Gurke/Antigurke China GP

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Nico-Fan
Kartfahrer
Beiträge: 216
Registriert: 29.03.2009, 10:35

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von Nico-Fan » 19.04.2009, 17:55

Venom hat geschrieben: :thumbs_down: Williams: 3 WE's nun schnell unterwegs und nie Punkte geholt. Wer ist da eigentlich für die Strategie zuständig? Rosberg war doch gar nicht so leicht, tankt aber sehr sehr früh....
Das möchte ich auch mal wissen, warum haben die so früh getankt ?! Der hatte doch eh gar nicht so wenig Sprit, totaler Müll die Strategie ! Selbst Alonso wäre besser dran gewesen noch nen paar Runden zu fahren aber bei dem hat es noch eher Sinn gemacht als bei Rosberg der ja sogar länger hätte fahren können als die Red Bulls.

Benutzeravatar
Marcaurelio
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2796
Registriert: 06.04.2009, 17:03

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von Marcaurelio » 19.04.2009, 18:28

Gurken:

Ferrari
Renault
Williams
Toyota
BMW

Antigurken:

Red Bull
Torro Rosso
Mclaren

Neutral:

Brawn GP
Force India
Scuderia Ferrari Dreamteam: Alonso - Massa - Fisichella!

Benutzeravatar
Steeng
Rookie
Rookie
Beiträge: 1946
Registriert: 12.07.2006, 10:29

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von Steeng » 19.04.2009, 19:16

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Vettel - Überragend - ohne zweifel der neue Superstar der F1
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Webber - Solide, aber nicht mit dem Speed von Vettel
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: RedBull - Newey hat mal wieder ein Siegerauto gebaut, RedBull fährt dieses Jahr um die WM
:thumbs_up: :thumbs_up: BrawnGP - Man ist zwar mittlerweile mehr gewohnt, aber die Plätze 3 und 4 helfen im Kampf um die WM
:thumbs_up: :thumbs_up: Sutil - im Regen hat er einmal mehr gezeigt wie gut er ist, leider wurde seine Fahrt erneut nicht belohnt
:thumbs_up: Glock - von ganz hinten deutlich schneller als Trulli, erneut Punkte und ebenfalls mit guten WM Aussichten
:thumbs_up: Hamilton - auch wenn seine Fahrt nicht Fehlerfrei war, er gehörte im Regen mal wieder zu den Besten

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Ferrari - willkommen im Mittelmaß, mit 2 nicht überragenden Piloten wird man dieses Jahr nichts holen. Ferrari braucht nicht nur ein besseres Auto, sondern dringend einen Vettel oder Alonso
:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Piquet jr., Nakajima - beide nicht wirklich F1 Reif
:thumbs_down: :thumbs_down: BMW - man muss sich wohl endgültig vom Traum "WM Titel" verabschieden, der BMW anno 2009 ist kein Top Auto
:thumbs_down: Rosberg - mal wieder falsch gepokert und nichts geholt... es ist bei ihm zu verzweifeln, der er zählt ohne Frage zu den absolut Besten und Schnellsten Fahrern.
1988 1990 1991
1994 1995 2000 2001 2002 2003 2004
2010 2011 2012 2013

#
93
MM

Benutzeravatar
F.Massa
Rookie
Rookie
Beiträge: 1520
Registriert: 08.08.2007, 13:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von F.Massa » 19.04.2009, 19:26

Steeng hat geschrieben: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Ferrari - willkommen im Mittelmaß, mit 2 nicht überragenden Piloten wird man dieses Jahr nichts holen. Ferrari braucht nicht nur ein besseres Auto, sondern dringend einen Vettel oder Alonso.
Besseres Auto ja,einen Alonso nein.
Bild Bild

Benutzeravatar
die roten
Rookie
Rookie
Beiträge: 1548
Registriert: 27.09.2007, 21:30

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von die roten » 19.04.2009, 19:47

Antigurke:
Vettel: Sensationelle Leistung sei Sieg war praktisch nie gefährdet :D :thumbs_up:

Webber: Auch eine überragende Leistung er schließt damit auch das perfekte WE für RBR ab :thumbs_up:

Kovalainen: sehr unauffällig trotzdem starkes Rennen :thumbs_up:

Buemi: Bourdais sieht gegen ihn kein Land, bärenstark der junge Schweizer :thumbs_up: :D

Glock: noch gut in die Punkte gekämpft

Hamilton: wäre vielmehr für ihn drin gewesen hätte er sich nicht immer gedreht, aber trotz den Drehern noch so weit vorne zu landen ist stark :thumbs_up:

Massa: Richtig gutes Rennen von ihm bis auf p3 nur dann hatte der Ferrari keine Lust mehr :evil:

Sutil: er hatte auch viel pech, die punkte hätte er sich verdient :thumbs_up:

Gurke:

BMW: ein totales Flop WE

Ferrari: diesmal keine Strategie Fehler aber dafür 2 miserable Autos :domokun:

Williams: Für die Trainingsbestzeiten kann man sich nichts kaufen

Bourdais & Piquet: Beide haben eindrucksvoll bewiesen das sie so nicht mehr lange in der F1 fahren dürfen
Bild
Bild

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29056
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von bolfo » 19.04.2009, 23:43

kimifan123 hat geschrieben:Fernando Alonso :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down:
Renault :thumbs_down: :thumbs_down:
Ferrari :thumbs_down: :thumbs_down:
Naja, schon seltsam weshalb Alonso die Obergurke ist, währenddem Ferrari nur als drittes genannt wird. Immerhin schlug er beide Ferraris :lol:



Hier meine Wertung:

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Red Bull Racing /Vettel / Webber. Einfach eine sagenhafte Vorstellung des GESAMTEN Packets!! Nur so à propos Doppeldiffusor. Wenn man diese Verbesserung noch hat, fährt man um die WM!!

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Brawn GP. Man hat die Performance bestätigt. Diesmal gewann man zwar nicht, aber die Leistung war einmal mehr top. Unter trockenen Bedingungen hätte man wesentlich besser ausgesehen! Für mich nach wie vor das Mass der Dinge!!

:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up: Buemi. Einfach eine starke Leistung. Nun sollten auch die Kritiker des Schweizers still sein (so wegen "keinen nennenswerten Titel vor seinem F1-Einstieg....)

:thumbs_up: :thumbs_up: Kovalainen und Hamilton. Sehr kämpferisch in die Punkte gefahren. Top-Leistung!!
p
:thumbs_up: Sutil. Trotz seines Abflugs kurz vor Ende muss man ihn heute loben, er hat einfach ein grandioses Rennen gezeigt. Am Abflug konnte er absolut nichts mehr retten. Jedoch musste er auch sehr hart pushen, um überhaupt die Chance auf Punkte zu haben....


neutral:
Alonso/Renault. Mit der Strategie, Alonso früher in die Box zu holen, hatte man bereits alle Chancen auf ein Top-Ergebnis verspielt. Danach kam man wieder nach vorne, doch der Dreher machte dann alles zunichte. Immerhin scheint man sich nun doch verbessert zu haben.

Kubica, Heidfeld & Co. Auch wenns Dreher und Kollisionen gab: Die Bedingungen waren sehr schwierig, deshalb gebe ich den meisten Fahrern keine Gurke, da diese in Gruppen fahrend noch schwierigere Bedingungen vorfanden als jene, die vorne wegfahren konnten.


:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: BMW-Sauber. Das war schon beinahe eine Trauerzeremonie, die man am Wochenende ablieferte!!

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Ferrari. Einfach nicht gut genug. Und wenn man mal Aussichten auf Punkte hat, mangelt es an Zuverlässigkeit. 3 Rennen ohne Punkte, nach wie vor letzter in der Gesamtwertung!! Mehr braucht man da nicht zu sagen....

:thumbs_down: :thumbs_down: :thumbs_down: Piquet. Im Rennen einmal mehr überfordert. Zahlreiche Zwischenfälle. Die erwartete Leistungssteigerung des jungen Fahrers blieb bislang völlig aus....
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29056
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von bolfo » 19.04.2009, 23:45

ced90 hat geschrieben: :arrow: Renault: kurze Leistungsexplosion in der Quali, aber Benachteiligung von Piquet, die ihn noch schlechter aussehen lässt als er ist
Naja, das ist unter Briatore Gang und Gäbe. Schon zu Schumachers Zeiten wurden die neuesten Teile ausschliesslich dem Teamführer zuteil....
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von Star-of-the-Car » 20.04.2009, 10:42

:thumbs_up: :

:arrow: Vettel
:arrow: Red Bull insgesamt
:arrow: Hamilton
:arrow: Kovalainen
:arrow: Sutil
:arrow: Piquet

:thumbs_down:

:arrow: Alonso
:arrow: Ferrari, vor allem die Zuverlässigkeit
:arrow: Bourdais
:arrow: Start hinter dem Safety Car
:arrow: Kubica

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von Ayrton » 20.04.2009, 11:09

Top

:thumbs_up: Vettel. grandios
:thumbs_up: Webber. endlich . . .
:thumbs_up: Button. überzeugend
:thumbs_up: Barrichello. kann noch mithalten. Erfahrung zahlt sich aus. Auto Top.
:thumbs_up: Kovalainen. endlich mal vor Hamilton
:thumbs_up: Hamilton, nur für die Punkte. die Piruetten wurden letztes Jahr bei Massa auch nicht positiv bewertet :winky:
:thumbs_up: Buemi. Punkt geholt. aber fast Vettel niedergestreckt. nochmals gut gegangen.
:thumbs_up: Massa, bis zum Parkplatz flott unterwegs. (man erinnere an letztes Jahr im Regen)
:thumbs_up: Sutil/Fisichella

Flop

:thumbs_down: Ferrari. ich wiederhole: jener der lief lief nicht, der andere der nicht lief lief XP
:thumbs_down: Kubica. spektakulärer Abschuss von Trulli, sonst kaum aufgefallen.
doch , mit schiefer Nase . . .
:thumbs_down: Heidfeld. gibt immer den anderen Schuld. (ok, Glock hatte bestimmt Schuld, aber Heidfeld klammert dann meist seine ENDgleie Leistung dabei aus). liess sich gar einmal von einem Force India gaaaanz schön vernaschen.
:thumbs_down: Piquet. was bitte macht der noch hier . . . :eh:

Neutral

:thumbs_up: :thumbs_down: Alonso. Wetter/ bzw. Rennleitung machte ihm die Strategie kaputt.
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
massa14
Rookie
Rookie
Beiträge: 1816
Registriert: 21.10.2008, 14:31
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von massa14 » 20.04.2009, 13:31

:thumbs_up: Vettel
:thumbs_up: Red Bull und Webber
:thumbs_up: Kovalainen
:thumbs_up: Sutil blöd gelaufen zum Schluss
:thumbs_up: Massa eigentlich gutes Rennen bis zum Ausfall



:thumbs_down: Alonso
:thumbs_down: Ferrari und die Zuverlässigkeit
:thumbs_down: Bourdais
:thumbs_down: der Start des Rennen
:thumbs_down: Kubica
:thumbs_down: BMW

War ein schönes Rennen.
Im gegensatz zum letzten Rennen :thumbs_up:
Bild

Benutzeravatar
zoomoringa
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5513
Registriert: 08.08.2005, 15:45

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von zoomoringa » 20.04.2009, 19:00

antigurke
:arrow: vettel, webber, red bull (was soll man da noch zu sagen, perfekte team- und einzelleistungen)
:arrow: brawn gp (untermauern ihren topteam-anspruch)
:arrow: kovalainen (endlich einmal vor hamilton. unauffällig, aber gut)
:arrow: buemi (zeigt das er bei regen zurecht kommt, vor dem teamkollegen. guter griff von str)
:arrow: sutil (hat bei regen was drauf, schade das es wieder mit einem ausfall endete)

neutral
:arrow: massa (schon zum zweiten mal streikt der ferrari)
:arrow: alonso (falsche taktik, bei trockenen bedingungen wärs wohl anders verlaufen)

gurke
:arrow: piquet (vollkommen überfordert)
:arrow: ferrari (da fehlts einfach an zuverlässigkeit und speed)
:arrow: hamilton (soviele fehler vom vermeintlichen regengott, selten gesehen beim wm. ein besseres ergebnis wäre drin gewesen
:arrow: bmw (beide fahrer langsam unterwegs, auto war anscheinend nicht sonderlich gut fahrbar)
:arrow: trulli (nach guten auftritten sehr langsam, weiß nicht ob da irgendwas mit dem auto nicht gestimmt hat)

BMWSAUBERFAN
Kartfahrer
Beiträge: 222
Registriert: 16.05.2008, 18:46
Wohnort: München

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von BMWSAUBERFAN » 20.04.2009, 19:12

Ayrton hat geschrieben: :thumbs_down: Heidfeld. gibt immer den anderen Schuld. (ok, Glock hatte bestimmt Schuld, aber Heidfeld klammert dann meist seine ENDgleie Leistung dabei aus). liess sich gar einmal von einem Force India gaaaanz schön vernaschen.
Eigentlich könnte man von einem Moderator ein wenig mehr Objektivität und Ahnung verlangen. Heidfeld war auf einer Ein-Stopp-Strategie und fuhr seinen letzten Satz Regenreifen über das halbe Rennen lang. Wie soll er bitte mit einem vollgetankten Auto bzw später einem Auto mit kaputten Regenreifen konkurenzfähige Zeiten fahren? Am Ende hat er dann nocht ein Rad vom Forceindia abbekommen udn dann war es ganz vorbei.

Rechne doch mal den Zeitverlust durch den Glockunfall und zieh den dem Abstand ab welchen er, in den letzten Runden vor dem Sutilunfall, nach vorne hatte. Dann wäre Heidfeld nämlich in den Top 5 gewesen.

Benutzeravatar
Bookworm
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2181
Registriert: 28.05.2006, 10:53

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von Bookworm » 20.04.2009, 19:18

BMWSAUBERFAN hat geschrieben:Dann wäre Heidfeld nämlich in den Top 5 gewesen.
"Hätte, wäre, wenn" interessiert aber nicht. Hätte Ferrari ein besseres Auto gebaut würden sie damit auf das Podium fahren. Wenn Brawn GP nicht so gute Arbeit geleistet hätte, würden sie nicht die KWM anführen. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen :roll:

Trent
Rookie
Rookie
Beiträge: 1502
Registriert: 20.07.2006, 11:51
Wohnort: Berlin

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von Trent » 20.04.2009, 20:32

Star-of-the-Car hat geschrieben: :thumbs_up: :
:arrow: Piquet
:shock:
Also das musste mir mal erklären, kann ich nicht nachvollziehen...

Benutzeravatar
troet
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2108
Registriert: 18.04.2009, 15:35
Wohnort: Berlin

Re: Gurke/Antigurke China GP

Beitrag von troet » 20.04.2009, 21:28

Bookworm hat geschrieben:
BMWSAUBERFAN hat geschrieben:Dann wäre Heidfeld nämlich in den Top 5 gewesen.
"Hätte, wäre, wenn" interessiert aber nicht.
in diesem fall schon. heidfeld ist ein sehr ordentliches rennen gefahren und wurde ausschliesslich durch die fehler dritter um seine punkte gebracht. bei sutil gibts ein "oh schade" (der immerhin ohne fremdverschulden rausflog) - aber bei heidfeld (der schuldlos opfer von sutils vorderrad wurde) heisst es quasi "selber schuld"? das verstehe wer will :thumbs_down:

wie auch immer:


antigurke:

vettel, webber, redbull
mit abstrichen kovalainen

gurke:
piquet, kubica, bmw, ferrari, rtl (ich steh soooooo kurz vor nem premiere abo :-/ ), die tankstrategen von renault und williams
FIA - Der Prototyp des Funktionärunwesens.

Antworten