Codemasters F1 2017

PC Games, PlayStation, Xbox, Online Games etc.

Moderator: Mods

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14599
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Arestic » 28.08.2017, 12:25

DC21 hat geschrieben:
Arestic hat geschrieben:
Beim 2016er Spiel wurde ich mit McLaren gleich Weltmeister, bei diesem Spiel weiß ich nicht mal ob ich in die Punkte fahren kann ohne Glück.

Nach P19 in der Quali in Baku mit einem Motor der so ziemlich am Ende der Haltbarkeit war (was bei Honda auch zeimlich schnell geht) vor dem Rennen schnell Motor gewechselt, da Strafen eh nicht ins Gewicht fallen, da Regen angesagt war. Und siehe da mit Hilfe des SC auf P6 und Alonso auf P9. :mrgreen:
Mit einem McLaren weiß man Punkte echt zu schätzen. Das Spiel wird lange Spaß machen.

Einzig leicht verwunderlich: Die WM fürht Kimi vor Bottas an :lol:

Baku und Regen? Meine Güte, was für ein Chaos :lol: Ich muss jetzt aber erstmal das China Wochenende anfangen. Kann die lange Gerade mit den Honda Motor kaum erwartet. :mrgreen:

Benutzeravatar
7Timer
Rookie
Rookie
Beiträge: 1892
Registriert: 13.05.2010, 17:29
Lieblingsfahrer: 1. Schumi 2. Vettel
Lieblingsteam: FC Bayern 1900 e. V.

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon 7Timer » 28.08.2017, 19:41

spiel hat heute versucht mir aus dem nichts einen frontflügel an den kopf zu werfen :shock: :lol:
ich hab dich doch lieb spiel, warum tust du so was? :cry2:

Who Needs Enemies If You Got Friends Like FIA

Benutzeravatar
phenO
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2841
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon phenO » 28.08.2017, 19:59

7Timer hat geschrieben:spiel hat heute versucht mir aus dem nichts einen frontflügel an den kopf zu werfen :shock: :lol:
ich hab dich doch lieb spiel, warum tust du so was? :cry2:



Bei mir hing vorhin einfach ein Reifen in der Luft. Aber rundenlang :lol: konnte aber darunter durch fahren.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14599
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Arestic » 29.08.2017, 19:18

Oh Mann, heute in China gefahren. Für P17 qualifiziert, obwohl etwas mehr ging. Erwartet hab ich wenig, aber der Start war super und das Auto fuhr sich richtig gut. Hab auch ewig am Setup gebastelt. Dadurch das ich der einzige mit einer 1 Stop Strategie war und ein paar vor mir ausschieden, konnte ich das Rennen auf P4 beenden.

Aber ich glaube, für das nächste Rennen,w erde ich den Schwierigkeitsregler um 1-2 Stufen schwerer einstellen.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25111
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon reiskocher_gtr_specv » 29.08.2017, 19:38

7Timer hat geschrieben:spiel hat heute versucht mir aus dem nichts einen frontflügel an den kopf zu werfen :shock: :lol:
ich hab dich doch lieb spiel, warum tust du so was? :cry2:


Könnte auch der Heckspoiler einer Yacht sein :|
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2030
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Yukky1986 » 02.09.2017, 04:57

Habe gestern meine erste Saison im Force India beendet als 5. in der Fahrerwertung noch vor beiden Red Bull Piloten.
Ich dachte mir zum Ende langsam hin der Balken bei Red Bull und dem intresse an mir scheint sehr hoch zu sein mal gucken was nach Abu Dhabi passiert und bang Red Bull, Williams und Haas und natürliche Force India boten mir nen Vertrag an.
Unterschrieben bei Red Bull und da wurde Verstappen für mich ersetzt weil der ne grotten schlechte Saison hatte :mrgreen:

Bei Force India gabs am Ende nochmal 2000 Ressourcen Punkte für die Leistung doch bei dem wechsel zu RB oder anderen Teams scheint man wie im Vorgänger auch seine Punkte zu verlieren und man ist erstmal wieder die Nummer 2 aber es scheint auch Teams zu geben die Verbindungen mit einander haben zb Toro Rosso erstes Jahr und dann Red Bull im 2. da kann man scheinbar seine Punkte und den Nummer 1 Status behalten beim Wechsel so wie ich gelesen habe!

Aber die Upgrades die Red Bull in der 1. Saison eingebaut hat sind schon für mich freigeschaltet habe glaube 4 Motoren Upgrades aber trotzdem ist man hinter dem Mercedes und Ferreri Triebwerk weil die ja auch Entwickeln tun

Dafür ist es angenehm das man weiss das Auto ist bei normalen Rennverlauf zwar nicht Sieg fähig aber nur etwa 1 Sekunde hinter der Pace von Mercedes und Ferrari im Force India war ich etwa immer 2 - 3,5 Sekunden hinter der Pace und Red Bull im Niemandsland dazwischen was ich auch noch gerade bin :D Aber mit etwas Glück sollte in Saison 2 auch mal ein Sieg drinnen sein ausser Ricciardo staubt wie immer ab :mrgreen: Gefahren wird bei mir auf Ultimativ 101 mit Controller

Arestic
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14599
Registriert: 24.07.2010, 20:14

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Arestic » 02.09.2017, 12:22

Yukky1986 hat geschrieben:Habe gestern meine erste Saison im Force India beendet als 5. in der Fahrerwertung noch vor beiden Red Bull Piloten.

Wie hast du das denn geschafft? Scheint wohl, dass der Schwierigkeitsgrad für dich nicht stark genug ist :D

Hab gestern das Rennen in Bahrain beendet. Als 16. qualifziert und das Rennen als 15 beendet (P14 wäre drin gewesen, musste aber einen Stop einlegen, weil ich den Frontflügel beschädigt habe).

Weiter gehts dann mit Russland, wo ich mir mit meinem McLaren Null Chancen auf irgendwas ausrechne.



Was ich noch sagen wollte zum Spiel:

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mir macht es bei dem viel mehr Spaß, die 100% zu fahren, als in den Vorgängerspielen. Die Autos fahren sich einfach so geil, dass man, auch wenn die Position bezogen ist, trotzdem das Auto gerne um den Kurs fährt, weil es dank dem Downforce so viel Spaß macht.

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6995
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Wester » 02.09.2017, 17:51

Hab nach China schon 77% Auslastung in der ICE. Das Rennen war ein Desaster, dank Glück vor mir auf 10, aber immer mehr durchgereicht worden und kam nicht mal mehr auf 295 kmh, weil jede Einheit langsam aber sicher seinen Geist aufgab. Mein 1. Motorenupdate auch gescheitert. Frustrierend, jetzt weiß ich wie sich Alonso fühlt :D
Bild
Bild

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2030
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Yukky1986 » 02.09.2017, 17:55

Keine ahnung wie ich das geschafft habe , Verstappen hatte oft Ausfälle und bei Ricciardo lief es auch nicht dauernd rund war glauble 10 - 20 Punkte vor Ricciardo , Lewis ist mit 3 Punkten vor Kimi Weltmeister geworden

Ihr habt bestimmt auch diesen Bug mit den gescrippteten Zeiten im Quali am ende wenn man die Session so beendet oder den Timer betätigt bis zum schluss das die KI auf einmal eine Sekunde findet oder bei Regen trockene Zeiten fährt!
Was ich rausgefunden habe wenn man Q1 2 und 3 spielt was ich mache das man den Timer betätigt aber nur etwa 2:30 Minuten bis vor schluss dann (je nach Strecken länge) und dann halt einfach kurz vor Ablauf der Zeit über die Linie kommt und seine schnelle Runde fährt das funktioniert ganz gut

Red #5
F1-Fan
Beiträge: 27
Registriert: 29.11.2015, 20:41

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Red #5 » 07.09.2017, 18:09

Codemasters hat in seinem Forum bestätigt, dass es einen Bug gibt bei der Entwicklung des Honda Motors.

Hello all, we've done some investigation in to this and found a bug superficially with McLaren engine upgrades. In the short term you might be better putting your R&D in to other areas so you get some gain.

We're working on a fix and we'll try to get it out as quickly as we can.


http://forums.codemasters.com/discussio ... nda-engine

Und da sage noch einer dieses Spiel sei unrealistisch. :bow:

Benutzeravatar
Yukky1986
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2030
Registriert: 25.03.2011, 20:17
Lieblingsfahrer: L. Hamilton Newgarden Ky Busch
Wohnort: Erfurt/Thüringen

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Yukky1986 » 09.09.2017, 04:14

Nach meiner ersten Saison im Force India kam ein Angebot von Red Bull , Dort wurde ich Weltmeister mit 5 Siegen danach für Saison 3 kam Angebot von Mercedes und Ferrari habe mich für Mercedes entschieden

Aber ich finde die Raikkönen KI ist in jedem Rennen verdammt schnell gegenüber Vettel zb habe auch bei mir und auch bei vielen Youtube Karrieren gesehen das der Kimi verdammt oft gewinnt was ja nicht wirklich realistisch ist.

Benutzeravatar
Södy
F1-Fan
Beiträge: 15
Registriert: 26.06.2017, 11:41
Lieblingsfahrer: Lewis, Michael, Fernando
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon Södy » 15.09.2017, 07:28

Ich hab im Ferrari angefangen. Bin erst in Bahrain (ich spiel so oft einfach nur 25% Grand Prixs mit den alten Boliden, die machen soviel Laune), aber ich und Räikkönen fahren allen davon. 20 Sek. Vorsprung im ersten Rennen auf die MGP.
Bild

Benutzeravatar
airforce
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2385
Registriert: 10.08.2011, 19:03
Lieblingsfahrer: Schumacher, Button
Wohnort: Hansestadt Lübeck

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon airforce » 25.09.2017, 11:39

Habe das Spiel jetzt seit zwei Wochen und mir fällt auf, dass die KI im Q stärker ist, als im Rennen oder alle Fahrer (stehe mit dem Renault auf Platz 9 und werde im Q1 bis Platz 18 durchgereicht) obwohl keiner bessere Zeiten fährt, während ich das Live Video gucke. Hat jemand auch solche Probleme? Stelle die Schwierigkeiten im Rennen auf 100 und im Q auf 88. Irgendwie nervig.

Ansonsten finde ich das Spiel gelungen, wobei bei mir Kimi mit großem Abstand Weltmeister wurde :mrgreen:
Bild
Bild

Benutzeravatar
phenO
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2841
Registriert: 23.02.2015, 12:03
Lieblingsfahrer: MSC,RAI,HUL,RIC
Lieblingsteam: Ferrari,Williams,Sauber

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon phenO » 25.09.2017, 13:16

airforce hat geschrieben:Habe das Spiel jetzt seit zwei Wochen und mir fällt auf, dass die KI im Q stärker ist, als im Rennen


Das ist bei mir auch so. Werde mit dem Renault immer ca 16. vor beiden Sauber+McLaren, während mein TK so um P8-12 herum landet. Im Rennen fahre ich aber relativ locker seine bzw. eine schnellere Pace und hole mehr Punkte.

Allerdings ist das Quali für das Duell auch ziemlich wichtig, zu wichtig für meinen Geschmack. Ich bin in der WM auf P9 und mein TK 14. oder so und trotzdem schlägt das Pendel dann eher in seine Richtung aus.
Wenn die Vorgabe P12+TK schlagen ist, dann erreiche ich das Ziel regelmäßig nicht, dafür aber im Rennen. Dort kann dann aber die schnellste Runde (was auch Quatsch als Kriterium ist) den Ausschlag geben.

Insgesamt ist das Balancing noch nicht perfekt, aber die Pace der Boliden ist schon nah am Vorbild.
Keep fighting Michael ; RIP Jules!

Benutzeravatar
TheDanielBryan
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3120
Registriert: 22.02.2015, 15:35
Lieblingsfahrer: MSC, Ham, Rai, Alo, But, Ves
Lieblingsteam: Force India in Pink

Re: Codemasters F1 2017

Beitragvon TheDanielBryan » 01.10.2017, 16:48

Ich muss auch mal zu dem Spiel zu Wort melden. Erstmal sollte ich erwähnen, dass mein letztes F1 Spiel F1 2012 war. Also ein großer Sprung zwischen 2012 und 2017 und Anfangs hab ich mich auch richtig, richtig schwer getan. Hatte selbst mit Merc auf 75-iger Stufe massive Probleme und hab verkackt. Trotzdem hab ich mich dann in ein 100% Rennen in Monaco mit Alonso getraut und obwohl ich gnadenlos langsam war (und das nicht nur wegen dem Auto) hab ich mich zumindest an das Fahrverhalten gewöhnen können. Hab mich dann trotz allem in die Karriere gestürzt, Haas genommen und mit Stufe 75 angefangen. Dazu vielleicht noch am Rande erwähnt: Ich fahre als US-Amerikanerin.

Jedenfalls hab ich im Training immer mehr Zeit finden können und das Spiel auch langsam "drauf" gehabt. Qualifying in Q3 gekommen, Rennen auf 5 beendet. Für China die Stufe ein bisschen erhöht(glaube auf 80), TC auf Mittel gestellt und Pole geholt. Hätte nicht gedacht, dass der Tipp von einem PSN User stimmt. Konnte damit aber tatsächlich viiiiiel schneller fahren. Pole aber auch nur, weil Q3 direkt mit Regen angefangen hat und ich sofort mit Slicks rausgefahren bin. Hab Massa um ein Zentel geschlagen. Die Fahrer auf Inters waren 0.5 oder so zurück. Rennen ein paar Runden angeführt und letztlich nach erneutem Regen P3 geholt. Ein VSC gab es aber nur ganz, ganz kurz. 3 KI-Fahrer waren zu schnell. :mrgreen:

Für Bahrain wieder hochgedreht und inzwischen auf "Legende" (glaube 95 ist das?). Quali war ganz ok. Im Rennen einen Raketenstart gehabt und dann Kimi und die RBRs geblockt. Hätte sie auch fahren lassen können, aber ich dachte No Risk, No Fun und hab dadurch viel Zeit verloren und meine Reifen geschrottet. Also komm ich rein und nehme Softs und frag mich wie zur Hölle ich die bis zum Ende schleppen soll. Irgendwie hab ich es dann aber geschafft und sogar noch die Gegner hinter mir lassen können. Kurz vorm Ende schießen sich Sainz und Hamilton beim Überrunden ab und irgendwie hat Hamilton wohl auch Bottas noch abgeräumt. Konnten beide weiter machen. Für mich Platz 4. Ich frage mich wirklich ob ich sogar noch auf Ultimativ stellen sollte. :shock:

Aber das Spiel macht richtig Laune. Fahre die Sessions alle und 100% Renndistanz. In Russland muss aber das Getriebe raus. :? Ist schon bei 52% und nach den Trainings sicherlich um die 60% und das ist mir zu riskant.
#KeepFightingMichael #RIPJules

Schulz: Barrichello... Surer: ...ist da aufgefahren ja bei Tschoff-Tschimm

Bild
Bild

Bild


Zurück zu „Games“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste