Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2008 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von Ayrton » 22.12.2008, 22:16

viva espania hat geschrieben: Ansonsten freut mich das wir uns verstehen. XP
hhmmm . . . .vielleicht doch nicht :roll:
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9310
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von viva espania » 22.12.2008, 22:33

Ayrton hat geschrieben:
viva espania hat geschrieben: Ansonsten freut mich das wir uns verstehen. XP
hhmmm . . . .vielleicht doch nicht :roll:
War mir klar das so eine Antwort kommt. Klar war 2007 nicht sein besten Jahr, da hat er tatsächlich Charakterliche Schwächen gezeigt. Ich sage ja nichts. XP

Schade das wir uns vielleicht doch nicht verstehen. :stressed:

Naja ich bin der letzte der nicht offen für andere Meinungen ist, bin ja einverstanden mit deiner Meinung die kann man so stehen lassen.
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von Ayrton » 22.12.2008, 22:45

naja, für einen Moment dachte ich wirklich wir würden uns verstehen, auch wenn wir nicht ganz einig waren . . .
aber dein letztes Smilie wollte mir irgendwie was anderes sagen . . . :roll:

egal. hat trotzdem Spass gemacht . . .

B2T
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

osnola
Kartfahrer
Beiträge: 197
Registriert: 14.12.2008, 17:56

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von osnola » 23.12.2008, 19:22

Mein highlight war das erste nachtrennen in singapur und der sieg dort von fernando! :biggrin:

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9310
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von viva espania » 27.12.2008, 16:37

Fernando Alonso ist von Lesern der 'Gazzetta dello Sport' zum besten Fahrer gewählt worden. :wink:
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Vicente
Kartfahrer
Beiträge: 209
Registriert: 14.12.2008, 18:21

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von Vicente » 27.12.2008, 17:25

Nun mal meine "kleine" Zusammenfassung der Saison:

Fahrer des Jahres:

Da gibt es Meiner Meinung nach gleich mehrere Fahrer die man nennen kann:

:arrow: Leistungsbezogen muss man ganz klar Fernando Alonso nennen. Er hat mit einem unterlegenen Renault es geschafft, 2 Siege zu holen. Am ende hat er es sogar auf Platz 5 der Fahrer WM geschafft. Nichts großes für einen Alonso. Aber aufgrund der Umstände sehr bemerkenswert! :thumbs_up:

:arrow: Den jüngsten Weltmeister aller Zeiten könnte man aber genauso nennen. Lewis Hamilton ist auch besonders bei nicht so Rennsportbegeisterten hoch im Kurs. Nicht nur wegen seiner Reizenden Freundin :wink: , sondern seiner Leistung die er in gerade mal so jungen Jahren vollbracht hat. Ein paar Fehler sollte man ihm noch verzeihen.

:arrow: Der konstanteste Fahrer war letzte Saison sicher Robert Kubica. Mit gerade mal 23 Jahren ist der Pole unglaublich zäh in Zweikämpfen, und seine Fehlerquote ist gleich 0! Robert Kubica war mit dem 3. besten Auto fast bis zum schluss mit dabei. Allerdings blieb ihm am ende nur der Titel des möglichen lachenden dritten.

:arrow: Sebastian Vettel hat mit einem unterlegenen Auto den GP von Italien gewonnen. Er ist der Newcomer des Jahres. Ob man ihn deswegen zum Fahrer des Jahres macht ist jedem natürlich selbst überlassen :biggrin: . Wegen der großen Sensation mit dem Toro Rosso Team aber schon berechtigt.

Team des Jahres:

Darüber kann man sich denke ich auch streiten.

:arrow: Eigentlich müsste man den K-WM nennen. Aber meiner Meinung nach hat das TEam von Mclaren Mercedes diesen Titel verdient. Man blieb das ganze Jahr über an der Spitze. Und auch wenn man den Titel großteils Hamilton zu verdanken hat, so hat das Team immer extrem gut gearbeitet. Das ganze Jahr über keine groben Teamfehler oder Motorplatzer :thumbs_up:

:arrow: Das schnellste Auto hat wohl Ferrari gebaut. Aber die großen Boxenstoppfehler krönen Ferrari nicht gerade zum besten Team. Man könnte auch Renault nennen, denn die haben tolle arbeit geleistet über das Jahr um ihr auto am ende zur 3. Kraft zu machen. Aber da man in der Entwicklung im Winter geschlafen hatte, hätte auch Renault diesen Titel nicht verdient. Das Auto war zu Beginn nicht mal auf dem Niveau eines Toyota.

Größte Überraschung des Jahres:

:arrow: Ganz klar Vettel mit seinem Sieg in Italien. Das Torro rosso Team hat sich ähnlich stark entwickelt im laufe der Saison wie auch Renault. Und mit einem großartigen Sebastian Vettel hat man das Wunder von Monza vollbracht. Grandissimo! :thumbs_up:

Größte Enttäuschung des Jahres:

Als größte Enttäuschung sehe ich Honda. Nicht jetzt nur wegen dem ausstieg. Sondern allgemein. Was die mit ihrem Riesen Budget gemacht habe, war reine Zeitverschwendung! Wer so wirtschaftet, muss sich nicht wundern am ende der Saison fast letzter zu sein. Zur erinnerung, 2004 war das Team FIZE WELTMEISTER, und somit auf einem guten weg.... gewesen :thumbs_down:

Unfall des Jahres:

An Unfälle erinner ich mich eher ungern. Kann mich aber erinnern das Heikki Kovalainen und Timo Glock schwere Unfälle gehabt habe. Gut, das nichts passiert ist. Das spricht für die Sicherheit der F1 :thumbs_up:

Fahrt des Jahres:

Für mich ganz klar der Singapur GP. Auch wenn es eine riesengroße Show war, so war diese Strecke doch auch etwas sehenswerter als die von Monaco oder Valencia. Als großer Alonso fan hat mich das Rennen einfach am meisten Berührt. Alonso hatte glück, aber er ist auch so großartig gefahren, das mir am schluss des rennens fast die Tränen gekommen sind. Denn bis zu diesem Zeitpunkt war es eine etwas schwere Sasion für ihn. Danke Fernando, für diesen tolle fahrt in dem ersten Nachtrennen der F1 Geschichte! :thumbs_up:

Überholmanöver des Jahres:

Das war ganz klar das Überholmanöver von Vettel gegen Hamilton im aller letzten Rennen in der letzten Runde. Denn nach diesem grandiosen Manöver war Massa Weltmister. Das war an spannung und dramatik mit nichts zu toppen! :thumbs_up:

Größte "Fehlentscheidung" des Jahres:

Die größte Fehlentscheidung des Jahres war diese Tankanlage von Ferrari. Diese Ampel, die dem Team viele wertvolle Punkte gekostet hatte. Und somit auch Felipe Massa den WM Titel. :thumbs_down:

Kommentar des Jahres:

Da bin ich mit einem Vorredner einer Meinung. Heikko Wassers vergeblicher Versuch eine Strafe für Fernando Alonso in Singapur zu finden :evil:

Fehler des Jahres:

Das war denk ich Kimi Räikkönen in Spa. Denn dort hat er seinen Ferrari in die Mauer gesetzt. Kann bei Regen passieren, ist dem jetztigen Weltmeister in der gleichen Situation aber nicht passiert. :thumbs_up: Räikkönen hat nach dem Rennen seine titelchancen begraben müssen. :thumbs_down:

Lustigster Moment des Jahres:

Hamiltons Rote Ampel Affäre. Ich glaube, das war der lustigste Crash des Jahrzehnts. Gut für ihn, das dieser Fehler ihm nicht den Titel gekostet hat. :biggrin:

Schlechtester Moment des Jahres:

:arrow: Also für mich waren das am anfang der Saison gleich mehrere. Ich würde sagen es war die gesamte erste Saisonhälfte. Denn Fernando konnte machen was er wollte. Er hat alles aus dem Auto herausgeholt, aber es kam immer irgendwas dazwischen. Schlechte Leistungen wie in Hockenheim waren da nicht das Problem. Vielmehr der Motorplatzer in Barcelona, tat mir sehr leid. Oder der Crash in Valencia, wofür er auch nichts konnte.

:arrow: Aus Massa sicht gab es da auch sicher viele Momente. Wenn man die ganzen Tankstopfehler wegnimmt, wie in Singapur, so hatte massa auch einige bittere Momente. Zum beispiel in Ungarn als ihm der Motor in den letzten Runden hoch ging. Oder aber auch das Saisonfinish in Brasilien, als er vor heimischen Publikum für ein paar Sekunden Weltmeister war.

Massa ist mit sicherheit der tragische Held der Saison 2008! Mit ein wenig mehr glück hätte er den Titel inne gehabt. Wer weiß ob er jemals wieder in so eine Situation kommt. Ich würde es ihm shcon wünschen. Denn bei allen Fehlern die er manchmal macht, so kann er dennoch stolz auf sich sein! Danke Massa, für diese spannende Saison! :thumbs_up:

Rennen des Jahres:

Nach all dem besagten, fass ich mich hier kurz: :mrgreen:

1. Interlagos - Brazil GP

2. Singapore Night Race
Fernando Alonso Worldchamp 2005 - 2006
Kimi Räikkönen Worldchamp 2007
Lewis Hamilton Worldchamp 2008

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9310
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von viva espania » 27.12.2008, 17:40

@ Vicente

Schöne kleine Zusammenfassung :thumbs_up:

Schreib noch mehr solche Beiträge. :wink:
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
Vicente
Kartfahrer
Beiträge: 209
Registriert: 14.12.2008, 18:21

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von Vicente » 27.12.2008, 20:30

viva espania hat geschrieben:@ Vicente

Schöne kleine Zusammenfassung :thumbs_up:

Schreib noch mehr solche Beiträge. :wink:
danke. Immer wieder gerne :wink: :thumbs_up:
Fernando Alonso Worldchamp 2005 - 2006
Kimi Räikkönen Worldchamp 2007
Lewis Hamilton Worldchamp 2008

Benutzeravatar
GREECE
Simulatorfahrer
Beiträge: 687
Registriert: 22.12.2007, 18:16

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von GREECE » 30.12.2008, 15:21

Fahrer des Jahres: Lewis Hamilton/Sebastian Vettel/Fernando Alonso

Team des Jahres: STR/Renault

Größte Überraschung des Jahres:STR

Größte Enttäuschung des Jahres:Honda/Piquet

Unfall des Jahres:Kovalainen in Spanien

Fahrt des Jahres:Lewis Hamilton in Silverstone

Überholmanöver des Jahres:Heidfeld vs Alonso & Coulthard in Malaysia

Größte "Fehlentscheidung" des Jahres:---

Kommentar des Jahres:Okay David I´ve got some good and some bad news for you. The good news: You are faster then the world champion Kimi Raikkönen and Lewis Hamilton. The bad News: you´re P13(Coulthards Renningenieur nach seinem Aus im Q2 in Monza)

Fehler des Jahres:---

Lustigster Moment des Jahres:Barrichello will in Singapur seine Handschuhe auf die Tribüne schmeißen, diese fallen dagegen in den See :lol:

Schlechtester Moment des Jahres:---

Rennen des Jahres:Brasilien;Singapur;Japan
Er ist einfach der Beste. Besser als Hamilton, besser als Massa
Niki Lauda über Fernando Alonso

Benutzeravatar
asd
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3559
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von asd » 30.12.2008, 15:47

GREECE hat geschrieben: Kommentar des Jahres:Okay David I´ve got some good and some bad news for you. The good news: You are faster then the world champion Kimi Raikkönen and Lewis Hamilton. The bad News: you´re P13(Coulthards Renningenieur nach seinem Aus im Q2 in Monza)
:lol: :lol: :lol: :lol:
stimmt den hatte ich ganz vergessen.
:checkered:

ExXTr3M
Kartfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 23.11.2008, 21:00

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von ExXTr3M » 01.02.2009, 11:05

Überholmanöver des Jahres:

Das war ganz klar das Überholmanöver von Vettel gegen Hamilton im aller letzten Rennen in der letzten Runde. Denn nach diesem grandiosen Manöver war Massa Weltmister. Das war an spannung und dramatik mit nichts zu toppen! :thumbs_up:
hmmm. kann man sich streiten. Natürlich war es herzaufreißend aber aus meinen Augen kein wirklich besonderes Überhohlmanöver. Es war schlichtes Vorbeifahren. Hamilton ist einfach weggerutscht und ganz nach außen gekommen. Dadurch konnte man innen ganz leicht vorbeifahren. Ich glaube kaum, dass es ein anderer Fahrer in dieser Situation nicht geschafft hätte, außer wenn er selbst wegerutscht wäre. Nichts gegen Vettel, aber so ist es halt aus meinen Augen.

Maurice
Testfahrer
Beiträge: 818
Registriert: 22.02.2009, 16:36
Lieblingsfahrer: MSC, ALO, BUT, HAM, RIC, LEC
Lieblingsteam: McLaren, Ferrari

Re: Formel 1 Saison 2008 - Eure Highlights

Beitrag von Maurice » 22.02.2009, 17:20

Fahrer des Jahres:
Ganz klar: Sebastian Vettel, mit seiner grandiosen Leistung Monza und auch über die ganze
Saison hat er gezeigt, dass er es drauf hat!

Aber auch Alonso ist für mich ganz klar einer für diesen Titel, denn er hat Renault wieder auf
Vordermann gebracht und hat (auch wenn mit klein wenig Glück) 2 Siege rausgebracht, aber
trotzdem eine klasse Leistung von ihm!

Team des Jahres:
Renault hat meiner Meinung nach sich am besten weiterentwickelt und konnte sogar am Ende
um Podiumsplätze mitkämpfen, was in Melbourne unvorstellbar war, als Alonso bereits in Q2
draußen war

Dann würde ich natürlich auch "McM" als einen Ambitionenten vorschlagen, denn sie haben
nach 10 Jahren Durststrecke endlich wieder einen Weltmeister!

Größte Überraschung des Jahres:
Ganz klar: Sebastian Vettel: Gut, man kannte bereits von den letzten Rennen 2007
sein Talent, aber mit dem Sieg in Monza ist die größte Überraschung geglückt!

Aber auch der 2.Platz von Piquet Jr. auf dem Hockenheimring war eine große
Überraschung für mich, da hatte er Alonso dank der guten Strategie Renaults
in den Schatten gestellt, wenn auch nur für dieses Rennen XP

Größte Enttäuschung des Jahres:
Da gibt es für mich 3 Leute, die diesen Titel verdienen würden:
Kimi Räikkönen: Er hatte eine schlechte Saison hinter sich! Er machte selber
viel zu viele Fehler (Valenzia, Singapur, Spa, Monaco, Silverstone) und wurde sogar von
seinem Teamkollegen Massa in den Schatten gestellt!

Heikki Kovalainen: Ich hatte von ihm klar mehr erwartet: Der Sieg in Ungarn
war ja ganz klar durch den Ausfall Massas zustande gekommen und generell
hatte er gegen Hamilton nicht den Hauch einer Chance gehabt!

Nelson Piquet Jr.: Auch von ihm hatte ich deutlich mehr erwartet, auch wenn es
seine 1.Saison war, er war meist nur ihm hinteren Feld und machte viel zu
viele Fehler! Ich hoffe, dass sich das 2009 deutlich bessern wird!

Unfall des Jahres:
Timo Glock (Melbourne): Das war ein Unfall, vom feinsten! Hoffentlich wird man die
Kuppe da wegmachen, sonst fliegt da der nächste raus! Ich habe diesen Unfall wegen
seiner Härte und Gefährlichkeit bewertet!

Kimi Räikkönen (Spa): Dieser selbst verschuldete Unfall hat meiner Meinung nach
Räikkönen viel Selbstbewusstsein, als auch den Titel gekostet! Seitdem machte
er viele Fehler (siehe Singapur :rotate: ).

Hamilton (Montreal): Au weia, also wenn man noch nicht mal die einfachsten
Verkehrsregeln kennt, dann hat eigentlich derjenige nichts in der Formel 1 zu
suchen! Das war ein dämlicher Fehler von Hamilton und meiner Meinung nach
würde ich den Unfall sogar als DEN Unfall des Jahres nehmen!

Fahrt des Jahres:
Sebastian Vettel (Monza): Einfach herrlich, er fuhr ein sensationelles Rennen und
meiner Meinung nach war das eine der besten Fahrten des ganzen Jahrzehnts!

Sutil (Monaco): Einfach super von dem Kerl, er fuhr wirklich ein fantastisches
Rennen in Monaco, bis dann letzendlich ein gewisser Kimi Räikkönen ihm den
4.Platz nicht gönnen wollte :x

Überholmanöver des Jahres:

Hamilton (Interlagos): Das Überholmanöver gegen Timo Glock ist meiner
Meinung nach das Überholmanöver des Jahres, denn dieses Überholmanöver
entschied den Titel!

Größte "Fehlentscheidung" des Jahres:

Ferrari-Ampel in Singapur: Mir fiel spontan nur diese Fehlentscheidung ein, denn
das hat letzendlich Massa wertvolle Punkte in der WM gekostet!

Kommentar des Jahres: Heiko Wasser und Christian Danner über die Kollision von Räikkönen mit Sutil :D

Fehler des Jahres:

Kimi Räikkönen (Spa, Singapur): Diese beiden Fehler kosteten Räikkönen die WM und dass das eigene
Fahrfehler waren konnte man eigentlich nicht mehr verdeutlichen als er selbst!

Lustigster Moment des Jahres:

Duell zwischen Hamilton und Räikkönen(Spa): Eindeutig mit Abstand die witzigste Geschichte
des Jahres: Erst rutscht der eine raus, dann dreht sich der andere, einfach nur geil! Hoffentlich
kommt sowas in 2009 wieder vor :thumbs_up:

Schlechtester Moment des Jahres:

Hamiltons hirnrissige Attacke in Fuji: Da passt eindeutig der Satz: Das hat nicht sein müssen!
Sowas fand ich echt dämlich von ihm und hoffentlich lernt er davon!

Rennen des Jahres:

Interlagos: Ganz klar, einer der besten Saisonfinale der Formel 1 Geschichte!
[/quote]

Antworten