Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2008 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von Tr!pleCr0wn » 05.11.2008, 09:55

Dieses Jahr hats soviel geschüttet wie noch nie in einer F1-Saison

Es gab insgesamt 5 Regenrennen: Monaco, Silverstone, Monza, Spa und Sao Paulo

Was meint ihr, war das eine Saison voller Regen und Action?
Back To Insanity

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von Star-of-the-Car » 05.11.2008, 13:36

Also, ich fand es eigentlich recht schön dass es so viele Regenrennen gab.

Benutzeravatar
Tr!pleCr0wn
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5321
Registriert: 23.08.2006, 17:55
Wohnort: Gasoline Alley

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von Tr!pleCr0wn » 05.11.2008, 16:50

Jo, ich persöhnlich fands klasse.

Besser wie so trockene Saisons, und die schweren Unfälle waren alle im trockenen, ein weiterer Beweis, das Regen nicht so gefährlich ist.
Back To Insanity

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von Ayrton » 05.11.2008, 21:24

Regen hat schon seinen Reiz. zu sehen wie solche Monster mit PS bestückt gezähmt werden und auf dem Asphalt gehalten werden. bei einigen klappts recht gut bei anderen weniger.

diese häufung an Regengüssen kann Folge des Klimawandels sein.

ergo wird es kaum stagnieren in dieser Hinsicht. wir dürfen usn weietrhin auf solche Rennen einstellen. für den Zuschauer amüsant und spannend, speziell Spa und Monza und Brasilien. und immer dank Hamilton :winky:
leider kann es auf die Dauer für einige Privatteams ans Lebendige gehen mit all den Schäden die sie zu beklagen haben . . . :roll:

es stand ja mal im Raum die Pisten künstlich zu bewässern um mehr Action zu generieren . . . :winky:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
eight-ball
Simulatorfahrer
Beiträge: 549
Registriert: 05.03.2008, 22:54

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von eight-ball » 05.11.2008, 23:00

Joa, Regenrennen sind schon spannender :-). Für Ferrari zum Beispiel diese Saison aber wohl eher ärgerlich :wink: .

Benutzeravatar
asd
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3977
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von asd » 06.11.2008, 15:06

klimawandel olé - so wird es evtl. weiterlaufen :rotate:
:checkered:

Benutzeravatar
smallhero
Nachwuchspilot
Beiträge: 378
Registriert: 21.09.2008, 11:38
Wohnort: Wien

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von smallhero » 06.11.2008, 15:45

ich finde es interessanter im regen zu fahren

da gewinnen nicht immer nur Ferrari oder McLaren sondern mal auch ein STR-Fahrer (Vettel)
erstes jahr, erste poleposition, erstes rennen, erster sieg, erster TITEL!!!!

QuickNick
Kartfahrer
Beiträge: 161
Registriert: 07.10.2008, 20:32
Lieblingsfahrer: M.Schumacher

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von QuickNick » 06.11.2008, 16:15

Mich hats auch gefreut, dass es dieses Jahr mal wieder paar mehr Regenrennen gegebn hat. Besonders Monaco war klasse und hat für extrem viel Action gesorgt. Ferrari hats zwar nicht so sehr in die Karte gespielt (seit wann treffen die im Regen solche Fehlentscheidungen? Mit Schumi war doch Regen immer klasse...)

Nächstes Jahr kann das aber trotzdem so weiter gehen. Regenrennen geben auch den kleineren Teams und deren Fahren die Chance zu punkten und was kann daran verkehrt sein, wenn auch mal anderen Chancen haben? :D

Meiner Meinung nach könnte es schon gleich in Melbourne regnen, da wäre Regen sicher interessant und noch spannender.

Benutzeravatar
gangsterdom
Testfahrer
Beiträge: 947
Registriert: 29.12.2007, 10:14
Lieblingsfahrer: Michael Schumacher
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Rosbach

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von gangsterdom » 06.11.2008, 23:03

Regen hat schon seinen Reiz, da spielt das fahrerische Talent eine größere Rolle, weil man auch mit einem schwächeren Auto vorne mitfahren kann siehe Vettel :D

Benutzeravatar
Formel-1-Fan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2763
Registriert: 02.07.2007, 15:27

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von Formel-1-Fan » 08.11.2008, 11:10

QuickNick hat geschrieben:
Meiner Meinung nach könnte es schon gleich in Melbourne regnen, da wäre Regen sicher interessant und noch spannender.
In dem Punkt bin ich anderer Meinung als du, ich finde Regenrennen zwar auch interessant, aber gleichzeitig bin ich auch neugierig, wie die Autos auf Slicks fahren, die wín einem Regenrennen wohl eher weniger zum Einsatz kommen würden, je nach dem, wann und wie lange es im Rennen regnet.

Generell finde aber auch ich Regenrennen interessant, vor allem, weil Regen der gummiabrieb auf der Strecke weggespült wird und es somit "die" Ideallinie nicht mehr wirklich gibt. Die Folge sind mehr Überholmanöver.

Es hat übrigens in diesem Jahrtausend schon einmal eine Saison mit ähnlich vielen Regenrennen gegeben wie 2008, nämlich 2000.

Benutzeravatar
Albers Fan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7597
Registriert: 31.05.2006, 09:53
Lieblingsfahrer: Christijan Albers
Kontaktdaten:

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von Albers Fan » 10.11.2008, 13:58

Ich muss ganz ehrlich sagen hab von den Regenrennen langsam die Schnauze voll.

In dieser Saison hat es genug Regenrennen gegeben, die zwar für Spannung und Action sorgten, die aber das wahre Kräfteverhältnis der Teams nicht zeigten.

2 bis 3 Regenrennen im nächsten Jahr würden mir persönlich reichen.....kann man ja leider nicht beeinflussen.
Bild

Benutzeravatar
Star-of-the-Car
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 18806
Registriert: 17.09.2008, 19:05
Lieblingsfahrer: Hamilton, diResta
Lieblingsteam: McLaren Mercedes
Wohnort: GP-Town
Kontaktdaten:

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von Star-of-the-Car » 10.11.2008, 17:01

Albers Fan hat geschrieben:Ich muss ganz ehrlich sagen hab von den Regenrennen langsam die Schnauze voll.

In dieser Saison hat es genug Regenrennen gegeben, die zwar für Spannung und Action sorgten, die aber das wahre Kräfteverhältnis der Teams nicht zeigten.

2 bis 3 Regenrennen im nächsten Jahr würden mir persönlich reichen.....kann man ja leider nicht beeinflussen.

Ist doch eigentlich nur im Sinne des Sports wenn die kleinen, nicht so guten Teams auch mal eine Chance bekommen...

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9319
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von viva espania » 10.11.2008, 18:06

Ich fands auch okay das wir diese Saison einige interessante Regen Rennen hatten hab nichts dagegen, vorallem finde ich es sehr spannend wenn in einen Rennen Trocken- u. Regenreifen zum Einsatz kommen. Finde es auch okay wenn Fahrer von schwachen Teams die Chance haben Punkte zu ergattern.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
F1-girl
Kartfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 23.10.2008, 19:22
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von F1-girl » 20.11.2008, 20:04

ich fands gut es gab jedenfalls dann immer action
Bild

Benutzeravatar
eXcaliber
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7491
Registriert: 25.09.2007, 00:46
Lieblingsteam: Drive In.

Re: Die Saison 2008: Ein Regenreichtum?

Beitrag von eXcaliber » 20.11.2008, 20:57

Albers Fan hat geschrieben:Ich muss ganz ehrlich sagen hab von den Regenrennen langsam die Schnauze voll.

In dieser Saison hat es genug Regenrennen gegeben, die zwar für Spannung und Action sorgten, die aber das wahre Kräfteverhältnis der Teams nicht zeigten.

2 bis 3 Regenrennen im nächsten Jahr würden mir persönlich reichen.....kann man ja leider nicht beeinflussen.
Das wahre Fahrer-Verhältniss ist auch spannender als das Teamverhältniss. :)

Antworten