Der Große Preis von Shanghai

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2008 archiviert

Moderator: Mods

Benutzeravatar
mscfan
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 18.06.2008, 15:30

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon mscfan » 19.10.2008, 18:32

@Kylie:
Fahr mal einen Gang runter, hol drei mal tief Luft, ach F1-Freak, du kannst gleich mitmachen :mrgreen:
Also Kinners, jetz mal ganz ruhig, lassts gut sein...
Alonso wird schon keinen Mist bauen, zumindest keinen Strafwürdigen...
LG mscfan
Bild
Life is full of passion, thanks I could share yours.

Benutzeravatar
f1_rocks
Testfahrer
Beiträge: 781
Registriert: 22.08.2008, 11:22
Wohnort: Luxemburg

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon f1_rocks » 19.10.2008, 18:33

Also mal vorne weg:

Warum sollte Ferrari 'ne Strafe kassieren? Warum sollte IRGENDEIN Team für sowas eine Strafe bekommen? Das Team, das in einer solchen Situation es nicht so macht, sollte eine Strafe für pure Dummheit kassieren. Nee echt, das ist doch ganz normal, auch wenn man es etwas eleganter hätte lösen können.

Zum Rennen:

:thumbs_up: Hamilton super! Der MCM war auch das bessere Auto, soweit man das beurteilen kann.
Räikkönen konnte ja noch halbwegs mithalten, musste aber natürlich Massa helfen. Und das in einem Rennen, in dem er endlich mal wieder in allen Belangen besser als Massa war :stressed: Was für eine Ironie. :lol:
Massa war ja wohl sehr langsam. Er verlor stetig Zeit auf Räikkönen und noch doppelt soviel auf Hamilton. So wird er nicht Weltmeister. :roll:
Sonst muss ich noch Alonso und Kovalainen für die erste Runde loben. Das war ja wohl das einzige Highlight :(
Dann noch Heidfeld und Kubica.

Ehe mich jemand angreift, weil ich seinen Liebling vergessen habe:
Entschuldigung :!:

( :lol: :lol: Es ist ja schon alles vorgekommen... :roll: )
Wie ich gewonnen habe? Ich war immer nur etwas schneller als der Zweitplazierte. - J. M. Fangio

Senna_Fan
Kartfahrer
Beiträge: 210
Registriert: 14.10.2008, 13:11

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon Senna_Fan » 19.10.2008, 18:34

Massa hat beim GP von China seinen Motor das zweite mal in Folge eingesetzt, darf damit regulär beim GP von Brasilien einen neuen Motor einsetzen.
Hamilton müsste normalerweise seinen Motor von China auch in Brasilien einsetzten, aber ich meine er hat diese Saison noch keinen außerplanmäßigen Motorenwechsel gehabt. Damit dürfte er doch laut Motor-Jokerregel auch in Brasilien einen neuen Motor einsetzen. Oder sehe ich das falsch?

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon F1-Freak » 19.10.2008, 18:35

Senna_Fan hat geschrieben:Damit dürfte er doch laut Motor-Jokerregel auch in Brasilien einen neuen Motor einsetzen. Oder sehe ich das falsch?

Ne falsch.
Im letzten Rennen zieht die Joker-Regelung nicht mehr.
Hamilton muss mit dem alten Motor ran.
Bild

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon Argestes » 19.10.2008, 18:38

Brian hat geschrieben:Was war das eigentlich damals? Hat Hamilton den Speed-Limiter aktiviert oder war das ein Problem am Auto?

Ein Problem am Auto. Das Gerücht vom Speed-Limiter hält sich hartnäckig, aber es ist spätestens offensichtlich geworden, dass er nicht auf einen falschen Knopf gedrückt hat, als eben genau das in diesem Jahr Kovalainen passierte.
Darauf hat schließlich Mclaren umgehend reagiert und eine Sicherung eingeführt. Die wäre wohl bereits vor Saisonbeginn vorhanden gewesen, wenn Hamilton dadurch den Titel verspielt hätte.
Davon abgesehen sah man sehr gut, wie die der Speed-Limiter auswirkt. Kovalainen konnte einfach nicht beschleunigen. Logisch eigentlich. Und er hat den Limiter sofort wieder deaktiviert. Hamiltons Problem spielte sich ja bekanntlich anders ab.

Aber, es ist halt eine gute Anekdote und man wird's immer wieder hören, dass Hamilton den falschen Knopf gedrückt habe.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Brian
Testfahrer
Beiträge: 910
Registriert: 27.05.2006, 20:26
Wohnort: Jena

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon Brian » 19.10.2008, 18:56

KylieSchumacher hat geschrieben:Die Kritik an ihm kann ich ohnehin nicht nachvollziehen, da es 2007 nicht seine Schuld war, dass er den WM-Titel nicht geholt hat. In Shanghai war es ein Fehler der Box, die ihn einfach zu spät an die Box geholt hat und für die Getriebeprobleme in Brasilien konnte er auch nichts.


In China waren das Team und der Fahrer Schuld. Das Team hätte Hamilton eher reinholen müssen, und Hamilton ist viel zu aggressiv in die Boxengasse gefahren, obwohl er wusste, dass er stark abgefahrene Reifen hatte...


Argestes hat geschrieben:Ein Problem am Auto. Das Gerücht vom Speed-Limiter hält sich hartnäckig, aber es ist spätestens offensichtlich geworden, dass er nicht auf einen falschen Knopf gedrückt hat, als eben genau das in diesem Jahr Kovalainen passierte.
Darauf hat schließlich Mclaren umgehend reagiert und eine Sicherung eingeführt. Die wäre wohl bereits vor Saisonbeginn vorhanden gewesen, wenn Hamilton dadurch den Titel verspielt hätte.
Davon abgesehen sah man sehr gut, wie die der Speed-Limiter auswirkt. Kovalainen konnte einfach nicht beschleunigen. Logisch eigentlich. Und er hat den Limiter sofort wieder deaktiviert. Hamiltons Problem spielte sich ja bekanntlich anders ab.

Aber, es ist halt eine gute Anekdote und man wird's immer wieder hören, dass Hamilton den falschen Knopf gedrückt habe.


Okay. Aber hast du das in einer bestimmten Quelle gelesen oder ist es für dich aus dem Grund, das es bei Kovalainen anders aussah und das sie dieses Jahr aufgrunddessen die Sicherung eingeführt haben, klar? Ich glaub's dir schon, nur würde mich eben der Grund interessieren.

:idea: Auch von RTL:

Laut RTL meinte Hamilton, dass er für das Elektronikproblem selber verantwortlich sei, und sagte folgendes:
"Mein Finger rutschte auf dem Lenkrad und dabei erwischte ich irrtümlich den knopf für die Startsequenz. Das Auto ging daraufhin in die Neutralstellung und ich musste das System neu starten."

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon F1-Freak » 19.10.2008, 19:03

Brian hat geschrieben:Laut RTL meinte Hamilton, dass er für das Elektronikproblem selber verantwortlich sei, und sagte folgendes:
"Mein Finger rutschte auf dem Lenkrad und dabei erwischte ich irrtümlich den knopf für die Startsequenz. Das Auto ging daraufhin in die Neutralstellung und ich musste das System neu starten."

Das hab' ich schon zehn Mal gesagt, aber keiner hat mir geglaubt.
Mal sehen mit was für Theorien die McLaren-Fans jetzt wieder kommen.
Bestimmt glauben sie noch nicht mal Lewis selbst. :lol: :roll:
Bild

Benutzeravatar
viva espania
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9269
Registriert: 25.08.2007, 20:47
Lieblingsfahrer: ALO
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Istanbul

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon viva espania » 19.10.2008, 19:19

F1-Freak hat geschrieben:
Brian hat geschrieben:Laut RTL meinte Hamilton, dass er für das Elektronikproblem selber verantwortlich sei, und sagte folgendes:
"Mein Finger rutschte auf dem Lenkrad und dabei erwischte ich irrtümlich den knopf für die Startsequenz. Das Auto ging daraufhin in die Neutralstellung und ich musste das System neu starten."

Das hab' ich schon zehn Mal gesagt, aber keiner hat mir geglaubt.
Mal sehen mit was für Theorien die McLaren-Fans jetzt wieder kommen.
Bestimmt glauben sie noch nicht mal Lewis selbst. :lol: :roll:


Ohh das lese ich zum ersten mal, aber hat er das echt gesagt oder ist das eher eine Finte. Ich persönlich kann mit beiden Varianten leben. :lol:
„Wahrer Beruf für den Menschen ist nur, zu sich selbst zu kommen.“
Hermann Hesse (1877-1962)

Benutzeravatar
PolePosition
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 7658
Registriert: 28.11.2007, 18:33
Wohnort: Dallas

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon PolePosition » 19.10.2008, 19:38

F1-Freak hat geschrieben:
Brian hat geschrieben:Laut RTL meinte Hamilton, dass er für das Elektronikproblem selber verantwortlich sei, und sagte folgendes:
"Mein Finger rutschte auf dem Lenkrad und dabei erwischte ich irrtümlich den knopf für die Startsequenz. Das Auto ging daraufhin in die Neutralstellung und ich musste das System neu starten."

Das hab' ich schon zehn Mal gesagt, aber keiner hat mir geglaubt.
Mal sehen mit was für Theorien die McLaren-Fans jetzt wieder kommen.
Bestimmt glauben sie noch nicht mal Lewis selbst. :lol: :roll:

Das ist Quatsch. Hamilton hat das übrigens selbst dementiert. Nicht immer nur RTL-Text lesen. :wink:
What Goes Around Comes Around

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon F1-Freak » 19.10.2008, 20:15

PolePosition hat geschrieben:Das ist Quatsch. Hamilton hat das übrigens selbst dementiert. Nicht immer nur RTL-Text lesen. :wink:

Und das was du jetzt sagst stimmt natürlich wieder. Ist klar PolePosition.
Und wem soll man es dann glauben?
Ihr tut so als wenn Hamilton der Übermensch wäre, der nie Fehler macht.
Wahrscheinlich ist der wahre Grund so geheim, wie das was in der Area 51 abgeht. :roll: :roll:

Ich hab' die Schnautze voll.

B2T :!:
Bild

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon Argestes » 19.10.2008, 21:47

F1-Freak hat geschrieben:
Brian hat geschrieben:Laut RTL meinte Hamilton, dass er für das Elektronikproblem selber verantwortlich sei, und sagte folgendes:
"Mein Finger rutschte auf dem Lenkrad und dabei erwischte ich irrtümlich den knopf für die Startsequenz. Das Auto ging daraufhin in die Neutralstellung und ich musste das System neu starten."

Das hab' ich schon zehn Mal gesagt, aber keiner hat mir geglaubt.
Mal sehen mit was für Theorien die McLaren-Fans jetzt wieder kommen.
Bestimmt glauben sie noch nicht mal Lewis selbst. :lol: :roll:

Laut RTL hat er ja auch gesagt, dass er so gut sei wie Senna. :mrgreen:

Aber auch dieser Bericht würde schon unterstreichen, dass die Geschichte vom Speed-Limiter schlichtweg falsch ist, denn ein solcher wird ja nun nachweislich nicht angesprochen. Eine simple Erklärung die sich gut verkauft und von vielen Leuten gerne geglaubt wird.

Übrigens, Brian, man muss sich nur überlegen, wie der Speed-Limiter arbeitet um zu sehen, dass der da nicht der Auslöser gewesen sein kann. Sonst wäre einfach die Drehzahl runter gegangen und bei nochmaligem Drücken wäre er normal weitergefahren.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
PolePosition
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 7658
Registriert: 28.11.2007, 18:33
Wohnort: Dallas

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon PolePosition » 19.10.2008, 21:58

F1-Freak hat geschrieben:
PolePosition hat geschrieben:Das ist Quatsch. Hamilton hat das übrigens selbst dementiert. Nicht immer nur RTL-Text lesen. :wink:

Und das was du jetzt sagst stimmt natürlich wieder. Ist klar PolePosition.
Und wem soll man es dann glauben?
Ihr tut so als wenn Hamilton der Übermensch wäre, der nie Fehler macht.
Wahrscheinlich ist der wahre Grund so geheim, wie das was in der Area 51 abgeht. :roll: :roll:

Ich hab' die Schnautze voll.

B2T :!:

Naja, lieber F1-Freak, es ist ja wohl eher andersrum. Du unterstellst doch Hamilton hier einen sehr zweifelhaften Fehler, der ihn zum Trottel der Formel 1 macht, oder?
Ich habe nie behauptet, dass Hamilton der fehlerlose Übermensch sei, das muss ich auch nicht wenn ich ihn in diesem Fall von jeder Schuld freispreche. Ich bin jedenfalls nach Lesen der Behauptung (die ja meines Wissens von irgend einem Reporter kam, der mittlerweile auch zugegeben hat, dass er sich das ausgedacht hat), der Dementis und mehrmaligem Anschauen der Onboard-Kamera zu der Überzeugung gekommen, dass Lewis hier nichts falsch gemacht hat. Es bleibt ja auch noch die Frage offen, welcher Knopf ein derartiges Verhalten des Autos auslösen könnte. Und da ich RTL sowieso nichts glaube (deren journalistische Qualitäten haben sie ja erst neulich mit dem angeblichen Senna-Vergleich wieder unter Beweis gestellt), habe ich mir halt eine eigene Meinung gebildet. Das wird doch erlaubt sein, ohne dass Du gleich "die Schnautze voll" haben musst. :wink:
What Goes Around Comes Around

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon F1-Freak » 19.10.2008, 22:18

@PolePosition:

Natürlich darfst du dir deine eigene Meinung bilden. :wink:
Hintenraus habe ich mit dem "Schnautze voll" wohl ein bisschen übertrieben. Entschuldigung dafür. :oops:
Ich hab hier aber mal ein Video gepostet, wo man sieht, dass Hamilton unmittelbar vor der Kurve einen Knopf drückt. Die Bewegung seines Fingers sieht man dort sogar in der Super-Slomo. Und daraufhin wird er plötzlich langsam. Zufall? Ich glaube nicht.
Bild

Benutzeravatar
PolePosition
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 7658
Registriert: 28.11.2007, 18:33
Wohnort: Dallas

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon PolePosition » 19.10.2008, 22:31

@F1-Freak
Meinst Du das Video?
http://www.youtube.com/watch?v=HNP_auAdM6Q
Was ich sehe ist ein Hamilton, der Knöpfe drückt nachdem nichts mehr geht.
Welchen Knopf hat er denn Deiner Meinung nach gedrückt?
What Goes Around Comes Around

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Der Große Preis von Shanghai

Beitragvon F1-Freak » 19.10.2008, 22:37

Ne ich mein das hier:
:arrow: http://de.youtube.com/watch?v=eB2Xz2m7J ... re=related
Aber du hast schon Recht. Die Drehzahl fällt in den Keller noch bevor er richtig vom Gas geht.
Wirklich komisch.
Bild


Zurück zu „2008“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast