Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2008 archiviert

Moderator: Mods

Antworten

Wer gewinnt die Premiere des Rennens in den Straßen Valencias???

Umfrage endete am 23.08.2008, 23:54

Kimi Räikkönen
18
35%
Felipe Massa
9
18%
Robert Kubica
7
14%
Nick Heidfeld
2
4%
Lewis Hamilton
9
18%
Heikki Kovalainen
1
2%
Jemand völlig anderes
5
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 51

Benutzeravatar
Michael der Große
Nachwuchspilot
Beiträge: 314
Registriert: 04.07.2008, 17:13
Wohnort: Norderstedt

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Michael der Große » 28.08.2008, 19:31

Argestes hat geschrieben:Nenn mir lieber die Norm, auf die Du Dich beziehst. Wenn es eine geben sollte, die das besagt, was Du behauptest, dann können wir wirklich jegliche weiteren Umstände außer Acht lassen. Sonst wirst Du eben falsch liegen.

Und Dein toller Einwurf, dass etwas in Deutschland so sei, der zeigt wohl, dass das Thema hier nichts zu suchen hat. Das Regelwerk der Formel1 stammt nunmal nicht aus Deutschland und orientiert sich nicht am dortigen Recht.

Also um das abzuschließen:
"Keine Ausnahmen" ist in rechtlichen Dingen eine sehr gewagte Aussage...

§4 StVO. Sollte ich mal in einen Unfall verwickelt sein.werde ich dich konsultieren.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Argestes » 28.08.2008, 20:25

Michael der Große hat geschrieben:§4 StVO. Sollte ich mal in einen Unfall verwickelt sein.werde ich dich konsultieren.
Na dann lies Dir das mal durch. Zweiter Satz.

Da steht einfach nicht "Wer drauf fährt hat schuld". Diese pauschale Beurteilung wirst Du nicht finden und sie läßt sich so auch nicht aus dem Gesetz ableiten.

Übrigens gilt eine solche Regel über ausreichenden Tiefenabstand im Rennsport ja nun nicht...
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Michael der Große
Nachwuchspilot
Beiträge: 314
Registriert: 04.07.2008, 17:13
Wohnort: Norderstedt

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Michael der Große » 28.08.2008, 20:45

Argestes hat geschrieben:
Michael der Große hat geschrieben:§4 StVO. Sollte ich mal in einen Unfall verwickelt sein.werde ich dich konsultieren.
Na dann lies Dir das mal durch. Zweiter Satz.

Da steht einfach nicht "Wer drauf fährt hat schuld". Diese pauschale Beurteilung wirst Du nicht finden und sie läßt sich so auch nicht aus dem Gesetz ableiten.

Übrigens gilt eine solche Regel über ausreichenden Tiefenabstand im Rennsport ja nun nicht...
Deshalb hab ich von Schuldminderung gesprochen. Der erste Satz besagt,dass man soviel Abstand halten muss,dass man selbst im Falle einer Gefahrenbremsung des Vordermannes nicht auf ihn auffährt. Soweit richtig,oder?
Der zweite Satz besagt ja lediglich,dass der Vordermann nicht ohne Grund bremsen darf. Trotzdem muss der Hintermann soviel Abstand halten,dass er nicht auffährt. Ob er einen Grund zu bremsen hat,weiß der Hintermann ja nicht. Er muss nur sicherstellen,dass er nicht drauffährt. Wenn sich bei der Unfallermittlung dann rausstellt,dass kein Grund zu einer Vollbremsung vorlag, bekommt der Vordermann eine Mitschuld. Der Hintermann bekommt ebenfalls eine Mitschuld,da er ja sicherstellen musste,eben bei einer solchen Situation nicht draufzufahren.


Ich habe dieses Beispiel ja nur gebracht, umzu zeigen,dass Bourdais selber Schuld an der "Karambolage" mit Heidfeld hatte und daraus hat sich die Diskussion ergeben. Wenn du dir das durchgelesen hättest, wäre dir das aufgefallren. Ich hasse es, wenn sich Leute in eine Diskussion einmischen und dann nur die zwei letzten Posts durchlesen.

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Argestes » 29.08.2008, 00:19

Da kannst Du hassen was Du willst.

Ich geb Dir ein Beispiel:

Du fährst auf der Autobahn. Du wirst überholt. Der andere wechselt direkt vor Deiner Nase wieder auf die linke Spur und macht dann eine begründete Vollbremsung (meinetwegen weil vor ihm ein LKW Ladung verliert - kannst Dir auch was anderes überlegen). Du knallst hinten drauf.

Also nach Deiner Erklärung wärst Du jetzt schuld, der andere völlig unschuldig, da er einen Grund hatte für seine Vollbremsung.

Verstanden? Es ist alles etwas komplexer und deshalb ist diese Pauschalbehauptung nicht korrekt.

Und auch sonst spielt es keine Rolle, weil die Straßenverkehrsordnung nunmal auf der Rennstrecke nicht gilt. Und auch nicht der irrtümlich in dieser vermutete Grundsatz, dass immer der Schuld hat, der auffährt.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Michael der Große
Nachwuchspilot
Beiträge: 314
Registriert: 04.07.2008, 17:13
Wohnort: Norderstedt

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Michael der Große » 29.08.2008, 10:15

Argestes hat geschrieben:Da kannst Du hassen was Du willst.

Ich geb Dir ein Beispiel:

Du fährst auf der Autobahn. Du wirst überholt. Der andere wechselt direkt vor Deiner Nase wieder auf die linke Spur und macht dann eine begründete Vollbremsung (meinetwegen weil vor ihm ein LKW Ladung verliert - kannst Dir auch was anderes überlegen). Du knallst hinten drauf.

Also nach Deiner Erklärung wärst Du jetzt schuld, der andere völlig unschuldig, da er einen Grund hatte für seine Vollbremsung.

Verstanden? Es ist alles etwas komplexer und deshalb ist diese Pauschalbehauptung nicht korrekt.

Und auch sonst spielt es keine Rolle, weil die Straßenverkehrsordnung nunmal auf der Rennstrecke nicht gilt. Und auch nicht der irrtümlich in dieser vermutete Grundsatz, dass immer der Schuld hat, der auffährt.


Herrscht in Österreich Linksverkehr? Jetzt weiß ich warum mir soviel Geisterfahrer entgegen kamen.

Benutzeravatar
Anspaugh
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4622
Registriert: 08.06.2008, 21:54

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Anspaugh » 29.08.2008, 10:23

Michael der Große hat geschrieben:
Argestes hat geschrieben:Da kannst Du hassen was Du willst.

Ich geb Dir ein Beispiel:

Du fährst auf der Autobahn. Du wirst überholt. Der andere wechselt direkt vor Deiner Nase wieder auf die linke Spur und macht dann eine begründete Vollbremsung (meinetwegen weil vor ihm ein LKW Ladung verliert - kannst Dir auch was anderes überlegen). Du knallst hinten drauf.

Also nach Deiner Erklärung wärst Du jetzt schuld, der andere völlig unschuldig, da er einen Grund hatte für seine Vollbremsung.

Verstanden? Es ist alles etwas komplexer und deshalb ist diese Pauschalbehauptung nicht korrekt.

Und auch sonst spielt es keine Rolle, weil die Straßenverkehrsordnung nunmal auf der Rennstrecke nicht gilt. Und auch nicht der irrtümlich in dieser vermutete Grundsatz, dass immer der Schuld hat, der auffährt.


Herrscht in Österreich Linksverkehr? Jetzt weiß ich warum mir soviel Geisterfahrer entgegen kamen.
Wieso herrscht in dieser Situation Linksverkehr? Eine Autobahn besteht zumeist aus mehreren Spuren, wie Du sicherlich weißt... .

Benutzeravatar
Michael der Große
Nachwuchspilot
Beiträge: 314
Registriert: 04.07.2008, 17:13
Wohnort: Norderstedt

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Michael der Große » 29.08.2008, 10:33

Anspaugh hat geschrieben:
Michael der Große hat geschrieben:
Argestes hat geschrieben:Da kannst Du hassen was Du willst.

Ich geb Dir ein Beispiel:

Du fährst auf der Autobahn. Du wirst überholt. Der andere wechselt direkt vor Deiner Nase wieder auf die linke Spur und macht dann eine begründete Vollbremsung (meinetwegen weil vor ihm ein LKW Ladung verliert - kannst Dir auch was anderes überlegen). Du knallst hinten drauf.

Also nach Deiner Erklärung wärst Du jetzt schuld, der andere völlig unschuldig, da er einen Grund hatte für seine Vollbremsung.

Verstanden? Es ist alles etwas komplexer und deshalb ist diese Pauschalbehauptung nicht korrekt.

Und auch sonst spielt es keine Rolle, weil die Straßenverkehrsordnung nunmal auf der Rennstrecke nicht gilt. Und auch nicht der irrtümlich in dieser vermutete Grundsatz, dass immer der Schuld hat, der auffährt.




Herrscht in Österreich Linksverkehr? Jetzt weiß ich warum mir soviel Geisterfahrer entgegen kamen.
Wieso herrscht in dieser Situation Linksverkehr? Eine Autobahn besteht zumeist aus mehreren Spuren, wie Du sicherlich weißt... .

Lies dir den Satz doch nochmal durch. Wenn er mich überholt,also auf der linken Spur, kann er nicht vor mir auf die linke Spur fahren,sonst hätte er mich ja rechts überholt, capiche? Das hat mit Fahrspuren rein gar nichts zu tun. Denk mal drüber nach wie einer,der mich links überholt vor mir auf die linke Spur wechseln soll.

Benutzeravatar
Anspaugh
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4622
Registriert: 08.06.2008, 21:54

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Anspaugh » 29.08.2008, 10:38

Michael der Große hat geschrieben: (...) Wenn er mich überholt,also auf der linken Spur, kann er nicht vor mir auf die linke Spur fahren,sonst hätte er mich ja rechts überholt, capiche? Das hat mit Fahrspuren rein gar nichts zu tun. (...)
Sehr richtig - genau das ist mir gestern auch auf der Autobahn bestimmt um die drei Mal geschehen: Auf der linken Spur innerhalb eines Baustellen- Abschnitts zu fahren, schließt nicht aus, daß man rechts dennoch überholt wird, gleichwohl dem natürlich nicht sein sollte. Das die Überholenden sich nach dem Überholvorgang vor Deiner Nase platzieren, überrascht dann, denke ich, wenig.

Benutzeravatar
Mithrandir
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2948
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Mithrandir » 29.08.2008, 12:15

Anspaugh hat geschrieben:Sehr richtig - genau das ist mir gestern auch auf der Autobahn bestimmt um die drei Mal geschehen: Auf der linken Spur innerhalb eines Baustellen- Abschnitts zu fahren, schließt nicht aus, daß man rechts dennoch überholt wird, gleichwohl dem natürlich nicht sein sollte.
Dann warst du zu langsam! :mrgreen:
Folgt mir, ich komm nach...

Benutzeravatar
Lichtbringer
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5636
Registriert: 21.10.2007, 00:34

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Lichtbringer » 29.08.2008, 15:40

@Michael der Große
Jetzt, wo du merkst, dass deine Aussage doch nicht so 100%ig richtig war, wie du geglaubt hast, hängst du dich an einem simplen Verschreiber auf und ziehst alles ins lächerliche :roll: Kann man nicht einfach mal zugeben, dass man falsch gelegen hat? Muss man immer "allwissend" sein?

Machen wir es mal so:
Du fährst auf der Autobahn. Du wirst überholt. Der andere wechselt direkt vor Deiner Nase wieder auf die rechte (deine) Spur und macht dann eine begründete Vollbremsung.

Schaffst du es nun, inhaltlich auf dieses Beispiel einzugehen? Der Dreher mit den Spuren ist ja nun beseitigt...

Gruß,
Lichtbringer (der nicht immer alles weiß und das weder kann, noch muss)
Bild

Benutzeravatar
Michael der Große
Nachwuchspilot
Beiträge: 314
Registriert: 04.07.2008, 17:13
Wohnort: Norderstedt

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Michael der Große » 29.08.2008, 16:08

Lichtbringer hat geschrieben:@Michael der Große
Jetzt, wo du merkst, dass deine Aussage doch nicht so 100%ig richtig war, wie du geglaubt hast, hängst du dich an einem simplen Verschreiber auf und ziehst alles ins lächerliche :roll: Kann man nicht einfach mal zugeben, dass man falsch gelegen hat? Muss man immer "allwissend" sein?

Machen wir es mal so:
Du fährst auf der Autobahn. Du wirst überholt. Der andere wechselt direkt vor Deiner Nase wieder auf die rechte (deine) Spur und macht dann eine begründete Vollbremsung.

Schaffst du es nun, inhaltlich auf dieses Beispiel einzugehen? Der Dreher mit den Spuren ist ja nun beseitigt...

Gruß,
Lichtbringer (der nicht immer alles weiß und das weder kann, noch muss)


Mein Gott, das war ein Scherz. Schon richtig,dass du von dir selber annimmst nicht allwisend zu sein. Denn sonst wüsstest du,dass das ein Scherz war. Aber vielleicht erwarte ich zuviel. Beim nächsten Mal werde ich ein Smilie hinzufügen,damit auch du die Aussage verstehst. :mrgreen:

Jetzt nochmal auch für dich: Wenn du dir mal die gesamte Diskussion durchgelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich schon bereits zu Anfang gesagt habe, dass bereits am Anfang davon gesprochen habe,dass es Minderungen gibt. Es gibt auch Beispiele bei denen der Auffahrende nicht zahlen musste, das habe ich eingesehen, aber in der Regel gilt die "Wer drauf fährt, hat Schuld"-Regel. Man nennt das auch den "Beweis des ersten Anscheins".
Ich entschuldige mich besonders bei dir,weil diese Diskussion ja hauptsächlich zwischen uns beiden statt gefunden hat und beim gesamten deutschen Volk für diese Wissenslücke. Ich habe hier eigenverantwortlich sofort nachgebessert :mrgreen:

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Argestes » 29.08.2008, 19:39

Ach Kinder, lenkt nicht so ab, nur weil ich versehentlich geschrieben habe, dass der andere auf die linke Spur wechselt, anstatt "von der linken Spur zurück".

An Fehlern, die den gewollten Inhalt einer Aussage nicht verbergen, weil sie offensichtlich sind, sollte man sich nicht aufhängen, wenn man nicht als Erbsenzähler abgestempelt werden will.
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
bolfo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29056
Registriert: 28.05.2005, 00:08

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von bolfo » 29.08.2008, 20:17

Argestes hat geschrieben: An Fehlern, die den gewollten Inhalt einer Aussage nicht verbergen, weil sie offensichtlich sind, sollte man sich nicht aufhängen, wenn man nicht als Erbsenzähler abgestempelt werden will.
Öhm, ist das doch nicht meistens so? :lol: Wenn man merkt, dass nichts mehr zu retten ist, nimmt man eben Kleinigkeiten und hängt den anderen daran auf. Ist doch in der Politik auch so: Wenn man den anderen in der Diskussion nicht mehr besiegen kann, nimmt man irgend was aus dem persönlichem Umfeld des anderen, das man ihm ankreiden kann :wink: Oder wie ich es leider in anderen Foren schon zu oft gesehen habe: Man kritisiert was an der Rechtschreibung des anderen. Macht zwar die Aussage des anderen nicht falscher, was es zum Ziel hat weiss jedoch jeder....
Never argue with an idiot. They bring you down to their level and beat you with experience.

lushang
Nachwuchspilot
Beiträge: 368
Registriert: 30.03.2005, 18:48
Wohnort: borna
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von lushang » 29.08.2008, 21:45

hab ja nix gegen auseinadersetzungen aber dann doch nich so oeffentlich. was hat eurer streit um verkehrsregeln noch mit dem thema zu tun. hoert damit bitte auf und streitet euch privat wenn es euch spass macht aber nervt damit nich die anderen user!
die welt ist rot - FERRARI ROT
Bild

Benutzeravatar
Kimi_Räikkönen_Fan
Simulatorfahrer
Beiträge: 692
Registriert: 23.08.2008, 21:15
Wohnort: 15 Minuten vom Sachsenring entfernt

Re: Formel 1 Grand Prix von Europa 2008

Beitrag von Kimi_Räikkönen_Fan » 31.08.2008, 00:34

Weiß eigentlich schon einer, woran genau es lang, dass Kimi's Motor aufgegeben hat?
MfG.: Kimi_Räikkönen_Fan
Watch my YouTube-Channel

Antworten