Erster GP der "neuen F1". Alles anders?

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Buddy Casino
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2133
Registriert: 18.01.2008, 12:00
Wohnort: Balingen

Erster GP der "neuen F1". Alles anders?

Beitragvon Buddy Casino » 30.03.2009, 10:43

Für mich kam nach der Zielflagge in Melbourne die Ernüchterung. Meine Kumpels und ich haben uns angesehen und jeder gab zu daß dieses Rennen von der Spannung, den Überholmanövern und der Action nicht anders war als früher.
Ob die neue Aerodynamik wirklich den gewünschten Effekt bringt, und ob KERS wirklich an manchen Überholmanövern "beteiligt" war ist nicht festzustellen. Zumal die unterschiedlichen Reifenmischungen die Performance der Autos eh ziemlich beeinträchtigt hat. Wieder einmal die Frage nach dem Sinn der Reifenregelung (hart und weich fahren zu müssen).
Wir haben einen interessanten Saisonauftakt gesehen, der aber so in der Art schon öfters zu sehen war. Die Tatsache daß daß das Feld durcheinandergewürfelt wurde und die Favoritenteams weiter hinten und die vormals mittelmäßigen Teams vorne zu finden sind schreibe ich eher der kompletten Neuentwicklung der Autos zu als den gewollten (Windschatten)- Effekten.

Natürlich war das jetzt erst ein Rennen daß wir gesehen haben. Alles weitere wird sich zeigen.
Momentan wurde ich jedoch nicht so positiv überrascht als ich das eigentlich vermutet hatte.

Alles nur heiße Luft? Was denkt ihr?
"Aerodynamics are for people who can‘t build engines."

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Erster GP der "neuen F1". Alles anders?

Beitragvon Star-of-the-Car » 30.03.2009, 14:42

Ich bin überzeugt dass die neuen Regeln dazu beigetragen haben dass viel überholt wurde, und auch dass so viele Leute ausgefallen sind.

Aber den wirklichen Vorteil von KERS sieht man erst auf Strecken mit sehr langen Geraden...

Benutzeravatar
Formel-1-Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2661
Registriert: 02.07.2007, 15:27

Re: Erster GP der "neuen F1". Alles anders?

Beitragvon Formel-1-Fan » 30.03.2009, 14:50

Also ich meinte aber schon, deutlich mehr Überholmanöver gesehen zu haben, bei denen sich die Fahrer deutlich weniger schwer taten als bisher. KERS diente halt auch das eine oder andere Mal als Überholverhinderer, es wird also noch deutlich interessanter werden, wenn alle Teams (außer BGP) mit KERS nachgezogen sind.
Aber die in den Kurven eingehaltenen Sicherheitsabstände kamen mir schon deutlich kleiner vor als letztes Jahr.

An der Spitze war es nicht sonderlich spannend, das stimmt, aber das lag ganz einfach daran, dass Button zu schnell war. Wie soll man jemanden überholen, der schneller fährt?

Und im Mittelfeld gab es ja reichlich Überholmanöver.

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: Erster GP der "neuen F1". Alles anders?

Beitragvon Lichtbringer » 30.03.2009, 15:15

Mir sind zwei Dinge ganz besonders aufgefallen:

1. Aerodynamik/Slicks: Die Autos konnten in den Kurven deutlich enger hintereinander herfahren und der Windschatten wurde auf der Geraden nicht mehr "gemieden", so wie es letztes Jahr teils der Fall war.

2. KERS: Hamilton hat ne absolute Gurke unterm Hintern, aber er konnte einige Positionen herausfahren. KERS hat ihm dabei geholfen. Glock hatte ein deutlich besseres Auto als Alonso, dieser konnte sich aber dank KERS sehr lange vor Glock halten. Das ist die Situation, die ich mir vor der Saison gewünscht habe! Autos ohne KERS, die schnelle Zeiten fahren können und Autos mit KERS, die im Rennen dafür den Vorteil haben.

Ich bin mit den Regeländerungen rundum zufrieden. Punkt 2 fällt natürlich weg, sollten alle Teams KERS einsetzen. Bis dahin sorgt der Unterschied allerdings für etwas Action. Das könnte beim nächsten Rennen noch gravierender wirken :thumbs_up:
Bild


Zurück zu „2009“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast