Gurke / Antigurke Deutschland GP

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2008 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
-Kimi-

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von -Kimi- » 21.07.2008, 11:08

VettelFan hat geschrieben:
Gorrillazzz hat geschrieben: Also sry, was hat denn Massa groß getan? Er ist einfach mitgefahren. Das wars auch schon. Leichtesten Gegner (Piquet) konnte er noch nicht mal folgen, geschweige denn überholen. Das mit den Bremsen ist doch wieder so eine Ausrede. Kimi hatte die selben Probleme und ist am Ende pro Runde 1 Sekunde schneller gefahren.
Klar, war die Quali von Massa spitze, aber abgerechnet wird zum Schluss.
Kimi hat meiner Meinung gekämpft. Beim Safety-Car Boxenstopp hatte er noch Probleme mit der Radmutter, dadurch schlüpften Alonso, Webber, Trulli, Vettel und noch paar wieder vor ihn. Zu der Zeit war er gerademal zwölfter. Er hat sich dann aber durch weitere Überholmanöver wieder auf Platz 6 befördert. Mehr war einfach nicht drin bei der Quali-Ausgangslage.
Gebe ich dir zu 100% recht! :thumbs_up:
Massa ist lediglich mitgefahren und Kimi hat wenigstens noch gekämpft. Aber für die Kimi Fans war der 6te Platz weniger ein Rückschlag weil Räikkönen ja schon das ganze Rennwochenende einen Mist zusammengefahren ist. Aber wengistens hat er dann noch im Rennen gekämpft und nicht so wie Massa der einfach nur mitgefahren ist.
Was soll er denn machen? Wenn das Auto nicht schneller geht, dann geht es eben nicht. Das ist das selbe, wie wenn du in einem VW Käfer hockst und gegen einen Audi TT antretten würdest. Wo hat Kimi den gekämpft? Klar, er hat seine Position zurückgeholt, die er beim Start verloren hatte. Dann nach seinem Stopp kamen auch noch ein paar, aber letztlich war er nur auf dem sechsten Platz und Massa auf dem Dritten. Fakt ist, Massa liegt in der WM vor Kimi. Er hat im Qualifying und im Rennen mehr rausgeholt als Kimi, auch wenn er am Ende einen Platz verloren hat und statt zweiter eben Dritter wurde.

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von Gorrillazzz » 21.07.2008, 11:36

-Kimi- hat geschrieben:
VettelFan hat geschrieben:
Gorrillazzz hat geschrieben: Also sry, was hat denn Massa groß getan? Er ist einfach mitgefahren. Das wars auch schon. Leichtesten Gegner (Piquet) konnte er noch nicht mal folgen, geschweige denn überholen. Das mit den Bremsen ist doch wieder so eine Ausrede. Kimi hatte die selben Probleme und ist am Ende pro Runde 1 Sekunde schneller gefahren.
Klar, war die Quali von Massa spitze, aber abgerechnet wird zum Schluss.
Kimi hat meiner Meinung gekämpft. Beim Safety-Car Boxenstopp hatte er noch Probleme mit der Radmutter, dadurch schlüpften Alonso, Webber, Trulli, Vettel und noch paar wieder vor ihn. Zu der Zeit war er gerademal zwölfter. Er hat sich dann aber durch weitere Überholmanöver wieder auf Platz 6 befördert. Mehr war einfach nicht drin bei der Quali-Ausgangslage.
Gebe ich dir zu 100% recht! :thumbs_up:
Massa ist lediglich mitgefahren und Kimi hat wenigstens noch gekämpft. Aber für die Kimi Fans war der 6te Platz weniger ein Rückschlag weil Räikkönen ja schon das ganze Rennwochenende einen Mist zusammengefahren ist. Aber wengistens hat er dann noch im Rennen gekämpft und nicht so wie Massa der einfach nur mitgefahren ist.
Was soll er denn machen? Wenn das Auto nicht schneller geht, dann geht es eben nicht. Das ist das selbe, wie wenn du in einem VW Käfer hockst und gegen einen Audi TT antretten würdest. Wo hat Kimi den gekämpft? Klar, er hat seine Position zurückgeholt, die er beim Start verloren hatte. Dann nach seinem Stopp kamen auch noch ein paar, aber letztlich war er nur auf dem sechsten Platz und Massa auf dem Dritten. Fakt ist, Massa liegt in der WM vor Kimi. Er hat im Qualifying und im Rennen mehr rausgeholt als Kimi, auch wenn er am Ende einen Platz verloren hat und statt zweiter eben Dritter wurde.
So ein Kohlrabi!Wie ich schon erwähnt habe, Herr Massa verfügt über dasselbe Auto wie Kimi. Und Kimi hat das Ganze besser gehändelt. So ist es einfach! Massa ist eben der Quali-Fahrer und Kimi der Racer. Was sollte Kimi denn noch tun, als 6 mal oder so überholen, viell. nochn Abstecher zum Mond ?!Massa konnte ja noch nicht einmal mit einem Piquet mithalten. Massa ist ein Vorne-Weg-Fahrer und das bleibt meine Meinung.....
Ja, er liegt vorne, aber wenn ich mir die letzten Rennen so anschaue (Kanada, Frankreich, GB) dann sieht das trotzdem nicht gerade berauschend für ihn im aktuellen Teamduell aus.
Das beide, Kimi und Massa, im Moment nicht ganz auf der Höhe sind, ist wieder eine andere Geschichte....

-Kimi-

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von -Kimi- » 21.07.2008, 11:42

So ein Kohlrabi!Wie ich schon erwähnt habe, Herr Massa verfügt über dasselbe Auto wie Kimi. Und Kimi hat das Ganze besser gehändelt. So ist es einfach! Massa ist eben der Quali-Fahrer und Kimi der Racer. Was sollte Kimi denn noch tun, als 6 mal oder so überholen, viell. nochn Abstecher zum Mond ?!Massa konnte ja noch nicht einmal mit einem Piquet mithalten. Massa ist ein Vorne-Weg-Fahrer und das bleibt meine Meinung.....
Ja, er liegt vorne, aber wenn ich mir die letzten Rennen so anschaue (Kanada, Frankreich, GB) dann sieht das trotzdem nicht gerade berauschend für ihn im aktuellen Teamduell aus.
Das beide, Kimi und Masa, im Moment nicht ganz auf der Höhe sind, ist wieder eine andere Geschichte....
Massa hat wichtige WM Punkte geholt, noch dazu mehr als Kimi. Er befindet sich als schonmal in dieser Hinsicht in einer aktuell besseren Positon für den WM Kampf. Des Weiteren, ja, Massa udn Kimi haben das gleiche Auto. Dennoch ist Massa im Qualifying fast immer schneller. Im Duell steht es glaub ich 7:3 für Massa. :wink: Und zum Rennwochenende gehört eben AUCH die Qualifikation. Massa ist sowohl in der Quali als auch im Rennen besser als Kimi und dann ist es Wurst, ob er einen Piquet nicht überholen konnte, oder ob Kimi ein paar andere überholt hat. Massa wurde dritter und Kimi sechster. Das ist was zählt. Und nochmal, was soll Massa machen? Wenn die Karre nicht schneller fährt, dann geht es eben nicht. Wieso wird Sutil wohl immer letzter? Man, der muss doch gewinnen. Der sitzt in einem Spyker, das kann doch nicht war sein, dass er noch nicht Weltmeister ist. Dämlich, nicht wahr? Wenns nicht geht, dann geht es nicht. Kimi wurde sechster, aber er hätte doch auch Fünfter werden können, nicht wahr? Wieso wurde er es dann nicht?

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von Gorrillazzz » 21.07.2008, 11:51

-Kimi- hat geschrieben:
So ein Kohlrabi!Wie ich schon erwähnt habe, Herr Massa verfügt über dasselbe Auto wie Kimi. Und Kimi hat das Ganze besser gehändelt. So ist es einfach! Massa ist eben der Quali-Fahrer und Kimi der Racer. Was sollte Kimi denn noch tun, als 6 mal oder so überholen, viell. nochn Abstecher zum Mond ?!Massa konnte ja noch nicht einmal mit einem Piquet mithalten. Massa ist ein Vorne-Weg-Fahrer und das bleibt meine Meinung.....
Ja, er liegt vorne, aber wenn ich mir die letzten Rennen so anschaue (Kanada, Frankreich, GB) dann sieht das trotzdem nicht gerade berauschend für ihn im aktuellen Teamduell aus.
Das beide, Kimi und Masa, im Moment nicht ganz auf der Höhe sind, ist wieder eine andere Geschichte....
Massa hat wichtige WM Punkte geholt, noch dazu mehr als Kimi. Er befindet sich als schonmal in dieser Hinsicht in einer aktuell besseren Positon für den WM Kampf. Des Weiteren, ja, Massa udn Kimi haben das gleiche Auto. Dennoch ist Massa im Qualifying fast immer schneller. Im Duell steht es glaub ich 7:3 für Massa. :wink: Und zum Rennwochenende gehört eben AUCH die Qualifikation. Massa ist sowohl in der Quali als auch im Rennen besser als Kimi und dann ist es Wurst, ob er einen Piquet nicht überholen konnte, oder ob Kimi ein paar andere überholt hat. Massa wurde dritter und Kimi sechster. Das ist was zählt. Und nochmal, was soll Massa machen? Wenn die Karre nicht schneller fährt, dann geht es eben nicht. Wieso wird Sutil wohl immer letzter? Man, der muss doch gewinnen. Der sitzt in einem Spyker, das kann doch nicht war sein, dass er noch nicht Weltmeister ist. Dämlich, nicht wahr? Wenns nicht geht, dann geht es nicht. Kimi wurde sechster, aber er hätte doch auch Fünfter werden können, nicht wahr? Wieso wurde er es dann nicht?
Echt anstrengend mit dir, aber ist ja nicht das erste mal, kannst dich viell. noch erinnern...
Die Karre kann schneller, Kimi hats doch gezeigt. Dass Massa ein super Quali-Fahrer ist bestreite ich ja nicht, aber Rennen fahren mein lieber sollte er noch lernen. Ich kann mich z.b. spontan an kein Überholmanöver von ihm erinnern das mich wirklich beeindruckt hat. Es ist doch so Masa ist dazu da vorneweg zu fahren, wenn er das Auto hat klappts, wenn nicht sieht er bedröppelt zu...IMO...

Das im Moment bei beiden so einiges schief läuft, kann man nicht leugnen, aber dass Kimi die letzten drei Rennen (Außnahme gestern) besser war als Massa darf man nicht vergessen. Massa hatte Glück, vom Pech profitiert, was nicht schlimm ist, nur so am Rande beibemerkt.

Einigen wir uns darauf, dass sich bei beiden was ändern muss! Kimi bei der Quali, Massa beim Rennen...

-Kimi-

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von -Kimi- » 21.07.2008, 11:59

@ Gorilllazzz

Ja natürlich erinnere ich mich. :lol:

Du wirst mir sicher zustimmen, dass Überholmanöver sowieso schon rar sind, nicht zuletzt, weil es einfach sehr schwer ist, zu überholen. Ja und auch wenn Massa nicht viel überholt, er verschafft sich seine gute Ausgangslage eben im Qualifying. Sicher ist er nicht der beste Racer, aber das wird schon. Und ich sags nochmal, er liegt im WM Kampf, er hat keine schlechten Karten auf den Titel, und das muss man auch erstmal erreichen. Denn nur mit Glück kommt man da nicht hin.

Zu Kimi noch ein Wort: Ja seine Qualifyings sind nicht die besten. Aber eben auch seine Rennen sind nicht mehr das, was sie mal waren. In Magny Cours hat er dieses Jahr sicher sein bestes Rennen abgeliefert, aber er hat dieses Jahr mehr shclechte als gute Rennen gehabt. Und wenn er so weitermacht, war es das dann abld mit dem Titel.-

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von Gorrillazzz » 21.07.2008, 12:06

-Kimi- hat geschrieben:@ Gorilllazzz

Ja natürlich erinnere ich mich. :lol:

Du wirst mir sicher zustimmen, dass Überholmanöver sowieso schon rar sind, nicht zuletzt, weil es einfach sehr schwer ist, zu überholen. Ja und auch wenn Massa nicht viel überholt, er verschafft sich seine gute Ausgangslage eben im Qualifying. Sicher ist er nicht der beste Racer, aber das wird schon. Und ich sags nochmal, er liegt im WM Kampf, er hat keine schlechten Karten auf den Titel, und das muss man auch erstmal erreichen. Denn nur mit Glück kommt man da nicht hin.

Zu Kimi noch ein Wort: Ja seine Qualifyings sind nicht die besten. Aber eben auch seine Rennen sind nicht mehr das, was sie mal waren. In Magny Cours hat er dieses Jahr sicher sein bestes Rennen abgeliefert, aber er hat dieses Jahr mehr shclechte als gute Rennen gehabt. Und wenn er so weitermacht, war es das dann abld mit dem Titel.-
schön, dass du dich auch erinnerst :lol:
Zum Ersten: Ob das was wird? Ich bezweifle es, er ist ja nicht Lewis, der gerade anfängt. Er ist schon ein "alter Hase"..naja...
Zum Zweiten:Man muss sagen, dass sich alle Fahrer dieses Jahr nicht mit Ruhm beckleckert haben. Alle haben grausame Rennen gezeigt. Da hält sich IMO die Waage. Kimi war mal ein guter Qualifyer, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass der Ferrari und er keine harmonische Bindung sind. Der Mclaren lag damals besser. Ich glaube die Mc-Leute wissen wegen ihrer Mentalität mehr was Kimi braucht. Italiener scheinen mir oft ratlos...

Ferrari arbeitet, arbeitet, arbeitet...arbeitet, arbeitet....die Zeit läuft!

Benutzeravatar
Senj1n
Simulatorfahrer
Beiträge: 564
Registriert: 09.07.2007, 11:39
Lieblingsfahrer: VER/ALO/RAI
Lieblingsteam: RBR, FERARI
Wohnort: AUSTRIA

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von Senj1n » 21.07.2008, 12:10

:thumbs_up: Hamilton - Selbst als Kimi-Supporter muss ich neidlos zugeben, dass es sein Rennen war.
:thumbs_up: Piquet & Team - Super gemacht, Pacecarphase mit richtiger Taktik ausgeglichen
:thumbs_up: Vettel - Schöne Überholmaneuver und gute Positionskämpfe

:arrow: Raikkönen - Ich weiss nicht was ich in letzter Zeit von ihm halten soll. Es ist nicht mehr viel übrig von seiner Coolness und Abgebrühtheit. Das ganze in Kombination mit den grausamen Teamfehlentscheidungen macht alles zusammen weniger als nur Mittelmässig.

:thumbs_down: Massa - Lies sich wieder mal Überholen wie ein Schuljunge aufm Fahrrad. Keine Gegenwehr. Wäre Hamilton im gleichen Team wie er, könnte man ihm schon fast Stallorder unterstellen.
:thumbs_down: Toyota - Solche Materialfehler sind im höchsten Masse fahrlässig!
:thumbs_down: Alonso - Hat seinen Hitzkopf mal wieder nicht unter Kontrolle gehabt, was zu vielen Fehlern führte.
:thumbs_down: Kubica - Sein Formtief sollte er mal schnell wieder in den Griff bekommen


Lg
Sen

-Kimi-

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von -Kimi- » 21.07.2008, 12:11

Gorrillazzz hat geschrieben: Ferrari arbeitet, arbeitet, arbeitet...arbeitet, arbeitet....die Zeit läuft!
Ja sicher ist Massa nicht mehr der jüngste, aber man kann mit seiner Arbeit schon zufrieden sein. Er holt wichtige Punkte fürs Team, auch wenn er ab und an mal einen richtigen Bockmisst macht siehe Silverstone. (Da könnte ich mich immer noch totlachen, so viele Dreher in einem Rennen von einem Fahrer, hab ich noch nie gesehen. Aber da kann er einem auch schon leid tun ... XP )

Kimi und Ferrari, naja ich denke das passt schon aber irgendwie hab ich ab und an das Gefühl, dass er, ich weiß nicht wie ich sagen soll, dass Rennfahren etwas verlernt hat. Im Vergleich zum letzten Jahr läuft dieses Jahr eigentlich gar nichts. Leztets Jahr konnte er auf Knopfdruck ne Bestzeit hinknallen, dieses Jahr sieht er in der Quali eigentlich kein Land. Auch die REnnen ....

Aber mal schauen was daraus noch wird. Wie du sagst, Ferrari arbeitet. Man wird das aber sicher hinkriegen, vorallem wo jetzt dann eigentlich, mit Ausnahme der Ungarn Strecke und eventuell den zwei Neuen, Ferrari strecken kommen ...

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von Gorrillazzz » 21.07.2008, 12:18

@-Kimi-: Naja, das mit den Bestzeiten klappt, zumindest bei den Rennen. Da legt er ja fast in jedem eine hin. Er hat 5 (oder mehr, weiß das im Moment nicht genau). Bei den Rennen bin ich zuversichtlich, aber die Quali kann einen zum Grübeln bringen...Kimi kann es und es wird schon wieder...

Naja, das mit den Strecken mmh, ich glaube das kann man nicht beurteilen. Wir haben dieses Jahr schon viele Überraschungen in der Hinsicht erlebt...
Dabei fällt mir ein, ich freue mich auf Ungarn, immer so schöne Tribünen :winky:

P.S.: *auf den Sig schau, dann auf Nickname*..jetzt wird einem vieles klar :lol:

-Kimi-

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von -Kimi- » 21.07.2008, 12:22

Gorrillazzz hat geschrieben:@-Kimi-: Naja, das mit den Bestzeiten klappt, zumindest bei den Rennen. Da legt er ja fast in jedem eine hin. Er hat 5 (oder mehr, weiß das im Moment nicht genau). Bei den Rennen bin ich zuversichtlich, aber die Quali kann einen zum Grübeln bringen...Kimi kann es und es wird schon wieder...

Naja, das mit den Strecken mmh, ich glaube das kann man nicht beurteilen. Wir haben dieses Jahr schon viele Überraschungen in der Hinsicht erlebt...
Dabei fällt mir ein, ich freue mich auf Ungarn, immer so schöne Tribünen :winky:

P.S.: *auf den Sig schau, dann auf Nickname*..jetzt wird einem vieles klar :lol:
Ja im Rennen klappt das schon ganz gut, aber wie du sagst, in der Quali. Man kann nur hoffen, dass es ab Ungarn wieder aufwärts geht.

Sicher gab es einige Überraschungen dieses Jahr, aber davon hatte ich schon genug. :lol: Jetzt wirds mal wieder Zeit für eine rote Siegesstraße. :)

Was meinst du denn mit "so schöne Tribünen"? :)

ps: Ja, da wird einem einiges klar

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von Gorrillazzz » 21.07.2008, 12:26

Schade,das Kleingedruckte kann ich nicht entziffern, aber einen Verdacht hab ich ja...naja...

Zu deiner Frage: Ungarn ist beliebt bei welchen Besuchern?? Also was wird passieren? Ich denke jetzt ist es dir klar...

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von don michele » 21.07.2008, 12:29

Gorrillazzz hat geschrieben:Also sry, was hat denn Massa groß getan? Er ist einfach mitgefahren. Das wars auch schon. Leichtesten Gegner (Piquet) konnte er noch nicht mal folgen, geschweige denn überholen. Das mit den Bremsen ist doch wieder so eine Ausrede. Kimi hatte die selben Probleme und ist am Ende pro Runde 1 Sekunde schneller gefahren.
Klar, war die Quali von Massa spitze, aber abgerechnet wird zum Schluss.
Kimi hat meiner Meinung gekämpft. Beim Safety-Car Boxenstopp hatte er noch Probleme mit der Radmutter, dadurch schlüpften Alonso, Webber, Trulli, Vettel und noch paar wieder vor ihn. Zu der Zeit war er gerademal zwölfter. Er hat sich dann aber durch weitere Überholmanöver wieder auf Platz 6 befördert. Mehr war einfach nicht drin bei der Quali-Ausgangslage.
Stimmt, Massa hat natürlich nicht gekämpft, er ist "nur" vorne auf P2 rumgefahren und hätte ohne SC das Rennen auch dort beendet während Räikkönen hinter Trulli hing.....
Also wenn zum Schluss abgerechnet wird dann hat Massa gewonnen in diesem Rennen gegen Räikkönen.
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
Gorrillazzz
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4072
Registriert: 13.01.2008, 21:04

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von Gorrillazzz » 21.07.2008, 12:34

don michele hat geschrieben:
Gorrillazzz hat geschrieben:Also sry, was hat denn Massa groß getan? Er ist einfach mitgefahren. Das wars auch schon. Leichtesten Gegner (Piquet) konnte er noch nicht mal folgen, geschweige denn überholen. Das mit den Bremsen ist doch wieder so eine Ausrede. Kimi hatte die selben Probleme und ist am Ende pro Runde 1 Sekunde schneller gefahren.
Klar, war die Quali von Massa spitze, aber abgerechnet wird zum Schluss.
Kimi hat meiner Meinung gekämpft. Beim Safety-Car Boxenstopp hatte er noch Probleme mit der Radmutter, dadurch schlüpften Alonso, Webber, Trulli, Vettel und noch paar wieder vor ihn. Zu der Zeit war er gerademal zwölfter. Er hat sich dann aber durch weitere Überholmanöver wieder auf Platz 6 befördert. Mehr war einfach nicht drin bei der Quali-Ausgangslage.
Stimmt, Massa hat natürlich nicht gekämpft, er ist "nur" vorne auf P2 rumgefahren und hätte ohne SC das Rennen auch dort beendet während Räikkönen hinter Trulli hing.....
Also wenn zum Schluss abgerechnet wird dann hat Massa gewonnen in diesem Rennen gegen Räikkönen.
Räikkönen hing nicht hinter Trulli, den hat er doch schließlich auch überholt! Und die Safety-Car-Phase kannst du wohl nicht verschmerzen.

Außerdem erwarte ich auch, dass du Massa bis au den Tod verteidigt, schließlich ist er ja der Schützling eines gewissen Fahrers, den du vergötterst...

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von don michele » 21.07.2008, 12:42

Gorrillazzz hat geschrieben:Räikkönen hing nicht hinter Trulli, den hat er doch schließlich auch überholt! Und die Safety-Car-Phase kannst du wohl nicht verschmerzen.

Außerdem erwarte ich auch, dass du Massa bis au den Tod verteidigt, schließlich ist er ja der Schützling eines gewissen Fahrers, den du vergötterst...
Wenn Massa schlecht gewesen wäre würde ich ihn auch nciht verteidigen! Massa war einfach besser, alleine schon das du Massa als neutral einstufst und Räikkönen als Antigurke zeigt dein fanatisches denken.
Räikkönen übrigens hing den kompletten ersten Stint hinter Trulli........
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Benutzeravatar
don michele
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 15911
Registriert: 04.04.2007, 01:44
Wohnort: Bayern

Re: Gurke / Antigurke Deutschland GP

Beitrag von don michele » 21.07.2008, 12:45

VettelFan hat geschrieben:Gebe ich dir zu 100% recht! :thumbs_up:
Massa ist lediglich mitgefahren und Kimi hat wenigstens noch gekämpft. Aber für die Kimi Fans war der 6te Platz weniger ein Rückschlag weil Räikkönen ja schon das ganze Rennwochenende einen Mist zusammengefahren ist. Aber wengistens hat er dann noch im Rennen gekämpft und nicht so wie Massa der einfach nur mitgefahren ist.

Da scheint jemand mehr zu wissen als ich, erkläre uns doch mal was du mit mitfahren genau meinst......
Ist Vettel etwa nicht mitgefahren? Was hat er gemacht? Ist er geflogen....

Massa war auf P2, wenn sein Auto nicht so gut ist das er um P1 fighten kann was will er machen außer mitfahren?
Vollgas ist die Sprache die ich kenne. Michael Schumacher

Antworten