Seite 1 von 6

Sportarten

Verfasst: 28.03.2008, 22:30
von KubicaRK
Hi Leute
Was macht ihr für sportarten(wenn ihr welche macht)
macht ihr auch Wettbewerbe mit oder nur Hobby??

Ich mache BikeTrial.....mach auch bei Deutsche Meisterschaften mit!!!
http://youtube.com/watch?v=sruTk_WN5Xg das ist Trial!!!
das bin nicht ich,ich habe noch keine Videos online

Gruß KubicaRK

Re: Sportarten

Verfasst: 29.03.2008, 04:35
von Stibbich
KubicaRK hat geschrieben:Hi Leute
Ich mache BikeTrial.....mach auch bei Deutsche Meisterschaften mit!!!
http://youtube.com/watch?v=sruTk_WN5Xg das ist Trial!!!
das bin nicht ich,ich habe noch keine Videos online

Gruß KubicaRK
sowas ähnliches mach ich im Urlaub auch. Downhill
Bin auch nicht ich :wink: .

Hauptsächlich bin ich dem Motorsport verbunden (Kartfahren). Heute mach ich es wegen gewissen umständen nur noch Hobby mäßig. Ab diesem Jahr will ich aber auf das 2 Rad umsteigen und gewisse Cups fahren. und nächstes oder übernächstes jahr dann bei der TT isle of man. Wenn ich es irgendwann mal schaffe meinen Vater dazu zu bringen Aktiv in den Motorsport wieder einzusteigen noch das hier

Dann gibts bei mir noch das Fitness Studio und Wing Tzun, wobei Wing Tzun nach 2 jahren von der Bildfläche mehr und mehr verschwindet. UVM. Bin sehr sportlich :wink:

Re: Sportarten

Verfasst: 29.03.2008, 10:06
von Argestes
Tae Kwon Do.
Aber mehr für die Fitness und ich komm derzeit nur noch einmal die Woche zum Trainieren.
Wettkämpfe mach ich eigentlich nur für Gürtel-Prüfungen und die laufen dann bei uns nicht voll nach den Regeln ab, sondern dienen mehr der Demonstration, dass man das Erlernte auch einsetzen könnte. Man ist dementsprechend immer sehr vom Gegenüber abhängig, den man ja doch nicht verletzen will. Geht ja um nichts.
So hab ich zuletzt einen Gegner gehabt, der ungefährt die Hälfte mehr wiegt als ich und zwei Gewichtsklassen über mir wäre. Nicht ideal, aber dann muss man eben schneller sein.

Sonst mach ich verschiedene Dinge in unregelmäßigen Abständen, aber nichts, was ich als Hobby bezeichnen könnte.

Re: Sportarten

Verfasst: 29.03.2008, 18:47
von Stibbich
Argestes hat geschrieben:So hab ich zuletzt einen Gegner gehabt, der ungefährt die Hälfte mehr wiegt als ich und zwei Gewichtsklassen über mir wäre. Nicht ideal, aber dann muss man eben schneller sein.
Deswegen mach ich Wing Tzun :wink: . Nutze die Kraft des Gegners :wink: Hört sich komisch an, ist aber so und funktioniert. In meine Stamm disse kommen abundan Französische einzelkämpfer vorbei, um einfach mal die sau rauszulassen, leider meinen sie auch gäste, hauptsächlich Frauen anzupöbeln und anzugraben, als einer meinte meiner freundin aufn Po zu klatschen klatsche es im gesicht, er fing eine ohrfeige. zu erst lachte ich ihn aus, dann merkte ich das er versuchte sie zu bedrohen. :eh: :ninja:

Re: Sportarten

Verfasst: 29.03.2008, 20:02
von KubicaRK
@argestes
letztes jahr gabs bei dir in Innsbruck eine Demonstration, bikeTrial also das mit den fahrrädern was ich mache.
Ich muss mal gucken ob ich ein video von der Demo finde.

Gruß KubicaRK

Re: Sportarten

Verfasst: 29.03.2008, 20:31
von icegirl92
Nach Tae Kwon Do und Wing Tzun kann ich jetzt auch noch Judo einbringen... :lol: :lol: :lol:
Allerdings vor kurzem aufgehört... :oops:
Zeit reichte nicht...Woche braucht mehr Stunden...^^ :|
Jetzt gibts nur noch Schwimmen und Reiten..womit die Woche dann meistens so gut wie voll ist...^^ :wink:

Re: Sportarten

Verfasst: 29.03.2008, 23:16
von mrky
Bei mir ist gerade Mountainbiken durch die Unebenheiten der Haupstadt angesagt. Nein ehrlich, ein paar Kilometer pro Session kommen schon hin. :) In einem Verein bin ich leider nicht mehr, allerdings war ich jahrelang in einem Fußballverein. Danach im Schwimmverband und anschließend bei Fitness Company, wobei 70Euro ziemlich viel waren und ich nach einem halben Jahr aufhörte. Ich gehe an Wochenenden bowlen, wenn man das als Sport bezeichnen kann. Ansonsten betreib ich mehr oder weniger hobbymäßig Fußball, Tischtennis und Basketball. :biggrin:

