Ross Brawn: "Nicht einfach, wenn du den Namen Schumacher trägst"

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Benutzeravatar
NR6-KeepFightingMSC
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2386
Registriert: 05.04.2014, 20:53
Lieblingsfahrer: ROS/MSC/HUL/NOR/VER
Lieblingsteam: Ferrari(?)
Wohnort: Bayern

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von NR6-KeepFightingMSC » 29.09.2020, 14:38

Alonso7 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:30
NR6-KeepFightingMSC hat geschrieben:
29.09.2020, 14:22
Schön, dass man die beiden nicht an einem F2 Wochenende "stört", sondern ein Wochenende nimmt, bei welchem beide frei haben. Von mir aus können die zwei auch nächstes Jahr in genau diesen Teams fahren, würde mich freuen!

Ich bleibe aber dabei, dass ich auf dieser recht unbekannten Strecke, was das Set Up mit den heutigen Autos und die Fahrpraxis auf der Strecke angeht, keine Formel 2 Fahrer ins Auto gesetzt hätte.
Ja gebe dir absolut recht, eine sehr schwierige Strecke unter möglicherweise sehr schwierigen Bedingungen.

Schön das Ferrari beiden Fahrern die Chance gibt. Ich persönlich finde, dass beide auch in diesen Teams 2021 fahren sollten.

Haas sollte mit Hülkenberg und Illot in die Saison 21 gehen und Alfa mit Kimi und Mick.
Stimmt, die werden sich freuen bei möglicherweise unter 10° fahren zu dürfen, ohne bereits ein Gefühl für die Autos zu haben :lol:
KeepFightingSchumi!! NR6 - 2016 World Champion

Benutzeravatar
sapere_aude
F1-Fan
Beiträge: 56
Registriert: 09.08.2019, 09:27

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von sapere_aude » 29.09.2020, 14:41

Schumi Fantastica hat geschrieben:
29.09.2020, 14:15
Und morgen fährt er in Fiorano bereits einen Test im 2018er Ferrari.
Mit welchem Motor :D ? Grenz-legal oder dem F2-Aggregat?

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8842
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: LEC, MSC, NOR, ALO
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von ScuderiaFerrari#1929 » 29.09.2020, 14:42

Woelli38 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:36
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:33
Woelli38 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:07
Na, geht doch... :)

Schumacher im Alfa, Illot im Haas... :thumbs_up:
Und Illot auf Anhieb schneller als die Stammfahrer... harhar... :biggrin:
Also Perez/Schumacher und Magnussen/Illot?
Kimi / Mick und Perez / Illot... :wink2:
Ich habe immer noch ein paar Zweifel, dass Steiner gleich beide Fahrer rauskickt.
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von Woelli38 » 29.09.2020, 14:43

Eben aus dem Ticker...

"Ein weiterer Schritt in ihrer Ausbildung"

"Wir wollten diesen Test organisieren, dass unsere drei besten Junioren so gut wie möglich vorbereitet sind auf diesen besonderen Moment. Es wird eine Chance sein, sich mit einem Formel-1-Auto vertraut zu machen, das viel komplizierter ist als das Auto, das sie derzeit zu fahren gewohnt sind", schildert Ferrari-Sportdirektor Laurent Mekies.

Er bedankt sich bei Haas und Alfa Romeo für die Zusammenarbeit. "Callum, Mick und Robert haben sich bereits in der laufenden Formel-2-Saison bewährt, und dieser Test ist ein weiterer Schritt in ihrer Ausbildung."

Mittlerweile ist auch bekannt, dass Schumacher Antonio Giovinazzis Platz einnimmt in Deutschland. Bei Haas hat man sich noch nicht entschieden, welcher Stammpilot das FT1 absitzen wird müssen.
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 29.09.2020, 14:47

Eine gute Nachricht.
Er hat es verdient, ganz unabhängig vom Namen.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von Woelli38 » 29.09.2020, 14:48

ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:42
Woelli38 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:36
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:33


Also Perez/Schumacher und Magnussen/Illot?
Kimi / Mick und Perez / Illot... :wink2:
Ich habe immer noch ein paar Zweifel, dass Steiner gleich beide Fahrer rauskickt.
Das wird ihm Gene Haas schon verklickern... :winky:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
Dahugo
Nachwuchspilot
Beiträge: 308
Registriert: 10.07.2011, 16:41

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von Dahugo » 29.09.2020, 14:49

Woelli38 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:36
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:33
Woelli38 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:07
Na, geht doch... :)

Schumacher im Alfa, Illot im Haas... :thumbs_up:
Und Illot auf Anhieb schneller als die Stammfahrer... harhar... :biggrin:
Also Perez/Schumacher und Magnussen/Illot?
Kimi / Mick und Perez / Illot... :wink2:
Genau das glaube ich auch. Deshalb lege ich mich auch fest: Willkommen in der F1 in 2021 Mick & vermutlich Illot.
Zu meinem F1 Podcast:
https://anchor.fm/formelmeins
Aktuelle Folge 05: Nico Hülkenbergs Karriere, RB Ausstieg und Alonsos erster F1 Test 2020

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 29.09.2020, 14:50

Und TSU ersetzt ALB im Red Bull.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
Woelli38
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6958
Registriert: 25.10.2010, 14:05
Lieblingsfahrer: MSC
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von Woelli38 » 29.09.2020, 14:52

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
29.09.2020, 14:50
Und TSU ersetzt ALB im Red Bull.
Der Nächste, dessen Jugendträume dann zerstört werden... :cry2:
"Das ist eine Scheißkiste. Ich fass es nicht!
Ihr habt`s doch alle Möglichkeiten und dann baut ihr so eine Schrottkiste."

Lauda über seinen Ferrari :wink2: :biggrin:

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8842
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: LEC, MSC, NOR, ALO
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von ScuderiaFerrari#1929 » 29.09.2020, 14:54

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
29.09.2020, 14:50
Und TSU ersetzt ALB im Red Bull.
Würde mich da eher R. Schumacher anschließen und hoffen, dass wir nächstes Jahr drei deutsche Fahrer haben. XD
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

Benutzeravatar
ScuderiaFerrari#1929
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8842
Registriert: 12.02.2010, 15:31
Lieblingsfahrer: LEC, MSC, NOR, ALO
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Bayern

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von ScuderiaFerrari#1929 » 29.09.2020, 14:56

Woelli38 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:48
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:42
Woelli38 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:36


Kimi / Mick und Perez / Illot... :wink2:
Ich habe immer noch ein paar Zweifel, dass Steiner gleich beide Fahrer rauskickt.
Das wird ihm Gene Haas schon verklickern... :winky:
Dein Wort in gottes Ohr.. :rotate:
"Ich habe keine Glaskugel. Ich habe zwei andere Kugeln, aber die sagen mir nicht so viel..."

-Sebastian Vettel

Bild

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 29.09.2020, 14:58

ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:54
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
29.09.2020, 14:50
Und TSU ersetzt ALB im Red Bull.
Würde mich da eher R. Schumacher anschließen und hoffen, dass wir nächstes Jahr drei deutsche Fahrer haben. XD
Ich könnte mir schon vorstellen, dass man bei RBR auf den japanischen Markt abzielt und das eigene Nachwuchsprogramm wieder hervorheben will.
Und was die immer wieder beschworene Beteiligung thailändischer Investoren am Produkt Suppe betrifft: Diese bestand schon lange vor der Beteiligung von ALB im Team und sie wird sich auch nicht verändern, wenn er morgen weg ist.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
KIMI-ICEMAN
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3104
Registriert: 20.04.2009, 08:05
Lieblingsfahrer: VET
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von KIMI-ICEMAN » 29.09.2020, 15:00

ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:54
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
29.09.2020, 14:50
Und TSU ersetzt ALB im Red Bull.
Würde mich da eher R. Schumacher anschließen und hoffen, dass wir nächstes Jahr drei deutsche Fahrer haben. XD
Jaaaaa, ich warte nur drauf, dass mein Telefon endlich klingelt. XD
:checkered: Scuderia Ferrari 1000 GP :checkered:

ALO95
Rookie
Rookie
Beiträge: 1012
Registriert: 11.05.2014, 19:24

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von ALO95 » 29.09.2020, 15:00

Würde es sehr schade finden falls Schwartzmann nächstes Jahr lmkein Cockpit in der F1 bekommt und Illiot oder Schumacher schon. Nach Karriereleistungen müsste Schwartzmann den beiden vorgezogen werden

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Formel-1-Debüt für Mick Schumacher: Freitagseinsatz am Nürburgring

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 29.09.2020, 15:01

KIMI-ICEMAN hat geschrieben:
29.09.2020, 15:00
ScuderiaFerrari#1929 hat geschrieben:
29.09.2020, 14:54
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
29.09.2020, 14:50
Und TSU ersetzt ALB im Red Bull.
Würde mich da eher R. Schumacher anschließen und hoffen, dass wir nächstes Jahr drei deutsche Fahrer haben. XD
Jaaaaa, ich warte nur drauf, dass mein Telefon endlich klingelt. XD
Vorher beruft man mich als FIA Steward.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Antworten