Radsport

Fussball, Tennis, Hockey, Basket, Golf, Alpin Ski, Skispringen etc.

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Brod
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 12921
Registriert: 28.05.2007, 19:12
Wohnort: Burgenland/Wien

Re: Radsport

Beitrag von Brod » 25.07.2015, 19:45

Interessant, dass Froome schon wieder in der 3. Woche schwächelt. Muss schloss ja nicht aus, dass er die Vuelta anpackt - würde es an seiner Stelle lassen.
Überrascht hat mich die starke 3. Woche von Nibali.
Contador zeigt einfach, dass es nichts bringt sich speziell auf das Double vorzubereiten. Gleiches Resultat wie 2011 wo er sich gezielt auf den Giro vorbereitete und die Tour in letzter Minute mitgenommen hat - er hat heute selbst gesagt, dass man sich nächstes Jahr spezieller auf die Tour und intensiver vorbereitet wird - eventuell sieht man ihn dann wieder in 2014er Form.

Zu Movistar: Ich halte es für durchaus möglich, dass Valverde und dessen Podiumsambitionen Quintana den Sieg gekostet hat. Natürlich kann man es nicht wissen, aber ich will es nicht ausschließen. Quintana hätte jedenfalls zumindest einmal früher gehen müssen, aber ihm scheint eben ein Podium noch wichtiger zu sein als manch anderem, der eventuell bereit gewesen wäre es zu riskieren.
Did perpetual happiness in the GardenofEden maybe get so boring that eating the apple was justified?

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2190
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Radsport

Beitrag von DeLaGeezy » 22.04.2019, 08:38

eines der spektakulärsten finals der letzten jahre. das war unglaublich!
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7123
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Radsport

Beitrag von Wester » 22.04.2019, 13:04

Wirklich klasse. Van der Poel kommt ja jetzt schon mit einigen Siegen in diesem Jahr und das in einem solch kleinen Team. Das wird mal ein Großer. Und laut PCS hat er sogar Vertrag bis 2022, da hat Corendon noch einige Jahre etwas von.
Bild
Bild

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2190
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Radsport

Beitrag von DeLaGeezy » 22.04.2019, 21:13

Wester hat geschrieben:Wirklich klasse. Van der Poel kommt ja jetzt schon mit einigen Siegen in diesem Jahr und das in einem solch kleinen Team. Das wird mal ein Großer. Und laut PCS hat er sogar Vertrag bis 2022, da hat Corendon noch einige Jahre etwas von.
Wobei ich mir nicht mehr sicher bin, ob der Vertrag erfüllt wird. Eigentlich müsste er seine Cross Karriere zumindest unterbrechen und sich auf die Straße konzentrieren. Aber wie auch immer, es macht Spaß dem Jungen beim Radeln zuzuschauen :wink:
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2190
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Radsport

Beitrag von DeLaGeezy » 15.07.2019, 09:04

Verfolgt hier irgendwer die Tour?
Sky (bzw Ineos) scheint alles im Griff zu haben.
Was mich freut, dass Buchmann gut dabei ist. Wenn er nicht einbricht kann das was mit den Top10 werden :)
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
_PF1_
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5824
Registriert: 29.08.2014, 23:23

Re: Radsport

Beitrag von _PF1_ » 15.07.2019, 14:19

DeLaGeezy hat geschrieben:Verfolgt hier irgendwer die Tour?
Sky (bzw Ineos) scheint alles im Griff zu haben.
Was mich freut, dass Buchmann gut dabei ist. Wenn er nicht einbricht kann das was mit den Top10 werden :)
Ein bisschen. Meistens schaue ich mir jedoch nur die Zusammenfassung an.
Lewis Hamilton Fanclub ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
viewtopic.php?f=76&t=20305
I'm working on a masterpiece and I haven't quite finished it yet.

Benutzeravatar
dopre1993
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5292
Registriert: 16.01.2009, 17:40
Lieblingsfahrer: HAM, RIC

Re: Radsport

Beitrag von dopre1993 » 23.07.2019, 10:43

Jetzt kommen noch 2 ruhigere Etappen, bevor es zum großen Finale in den Alpen kommt. Bin kein Experte, aber das sollen 3 hammerharte Etappen werden.
Hab die Tour de France in den letzten Jahren nur am Rande verfolgt. Ist mir durch die Dominanz von Sky etwas zu langweilig geworden.
Dieses Jahr entschädigt dafür viel. Die Top 6 liegen innerhalb von 2:14 min. :thumbs_up:
Das wird noch sehr spannend. Zumal die Plätze 4 - 6 in den Pyrenäen stärker als die Top 3 wirkten.
Alaphilippe fährt ja sowieso ziemlich überraschend in Gelb. Ich glaube der hält das nicht durch. Dahinter kommt mit Thomas der Topfavorit, der zuletzt allerdings schwächelte. Mein Favorit ist Pinot, wobei diesem das Alpenprofil wohl weniger liegen soll als das der Pyrenäen.
Buchmann wird dort stark erwartet. Vielleicht wird es ja wirklich was mit dem ersten deutschen Podiumsplatz nach langer Zeit. Ich würde mich für ihn freuen. Sehr sympathischer und bodenständiger Sportler :thumbs_up:
Bild
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16481
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Radsport

Beitrag von scott 90 » 23.07.2019, 17:24

Bei den Abständen kann man wahrscheinlich wirklich nicht sagen, wer es am Eden machen wird. Ich denke Ineos schwächelt zwar, aber man ist weiterhin das beste Team. Man ist ja auch als einziges Team mit zwei Fahrern unter den Top sechs, daher würde ich auch weiter auf sie setzen. Bernal wäre demnach mein Tipp, aber klar Pinot, Kruijswijk und Thomas haben alle schon nachgewiesen, dass sie solche Rundfahrten auf einer Topplatzierung abschließen können. Landa traue ich es zumindest noch zu vorne reinzufahren, zum Rest mal sehen.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3242
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Radsport

Beitrag von AktenTaschenAkne » 24.07.2019, 12:35

dopre1993 hat geschrieben:Jetzt kommen noch 2 ruhigere Etappen, bevor es zum großen Finale in den Alpen kommt. Bin kein Experte, aber das sollen 3 hammerharte Etappen werden.
Hab die Tour de France in den letzten Jahren nur am Rande verfolgt. Ist mir durch die Dominanz von Sky etwas zu langweilig geworden.
Dieses Jahr entschädigt dafür viel. Die Top 6 liegen innerhalb von 2:14 min. :thumbs_up:
Das wird noch sehr spannend. Zumal die Plätze 4 - 6 in den Pyrenäen stärker als die Top 3 wirkten.
Alaphilippe fährt ja sowieso ziemlich überraschend in Gelb. Ich glaube der hält das nicht durch. Dahinter kommt mit Thomas der Topfavorit, der zuletzt allerdings schwächelte. Mein Favorit ist Pinot, wobei diesem das Alpenprofil wohl weniger liegen soll als das der Pyrenäen.
Buchmann wird dort stark erwartet. Vielleicht wird es ja wirklich was mit dem ersten deutschen Podiumsplatz nach langer Zeit. Ich würde mich für ihn freuen. Sehr sympathischer und bodenständiger Sportler :thumbs_up:
Also ich traue es dem Alaphilippe durch aus zu. Besonders nachdem er sogar das Einzelzeitfahren gewonnen hat. MMn ist der Einzige der ihn noch "stoppen" kann, Thomas. Auch wenn er in den Pyrenäen kurzzeitig schwächelte. Ich glaube da ehr noch an einen Leistungseinbruch von Pinot.
Buchmann begeistert schon auch, mehr als die Top 5 seh ich bei ihm, zumindest dieses Jahr noch nicht.
Naja, heute nochmal so eine Misch-Masch Etappe bevor es dann 3 Tage richtig rund geht. Wenn man sich da mal die Streckenprofile anschaut, besonders das der 20. Etappe am Samstag, Heureka :shock:

Ich freu mich drauf :D

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3242
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Radsport

Beitrag von AktenTaschenAkne » 25.07.2019, 06:10

Hier mal das Streckenprofil der heutigen 18. Etappe. Ich bräuchte ja nach KM 13 schon ein Sauerstoffzelt xD

Man beachte die 19km lange Abfahrt in Richtung Ziel. Wohlgemerkt: Nach 3 Kategorie 1 Bergen. hui hui hui

Bild

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3242
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Radsport

Beitrag von AktenTaschenAkne » 25.07.2019, 06:40

Tony Martin wurde von der diesjährigen Tour ausgeschlossen.

https://www.tagesschau.de/sport/sportsc ... e-101.html

Als ich das gestern gesehen habe, hätte ich nicht damit gerechnet das es solche Wellen schlägt. Es ist ja schließlich nichts passiert.
Und weshalb auch Rowe ausgeschlossen wurde erschließt sich mir gleich gar nicht :??:

Benutzeravatar
Plauze
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 12069
Registriert: 15.06.2011, 03:02

Re: Radsport

Beitrag von Plauze » 25.07.2019, 10:01

Offensichtlich haben wir nicht nur in der Formel 1 mimosige Sportkommissare. Die Entscheidung ist völlig überzogen - es war eine kleine Unsportlichkeit, aber es kam ja nicht mal zum Kontakt geschweige denn zum Sturz...
Alles kann passieren. Und das ist auch gut so.

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3242
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Radsport

Beitrag von AktenTaschenAkne » 25.07.2019, 13:16

Plauze hat geschrieben:Offensichtlich haben wir nicht nur in der Formel 1 mimosige Sportkommissare. Die Entscheidung ist völlig überzogen - es war eine kleine Unsportlichkeit, aber es kam ja nicht mal zum Kontakt geschweige denn zum Sturz...
Der Einspruch der Teams bleibt auch wirkungslos. Völlig unverständlich :shrug: :facepalm:

Nochmal zu den nächsten Etappen. Als würden die Streckenprofile nicht schon Herausforderung genug sein, nein, es wird auch noch eine Rekordhitze erwartet. 40°+ :shock: ...Heidewitzka

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2190
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Radsport

Beitrag von DeLaGeezy » 25.07.2019, 21:26

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
Plauze hat geschrieben:Offensichtlich haben wir nicht nur in der Formel 1 mimosige Sportkommissare. Die Entscheidung ist völlig überzogen - es war eine kleine Unsportlichkeit, aber es kam ja nicht mal zum Kontakt geschweige denn zum Sturz...
Der Einspruch der Teams bleibt auch wirkungslos. Völlig unverständlich :shrug: :facepalm:
Vielleicht ist es an dieser Stelle mal ganz gut eine andere Meinung aufzuzeigen.

Ich finde den Ausschluss absolut konsequent und richtig.
Tony hat Luke Rowe von der Straße gedrängt und dabei auch die Gesundheit der Zuschauer riskiert (kann man in dem Video auch sehen, dass da welche direkt am Straßenrand waren). Rowe hat Tony mit der Faust geschlagen. Sowas geht nicht und hat in diesem Rennen keine 2. Chance verdient. Im letzten Jahr hat Gianni Moscon (Team Sky) auch einen anderen Profi geschlagen und ist ebenfalls disqualifiziert worden.
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2190
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Radsport

Beitrag von DeLaGeezy » 25.07.2019, 21:34

Die TdF gefällt mir in diesem Jahr wieder ganz gut. Man stelle sich aber vor Chris Froome wäre nicht verletzt. Dann hätte Team Sky wieder alles im Griff bzw Ineos. Und auch jetzt sind sie wieder auf Platz 2. und 3.

Morgen wird im GC nicht viel passieren. Zwischen den Gipfeln sind zu viele km zu fahren. Und der finale Anstieg ist kurz aber knackig. Es ist jedoch eine kurze Etappe. Vielleicht riskiert einer was?
Alaphilippe wird wahrscheinlich am letzten Anstieg am Samstag sein Trikot verlieren, falls Ineos jetzt nicht mit taktischen Spielchen morgen schon was riskiert wird.
Quintana ist wieder zurück. Und wie! Ob der erneut einbricht?
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Antworten