jetzt vlt nicht so ganz geglückt der Vergleich :mrgreen: Obwohl ich Rock doch bevorzuge;-)

Benutzeravatar
Marcaurelio
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2796
Registriert: 06.04.2009, 17:03

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von Marcaurelio » 26.04.2009, 20:32

F1-Freak hat geschrieben:Für Brawn ist jeder Punkt den sie jetzt noch holen Gold wert. Denn die anderen Teams werden immer weiter aufschließen.
Wie man ja dieses Wochenende schon gesehen hat...
abwarten. Wer weiß, wie viel die Teams in Barcellona wirklich aufholen, bzw. ob diese ganzen neuen Updates auch einiges bringen. Denn zu brawn fehlt mehr als nur ein oder 2 Zehntel. :o Vorallem muss man abwarten, welches Team in Barcellona dann den weitesten Sprung macht.

Wenn Ferrari oder Renault sich nur minimal verbessern, Mclaren gar nicht und BMW den größten Sprung macht, dann sind die Brawns immernoch außer gefahr. XD
Scuderia Ferrari Dreamteam: Alonso - Massa - Fisichella!

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29051
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Bahrain GP 2009

Beitrag von bolfo » 26.04.2009, 21:01

Was BMW-Sauber heute gezeigt hat war abgrundtief schlecht, miserabel, blamabel, katastrophal!! Man hat sich der Lächerlichkeit preisgegeben!! Kurzum: Es war der schlechteste und peinlichste Auftritt in der Teamgeschichte, inklusive der Ära Sauber seit 1993! Selbst die grossen Niederlagen wie der Teamabschuss 1993 in Monaco, in Belgien 1998 oder der Rückzug der Autos in Brasilien 2001 wogen nicht so schwer wie diese blamable Vorstellung eines Teams, das um die WM fahren will, und dann die beiden letzten Plätze im Feld belegt.... Nein, es war eine Blamage, dass man sich heute sogar von den Force India geschlagen geben musste.

Auch die Fahrer haben heute nicht sonderlich geglänzt, doch ihnen kann man - trotz der Kollision am Start - nicht die alleinige Schuld an dieser Schmach geben. Das Auto war schlicht und einfach nicht gut genug, und so bleibt nur zu hoffen, dass man auf Barcelona hin akzeptable Verbesserungen hin bringt. Sonst verschwindet man im hinteren Mittelfeld! Der Titel dürfte auf jeden Fall gegessen sein, auch wenn man von München aus verlauten liess, dass man die Krone noch nicht abgeschrieben habe. Auch der sehr gute Auftakt in Melbourne sowie Heidfelds zweiter Platz in Malaysia dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass man momentan hinterher hinkt und gute Lösungen gefragt sind - und zwar sofort!!


Ihre Form bestätigt hingegen haben Brawn GP sowie Red Bull Racing. Auch wenn der Vorsprung wesentlich kleiner geworden ist. Red Bull scheint in Schlagdistanz zu sein und hat Ambitionen auf den Titel. Bei Brawn dürfte der Kampf um die Führung im Team schon bereits nach 4 Rennen entschieden sein, zu gross ist der Vorsprung von Button auf Barrichello, was die Leistungen angeht.

Nach einem eher missratenen Wochenende in China zurückgemeldet hat sich Toyota. Trotz der Enttäuschung, dass man nicht ein Wort um den Sieg mitreden konnte, zeigte das Team, dass man momentan sicherlich die dritte Kraft darstellt und mit besserer Strategie einiges drin wäre. Nach vier Rennen ist man mit 3 Podestplätzen sehr gut bedient, doch man muss aufpassen, da der Druck von hinten extrem gross ist.

Besonders geglänzt hat heute neben Button insbesondere Hamilton. Mit einer brillianten Leistung holte er sich den sehr guten 4. Platz und zog seinem Teamkollegen Kovalainen einmal mehr die Hosen aus. Jetzt muss nur noch am Mittwoch eine milde Entscheidung getroffen werden, damit wir diese Brillianz auch in den nächsten Rennen auf den Strecken mitverfolgen können.

In die Röhre schaute man heute bei Renault und Williams. Immerhin holte Alonso noch mit einem Punkt den Trostpreis, doch das wird nicht reichen, um den Spanier lange für dieses Cockpit zu begeistern. Williams war heute einfach zu langsam, und der dauerhaft überforderte Nakajima ist da auch keine grosse Hilfe. Immerhin zeigte Piquet ein gutes Rennen, welches zwar punktemässig unbelohnt blieb.

Ferrari holte heute immerhin zum ersten Mal Punkte. Dabei ist in Maranello sicherlich nicht gerade ein Feuerwerk gezündet worde, doch immerhin sind diese 3 Punkte Balsam auf die Wunden der roten Renner aus Italien. Doch vom Podium ist man momentan weit entfernt. Man ist nach wie vor einfach nicht schnell genug. Bis Barcelona sollte jedoch ein Fortschritt kommen. Vielleicht holt sich dann auch der Vize-Weltmeister endlich mal seine ersten Punkte 2009....
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Antworten