Wintersport 2009/2010

Fussball, Tennis, Hockey, Basket, Golf, Alpin Ski, Skispringen etc.

Moderator: Mods

Wie findet ihr Wintersport?

Ganz toll! Ich zieh mir das immer rein
20
31%
Naja, hin und wieder mal...
11
17%
Ich schaue nur bestimmte Disziplinen an
24
38%
Wintersport ist mir zu langsam...
9
14%
 
Abstimmungen insgesamt: 64

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6485
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon CP-vs-MS » 02.03.2010, 19:20

Nelsinho hat geschrieben:Bei Olympia wird doch eigentlich jeder getestet oder nicht? Manche sogar mehrmal. Habe darüber neulich mal einen Bericht gesehen. Kann man nicht jetzt aber auch täuschen.


Ja, das ist schon richtig. Zumindest die Medaillengewinner werden auf jeden Fall auf verbotene Mittel getestet. Dazu kommen noch einige, die per Losverfahren ausgewählt und dann getestet werden. Wie viele das allerdings sind - keine Ahnung...
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2018<<

Benutzeravatar
hannma
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8692
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon hannma » 02.03.2010, 20:26

nach den olympischen spielen kommen jetzt noch ein paar weltcups, ich hoffe das magdalena neuner ihre form behält und den gesamtweltcup bis zum ende bei sich behällt
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

stepa
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3338
Registriert: 16.09.2009, 14:00

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon stepa » 03.03.2010, 06:37

Nelsinho hat geschrieben:Es ist nur das verboten, was auf der Doping-Liste steht.

Wenn ich die Chance habe, "schmerzfrei" an den Start zu gehen, dann nehme ich jene auch wahr, falls es mir laut den Regeln erlaubt ist und laut den Regeln ist es nun mal erlaubt. Andere haben dadurch auch keinen Nachteil.


Natürlich haben andere davon einen Nachteil, wenn man Substanzen nimmt, die die Sinneswahrnehmung verändern. Man muss ja auch feststellen, dass etliche Mittel trotz dass sie auf der Doping-Liste stehen legal eingenommen werden, da vom Arzt verordnet. Mich erstaunt beispielsweise immer wieder, dass die Zahl der Asthmatiker im Leistungssport extrem hoch ist. ;)

Nelsinho hat geschrieben:Bei Olympia wird doch eigentlich jeder getestet oder nicht? Manche sogar mehrmal. Habe darüber neulich mal einen Bericht gesehen. Kann man nicht jetzt aber auch täuschen.


Kann sein, das weiß ich nicht. Allerdings, wie eben schon erwähnt, gibt es etliche Dinge, die legal eingenommen werden können.



Aus diesen Gründen bin ich eigentlich sowieso dafür, Doping zu legalisieren. Dann werden die Wettbewerbe "fair".

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6485
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon CP-vs-MS » 03.03.2010, 12:27

stepa hat geschrieben:Aus diesen Gründen bin ich eigentlich sowieso dafür, Doping zu legalisieren. Dann werden die Wettbewerbe "fair".


Das wäre der größte Fehler den man begehen könnte. Die Einnahme würde neue Superlative erreichen, weil man ja seitens der dann unnötigen Kontrolleure sowieso nichts zu befürchten hat.
Mir sind das schon genug Todesfälle die in den letzten 50 Jahren ans Licht gekommen sind. Das wäre dann kein Sport mehr, sondern ein Spiel auf Leben und Tod, fressen oder gefressen werden oder sonst was... :roll: Jeder versucht seine Leistungsfähigkeit soweit zu steigern, bis man den Körper eher schädigt, und zwar in so hohem Maße, dass es zum Tod führen wird, als das man damit mehr erreichen könnte...
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2018<<

stepa
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3338
Registriert: 16.09.2009, 14:00

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon stepa » 03.03.2010, 12:35

CP-vs-MS hat geschrieben:...Jeder versucht seine Leistungsfähigkeit soweit zu steigern, bis man den Körper eher schädigt, und zwar in so hohem Maße, dass es zum Tod führen wird, als das man damit mehr erreichen könnte...


Richtig. Aber dafür hat jeder einen Kopf zum denken, damit kann er selbst entscheiden ob Ruhm und Geld wichtiger sind als Gesundheit.
Niemand wird gezwungen zu dopen, jetzt nicht und in dem von mir geschilderten Teil auch nicht.

Im übrigen kommen wir ohnehin mittlererweile in einen Bereich (Gen-Veränderung), der wohl nie 100%ig nachweisbar sein wird, da Mutter Natur auch zufällige Gen-Mutationen vorgesehen hat.

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon Star-of-the-Car » 03.03.2010, 23:24

man könnte Doping in einem Maße erlauben, in dem es nicht schädlich ist. Mit Körpereigenen Stoffen zum Beispiel...

stepa
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 3338
Registriert: 16.09.2009, 14:00

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon stepa » 04.03.2010, 06:56

Star-of-the-Car hat geschrieben:man könnte Doping in einem Maße erlauben, in dem es nicht schädlich ist. Mit Körpereigenen Stoffen zum Beispiel...


Selbst "körpereigen" (was sogar viele Dopingmittel sind) kann im falschen Maß schädlich sein.
Das Problem aber ist nicht das, was erlaubt ist, sondern das, was verboten aber nicht nachweisbar ist. Und wenn irgendwann 10 Jahre später Nachweismethoden entwickelt werden, wen interessiert das wirklich? Beispiel Lance Armstrong: Ein gefeiertes Comeback, trotz nachgewiesenem Dopings - allerdings war es ja verjährt.
Als Leistungssportler kann ich heute dopen, mich 10 Jahre lang feiern lassen und satt Geld verdienen. Wenn mir irgendwann was nachgewiesen wird trete ich zurück und verschwinde in der Versenkung. Dass ich 10 Jahre lange Kollegen, Fans und Geldgeber beschissen hab ist dann wurst.
Und dem könnte man aus dem Weg gehen, indem man Doping legalisiert. Im Endeffekt weiß ja dann jeder auf was er sich einlässt.

Gok
Streckenposten
Beiträge: 161
Registriert: 13.12.2008, 22:40

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon Gok » 09.03.2010, 16:56

Kati Wilhelm hört nach dieser Saison auf.

Quelle: Bild

Benutzeravatar
hannma
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8692
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon hannma » 10.03.2010, 06:38

Gok hat geschrieben:Kati Wilhelm hört nach dieser Saison auf.

Quelle: Bild


echt schade, mit 33 jahren hätte sie zumindest noch ein jahr machen können
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6485
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon CP-vs-MS » 10.03.2010, 12:23

hannma hat geschrieben:echt schade, mit 33 jahren hätte sie zumindest noch ein jahr machen können


Und dann??? Was hätte sie davon gehabt???
Sie ist doch der Ansicht, sie hat alles erreicht, womit sie auch Recht hat. Ein weiteres Jahr dran zu hängen, wo sie außer der WM nicht wirklich was verpassen würde, ist daher nicht anstrebenswert. Hinterher zeigt die Kurve noch nach unten und der Abgang von der professionellen Bühne wird nicht so wie erwartet. Man soll ja gehen, wenn es am schönsten ist und das scheint es ihrer Ansicht nach nun nach dem Gewinn der Bronzemedaille zu sein.
Sicher wird sie im Kader der Biathleten ein Loch hinterlassen, aber es wird auch ohne sie gehen müssen. Und in der Nachwuchsförderung scheint es in Deutschland ja auch nicht gerade schlecht vorwärts zu gehen...
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2018<<

Benutzeravatar
hannma
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8692
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon hannma » 10.03.2010, 15:07

CP-vs-MS hat geschrieben:
hannma hat geschrieben:echt schade, mit 33 jahren hätte sie zumindest noch ein jahr machen können


