Olympia

Fussball, Tennis, Hockey, Basket, Golf, Alpin Ski, Skispringen etc.

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7122
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Olympia

Beitrag von Wester » 19.02.2014, 09:37

Schlumpfi hat geschrieben:Was bedeutet 50 Millionen Zuschauer? Wie oft wird man da gezählt, wenn man da gezählt, wenn man jeden Tag ne halbe Stunde gucken würde?

7mal?

14mal, wenn man zweimal ne halbe Stunde guckt?
Vielleicht nimmt man die täglichen Quoten (ich weiß nicht wie die berechnet werden, nimmt man da nicht den Durschnitt am Tag?) und das halt summiert jeden Tag. Da werde ich sicher 7 mal mit drin sein in dem Ding oder werde statistisch rausgefiltert, weil ich mal zwischen durch Fussball schaue.. :lol:
Bild
Bild

Benutzeravatar
MSCRosberg
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4139
Registriert: 16.05.2010, 14:26

Re: Olympia

Beitrag von MSCRosberg » 21.02.2014, 10:25

1. DOPING-FALL IN SOTSCHI! - Deutscher Sportler positiv getestet - B-Probe wird schon heute geöffnet
Der erste Doping-Fall in Sotschi!

Ausgerechnet ein deutscher Olympia-Teilnehmer ist bei den Winterspielen positiv auf ein verbotenes Mittel getestet worden. Das teilte das deutsche Team am Freitag mit, ohne einen Namen zu nennen.
http://www.bild.de/sport/olympia/olympi ... .bild.html

Benutzeravatar
MSCRosberg
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4139
Registriert: 16.05.2010, 14:26

Re: Olympia

Beitrag von MSCRosberg » 21.02.2014, 12:07

Evi Sachenbacher-Stehle als Dopingsünderin genannt
Am Morgen hatte der DOSB über einen gedopten deutschen Sportler bei den Winterspielen von Sotschi berichtet. Nun ist der Name bekannt. Laut dpa handelt es sich um Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle.
http://www.welt.de/sport/olympia/articl ... nannt.html

Benutzeravatar
chuky
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6929
Registriert: 29.12.2008, 21:53
Lieblingsfahrer: Vettel, Frentzen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Red Bull
Wohnort: Morschen

Re: Olympia

Beitrag von chuky » 21.02.2014, 12:17

MSCRosberg hat geschrieben:Evi Sachenbacher-Stehle als Dopingsünderin genannt
Am Morgen hatte der DOSB über einen gedopten deutschen Sportler bei den Winterspielen von Sotschi berichtet. Nun ist der Name bekannt. Laut dpa handelt es sich um Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle.
http://www.welt.de/sport/olympia/articl ... nannt.html
:facepalm: Man wie tief ist sie gesunken. Geht in den Biathlon, weil sie im Langlauf nicht mehr mithalten konnte. Dopt da und kann nicht mal im Biathlon mithalten. Ich hoffe wir sehen sie nie wieder im Sport. :thumbs_down:

Benutzeravatar
MSCRosberg
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4139
Registriert: 16.05.2010, 14:26

Re: Olympia

Beitrag von MSCRosberg » 21.02.2014, 15:54

Der cheftrainer hat sich zu Wort gemeldet.
Uwe Müssiggang: "Es soll sich um ein Nahrungsergänzungsmittel handeln, das keinerlei leistungsfördernde Wirkung hat."
Allerdings sieht Müssiggang einen Verpflegungs-Fehler als Ursache für die positive A-Probe.
Biathlon-Cheftrainer Uwe Müssiggang will den Namen Evi Sachenbacher-Stehle noch nicht bestätigen.
Und die B Probe soll auch Postiv seien.
Nach ARD-Informationen ist auch die B-Probe positiv.

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5878
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Olympia

Beitrag von DC21 » 21.02.2014, 16:58

In meinen Augen nicht unbedingt Doping im klassischen Sinne. Sondern viel mehr Dummheit der übelsten Sorte. Es ist so durchgeregelt, dass jeder Sportler wissen muss, oder zumindest nachlesen kann was er nehmen darf und was nicht.
Und gerade bei Olympia wäre ich doch vorsichtig und würde nur das nehmen von dem ich 1000%ig sicher bin das es nicht verboten ist :facepalm:
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5878
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Olympia

Beitrag von DC21 » 21.02.2014, 17:49

Schlumpfi hat geschrieben:]

naja, was ist Doping im "klassischen Sinne"? Wenn diese Sachen auf der Liste stehen, dann igbt es auch einen Grund weshalb dies so ist.
Klar Doping ist ein weiter Begriff. Unter "klassisch" würden ich eben das Ärztlich und genau überwachte Doping wie etwa mit Epo bezeichnen. Oder ich sag nur Fuentes.
Viele Mittel stehen ja nur auf dem Index, weil sie in Verdacht stehen etwas zu bewirken oder sogar nur weil sie Proben verfälschen können. Im Endeffekt bleibt es aber dabei: Verboten ist verboten und eine Strafe muss daher folgen.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Benutzeravatar
MSCRosberg
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4139
Registriert: 16.05.2010, 14:26

Re: Olympia

Beitrag von MSCRosberg » 21.02.2014, 17:56

Auf twitter gerade gelesen. :wink:

Bild

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7122
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Olympia

Beitrag von Wester » 21.02.2014, 21:48

Doping legalisieren... sauber ist der Ausdauersport doch sowieso kaum mehr. Die paar Sportler die wirklich noch den wahren fairen Gedanken haben, werden doch eh betrogen indem sie wahrscheinlich im Nichts laufen/fahren/spielen. Sauber bekommt man das auch nicht mehr, solange viel Geld im Spiel ist. Die Mittel werden immer besser, immer weniger nachweisbar. Da steht man vor einer großen Wand, die man nicht erklimmen kann. Gefunden werden ja nur die "dummen". Wers übertreibt, wird halt zum Pantani oder Simpson. Muss jeder selbst wissen was er seinen Körper antut. Ich habe aber langsam keine Lust mehr auf diese Heuchlerischkeit, wo man sich jetzt auf einen einschießt, aber es genauso klar ist, dass da andere genauso mitspielen...
Bild
Bild

Benutzeravatar
scott 90
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 16481
Registriert: 01.11.2010, 17:39
Wohnort: So weit im Süden-schon fast wieder im Norden

Re: Olympia

Beitrag von scott 90 » 22.02.2014, 02:25

Wester hat geschrieben:Doping legalisieren... sauber ist der Ausdauersport doch sowieso kaum mehr. Die paar Sportler die wirklich noch den wahren fairen Gedanken haben, werden doch eh betrogen indem sie wahrscheinlich im Nichts laufen/fahren/spielen. Sauber bekommt man das auch nicht mehr, solange viel Geld im Spiel ist. Die Mittel werden immer besser, immer weniger nachweisbar. Da steht man vor einer großen Wand, die man nicht erklimmen kann. Gefunden werden ja nur die "dummen". Wers übertreibt, wird halt zum Pantani oder Simpson. Muss jeder selbst wissen was er seinen Körper antut. Ich habe aber langsam keine Lust mehr auf diese Heuchlerischkeit, wo man sich jetzt auf einen einschießt, aber es genauso klar ist, dass da andere genauso mitspielen...
Nach dem Motto müssten wir eigentlich so gut wie alle Vorschriften und Regeln aufheben. Kann man eh nicht zu 100% kontrollieren also warum die Mühe machen.

Witzig irgendwie auch das solche Stimmen immer nur dann laut werden wenn wer erwischt wird. Normalerweise müsste man das doch gerade dann fordern wenn keiner erwischt wird. So jedenfalls macht es wenig Sinn und nein ich finde nicht das man es legalisieren sollte. Viel mehr gehen mir die vorhandenen Regeln nicht weit genug. Das Anti Doping Gesetzt in Deutschland ist überfällig und das die NADA unterfinanziert bzw. einen zu großen Nachteil gegenüber der Gegenseite hat kann nicht sein.

Es kann einfach nicht sein das mit dem aufheben des Verbotes die letzte Hürde fällt. Wobei ich wirklich meine Zweifel hätte ob das auf Dauer überhaupt klappt. Ob das viele Geld sich überhaupt bleibt bezweifle ich.

Resignation ist einfach die falsche Reaktion allein schon für diejenigen die sauber sind. Zu mal würde das Motto das ich fett markiert haben nicht funktionieren. Wofür haben wir denn all die Regeln und Vorschriften??
Richtig weil auf die Vernunft des einzelnen nicht wirklich verlass ist.
Bild
RIP #77DW #17JB #25JW

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7122
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Olympia

Beitrag von Wester » 22.02.2014, 09:56

Aber was bringen die Strafen? Einige lachen sich doch weiter ins Fäustchen weil sie Mittel haben, die die Antidopingorganisation noch nicht kennt. Die können weiter im Hinterhalt ihre Machenschaften ziehen. Außerdem glaube ich auch, dass es gerade im Amateurbereich eher Sportler gibt, die dann die billigen Mittel nehmen. Wofür gab es diese ominöse Nahrungsergänzungsmittel für Leistungssportler, was Evi angeblich zu sich genommen hat? Eben das steht im Namen. Es wurde aber vor diesen Mittel gewarnt im Spitzensport. Trotzdem ist es ja nicht vom Markt, weil es genug Leute zu sich nehmen, die dann mehrheitlich im Amateursport unterwegs sind. Dort kann man sich mit einfachen Mitteln am ehesten nochmal pushen.

Vielleicht ist mein Vorschlag wirklich nur noch das letzte an der Kette, also die Resignation vor allem, aber ich sehe jetzt für die Verbrecher keine Abschreckung, da sie weiter ihre Dinge vollziehen. Außerdem ist es jetzt nur der Deutsche der eine Strafe fordert. Was in anderen Ländern abgeht, weiß man nicht. Dort wird es weiter gehen mit den Dingen ohne das da eine Strafe auch nur folgen wird. Sperre schön und gut, aber wie man sieht sind sie nach 2 Jahren wegen den landeseigenen Gesetzen wieder da und wie man an russischen Sportlern teilweise sah, bleiben die ja sogar nicht vor weiteren Dopinggeschichten verschont.
Bild
Bild

abi
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4753
Registriert: 09.09.2009, 08:31
Lieblingsfahrer: Ros/Bot/Ric/Ham
Wohnort: München

Re: Olympia

Beitrag von abi » 22.02.2014, 16:04

Das einzige was mich jetzt so daran nervt,dass gefühlt alle 5min das Thema angesprochen wird
ja,wir habens alle kapiert,sie ist positiv auf doping getestet worden,ja,es war dummheit oder absicht,das wird man aber nich rauskriegen in dem man jeden der i-wie ne funktion hat in nem anderen verband befragt,sondern nur sie selbst.
aber das tut man natürlich nicht :roll:
thema mal besprechen,ok
Die, die an der Spitze stehen entscheiden ob gut oder böse! Dieser Ort ist gerade neutral!
Es heißt die Gerechtigkeit siegt immer!? So ist es doch!
Die Gerechtigkeit ist der einzige Sieger!

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Olympia

Beitrag von Gorrillazzz » 23.02.2014, 21:57

Schöne Abschlussfeier. Sehr toll. Literatur, Ballett, "XXL Stofftiere" ... - großartig.

Benutzeravatar
Wester
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7122
Registriert: 23.05.2010, 16:17
Lieblingsfahrer: Perez, Karam
Lieblingsteam: Force India

Re: Olympia

Beitrag von Wester » 25.02.2014, 08:57

Laut der ARD-Dopingredaktion scheint wohl ein neuer großer "Dopingskandal" vor der Tür zu stehen. Russische Sportler scheinen seit Jahren auch durch Regierungsunterstützung sich mit Xenon zu beatmen. Das Edelgas würde Sauerstoff im Blut halten. Bisher steht es noch nicht auf der Dopingliste, auch weil es unbekannt war, d.h. "illegal" war es nicht, aber durchaus halt zweifelhaft. 70% der Medaillen 2006 von Russland sollen mit dieser Praktizierung erreicht worden sein.

http://www.focus.de/sport/wintersport/d ... 38967.html" target="_blank
Bild
Bild

Benutzeravatar
DC21
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5878
Registriert: 26.07.2007, 13:49
Lieblingsfahrer: Coulthard, Button, Ricciardo
Lieblingsteam: McLaren und Williams
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Olympia

Beitrag von DC21 » 25.02.2014, 10:37

Mal zum Ziel der 30 Medaillen. Das war in meinen Augen sehr unrealistisch. Im gesamten Spiegel hat das ja auch nur der Gewinner Russland erreicht. Die vorderen Nationen waren recht nah beieinander. Rein sportlich waren das also durchaus spannende Spiele an der Spitze.
Damit will ich gar nicht die teilweise schlechten Leistungen der Deutschen relativieren, aber andere Nationen sind auch stark. Kanada profitiert davon, dass sie noch viele Athleten haben die ihre Leistungen von den letzten Olympischen Spielen halten konnten. Das wird bei Russland auch bei den nächsten Spielen noch zu merken sein. Es ist eben immer so, dass der Gastgeber sich auf "seine" Spiele vorbereitet und dann mindestens noch die nächsten Spiele davon profitiert. Hinter den USA zu stehen ist keine Schande und auch Norwegen ist stark. Das die Niederländer sich komplett auf eine Sportart konzentrieren und diese auch noch Medaillen in vielen Kategorien bringt ist wohl auch einzigartig.
Button-Fanclub "Jenson is the smartest"
Bild

Antworten