Re: Sportarten

Verfasst: 30.03.2008, 00:06
von Iceman24
Ich spiele seit 2000 Unihockey. Zuletzt in der U21 Mannschaft jetzt wechsle ich aber wohl das Team und werde dann von Zürich nach Adliswil (Stadt neben Zürich) zu den Herren wechseln. :wink:

Ach ja, der zweite Sport den ich betreibe besteht noch darin, dass ich immer wenn ich auf den Zug muss wie gestört spurten muss. Ich stehe um 7.25 auf verlasse 7.28 das Haus und gehe auf den 7.30 Zug. Rotlichter gelten für mich am Morgen nicht. :lol:

Aber das Unihockey gefällt mir. Ist ähnlich wie Eishockey, nur kann man es halt überall spielen wo es eine Turnhalle (ich spiele aber Grossfeld, das ist dann etwa so wie Handball, etwas kleiner. Da brauchts eine doppel oder dreifach Turnhalle) gibt. 8)

Re: Sportarten

Verfasst: 30.03.2008, 00:08
von aganim
Ab und an Pack ich mein Mountainbike aus und cruise damit son bisschen durch unsere Wäldlein. Geht ganz gut, weil dort viel Schlamm und Hügel sind.
Dementsprechend sieht das Fahrrad auch am Ende aus.^^

Ansonsten spiel ich Hobbiemäßig Tischtennis.^^

Re: Sportarten

Verfasst: 30.03.2008, 00:24
von P0iS0N
Also ich bin passionierter Pantoffelfussballer und Vizeweltmeister im Taschenbillard. ;)

Im ernst, ich bin zwar sportlich, hab in letzter Zeit aber keine Zeit und leider auch nicht so viel Lust mich zu bewegen. Gibt verschiedene Gründe dafür, welche ich hier nicht vertiefen möchte.

Re: Sportarten

Verfasst: 30.03.2008, 12:16
von Argestes
Stibbich hat geschrieben:Deswegen mach ich Wing Tzun :wink: . Nutze die Kraft des Gegners
Ein Freund von mir macht das auch. Ziemlich gut drauf. Daneben macht er noch Eskrima.
Allerdings, wenn ich gezielt die Kraft des Gegners gegen ihn einsetzen will, dann würde ich Aikido trainieren. Die sind da ja ganz extrem.

Re: Sportarten

Verfasst: 30.03.2008, 18:07
von Stibbich
Iceman24 hat geschrieben:Ach ja, der zweite Sport den ich betreibe besteht noch darin, dass ich immer wenn ich auf den Zug muss wie gestört spurten muss. Ich stehe um 7.25 auf verlasse 7.28 das Haus und gehe auf den 7.30 Zug. Rotlichter gelten für mich am Morgen nicht. :lol:
:winky: :winky: :winky: :winky: :winky: :winky: :winky: Das kenne ich irgendwoher, aus zeiten wo ich noch mit dem Bus fahren musste. 8)

Re: Sportarten

Verfasst: 31.03.2008, 06:59
von dondanny
Ich habe früher mal ein paar Stunden Karate genommen.
:arrow: Jetzt nicht mehr :lol:

Ansonsten immer mal wieder etwas joggen, schwimmen oder Radfahren :!:

(Und natürlich Matratzensport :lol: )

Re: Sportarten

Verfasst: 31.03.2008, 08:11
von Ayrton
Sport?

primär Mountainbiken. mit meiner G-Zero
dann gehe ich hin und wieder schwimmen. alleridings nicht diszipliniert, sondern mit dem Sohnemann.
Kampfsport? keinen. Krav Maga belege ich einmal jährlich. ist Grundsätzlich eine Verteidigungstechnik des Mossads.
ich tue das auch als Fitnesausgleich. nur wirds auch hier schwierig wie Argestes sagt. denn diese Kurse belegen meistens Security Leute . . . :eh2:
bei freier Minute benutze ich ein paar Hanteln im Keller . . .

zu erwähnen its, dass mit Kinder ja eigentlich weniger Zeit für solche Fixplanungen bestehen, jedoch die Kinder selbst einen enorm herausfordern. so renne ich im Garten rum, gehe Rad fahren oder wir spazieren in der Gegend rum. beispielsweise auch als Passagier auf dem Bike. Hauptsache, ich verbringe viel Zeit mit ihnen.

@ Dondanny?

Matrazzensport? beim Liebe machen verbrennt man durchschnittlich 100 Kaloriern. aber wenn der Ehemann heim kommt, verbrennt man im Schnitt um die 1400 Kalorien :mrgreen: :winky:

Re: Sportarten

Verfasst: 28.07.2008, 21:41
von Sebse93
Ich habe ca. 5 jahre bei meinem fußballverein als torwart gedient, jetzt spiele ich seit ca. 3 jahren tischtennis im verein :)