Gurke / Antigurke Australien

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2009 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Star-of-the-Car » 29.03.2009, 14:59

Alo_Spain hat geschrieben:Völlig unverständlich sowas. Es war doch mehr als offensichtlich, dass es heute nicht Rosbergs Schuld war, in keinster Weise. Das die Reifen dermaßen abbauen, dazu kann er gar nichts. Ebenso nicht zu dem verkorksten Stopp.

Naja, man kann seine Augen auch vor der Wahrheit verschließen. :roll:
Sein Rennen fand ich in Ordnung, und dass er die weichen Reifen nicht besser machen kann als sie sind verlange ich ja nicht.

Aber in einen Interview nach dem Rennen hat er gesagt dass "Die gesagt haben... ich meine, wir haben entschieden".

Was soll das, er tut immer so als ob die anderen schuld sind, wenn sie entschieden haben dass er schnell fahren soll, dann haben sie das zusammen gemacht. Da ist ein "die haben gesagt" richtig fehl am Platz!

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2923
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Alo_Spain » 29.03.2009, 15:02

Star-of-the-Car hat geschrieben:
Alo_Spain hat geschrieben:Völlig unverständlich sowas. Es war doch mehr als offensichtlich, dass es heute nicht Rosbergs Schuld war, in keinster Weise. Das die Reifen dermaßen abbauen, dazu kann er gar nichts. Ebenso nicht zu dem verkorksten Stopp.

Naja, man kann seine Augen auch vor der Wahrheit verschließen. :roll:
Sein Rennen fand ich in Ordnung, und dass er die weichen Reifen nicht besser machen kann als sie sind verlange ich ja nicht.

Aber in einen Interview nach dem Rennen hat er gesagt dass "Die gesagt haben... ich meine, wir haben entschieden".

Was soll das, er tut immer so als ob die anderen schuld sind, wenn sie entschieden haben dass er schnell fahren soll, dann haben sie das zusammen gemacht. Da ist ein "die haben gesagt" richtig fehl am Platz!
Gut, dass Rosberg sich Fehler nur selten eingesteht stimmt. Da gehe ich mit dir durchaus konform. Gänzlich abstreiten kann man das nicht, gerade wenn man seine Interviews sieht.
Nur eine Bitte: Dann formuliere es das nächste Mal auch einfach treffender. Deine Aussage erweckt nämlich einen ganz anderen Eindruck. :wink:

Wäre das auch geklärt. Schön!
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Star-of-the-Car » 29.03.2009, 15:05

Du hast Recht, ist ein wenig unverständlich... habs schon geändert.

Benutzeravatar
Alo_Spain
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2923
Registriert: 05.07.2008, 20:44

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Alo_Spain » 29.03.2009, 15:23

Star-of-the-Car hat geschrieben:Du hast Recht, ist ein wenig unverständlich... habs schon geändert.
Hab ich vernommen. :wink:
Fernando Alonso! ---> 2 Titles, 32 Wins, 97 Podiums, 22 Poles, 23 Fastest Laps, 1885 Points!

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Gorrillazzz » 29.03.2009, 15:27

:thumbs_up: Button, Brawn GP
:thumbs_up: Buemi
:thumbs_up: Kubica, wobei die Schlangenlinien beim Re-Start...naja..
:thumbs_up: Hamilton

:thumbs_down: Ferrari. Die Zuverlässigkeit ist ein Witz. Hat ja schon beim dritten freien Training gut angefangen und endete mit Felipes Defekt...
:thumbs_down: Kimi. total unnötiger Fehler. Wenn man bedenkt, wo er landen hätte können. Nein, das war gar nicht gut. Wenigstens, war die Pace gegenüber Felipe besser, davon kann er sich aber auch nichts kaufen...
:thumbs_down: Felipe. Kam auch nichts...

:thumbs_up: :thumbs_down:
Piquet, ab und zu gut gewehrt, Fehler war natürlich blöd, naja...
Glock, auch mit Dreher, aber gut gekämpft

s-bagnole
Rookie
Rookie
Beiträge: 1004
Registriert: 20.11.2008, 22:19
Wohnort: Bayern

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von s-bagnole » 29.03.2009, 15:45

:thumbs_up: button...einfach ein perfektes rennen
:thumbs_up: hamilton...unauffällig auf drei
:thumbs_up: rosberg...podium wär auf jedenfall drin gewesen, aber scheinbar zuviel gepusht
:thumbs_up: kubica...ganz stark....naja dumm gelaufen
:thumbs_up: buemi...erstes rennen und schon zwei punkte...und vor dem teamkollegen
:thumbs_up: beide toyotas...die haben echt ne gute pace...schön für glock
:thumbs_up: das rennen...einfach super, obwohls einen bitteren nachgeschmack hat :stare:

:thumbs_up: :thumbs_down: vettel...super rennen, aber dann....
:thumbs_up: :thumbs_down: alonso...immmerhin n paar punkte
:thumbs_up: :thumbs_down: barichello...naja gutes rennen, aber dafür auch n scheiss start, und zwei selbstverschuldete kolllisionen
:thumbs_up: :thumbs_down: force india...eigentlich mitten im getümel..schade für sutil

:thumbs_down: heidfeld...war ja garnichts...
:thumbs_down: ferrari...mannmannmann

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6527
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von CP-vs-MS » 29.03.2009, 16:51

Gurke:

P1 :arrow: Ferrari (miserabelste Zuverlässigkeit)
P2 :arrow: Nick Heidfeld (einfach ohne Worte)
P3 :arrow: Sebastian Bourdais (wird im ersten Rennen erstmal vom völlig unerfahrenen Buemi gebügelt)

Antigurke:

P1 :arrow: Brawn GP (Mit toller Performance und etwas Glück zum Doppelsieg)
P2 :arrow: Lewis Hamilton (von ganz hinten aufs Podium mit unterlegenem Material - toll)
P3 :arrow: Sebastian Vettel (Herausragendes Rennen trotz Zuverlässigkeitsproblemen)
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2019<<

Benutzeravatar
Narf
Testfahrer
Beiträge: 886
Registriert: 24.12.2008, 21:01
Wohnort: Saarland / Bexbach

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Narf » 29.03.2009, 17:42

Putzig, daß Heidfeld's Ergebnis mal wieder auf mangelndes Talent geschoben wird. Der Startcrash,das daraus resultierende kaputte Auto und fast eine ganze Runde mit einem Platten rumeiern hatte damit natürlich überhaupt nichts zu tun. Dann frage ich mich, was mit Webber los war? Auch fehlendes Talent? Besagter Startcrash und kaputtes Auto darf dann für ihn ja auch nicht als Entschuldigung gelten :P :P

Anti-Gurke:

:arrow: Button, BGP: Perfektes Rennen. Sehr stark.
:arrow: Kubica, BMW: Super Rennen von Kubica, BMW nicht so schwach, wie ich befürchtet habe.
:arrow: Hamilton, MCM: Schönes, sauberes Rennen. Ordentlich Portion Gück. Ich gönne es ihm.
:arrow: Toyota, starke Leistung.
:arrow: Vettel: Super Rennen, bis zur Kollision mit Kubica. Hat einen ziemlich bitteren Nachgeschmack bei mir Hinterlassen. Die Bestrafung finde ich trotzdem überzogen. Nächstes mal weiß er es besser.


Neutral:

:arrow: Heidfeld: Leider schwache Quali. Wird von Barichello mit Red Bull's beworfen. Auto hin, nix drin.
:arrow: Webber: Besagtes Wurfobjekt von Barichello. Ebenso Leidtragender wie Heidfeld.
:arrow: Rosberg: Ich mag die Meckertante nicht sonderlich. Aber gute Leistung, die miesen Reifen sind mal wirklich nicht seine schuld.

Gurke:

:arrow: Barichello: Fand ihn eigentlich immer recht sympathisch, aber was der beim Start und auch während dem Rennen fabriziert hat, gehört bestraft. Ich gönne ihm seinen 2. Platz wirklich nicht.
:arrow: Nakajima. Fahrfehler können passieren. Trotzdem selbst schuld. Schade.
:arrow: Ferrari, Räikkonen: Schwächer als ich erwartet habe. Irgendwie hat es heute einfach nicht richtig "funktioniert". Kein gutes Rennen von Räikkonen. Hoffe, er zeigt in Malaysia mehr.
:arrow: Renault, Alonso: Irgendwie ziemlich unspektakulär.
:arrow: Renault, Briatore: Meckert und heult wieder wie ein Weltmeister.
Zuletzt geändert von Narf am 29.03.2009, 19:26, insgesamt 2-mal geändert.
Weltmeister 2012: Bernd das Brot

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9592
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Polyphony » 29.03.2009, 18:24

Obergurken:

Alonso: Einfach zu wenig für seinen Namen im Qualy flop, Rennen lala da muss einfach mehr kommen kann doch nicht sein das er ein viertel Rennen hinter nem Force India hinkt
Heidfeld: War wohl nix mit Kers Slicks
Renault: Ohne worte miserables Auto gebaut im vergleich zur Konurrenz
Ferrari: Erklärung überflüssig...

Gurken:

Kimi: Bis zum Fahrfehler solides Rennen gefahren aber der Fehler musste nicht sein
Vettel: Da muss er einfach zurückstecken dann gibts auch 6 pkt...
Nakajima: Ünnötiger Fahrfehler
Sutil: Hab nix anderes erwartet bei ihm.

Neutral:

Barrichello
Rosberg
Massa
Glock

Antigurke:

Fisico: Hats immer noch drauf wie er sich da vor den erstem Stopp gehalten hat und danach auch noch
Piquet: Super Rennen gefahren leider stoppt ihn mal wieder das Auto
Button: Einfach genial
Hamilton: 1A aufholjagd
Trulli: Stark gefahren
Kubica: Leider ausgeschieden

Benutzeravatar
Alessandro
Nachwuchspilot
Beiträge: 382
Registriert: 18.04.2007, 22:40
Lieblingsfahrer: Giancarlo Fisichella
Lieblingsteam: Benetton F1

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Alessandro » 29.03.2009, 18:26

Positiv:

- Brawn GP: Ohne Frage das Maß aller Dinge
- Button: fehlerfrei. Hat das Rennen nach Belieben kontrolliert
- Trulli/Glock: starke Leistung in einem scheinbar starken Auto
- Buemi: überraschend stark für einen Neuling
- Kubica: mit ner Menge Pech ein starkes Ergebnis verpasst
- Vettel: trotz Unfall -> überzeugende Performance

Neutral:

- Barrichello: an sich gut gefahren. Leider ein wenig zu autoscootermäßig um in den positiven Bereich zu kommen :wink:
- Force India: ganz ordentlich für den Anfang

Negativ:

- RTL: au weia... was würde ich für Premiere geben. Zeigen die ultraspannende SC-Phase und machen kurz nach dem Re-Start "unseren nächsten Boxenstopp" und beliefern den Zuschauer leider nur alle 30 Minuten mit Informationen über Platzierungen
- Wasser (!)/Danner: Die Schwachmaten hätten eigentlich noch 'ne Extra-Kategorie verdient. So ein Maß an Inkompetenz und naivem "aus deutscher Sicht Denken" ist echt zum Heulen. Ich kanns echt nicht mehr hören...
- Ferrari: ...
- KERS: hat meiner Meinung nach eher Spannung genommen als gebracht. Wenn das Auto mit KERS hinter einem ohne ist kann es überholen - schon klar. Aber bei umgekehrter Situation wird das schnellere Auto rundenlang hinter nem KERSauto herfahren weil es auf der Geraden einfach nicht vorbeikommen kann
Bild

Benutzeravatar
Polyphony
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9592
Registriert: 21.11.2008, 15:07
Lieblingsfahrer: Alonso, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: Mercedes AMG

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Polyphony » 29.03.2009, 18:29

Narf hat geschrieben: :arrow: Renault, Briatore: Meckert und heult wieder wie ein Weltmeister. Sollte aber den Ball mal flach halten, der Renault scheint wohl ziemlich auf Dirty Air ausgelegt worden zu sein. Man erinnere sich an Glock, unmöglich für ihn im überlegenen Toyota an Alonso vorbeizukommen. Glock's Ausagen dazu sagen alles, null Abtrieb. Briatore sollte einen Gang zurückschalten, sein eigenes Auto entspricht auch nicht gerade dem, was sich die FIA durch die Regeländerungen vorgestellt hat.
hmm liegt Vllt auch einfach an der Unfähigkeit Glocks mit nem "sekunden schnelleres" Auto an Alonso vorbeizuziehen?
oder auch daran das Alonso im verteidigen von Positionen zu den besten gehört
oder vllt an beides.

BMWSAUBERFAN
Kartfahrer
Beiträge: 221
Registriert: 16.05.2008, 18:46
Wohnort: München

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von BMWSAUBERFAN » 29.03.2009, 19:11

Warum viele Heidfeld als "Gurke" auf Ihrer Liste haben, ist mir unverständlich. Was kann Heidfeld dazu, wenn Barichello den Bremspunkt verpasst? Sowohl er als auch Theissen haben im Interview gesagt, dass an dem Fahrzeug die Aerodynamik nicht mehr funktioniert hat. Mit fehlender Aerodynamik baut er weniger Abtrieb auf und hat dadurch auch weniger Grip. Was passiert wenn ein Auto keinen Grip mehr hat, haben wir bei Rßberg gesehen. Heidfeld hat einen sehr guten Start erwischt und die Pace danach kann man doch nicht als Maßstab nehmen. Sowas zeugt nicht gerade von Objektivität.

s-bagnole
Rookie
Rookie
Beiträge: 1004
Registriert: 20.11.2008, 22:19
Wohnort: Bayern

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von s-bagnole » 29.03.2009, 19:49

Alonso-Fan94 hat geschrieben:
Narf hat geschrieben: :arrow: Renault, Briatore: Meckert und heult wieder wie ein Weltmeister. Sollte aber den Ball mal flach halten, der Renault scheint wohl ziemlich auf Dirty Air ausgelegt worden zu sein. Man erinnere sich an Glock, unmöglich für ihn im überlegenen Toyota an Alonso vorbeizukommen. Glock's Ausagen dazu sagen alles, null Abtrieb. Briatore sollte einen Gang zurückschalten, sein eigenes Auto entspricht auch nicht gerade dem, was sich die FIA durch die Regeländerungen vorgestellt hat.
hmm liegt Vllt auch einfach an der Unfähigkeit Glocks mit nem "sekunden schnelleres" Auto an Alonso vorbeizuziehen?
oder auch daran das Alonso im verteidigen von Positionen zu den besten gehört
oder vllt an beides.
wieso unfähig...letzlich is er dann mit nem ziemlich guten manöver doch noch an alonso vorbeibekommen...außerdem hatte alonso kers...aber unkonzentriert war der gute timo heute schon ein, oder zwei mal...


wurde barrichello eigtl. wirklich vom heikki angeschooben? konnte nichts dergleichen erkennen...

Benutzeravatar
ferari fan
Simulatorfahrer
Beiträge: 500
Registriert: 18.10.2008, 18:43

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von ferari fan » 29.03.2009, 20:06

Gurke:
:arrow: Button sehr gut gefahren
:arrow: Kubica schneller als ich gedacht habe
:arrow: Massa sehr gut gefahren, schlechte Strategie und Ausfall
:arrow: Hamilton gut Überholmanöver
:arrow: KERS

Neutral:
:arrow: Barichello schlechter Start aber Glück gehabt; kann aber so nicht Weltmeister werden
:arrow: Rosberg konnte nicht abrufen was er uns schon im Traning zeigte
:arrow: Vettel super gefahren aber man muss das ganze Rennen perfekt fahre.

Gurke:
:arrow: Ferrari
:arrow: Raikonnen
:arrow: Renault
:arrow: McLaren da muss man mehr zeigen
Massa Weltmeister von 2010.

Benutzeravatar
Lefty
Nachwuchspilot
Beiträge: 308
Registriert: 27.09.2008, 17:15
Wohnort: Heidelberg

Re: Gurke / Antigurke Australien

Beitrag von Lefty » 29.03.2009, 21:48

BMWSAUBERFAN hat geschrieben:Warum viele Heidfeld als "Gurke" auf Ihrer Liste haben, ist mir unverständlich. Was kann Heidfeld dazu, wenn Barichello den Bremspunkt verpasst? Sowohl er als auch Theissen haben im Interview gesagt, dass an dem Fahrzeug die Aerodynamik nicht mehr funktioniert hat. Mit fehlender Aerodynamik baut er weniger Abtrieb auf und hat dadurch auch weniger Grip. Was passiert wenn ein Auto keinen Grip mehr hat, haben wir bei Rßberg gesehen. Heidfeld hat einen sehr guten Start erwischt und die Pace danach kann man doch nicht als Maßstab nehmen. Sowas zeugt nicht gerade von Objektivität.
Endlich sagt es mal jemand. Man sieht halt durch die AntiHeidfeld-Brille manchmal nur ein Zerrbild der Realität. Dabei bin ich noch nichtmal Heidfeld Fan...
http://last.fm/user/foG_

Life must be lived forward, but can only be understood backwards.

Antworten