Und dann??? Was hätte sie davon gehabt???
Sie ist doch der Ansicht, sie hat alles erreicht, womit sie auch Recht hat. Ein weiteres Jahr dran zu hängen, wo sie außer der WM nicht wirklich was verpassen würde, ist daher nicht anstrebenswert. Hinterher zeigt die Kurve noch nach unten und der Abgang von der professionellen Bühne wird nicht so wie erwartet. Man soll ja gehen, wenn es am schönsten ist und das scheint es ihrer Ansicht nach nun nach dem Gewinn der Bronzemedaille zu sein.
Sicher wird sie im Kader der Biathleten ein Loch hinterlassen, aber es wird auch ohne sie gehen müssen. Und in der Nachwuchsförderung scheint es in Deutschland ja auch nicht gerade schlecht vorwärts zu gehen...


leider werden die anderen 4 älteren damen auch nicht mehr lange machen, dann haben wir nur noch neuner, bachmann und dann, dann kommt lange nichts

heute super sieg von Maria Riesch im abfahrtsrennen in G-P :thumbs_up: :thumbs_up:
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

Benutzeravatar
CP-vs-MS
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 6485
Registriert: 07.01.2007, 20:33
Lieblingsfahrer: All Underdogs
Lieblingsteam: All Underdogs
Wohnort: Jenseits von Gut und Böse
Kontaktdaten:

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon CP-vs-MS » 10.03.2010, 15:17

hannma hat geschrieben:leider werden die anderen 4 älteren damen auch nicht mehr lange machen, dann haben wir nur noch neuner, bachmann und dann, dann kommt lange nichts


Das würde ich nicht behaupten, dass dann lange nichts kommt. Uns wird nur über das TV kein Einblick in die Nachwuchstalente gewehrt, die bald schon aufstreben werden oder könnten. Es ist ja nicht so, dass man nur die Weltspitze betreut und alles andere links liegen lässt. Ich bin zuversichtlich, dass wir schon bald Talente auch im TV sehen werden, von denen wir bisher überhaupt nichts gehört haben und die zukünftige WM und Olympiasieger sein könnten...
Bis man dahin kommt ist es allerdings ein langer Weg, das kommt nicht von heute auf morgen und auch nicht jeder ist mit dem Talent einer Magdalena Neuner gesegnet mit Anfang 20 gleich in die absolute Weltspitze vordringen und alle sportlichen Erfolge erleben zu können. Manche kommen dahin erst mit 30 oder noch später. Und sehr VIELE andere noch kommen gar nicht erst dahin...
formel1.de Tippspiel Moderation

>>Zum Tippspiel 2018<<

Benutzeravatar
hannma
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8692
Registriert: 06.06.2009, 18:06
Lieblingsfahrer: Max Verstappen
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull
Wohnort: NDS

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon hannma » 11.03.2010, 14:46

super abschneiden der deutschen ski alpin damen beim riesenslalom rennen in Garmisch partenkirchen, die plätze 2-3-4, und riesch wird in ihrer vermeindlich schwächsten disziplin 3. :thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

zum 2. mal schon auf dem podest im riesentorlauf:thumbs_up:
Bild

Träume nie dein Leben ~ Lebe deinen Traum

Benutzeravatar
Ayrton
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon Ayrton » 15.03.2010, 12:00

zu erwähnen sind natürlich Carlo Janka (SUI) Alpin Gesamt Weltcup Sieger (Olympiasieger & Weltmeister)
und natürlich Simi Ammann, Gesamtsieger der Skispringer

:thumbs_up: tolle Jungs. die Österreicher mal so richtig eingeteilt :biggrin: :thumbs_up:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
kn@Xer
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 8015
Registriert: 23.03.2005, 19:11
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Wintersport 2009/2010

Beitragvon kn@Xer » 15.03.2010, 20:20

Ayrton hat geschrieben: :thumbs_up: tolle Jungs. die Österreicher mal so richtig eingeteilt :biggrin: :thumbs_up:

Aber sowas von! XP :thumbs_up:

Zuerst der Siegeszug bei Olympia, dann die Gesamtweltcups gesichert!


Zurück zu „Sport Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste