rFactor

PC Games, PlayStation, Xbox, Online Games etc.

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Neppi
Testfahrer
Beiträge: 902
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: rFactor

Beitragvon Neppi » 24.11.2012, 17:55

Gibt es im Internet eventuell eine Liste mit Hot Laps?
Würde meine schnellen Zeiten gerne mal vergleichen, vllt auch um noch a bisle Ansporn zu bekommen :mrgreen:
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Benutzeravatar
MSCRosberg
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4139
Registriert: 16.05.2010, 14:26

Re: rFactor

Beitragvon MSCRosberg » 25.11.2012, 00:56

Neppi hat geschrieben:Gibt es im Internet eventuell eine Liste mit Hot Laps?
Würde meine schnellen Zeiten gerne mal vergleichen, vllt auch um noch a bisle Ansporn zu bekommen :mrgreen:


Rft hat sowas wie hier: http://maszosz.hu/page.php?2821 oder halt die verschiedenen Rennserien wie zb Formula VirtualPro haben meistens auch so Hotlaps bereiche auf deren HP.

Aber so eine zentrale Hotlap datenbank gibt es nicht soweit ich weiß. :wink:

Webie
Testfahrer
Beiträge: 978
Registriert: 09.09.2012, 16:43

Re: rFactor

Beitragvon Webie » 27.12.2012, 20:42

Ich hab das Spiel seit Weihnachten und hab das die Tage extremst gesuchtet. Da häufen sich natürlich die Fragen:
1. Kann das Safety-Car auch zum Einsatz kommen?
2. Wenn der Motor etwas beschädigt ist, blinkt links oben ein rotes Zeichen auf. Was genau bedeutet das? Heißt es einfach nur, dass der Motor beschädigt ist?
3. Gibt es technische Defekte? Das heißt, kann das Fahrzeug just for Fun ausrollen, sowie es Hamilton's McLaren diese Saison oft getan hat?
4. Kann man irgendwo ausstellen, dass, wenn man "Boxenstopp anfragen" drückt, dieses Menü aufpoppt bzw: Kann man die Standardeinstellung dieses Menüs irgendwo ändern?

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand antworten könnte :) !

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6519
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: rFactor

Beitragvon CP-vs-MS » 27.12.2012, 21:59

Ich gehe mal davon aus du redest von Offline-Rennen.

Zu 1: Ja, es kann zum Einsatz kommen. Ich halte es allerdings nur in Ovalen für gelungen, weil auf der Rundstrecke entweder gar keins raus kommt, wenn es mächtig knallt oder es dann raus kommt, wenn nur Kleinstteile rumliegen.
In der plr-Datei kann man auch unter Safety Car Thresh einstellen, in welcher Häufigkeit bzw. bei welcher Größe der Unfälle es raus kommt.

Zu 2: Das rote Zeichen ist ein Warnzeichen für zu hohe Motortemperaturen. Steigt sie weiter an kommt es zum Motorschaden und man rollt aus. Meistens hilft es aber zunächst mal nicht zu hoch die Gänge auszudrehen und auf einer längeren Geraden hat man dann meistens so viel Kühlung, dass die Temperaturen wieder im grünen Bereich sind.

Zu 3: Es gibt technische Defekte, wenn du sie in den Einstellungen aktiviert hast. In den meisten Mods sind die Dateien dafür aber dämlich eingestellt. Fällt vor allem auf, wenn man wie ich ein Langstreckenfan ist und die Rennen länger als 90 Minuten dauern. Dann fallen nämlich irgendwann alle Autos aus, inklusive dem eigenen.
Lässt sich allerdings mit etwas Aufwand beheben, wenn man weiß wie haltbar die Autos in der Realität sind/waren. Im rfactor Ordner musst du unter GameData/Vehicles/"Mod" einfach bei den Autos die engine.ini-Datei öffnen. Das geht mit jedem Microsoft Editor.
Oben stehen dort die Drehzahlen und wie viel PS das Auto bei welcher Drehzahl entwickelt. Wenn du runterscrollst kommen irgendwann die Einträge LifetimeAvg und LifetimeVar. LifetimeAvg sagt aus wie lange das Auto durchschnittlich hält in Sekunden. LifetimeVar ist ein Wert (auch in Sekunden), der dem Ganzen zu etwas mehr Realität verhilft, da ja nicht das Auto immer gleich lange hält. Es ist ein Parameter, der Schwankungen in die Haltbarkeit bringt und zufällig vom Computer ausgewählt wird, von 1 bis zu dem Wert der eingetragen ist. Dabei kann der Wert unterhalb und überhalb des LifetimeAvg sein.
Ein Beispiel: Ist LifetimeAvg = 100 und LifetimeVar = 30 hält der Bolide durschnittlich 100 Sekunden. LifetimeVar sorgt nun dafür, dass das Auto zwischen 70 und 130 Sekunden Renndauer kaputt geht, auch wenn das Rennen vielleicht gar nicht so lange dauert. Wenn das der Fall ist, dann hat das Auto im Rennen auch keinen technischen Schaden. Außerdem kann das Auto bei diesen Einstellungen nicht in den ersten 70 Sekunden einen Defekt erleiden, es sei denn du erzwingst es, zum Beispiel durch zu hohe Motortemperaturen.
Meistens sind immer für Avg 10000 eingetragen und für Var 2000, was ich für sehr unrealistisch halte, da dann die ersten 8000 Sekunden im Rennen niemand ausfällt. Deshalb setze ich immer beide Wert gleich, da es dann bei ganz viel Zufall auch in der ersten Sekunden einen Defekt geben könnte.

Um das Ganze realistischer zu gestalten musst du grundsätzlich wissen, wie lange die Rennen dauern und wie hoch die Ausfallquote der Autos in Prozent war. Wenn du also von einem F1-Rennen von 90 Minuten (5400 Sekunden) ausgehst und ein Auto hatte 10% der Rennen mit einem technischen Defekt beendet, dann musst du da ein wenig rechnen. Dazu musst du immer die Ausfallquote durch die Rennlänge teilen und das Ganze dann x 100 nehmen. Anschließend teilst du das Ganze noch durch 2 und trägst den Wert in die Avg und Var ein.

5400 / 10 x 100 / 2 = 27000.

Im Klartext heißt das nun, die Autos halten durchschnittlich 27000 Sekunden, können aber sowohl in den ersten 27000 Sekunden, also auch in der allerersten, als auch in den zweiten also nach dem Durchschnittswert den Defekt erleiden. Aber wie gesagt ermittelt der Computer zufällig einen Wert nach 5400, ist es egal und das Auto hält das Rennen durch, da ein F1-Rennen ja nicht 20000, 30000 oder gar 54000 Sekunden dauert.
Insgesamt entspricht das einer Haltbarkeit von 90% oder einer Ausfallquote von 10%.

Das war jetzt zwar etwas komplizierter, aber so verstehst du auch, was alles dahinter steckt. Und vor allem ist es realistischer als die ganzen voreingestellten Sachen, auch wenn es etwas zeitintensiv ist, je nach dem wie umfangreich die Mod ist.

Und noch was. Auch wenn wir nun in der engine.ini waren, diese Einstellung ist nicht motorbezogen, sondern umfasst alle möglichen Defekte.

So, nun zu 4: Das müsstest du in der .hdv-Datei finden, ich meine unter Pitmenu. Die ist auch im Ordner, wo sich die engine.ini-Datei befindet und lässt sich auch wie fast alle anderen Dateien in rfactor mit einem einfachen Editor öffnen.
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2019<<

Webie
Testfahrer
Beiträge: 978
Registriert: 09.09.2012, 16:43

Re: rFactor

Beitragvon Webie » 27.12.2012, 22:57

Danke für die sehr, sehr,sehr,sehr ausführliche Antwort! :)

1. Wenn ich statt 1.0000000 jetzt 10.0000000 in die plr-Datei schreibe,heißt das dann, dass es häufiger/wahrscheinlicher käme?
3. Gilt das auch für Training, Quali und Warm-Up, da du ja die ganze Zeit nur vom Rennen schreibst?
4. In der hdv-Datei finde ich kein Pitmenu, bzw. Wo sollte das ungefähr sein?!?

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6519
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: rFactor

Beitragvon CP-vs-MS » 27.12.2012, 23:07

Je geringer der Wert, desto mehr SC-Phasen gibt es. Bei mir steht es so sogar dahinter.

Ob die Defekte auch für die Trainings gelten, kann ich nicht sagen. Zumindest ist mir noch nicht aufgefallen, dass dort jemand ausgerollt wäre...

Bei den meisten Mods steht die Pitmenu-Einstellung an 2. Stelle. An erster kommen die General-Einstellungen. Darin stehen so Dinge wie das Eigengewicht des Boliden oder die Standard-Pitstop Strategie.

Sollte die Datei nicht in solche Abschnitte eingeteilt sein, dann musst du mal nach ein paar Einträgen suchen. Das Pitmenu beginnt meistens mit StopGo, gefolgt von Fuel, AllTires, FrontRearTires und LeftRightTires. Am Ende kommt dann noch DamageTime, wo geregelt wird, wie lange ein Pitstop mit Karosseriewechsel dauert. Dazwischen noch FuelTime und TireTime und vieles mehr.
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2019<<

Webie
Testfahrer
Beiträge: 978
Registriert: 09.09.2012, 16:43

Re: rFactor

Beitragvon Webie » 28.12.2012, 13:09

Ups! Es steht tatsächlich dahinter. Ich hab das anscheinend übersehen :eh:

Ich habe nochmal nachgeschaut und es lag tatsächlich an der Mod, dass ich [Pitmenu] nicht finden konnte.

Und nochmals Danke für die sehr ausführliche Hilfe!

Benutzeravatar
ScuderiaV8
Kartfahrer
Beiträge: 221
Registriert: 15.03.2009, 17:26
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: -
Wohnort: St.Margrethen, Schweiz

Re: rFactor

Beitragvon ScuderiaV8 » 14.01.2013, 22:33

Da ich seit nunmer ca. 3 Wochen ebenfalls am rfactor suchten bin, hab ich mich mal entschlossen ein video hochzuladen. Fahrweise ist aber sicher noch verbesserungswürdig :)

http://www.youtube.com/watch?v=_zEuxDTzmAM

Leider Funzt der Ton nicht. falls da jemand Ahnung von hat wäre ich nicht um Hilfe abgeneigt :)
Bild
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16412
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: rFactor

Beitragvon scott 90 » 15.01.2013, 16:35

ScuderiaV8 hat geschrieben: Fahrweise ist aber sicher noch verbesserungswürdig :)


Bloß nicht, bin ja jetzt schon froh noch nicht gegen dich gefahren zu sein :lol:
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Bernd
Simulatorfahrer
Beiträge: 500
Registriert: 03.04.2012, 15:11
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Minardi, Lotus(Caterham)
Wohnort: Südbaden

Re: rFactor

Beitragvon Bernd » 22.01.2013, 18:22

meine rfactor cd ist nicht mehr auffindbar, deshalb mal die frage. soll ich mir eine neue zulegen oder schon das rfactor2 holen? wo würde ich dies denn bekommen?

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13750
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: rFactor

Beitragvon turbocharged » 22.01.2013, 20:39

also rfactor 2 befindet sich noch in der beta und du musst trotzdem gleich die vollversion kaufen um spielen zu können. beim release bekommst du dann natürlich auch die vollversion. wenn du es dir aber so oder so kaufen willst, kannst es auch gleich tun. du hast sogar noch ein 30 tage rückgaberecht.

also ich hab beide rfactor, zocken tu ich aber nur noch den 2ten teil. ist einfach viel besser, auch wenn ich noch auf einen guten f1 mod verzichten muss. die megane trophy ist aber auch richtig geil und schon ziemlich gut.

bekommen tust du es hier:
http://isiforums.net/f/showthread.php/5 ... faq-etc%29
runterladen, installieren, registrieren, kaufen

Tomturbon

Re: rFactor

Beitragvon Tomturbon » 03.02.2013, 21:32

So habe mir gestern rFactor 2 zugelegt. Und naja, tolle Fahrphysik ( :thumbs_up: ), theoretisch gute Grafik...wenn da nicht die Rechnerleistung einen Strich durch die Rechnung machen würde. XP

Die Framerate ist für mich mit 30-40 zwar absolut ausreichend, doch ändert sich andauernd (teilweise während der Kurvenfahrt) die Simulationsgeschwindigkeit, sprich die aktuelle Geschwindigkeit, die ich eigentlich virtuell draufhätte, wird nicht immer exakt wiedergegeben (was bei mir desto öfteren zu Begegnungen mit dem ungeliebten Kiesbett geführt hat :mrgreen: ).

Deswegen stehe ich momentan vor der Frage, ob ich meinen Rechner weiter aufrüsten sollte, damit mein Rechner rF2 grafisch "packt", oder mir das etwas erprobtere rFactor zulegen soll, und rF2 zurückerstatte?

Was das Geld angeht, wäre vermutlich die Variante 2 die Bessere (Rechneraufrüstung käme bei mir auf rund 150-200 €, je nach dem). Nur wie lange wird rF1 noch von vielen genützt werden, bevor fast alle auf rF2 umsteigen? Denn vielleicht möchte ich auch mal Online-Rennen spielen, und nicht nur Single-Player-Modus. Auch vielleicht, weil sonst keine Mods mehr kommen, wenn rF1 praktisch am Aussterben ist, und alle mit rF2 fahren.

Naja, was wäre laut euch die bessere Wahl? :?

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13750
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: rFactor

Beitragvon turbocharged » 03.02.2013, 22:42

kommt auf dein akutelles system drauf an und was du daran aufrüsten willst. aber ein schnellerer pc schadet ja nie, wenn du noch andere sachen außer rf2 auf dem ding zockst. wenn er nichtmal rf2 grafisch richtig packt, dann dürften die meisten spiele mit einer "aktuellen" grafik sowieso nicht machbar sein (rf2 ist ja grafisch nicht gerade auf den aktuellsten stand, aber schlecht ist sie trotzdem nicht). in einem jahr wirst du dann sogar probleme haben aktuelle spiele auf niedrigen einstellungen zu spielen. geh ich jetzt einfach mal davon aus, ich kenn deinen pc ja nicht :D

es kann natürlich aber auch am spiel liegen. rf2 befindet sich ja noch in der beta, da kanns schonmal zu stabilitätsproblemen kommen. vielleicht hast du das problem in der endversion ja gar nicht mehr.

ich denke mal nach dem release von rf2 wird bei rf nicht mehr viel los sein. an vielen mods wird ja jetzt schon in der beta von rf2 gearbeitet. ein paar wurden sogar schon released. rf ist ja mittlerweile auch schon wieder 8 jahre alt.

Tomturbon

Re: rFactor

Beitragvon Tomturbon » 03.02.2013, 22:58

Naja besser gesagt es ist ein Laptop. :wink:

Als ich mir die Systemanforderungen gerade angeschaut habe, da ist mir es schon klarer geworden, dass es bei mir mit meiner CPU (Taktfrequenz 2,3 Ghz, IntelCore i3) kritisch wird. Wobei ich nicht glaube, dass 0,1 Ghz weniger als die Systemanforderungen so große Probleme auslösen könnten, dass ich selbst auf absolut niedrigster Einstellung in Sachen Grafik Probleme damit habe.

Ich bin jetzt nicht unbedingt der Spielefreak, aber speziell Rennspiele, oder andere Simulatoren spiele ich dann schon noch gerne. Werde mir künftig wahrscheinlich die Systemanforderungen noch genauer durchlesen... :mrgreen:

Wobei, wenn jetzt noch manche das alte rFactor kaufen, dann besteht vielleicht doch noch nicht die ganz große Gefahr, dass ich in naher Zukunft zum "Urgestein" werde. (spreche da aus Erfahrung als Ex-Grand Prix 4-Spieler... :mrgreen: )

Muss ich wohl selber entscheiden, was besser für die Zukunft ist. (kann mir ja auch irgendwann später wieder rF2 kaufen, wenn die Zeit reif dafür ist)

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13750
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: rFactor

Beitragvon turbocharged » 04.02.2013, 00:31

bei einem laptop ist aufrüsten eh immer so eine sache. viele sachen gehen da gar nicht, weil einfach kein platz dafür ist oder die dinger fest integriert sind. teurer wirds noch dazu.
ich glaub aber, dass ein i3 eigentlich ausreichen müsste. was hast denn für eine grafikkarte? hast auch die aktuellen treiber drauf? das kann manchmal wunder bewirken.


Zurück zu „Games“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast