Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Hier sind alle Beiträge zum Grand Prix 2008 archiviert

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
VettelFan
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4658
Registriert: 30.09.2007, 15:59
Wohnort: Los Angeles/Beverly Hills
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von VettelFan » 25.06.2008, 13:26

Hier sieht man nochmals wie die Hitze des Motors das Chasiss des Autos beschädigt hat:

Bild
Bild
schnell - schneller - Sebastian Vettel

Benutzeravatar
Argestes
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 23995
Registriert: 23.03.2005, 17:51

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von Argestes » 25.06.2008, 21:14

Syncro hat geschrieben:die sollen mal froh sein, straffrei ausgegangen zu sein, nach dem heikki den lewis im rennen offensichtlich vorbeigelassen hat.
Wenn Du jetzt nur noch erklären könntest warum.
Kleiner Hinweis:
Es ist nicht verboten den Teamkollegen überholen zu lassen und eine Entscheidung des Piloten ist niemals Stallorder.
Außerdem, die die am lautesten beim kleinsten Anlaß schreien, es wäre eine verbotene Stallorder praktiziert worden, die wissen meist nicht mal ansatzweise, wie dieses Verbot in den Regeln ausgestaltet ist. Weißt Du es denn?
Ich meine das ernst.
Ich bin eben so blöd.

Benutzeravatar
Ayrton
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8879
Registriert: 22.03.2005, 08:37
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von Ayrton » 26.06.2008, 00:09

VettelFan hat geschrieben:Hier sieht man nochmals wie die Hitze des Motors das Chasiss des Autos beschädigt hat:

Bild
boah, Klasse Bild- danke. der Schaden sieht recht dramatisch aus. die Abdeckung würde ich gerne haben wollen :winky:
Gottsei dank ist dieses Meisterstück der Ingenieure so robust konzipiert dass dies sogar solche Hitze Entwicklungen standhält.
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche...FvA

Ferrari-Spiderpig

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von Ferrari-Spiderpig » 26.06.2008, 15:08

Was ein Glück, dass nicht der Heckflügel beschädigt wurde. Das hätte ja auch ziemlich leicht passieren können. Und das kann man ja nicht mehr so einfach austauschen beim Stopp.

Benutzeravatar
VettelFan
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4658
Registriert: 30.09.2007, 15:59
Wohnort: Los Angeles/Beverly Hills
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von VettelFan » 26.06.2008, 15:26

Ferrari-Spiderpig hat geschrieben:Was ein Glück, dass nicht der Heckflügel beschädigt wurde. Das hätte ja auch ziemlich leicht passieren können. Und das kann man ja nicht mehr so einfach austauschen beim Stopp.
Kann man einen Heckflügel beim Boxenstopp nicht austauschen?? Ich meine das Wasser :domokun: gesagt hätte das man Heckflügel wie einen Frontflügel austauschen könne.
Bild
schnell - schneller - Sebastian Vettel

Ferrari-Spiderpig

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von Ferrari-Spiderpig » 26.06.2008, 15:49

VettelFan hat geschrieben:Kann man einen Heckflügel beim Boxenstopp nicht austauschen?? Ich meine das Wasser gesagt hätte das man Heckflügel wie einen Frontflügel austauschen könne.
Hm, kann man das? Das habe ich eigentlich noch nie gesehen, weil da ja doch so einige Teile dranhängen. Aber ich lasse mich da gerne verbessern, wenn jemand mehr dazu weiß :?: Schwierig dürfte wahrscheinlich der Fall sein, dass man mit einem abgebrochenen Heckflügel erst einmal wieder in die Box kommen muss ohne ganz rauszufliegen :D Vielleicht hat das ja deshalb noch keiner geschafft. Würde mich aber echt interessieren, ob da Videos oder Bilder gibt, man den Heckflügel an der Box im Rennen gewechselt hat. Vor allem die Zeit!

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von F1-Freak » 26.06.2008, 19:03

VettelFan hat geschrieben: Kann man einen Heckflügel beim Boxenstopp nicht austauschen?? Ich meine das Wasser :domokun: gesagt hätte das man Heckflügel wie einen Frontflügel austauschen könne.
Nein, kann man nicht. Sieht man manchmal im Rennen. Wenn Pilot X Pilot Y drauffährt, kommt Pilot Y in die Box und das Rennen ist für ihn zu Ende. Da hat Wasser mal wieder Müll erzählt. :roll:

Ich habe noch keinen Piloten gesehen, der nach Heckflügelverlust wieder zurück ins Rennen kam. Auf alle Fälle kann man ihn nicht so schnell wechseln, wie einen Frontflügel.
Bild

Benutzeravatar
VettelFan
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4658
Registriert: 30.09.2007, 15:59
Wohnort: Los Angeles/Beverly Hills
Kontaktdaten:

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von VettelFan » 26.06.2008, 19:44

F1-Freak hat geschrieben: Nein, kann man nicht. Sieht man manchmal im Rennen. Wenn Pilot X Pilot Y drauffährt, kommt Pilot Y in die Box und das Rennen ist für ihn zu Ende. Da hat Wasser mal wieder Müll erzählt. :roll:

Ich habe noch keinen Piloten gesehen, der nach Heckflügelverlust wieder zurück ins Rennen kam. Auf alle Fälle kann man ihn nicht so schnell wechseln, wie einen Frontflügel.
Achso, danke für die Aufklärung!

Aber vielleicht wäre es für die Zukunft der Formel1 ein neues Konzept - das man einen austauschbaren Heckflügel erfindet. Das wäre meiner Meinung nach eine Revolution! Also schlecht wäre dies nicht, und die Opfer die von einem anderen F1 Fahrer abgeschossen werdem, müssten dann nicht immer unschuldig ihr Rennen beenden. :wink:
Bild
schnell - schneller - Sebastian Vettel

Trent
Rookie
Rookie
Beiträge: 1526
Registriert: 20.07.2006, 11:51
Wohnort: Berlin

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von Trent » 26.06.2008, 21:10

Also ich meine mich zu erinnern, dass schon mal bei einem Fahrer (ich glaube sogar Nico Rosberg) der Heckflügel gewechselt wurde. In dem Fall von Kimi wäre es aber egal gewesen, wäre der Heckflügel durch die Hitzeentwicklung beschädigt worden, schließlich hätte sich das dann beim neuen Heckflügel ja wiederholt...

Benutzeravatar
el nino
F1-Fan
Beiträge: 92
Registriert: 16.10.2007, 13:59

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von el nino » 27.06.2008, 00:02

Natürlich kann man einen Heckflügel ausstauschen, aber natürlich auch nur wenn die Verbindung zum Heck nicht gebrochen ist.
Ansonsten kann man ihn wie der werte Herr Wasser schon sagte austauschen :!:
whatever dude...whatever

Benutzeravatar
PolePosition
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 7730
Registriert: 28.11.2007, 18:33
Wohnort: Dallas

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von PolePosition » 27.06.2008, 00:37

F1-Freak hat geschrieben:Nein, kann man nicht. Sieht man manchmal im Rennen. Wenn Pilot X Pilot Y drauffährt, kommt Pilot Y in die Box und das Rennen ist für ihn zu Ende. Da hat Wasser mal wieder Müll erzählt. :roll:

Ich habe noch keinen Piloten gesehen, der nach Heckflügelverlust wieder zurück ins Rennen kam. Auf alle Fälle kann man ihn nicht so schnell wechseln, wie einen Frontflügel.
Soweit ich mich erinnere, hat man bei Barrichello in Spa 2004 mal den gesamten Heckflügel getauscht.
Dadurch fiel er auf den letzten Platz zurück, schaffte es aber trotzdem noch aufs Podium.
What Goes Around Comes Around

Benutzeravatar
F1-Freak
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4430
Registriert: 02.01.2008, 13:08
Lieblingsfahrer: Alonso
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Speyer

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von F1-Freak » 27.06.2008, 00:43

PolePosition hat geschrieben: Soweit ich mich erinnere, hat man bei Barrichello in Spa 2004 mal den gesamten Heckflügel getauscht.
Dadurch fiel er auf den letzten Platz zurück, schaffte es aber trotzdem noch aufs Podium.
Da kannst du Recht haben, aber meistens wird das nicht gemacht.
Bild

Benutzeravatar
PolePosition
Tippspiel-Mod
Tippspiel-Mod
Beiträge: 7730
Registriert: 28.11.2007, 18:33
Wohnort: Dallas

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von PolePosition » 27.06.2008, 00:49

F1-Freak hat geschrieben:
PolePosition hat geschrieben: Soweit ich mich erinnere, hat man bei Barrichello in Spa 2004 mal den gesamten Heckflügel getauscht.
Dadurch fiel er auf den letzten Platz zurück, schaffte es aber trotzdem noch aufs Podium.
Da kannst du Recht haben, aber meistens wird das nicht gemacht.
Du hast aber behauptet, dass das nicht geht, und dem musste ich einfach widersprechen. :wink:
What Goes Around Comes Around

Benutzeravatar
McLaren|Isernhagen
Nachwuchspilot
Beiträge: 452
Registriert: 14.02.2008, 11:42
Lieblingsfahrer: HAK & COU
Lieblingsteam: McLaren Racing
Wohnort: Nijmegen, Nederlands

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von McLaren|Isernhagen » 27.06.2008, 18:47

PolePosition hat geschrieben:
F1-Freak hat geschrieben:
PolePosition hat geschrieben: Soweit ich mich erinnere, hat man bei Barrichello in Spa 2004 mal den gesamten Heckflügel getauscht.
Dadurch fiel er auf den letzten Platz zurück, schaffte es aber trotzdem noch aufs Podium.
Da kannst du Recht haben, aber meistens wird das nicht gemacht.
Du hast aber behauptet, dass das nicht geht, und dem musste ich einfach widersprechen. :wink:
Auch in Spa und zwar 1998 wurde ein heckflügel getauscht. Der, eines gewissen David Coulthards, nach einer Kollision mit Schumacher
Vodafone McLaren Mercedes

Benutzeravatar
kn@Xer
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8015
Registriert: 23.03.2005, 19:11
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari

Re: Formel 1 Grand Prix von Frankreich 2008

Beitrag von kn@Xer » 27.06.2008, 22:13

F1-Freak hat geschrieben:
PolePosition hat geschrieben: Soweit ich mich erinnere, hat man bei Barrichello in Spa 2004 mal den gesamten Heckflügel getauscht.
Dadurch fiel er auf den letzten Platz zurück, schaffte es aber trotzdem noch aufs Podium.
Da kannst du Recht haben, aber meistens wird das nicht gemacht.
Warum es meistens nicht gemacht wird, wurde uns bereits gesagt:
el nino hat geschrieben:Natürlich kann man einen Heckflügel ausstauschen, aber natürlich auch nur wenn die Verbindung zum Heck nicht gebrochen ist.

Antworten