Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Scorp!on
Rookie
Rookie
Beiträge: 1570
Registriert: 27.04.2010, 11:31

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von Scorp!on » 08.08.2020, 13:46

War mal so frei mit unseren Designer diese Thematik zu besprechen.
Auch sie bestätigen das was James Key sagt (übrigens genialer Mann), die Aero macht 30%. Kopieren anhand von Bilder ist nahezu unmöglich, speziell in dieser kurzen Zeit. Denn was fehlt?
Testzeit. Man kann dieses Fahrzeug nicht auf die Strecke schicken und sehen ob und wie alles miteinander funktioniert, die Simulatoren haben heute noch oft falsche Werte im Vergleich zur Strecke, vom Windkanal ganz zu schweigen.

Diese Geschichte stinkt bis zum Himmel...Die FIA soll aufhören rumzudödeln und die komplette Karre auseinander nehmen und mit einem 2019er Mercedes vergleichen.
Dann hat man die Antworten.
Sollten sie wirklich alles selber gemacht haben, Hut ab Jungs so eine Leistung muss man erst mal hinbringen...

Haben sie kopiert und illegal Daten von Mercedes bekommen:
Harte Strafen.

Punkt

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 08.08.2020, 13:50

TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 13:37
Bist Du dir da sicher? Man liest immer, dass es um ein Teil geht, welches RP schon längst im Besitz hatte.* Bitte verzeih mir die Frage: Wo kann ich das nachlesen? Mittlerweile gibt es 10 Artikel zu dem Thema, aktuellere sind manchmal weniger informativ als zuvorige. Kannst Du mir einen Tipp geben?


*edit: viewtopic.php?f=43&t=66969 hier zum Beispiel
Das komplette Bild mit Aussagen/Begründungen der Parteien findet man nur im Urteil selbst, das man hier als PDF herunterladen kann:
https://www.fia.com/sites/default/files ... cision.pdf

Der relevante Teil, warum man es bei den hinteren Bremsbelüftungen anders sieht als bei den vorderen, ist im Abschnitt "Rear Brake Duct Analysis" zu finden. Voraussetzung ist einigermaßen gutes Englisch, um die wie immer verschwurbelten Formulierungen zu verstehen.

Die wichtigsten Punkte in dem Abschnitt sind mMn.:
2. Although Racing Point received the CAD models for the Mercedes W10 RBDs at the same time as
the FBDs, it chose not to use RBDs based on the Mercedes models in the RP19 (possibly because
the aerodynamic rake of the RP19 was much higher than the W10 and so the aerodynamics were
very different). Instead, it used a considerably different RBD philosophy for the RP19.
RP hat 2019 nicht die RBDs (rear brake ducts) verwendet, weil das Aerokonzept ein anderes war. Einfach gesagt: Sie passten nicht.
2020 hat man nun Folgendes gemacht:
3. When Racing Point came in the last quarter of 2019 to develop the RP20 in the last quarter of
2019, however, it decided to replicate the rear of the Mercedes W10 (as well as most other aspects
of the Mercedes of the W10). Therefore, it took out the CAD models of the Mercedes W10 RBDs,
and used them to develop RBDs with very similar surface dimensions/shapes (unsurprisingly, since
it also did its best to copy the aerodynamic aspects of the rest of the Mercedes W10, including all
of its other LPs).
Man hat das Heck des W10 1:1 kopiert und natürlich passten dann auch plötzlich die RBDs des W10 am besten und zwar genau so, wie man sie hatte inkl. CAD-Daten.
Weiter:
6. The fact that certain mechanical design features of the RP20 RBDs are different to the Mercedes
W10 RBDs is irrelevant. BDs are LPs because they have an enormous effect on the aerodynamics
and therefore on the performance of the car. The CAD models of the Mercedes W10 RBDs gave
Racing Point a 3D model of the surface dimensions/shape of the Mercedes W10 RBDs, which are
the crucial aspects of the part from an aerodynamic perspective. Racing Point reproduced those
aerodynamic aspects very closely in its own RP20 RBDs. On a fair reading of the SRs, properly
interpreted in line with their underlying purpose, that means the RP20 RBDs were designed in
large part by Mercedes, not by Racing Point.
Es gibt mechanische Unterschiede IN den RBDs, aber keine bis zu wenig äußere und damit hat man ein gelistetes Teil "in seinen wesentlichen Merkmalen" (hier geht es um die Aero) übernommen.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13229
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von Pentar » 08.08.2020, 13:54

TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 13:44
Ich bilde mir ein, sämtliche Artikel zu dem Thema gelesen zu haben und komme auf ein anderes Ergebnis. Was ich nicht getan habe ist, alle Kommentare zu lesen. Wenn Du einen Link zu diesen bereitgestellten Unterlagen hättest, aus denen man das entnehmen kann, würde ich mich sehr freuen.

Liegt reiskocher richtig, müsste ich meine Ansicht zu dem Thema von Grund auf neu aufbauen, aber ich finde einfach die entsprechenden Texte nicht.
Danke für Dein Feedback!
Meines Erachtens liegt er zu 100% richtig - aber ich krame die Artikel & Links jetzt nicht nochmal durch,
sondern möchte mich nun (bei einem eiskalten Bier) den schönen Dingen des Rennsports & dem Rennwochenende widmen.
Sorry dafür.

LG
Pentar


EDIT:
Reisi war schneller!
Danke schön dafür!
Zuletzt geändert von Pentar am 08.08.2020, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
motörhead
Kartfahrer
Beiträge: 222
Registriert: 26.04.2019, 20:04
Lieblingsfahrer: Grosjean

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von motörhead » 08.08.2020, 13:55

In einem Interview mit 'Sky' wird der Österreicher erstmals persönlich. Es formiere sich eine "kleine Gruppe" Rebellen, "die Racing Point an den Kragen wollen". Dabei kann er sich einen Nachsatz nicht verkneifen: "Klein in jeder Hinsicht." Was er damit meint, lässt Wolff offen. Viele fassen die Aussage als Anspielung auf die überschaubare Körpergröße mancher Gegenspieler auf.
Das gefällt mir sehr gut, wenn dem tollen Toto gelegentlich der Zorn den Lack absprengt. Hihi. :popcorn:

Benutzeravatar
TripleHey
Rookie
Rookie
Beiträge: 1916
Registriert: 28.03.2005, 21:39
Lieblingsfahrer: VES, VET, SCHM, RIC

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von TripleHey » 08.08.2020, 13:58

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
08.08.2020, 13:50
Es gibt mechanische Unterschiede IN den RBDs, aber keine bis zu wenig äußere und damit hat man ein gelistetes Teil "in seinen wesentlichen Merkmalen" (hier geht es um die Aero) übernommen.
Allerdings besteht die Möglichkeit, dass man von selbst darauf kommt, wie das Teil auszusehen hat. Viele Optionen gibt es nicht mehr, wenn man den Rest des Autos legal zusammengeschustert hat. Dazu kommt die Position von RP - bisher tun sie sich schwer -, und das bringt mich dazu bei meiner Meinung zu bleiben, dass dort kein zweiter Mercedes gebaut wurde.

Danke für die ausführliche Antwort. ich find's cool, dass Du eigentlich immer die Regularien / Regeln und auch gesprochene Urteile zur Hand hast (wahrscheinlich arbeitest Du für die FIA und hast den Job auszuloten, was Fans wie wir noch ertragen können :mrgreen: ).
"so alsoooo... unterbrochung .... äh unterbrechung beim training blabla." by Heiko Wasser.

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13229
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von Pentar » 08.08.2020, 14:05

TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 13:58
:chat:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
08.08.2020, 13:50
:chat:
Ich sag's mal so:
Würde Reisi ab Montag bei der FIA arbeiten, würde das einige Waschmaschinenhersteller sehr erfreuen.
Denn dann müssten einige Herren regelmäßig ihre schmutzige Wäsche waschen - und zwar auf 90°C.
:wave:

Benutzeravatar
TripleHey
Rookie
Rookie
Beiträge: 1916
Registriert: 28.03.2005, 21:39
Lieblingsfahrer: VES, VET, SCHM, RIC

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von TripleHey » 08.08.2020, 14:10

Pentar hat geschrieben:
08.08.2020, 14:05
TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 13:58
:chat:
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
08.08.2020, 13:50
:chat:
Ich sag's mal so:
Würde Reisi ab Montag bei der FIA arbeiten, würde das einige Waschmaschinenhersteller sehr erfreuen.
Denn dann müssten einige Herren regelmäßig ihre schmutzige Wäsche waschen - und zwar auf 90°C.
:wave:
:rofl: :rotate:

Oft fragt man sich, weshalb einige Fans mehr wissen als mancher Verantwortlicher.* Ich bin sehr gespannt, wie dieser Streit ausgehen wird und freue mich aufs Quali. Lass Dir das kalte Bier schmecken :thumbs_up:

* Ohne Wertung, es ist nur manchmal so offensichtlich. Gerade, wenn im Renn Thread die besten Strategien gepostet werden, bevor wieder irgendjemand am Kommandostand etwas Dummes tut, da frage ich mich dann manchmal was schwerer wiegt: Die Befähigung, oder der Stress der manche am Denken hindern könnte. Allerdings ist niemand unfehlbar, das möchte ich auch nicht unberücksichtigt lassen.
Zuletzt geändert von TripleHey am 08.08.2020, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
"so alsoooo... unterbrochung .... äh unterbrechung beim training blabla." by Heiko Wasser.

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 08.08.2020, 14:10

TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 13:58
reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
08.08.2020, 13:50
Es gibt mechanische Unterschiede IN den RBDs, aber keine bis zu wenig äußere und damit hat man ein gelistetes Teil "in seinen wesentlichen Merkmalen" (hier geht es um die Aero) übernommen.
Allerdings besteht die Möglichkeit, dass man von selbst darauf kommt, wie das Teil auszusehen hat. Viele Optionen gibt es nicht mehr, wenn man den Rest des Autos legal zusammengeschustert hat. Dazu kommt die Position von RP - bisher tun sie sich schwer -, und das bringt mich dazu bei meiner Meinung zu bleiben, dass dort kein zweiter Mercedes gebaut wurde.

Mercedes fährt den (lt. Experten wesentlich verbesserten) W11, RP eine Kopie des W10 und die macht sich eigentlich ganz gut. Um einen direkten Vergleich zu haben, wie gut die Kopie gelungen ist, müsste Mercedes mal eine Session mit dem W10 fahren. :lol:
TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 13:58
Danke für die ausführliche Antwort. ich find's cool, dass Du eigentlich immer die Regularien / Regeln und auch gesprochene Urteile zur Hand hast (wahrscheinlich arbeitest Du für die FIA und hast den Job auszuloten, was Fans wie wir noch ertragen können :mrgreen: ).
Schuld an meiner "Regelmanie" ist der leider nicht mehr hier befindliche "ChainReactor", Du müsstest ihn noch kennen, bist ja schon sehr lange angemeldet.

Irgendwann vor zig Jahren gab es einmal eine Diskussion über irgendein Vergehen und mir war überhaupt nicht klar, wie kompliziert das ganze Thema ist. Das hat mein Interesse geweckt.

Außerdem ist es meistens so, dass ich Urteile/Regeln nur weitergebe und nicht großartig interpretiere. Die Artikel tun ihr Bestes, mal mehr mal weniger gelungen oder gewollt, um das auf dieser Plattform wiederzugeben. Leider oft auseinander gehackt, deswegen muss man auch vieles zig Mal sagen.

ad FIA) Letztens wurde mir nachgesagt, ich hätte die Regeln unterm Kopfkissen liegen.
So schlimm isses nicht, aber ich muss gestehen, ich habe ein Archiv mit Regeln und Urteilen von etlichen Jahren auf Festplatte. :silent: :mrgreen:
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 08.08.2020, 14:14

TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 14:10
Pentar hat geschrieben:
08.08.2020, 14:05
TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 13:58
:chat:
Ich sag's mal so:
Würde Reisi ab Montag bei der FIA arbeiten, würde das einige Waschmaschinenhersteller sehr erfreuen.
Denn dann müssten einige Herren regelmäßig ihre schmutzige Wäsche waschen - und zwar auf 90°C.
:wave:
:rofl: :rotate:

Oft fragt man sich, weshalb einige Fans mehr wissen als mancher Verantwortlicher.* Ich bin sehr gespannt, wie dieser Streit ausgehen wird und freue mich aufs Quali. Lass Dir das kalte Bier schmecken :thumbs_up:

* Ohne Wertung, es ist nur manchmal so offensichtlich. Gerade, wenn im Renn Thread die besten Strategien gepostet werden, bevor wieder irgendjemand am Kommandostand etwas Dummes tut, da frage ich mich dann manchmal was schwerer wiegt: Die Befähigung, oder der Stress der manche am Denken hindern könnte. Allerdings ist niemand unfehlbar, das möchte ich auch nicht unberücksichtigt lassen.
Nun isses aber auch gut, werde ja schon rot. :oops:
Aber trotzdem Danke für die Blumen.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

Benutzeravatar
TripleHey
Rookie
Rookie
Beiträge: 1916
Registriert: 28.03.2005, 21:39
Lieblingsfahrer: VES, VET, SCHM, RIC

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von TripleHey » 08.08.2020, 14:15

reiskocher_gtr_specv hat geschrieben:
08.08.2020, 14:10
Schuld an meiner "Regelmanie" ist der leider nicht mehr hier befindliche "ChainReactor", Du müsstest ihn noch kennen, bist ja schon sehr lange angemeldet.

Irgendwann vor zig Jahren gab es einmal eine Diskussion über irgendein Vergehen und mir war überhaupt nicht klar, wie kompliziert das ganze Thema ist. Das hat mein Interesse geweckt.

Außerdem ist es meistens so, dass ich Urteile/Regeln nur weitergebe und nicht großartig interpretiere. Die Artikel tun ihr Bestes, mal mehr mal weniger gelungen oder gewollt, um das auf dieser Plattform wiederzugeben. Leider oft auseinander gehackt, deswegen muss man auch vieles zig Mal sagen.

ad FIA) Letztens wurde mir nachgesagt, ich hätte die Regeln unterm Kopfkissen liegen.
So schlimm isses nicht, aber ich muss gestehen, ich habe ein Archiv mit Regeln und Urteilen von etlichen Jahren auf Festplatte. :silent: :mrgreen:
Der sagt mir zwar nichts, aber falls Du ihn mal sprichst richte ihm bitte Dank von mir aus. Es sind gerade Leute wie Du, die mich hier im Forum halten. Oft vermisse ich Argestes und bolfo*, die damals sehr oft recht nüchterne Kommentare abgegeben hatten.

Vllt solltest Du dein Kopfkissen mal neu beziehen :lol:

+edit: Da fallen mir sofort noch Mithrandir und Plauze ein. Aber die sind ja zum Glück noch dabei :thumbs_up:
"so alsoooo... unterbrochung .... äh unterbrechung beim training blabla." by Heiko Wasser.

Benutzeravatar
cmd
Nachwuchspilot
Beiträge: 283
Registriert: 20.11.2016, 12:34

Re: "Bullshit", "Mist", persönliche Angriffe: Jetzt eskaliert "Copygate"!

Beitrag von cmd » 08.08.2020, 14:20

Andreas H. hat geschrieben:
08.08.2020, 09:47
cmd hat geschrieben:
08.08.2020, 09:45
Binotto sollte die Klappe halten. Ferrari hat letztes Jahr extrem Betrogen und gelogen.
Musste ja wieder kommen *gäähn*
Und wo ist dein Beweis, dass es Betrug war und man nicht nur eine Grauzone genutzt hat, die es jetzt nicht mehr gibt? So wie es jedes andere Team auch machen würde, wenn es eine solche Grauzone entdeckt?

Hast du nicht, richtig? Von daher ist es inhaltslose Hetze, spar es dir.

PS: KEIN Ferrari Fan, also unabhängiger Beobachter.
Nein, aber jeder weiß es. Sogar euer Florian König und Christian Danner sind Meiner Meinung

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27770
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 08.08.2020, 14:22

TripleHey hat geschrieben:
08.08.2020, 14:15
Der sagt mir zwar nichts, aber falls Du ihn mal sprichst richte ihm bitte Dank von mir aus. Es sind gerade Leute wie Du, die mich hier im Forum halten. Oft vermisse ich Argestes und bolfo*, die damals sehr oft recht nüchterne Kommentare abgegeben hatten.

Vllt solltest Du dein Kopfkissen mal neu beziehen :lol:

+edit: Da fallen mir sofort noch Mithrandir und Plauze ein. Aber die sind ja zum Glück noch dabei :thumbs_up:
Das Profil ist noch da, aber länger nicht mehr aktiv (obwohl 8.3.2020 hmm, aber keine Beiträge mehr):
memberlist.php?mode=viewprofile&u=9023

Ich kenne ihn persönlich nicht, kann ihm auch nix ausrichten.

So, nun aber genug Userdiskussion, bevor es noch Ärger gibt.
Man liest sich. Bald ist auch Quali.
Meine 40. F1 Saison in Folge. Ich war auch schon mal jünger. :eh:
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Zielgruppe: Treppenlift.
#KeepFightingMichael

FER14
Nachwuchspilot
Beiträge: 330
Registriert: 05.04.2014, 22:04

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von FER14 » 08.08.2020, 14:44

Mc Laren sollte ruhig sein
Sie und Ron Dennis sind mit Abstand die größten Verbrecher der F1
Sie haben wohl 2007 und 2008 vergessen

Benutzeravatar
Aldo
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 20212
Registriert: 25.09.2012, 22:15
Lieblingsfahrer: Fernando Alonso
Lieblingsteam: Alfa Romeo, Renault, McLaren

Re: Alle gegen Otmar Szafnauer und Toto Wolff: Jetzt herrscht Krieg!

Beitrag von Aldo » 08.08.2020, 14:57

Helmut Marko sagt gerade bei Sky, dass Red Bull auch nicht mit dem Urteil von RP zufrieden ist. Es muss laut ihm erklärt werden, weil die Lage viel zu unklar ist.

RB hat kein Protest eingelegt, weil bereits genug Teams Protest eingelegt haben.
"I'm a pure racer, I always was and I always will be."


- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

To be continued..

—-
#KeepfightingMichael

Benutzeravatar
Giacomo
Simulatorfahrer
Beiträge: 719
Registriert: 21.06.2016, 20:17
Wohnort: hoch droben in den tiroler Alpen

Re: "Bullshit", "Mist", persönliche Angriffe: Jetzt eskaliert "Copygate"!

Beitrag von Giacomo » 08.08.2020, 15:26

cmd hat geschrieben:
08.08.2020, 09:45
Binotto sollte die Klappe halten. Ferrari hat letztes Jahr extrem Betrogen und gelogen.
:rofl: :rofl: :rofl:
Toto: "You never stop to amaze us!" German GP 2019 :lol:

Antworten