Gurke / Antigurke Singapur

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2008 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Jimanaka
Kartfahrer
Beiträge: 104
Registriert: 02.08.2008, 00:21
Wohnort: Japan

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von Jimanaka » 02.10.2008, 18:59

Ja lol ich will mal die dummen gesichter Kubica-Fans sehen wenn Heidfeld am ende der wm vor Kubica steht, rein punktetechnisch gesehen.
Aber lassen wird das...

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von F1-Freak » 02.10.2008, 19:50

Jimanaka hat geschrieben:Ja lol ich will mal die dummen gesichter Kubica-Fans sehen wenn Heidfeld am ende der wm vor Kubica steht, rein punktetechnisch gesehen.
Aber lassen wird das...
Da hast du schon Recht.
Heidfeld hat jetzt nämlich nur noch acht Punkte Rückstand auf den Polen.
Es sind zwar nur noch drei Rennen die übrig bleiben, aber mit ein bisschen Glück kommt er vielleicht doch noch mal ran.
Würde mich dann echt überraschen.
Bild

Benutzeravatar
Tim
Simulatorfahrer
Beiträge: 606
Registriert: 28.05.2007, 16:15

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von Tim » 03.10.2008, 12:38

f1_rocks hat geschrieben: ...
Rosberg musste auch tanken und bekam ne Strafe...er wurde 2. :roll:
Also egal wie du es drehst, mit wem du Kubica vergleichst, im Endeffekt ist weniger dabei rausgesprungen, als möglich war...
Also denk mal ein Bisschen logisch nach. Es kommt darauf an, wann genau jemand getankt hat:
Rosberg war ganz früh in der Boxengasse. Bei Kubica hat das Team wieder mal eine falsche Entscheidung getroffen und ihn erst später betankt. Zu diesem Zeitpunkt haben schon alle hinter dem SC-Car aufgeholt, die hinter Kubica waren, wodurch er alleine durch diesen Boxen-Stopp viele Plätze verloren hat. Nicht so bei Rosberg. Als er zum Tanken fuhr, waren die Abstände noch vorhanden, wodurch er nicht so viele Plätze verloren hat.
Vor der SC-Phase war Nico weit hinter Kubica und direkt danach umgekehrt, Nico war ganz vorne und Robert steckte hinter Trulli. Das Rennen war zu diesem Zeitpunkt bereits für Kubica gelaufen. Die Folgen der falschen Team-Entscheidung wurden aber noch schlimmer: Nico konnte dank seiner guten Platzierung nach der SC-Phase noch vor seiner Strafe einen Vorsprung rausfahren. Robert nicht, weil er im Verkehr steckte.

Die aktuelle SC-Regel ist ein absoluter Unsinn. Sie kann praktisch aus jedem Rennen eine Lotterie machen. Mehr noch, sie eröffnet für Teams auch eine theoretische Möglichkeit, den Rennverlauf zu manipulieren.
Wenn das nicht so absurd wäre, könnte man spekulieren, dass der Ausfall von Nelson nicht zufällig war, sondern genau zu diesem Zeitpunkt eingeplant, damit Alonso als einziger noch vor dem schließen der Boxengasse tankt, und die anderen Teams Probleme bekommen. Die untypischen Team-Funksprüche betreffend einer Strafe an Alonso könnte man als Verschleierung bewerten.
Es ist möglich aber, wie gesagt, in diesem Fall (Nelsons Unfall) absurd.

-Kimi-

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von -Kimi- » 03.10.2008, 15:07

Gurke:


:arrow: Ferrari und Kimi, was die anstellen, dass ist unfassbar ...

Antigurke:

:arrow: Alonso, der Kerl ist einfach der Beste.
:arrow: Rosberg, fantastisches Resultat.
:arrow: Massa, starke 20 Runden, aber dann leider Pech gehabt .... war nicht sein Fehler ...
:arrow: Webber, hat mir auch sehr gut gefallen.
:arrow: Die Deutschen ... muss man wohl nicht erklären wieso.

Neutral:

:arrow: Der Rest

Benutzeravatar
f1_rocks
Testfahrer
Beiträge: 781
Registriert: 22.08.2008, 11:22
Wohnort: Luxemburg

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von f1_rocks » 03.10.2008, 17:58

-Kimi- hat geschrieben: (...)
:arrow: Massa, starke 20 Runden, aber dann leider Pech gehabt .... war nicht sein Fehler ...
(...)
Und dann nochmal 50 schwache hintendran :lol:
Wie ich gewonnen habe? Ich war immer nur etwas schneller als der Zweitplazierte. - J. M. Fangio

Benutzeravatar
f1_rocks
Testfahrer
Beiträge: 781
Registriert: 22.08.2008, 11:22
Wohnort: Luxemburg

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von f1_rocks » 03.10.2008, 18:03

Tim hat geschrieben: Also denk mal ein Bisschen logisch nach. Es kommt darauf an, wann genau jemand getankt hat:
Rosberg war ganz früh in der Boxengasse. Bei Kubica hat das Team wieder mal eine falsche Entscheidung getroffen und ihn erst später betankt. Zu diesem Zeitpunkt haben schon alle hinter dem SC-Car aufgeholt, die hinter Kubica waren, wodurch er alleine durch diesen Boxen-Stopp viele Plätze verloren hat. Nicht so bei Rosberg. Als er zum Tanken fuhr, waren die Abstände noch vorhanden, wodurch er nicht so viele Plätze verloren hat.
Vor der SC-Phase war Nico weit hinter Kubica und direkt danach umgekehrt, Nico war ganz vorne und Robert steckte hinter Trulli. Das Rennen war zu diesem Zeitpunkt bereits für Kubica gelaufen. Die Folgen der falschen Team-Entscheidung wurden aber noch schlimmer: Nico konnte dank seiner guten Platzierung nach der SC-Phase noch vor seiner Strafe einen Vorsprung rausfahren. Robert nicht, weil er im Verkehr steckte.
(...)
Und nochnmal für einen, der nicht alles liest und auch sowieso nicht wirklich etwas bringt was mich überzeugen könnte...
Es mag sein, dass Rosbergs Umstände etwas günstiger waren, aber P2 und P11 ist schon ein grosser Unterschied (wobei P11 noch etwas :!: verfälscht wurde durch Räikkönen :wink: )...und das in einem Williams :!: ...
Und dann will ich auch noch ein letztes Mal betonen, dass ich Kubica nicht als schlecht angesehen habe, sondern dass er hinter seinen Möglichkeiten stand, was ich, auch wenn ich jedes Argument von der RKF nochmal durchlese, noch immer unterstütze...
Zum Rest deines Beitrags: ich bin natürlich auch gegen diese Regel, allerdings für das SC...aber eben wie vor einigen Jahren noch :!:

Gruss
Wie ich gewonnen habe? Ich war immer nur etwas schneller als der Zweitplazierte. - J. M. Fangio

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8904
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von Simtek » 08.10.2008, 09:57

Jimanaka hat geschrieben:Ja lol ich will mal die dummen gesichter Kubica-Fans sehen wenn Heidfeld am ende der wm vor Kubica steht, rein punktetechnisch gesehen.
Aber lassen wird das...
Rein Punkttechnisch kann auch Räikkönen noch seinen WM Titel verteidigen, aber daran glaubt wohl niemand mehr ensthaft.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Benutzeravatar
Bjarnari-F1
Kartfahrer
Beiträge: 157
Registriert: 20.08.2008, 12:23

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von Bjarnari-F1 » 08.10.2008, 15:03

Antigurke:
:arrow: Fernando Alonso - fantastisches Rennen, so wie wir ihn kennen!
:arrow: Nico Rosberg - das ganze Rennen lang konstant!
:arrow: 80% der deutschen Fahrer - alle außer Sutil mit einem guten ergebnis!
:arrow: Lewis Hamilton - intelligent gefahren!
:arrow: Felipe Massa - wäre ohne dieses "Tankrüssel-Drama" mit hoher Sicherheit der eigentliche Sieger!
:arrow: Die Organisatoren und Veranstallter des Nightrace!

Gurke:
:arrow: Ferraris Boxencrew - unnötiger kann man den Sieg nicht verschenken!
:arrow: Kimi Räikkönen - grotten schlecht wie schon seit längerem!
:arrow: Heikki Kovalainen - Start komplett ver.s.a.u.t.!
:arrow: Piquet jr. - sein erstes und letztes Nachtrennen, ich sehe ihn für nächstes Jahr nicht in der Formel-1-Szene!

QuickNick
Kartfahrer
Beiträge: 161
Registriert: 07.10.2008, 20:32
Lieblingsfahrer: M.Schumacher

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von QuickNick » 08.10.2008, 15:35

Antigurke:

:arrow: Alonso, war einfach ein klasse Rennen vom ihm, auch wenn er durchs SC Glück hatte (im Quali Pech, im Rennen Glück, so läuft es halt manchmal)
:arrow: Nico Rosberg, mag ihn zwar nicht, ist aber dennoch ein gutes Rennen gefahren
:arrow: Rennverlauf, nicht so langweilig wie Vagähncia
:arrow: Sebastian, Timo, Nick - alle schön in den Punkten

Gurke:

:arrow: Ferrari-Crew, wenigstens haben sie jetzt daraus gelernt und es steht wieder ein Lollipop
:arrow: RTL Kommentar, ich spar mir mal mein Kommentar zu Waßer
:arrow: Kimi, was machst du nur?
:arrow: Piquet, irgendwer muss ihm doch mal sagen, dass die Mauer nicht zur Strecke gehört

Benutzeravatar
Kimirosso19
Kartfahrer
Beiträge: 183
Registriert: 14.11.2007, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von Kimirosso19 » 09.10.2008, 11:49

TOP

:arrow: Alonso: Wie in alten Zeiten, ließ sich durch die Safety Car Phase am Ende nicht beirren und hat den Sieg grandios nach Hause gefahren.

:arrow: Hamilton: Schadensbegrenzung, mehr währe warscheinlich auch ohne Safety Car nicht zu holen gewesen, diesen Titel darf er (bzw. das Team) nicht mehr aus der Hand geben.

:arrow: Rosberg: Wichtige Punkte für Williams geholt, der eine gute Pace zu haben schien. Lies gegen Hamilton am Ende nichts mehr anbrennen.

:arrow: Ferraris Pace: Im letzten Jahr währe man auf so einer Strecke chancenlos gewesen, heuer ist man auf fast allen Strecken das schnellste Team.


NEUTRAL

:arrow: BMW: Das Rennen war schon im Qualifing verloren, Doch Kubica hat nach wie vor alle Trümpfe im Kampf um Platz 3 in der Hand.

:arrow: Toyota: da hätte mehr rausschauen können, wenigstens haben die Fahrer eine Top Leistung gebracht, doch die Leistungsschwankungen von Toyota sind beängstigend.


FLOP

:arrow: Ferrari: Man könnte diese Saison dominieren, den Titel bereits fix haben, stattdessen muss man nun sogar um den Konstrukteurstitel bangen. Bitter, wenn man bedenkt, das man in fast jedem Rennen das schnellste Auto besitzt.

:arrow: Räikkönen: Tut mir mittlerweile richtig weh, ihm jedesmal eine Gurke zu geben, noch mehr weh tut, das er sie jedesmal verdient. Er sollte zusehn, das er den dritten Platz in der Endwertung holt, und sich anschließend auf die nächste Saison konzentrieren. kann mich gar nicht mehr erinnern, wann er das letzte mal 4x in Folge ohne Punkte blieb. dabei sah es nach dem 1. Saisondrittel so gut aus....

:arrow: Kovalainen: Neben einen Hamilton ist es schwer, gut auszusehen, im Qualifing schafft er das sogar einigermaßen, warum er im Rennen stehts so dramatisch zurückfällt, weis er wohl selbst nicht.
WM 2007, 17 Siege, 16 Pole Positions, 35 schnellste Rennrunden, 56 Podien, 525 Punkte. Danke Kimi

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von Ayrton » 09.10.2008, 16:45

Kimirosso19 hat geschrieben: :arrow: Räikkönen: Tut mir mittlerweile richtig weh, ihm jedesmal eine Gurke zu geben, noch mehr weh tut, das er sie jedesmal verdient.
Klasse geschrieben :thumbs_up:

es ist schon seltsam dem Weltmeister so ein Zeugnis auszustellen. aber leider zwingt er die Gesellschaft dazu.
komisch nur, dass es auf der anderen Seite, wo eben der andere es verdienen würde, nicht ebenso argumenteirt wird, und dieser selbst bei WM Führung kritisiert wird.

hhm, würde er die WM wieder verlieren, würden jene sich freuen, aber mit Kritik nicht minder umgehen.
deshalb sind oft Kritiken ein Schlag in Wasser, weil sie nicht mehr aussagen. Luigi kann machen was er will, es ist kategorisch immer falsch :roll:

deine Aussage aber trifft es auf den Punkt. und deshalb meine Anerkennung.

Ayrton
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Benutzeravatar
canis lupus
Rookie
Rookie
Beiträge: 1432
Registriert: 25.10.2007, 17:51
Wohnort: Milky Way

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von canis lupus » 09.10.2008, 16:53

Kimirosso19 hat geschrieben:kann mich gar nicht mehr erinnern, wann er das letzte mal 4x in Folge ohne Punkte blieb.
2002 seinem ersten Jahr bei MCM. Dort hatte er sogar 6 Rennen hintereinander keine Punkte.
Schumy turn your eyes to the sky... it`s the only one thing bigger than you!

Benutzeravatar
kovalainenfan
F1-Fan
Beiträge: 40
Registriert: 10.10.2008, 18:58
Lieblingsfahrer: Heikki Kovalainen
Lieblingsteam: Caterham F1

Re: Gurke / Antigurke Singapur

Beitrag von kovalainenfan » 10.10.2008, 19:18

Antigurke
:arrow: Alonso: herrliches Rennen leider fährt er nicht immer so
:arrow: Rosberg: extrem gut gefahren leider bezweifle ich das das so schnell nochmal passiert
:arrow: Hat Alles richtig gemacht hat einfach nicht zum Sieg gereicht

Neutral
:arrow: Massa, er war warscheinlich der Sieger der Herzen, aber es klappt nicht immer, errinert mich an Ungarn
:arrow: Kovalainen durch einen schlechten Boxenstopp und die SC Phase wurde er halt zurückgelasse kann niemand was dafür
:arrow: Vettel hat alles aus dem Wagen rausgeholt und konnte selber auch nicht besser

Gurke
:arrow: Raikkonen: So einen Fehler ist absolut untypisch für ihn das macht er sicher nicht noch einmal
:arrow: Piquet jr. : So wie er dort reingefahren ist ist er selber schuld
TeamCaterham
20 - Heikki Kovalainen
21 - irgendjemand, besser als Heikki ist er eh nicht.

Antworten