Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10167
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Redaktion » 16.04.2020, 12:00

Aufgrund eines Veranstaltungsverbots in Belgien bis Ende August 2020 kann das Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps womöglich nicht stattfinden
Spa

Spa-Francorchamps: Sorgt eine Corona-Regelung für die Absage des Rennens?

Bis 31. August 2020 sind in Belgien alle Großveranstaltungen verboten. Das hat die belgische Premierministerin Sophie Wilmes am Mittwoch als Reaktion auf die anhaltende Coronavirus-Krise als neue Maßnahme verkündet. Und das betrifft auch die Formel 1: Spa-Francorchamps soll am 30. August den Belgien-Grand-Prix veranstalten.

Was das Veranstaltungsverbot aber genau bedeutet, das ist Stijn de Boever als kommerziellem Leiter des Belgien-Grand-Prix noch nicht ganz klar. Auf Nachfrage von 'Motorsport-Total.com' meint er: "Was genau ist eine Großveranstaltung? Reden wir von 500, von 3.000 oder [zum Beispiel] von 5.000 Personen?"

So oder so: Das Formel-1-Rennen in Spa mit zuletzt rund 250.000 Vor-Ort-Zuschauern pro Jahr dürfte in genau diese Kategorie von Veranstaltungen fallen, die von der neuen Regelung betroffen sind. (Aktuelle Motorsport-Absagen und -Verschiebungen im Corona-Ticker abrufen!)

Spa: Neuer Termin oder "Geisterrennen"?

"Wir haben natürlich von der Entscheidung gehört", sagt de Boever. "Die Gesundheit der Öffentlichkeit steht an erster Stelle."Für ihn und sein Team werde es nun darum gehen, die Tragweite der neuen Richtlinie zu verstehen. "In den kommenden Tagen werden wir viele Fragen stellen und unsere Optionen abwägen", erklärt er.

5 F1-Rennen, die abgesagt werden mussten

Die Rennabsagen der Formel-1-Saison 2020 sind nicht die ersten: In unserem Video nennen wir fünf weitere gestrichene Rennen! Weitere Formel-1-Videos

Zu diesen "Optionen" zählen sowohl eine Verschiebung des Rennens auf ein anderes Datum, aber auch ein "Geisterrennen" ohne Publikum am ursprünglichen Termin - sofern die belgischen Bestimmungen das zulassen würden.

Belgien will Renngebühr neu verhandeln

De Boever gibt zu bedenken: "Auch ohne Zuschauer hätten wir viele Leute vor Ort, nur um die Veranstaltung durchführen zu können. Sicher erscheint mir daher nur: Am anvisierten Termin wird das Formel-1-Rennen nicht mit vielen Menschen vor Ort absolviert."

Alles Weitere müssten die Rennverantwortlichen nun mit den Behörden klären - und mit der Formel 1, die eine hohe Antrittsgebühr verlangt. Eben diese könnte Spa bei einem Grand Prix ohne Zuschauer und damit ohne Ticketeinnahmen neu verhandeln.


Fotostrecke: Spa 1985: Ein Formel-1-Rennen, zwei Wochenenden

Spa-Francorchamps im Juni 1985: Nichts geht mehr, weil der neu aufgetragene Asphalt den Belastungen nicht standhält. Was dann passiert, geht in die Formel-1-Geschichte ein. Wir blicken zurück!

Spa-Francorchamps im Juni 1985: Nichts geht mehr, weil der neu aufgetragene Asphalt den Belastungen nicht standhält. Was dann passiert, geht in die Formel-1-Geschichte ein. Wir blicken zurück!

De Boever nennt das "eine Option", die "natürlich" einer "anderen finanziellen Grundlage" bedürfe. Er hofft auf einen Konsens: "Die Formel 1 muss ja ebenfalls überleben. Sie brauchen ihre Rennen."

In Spa befasse man sich nun mit den diversen Szenarien. "Wir hoffen, schon bald weitere Antworten zu haben", sagt de Boever.


Link zum Newseintrag Autor kontaktieren

Benutzeravatar
xx Rantanplan xx
Rookie
Rookie
Beiträge: 1864
Registriert: 04.04.2010, 13:11
Lieblingsteam: gibt es nicht mehr

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von xx Rantanplan xx » 16.04.2020, 13:36

Ich sehe die Saison 2020 für gelaufen. Was jetzt noch statt findet, sollte als Testsaison gesehen werden. Unter diesen Voraussetzungen ist eine WM nicht tragbar und dürfte als solche auch nicht zählen.
Für evtl. noch durchgeführte Grand Prix sollten die Antrittsgelder drastisch reduziert werden. Gerade für die kleinen Teams sehr wichtig.
Alles andere wäre in meinen Augen eine Farce.
V10 - sonst nix!!!

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13214
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Pentar » 16.04.2020, 14:50

Für eine gültige F1-WM braucht es maximal 8 Rennen - meines Wissens ausgetragen auf 3 Kontinenten.
Warum bei mittlerweile jeder Absage eines aktuellen GPs die gesamte Saison in Frage gestellt wird,
verstehe ich nicht wirklich.
Wie haben Mitte April - nicht Mitte August...

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4205
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Dr_Witzlos » 16.04.2020, 14:59

Pentar hat geschrieben:
16.04.2020, 14:50
Für eine gültige F1-WM braucht es maximal 8 Rennen - meines Wissens ausgetragen auf 3 Kontinenten.
Warum bei mittlerweile jeder Absage eines aktuellen GPs die gesamte Saison in Frage gestellt wird,
verstehe ich nicht wirklich.
Wie haben Mitte April - nicht Mitte August...
Glaubst du dass bis Oktober November freies Reisen möglich ist?

Willst du europäische GrandPrix im Winter abhalten?

Wie sieht es dann mit der weltweiten Lage aus?

Alles fragen, auf die wir überhaupt keine Antwort geben können.

Im meinem anderen Beitrag habe ich geschrieben unter welchen Bedingungen wieder gefahren werden sollte.

Jedenfalls läuft im Staate Formel1 gehörig was schief. Das zeigt auch welche strukturellen Probleme der Sport allgemein hat.

Benutzeravatar
Schlotti248
Kartfahrer
Beiträge: 106
Registriert: 07.10.2012, 21:25
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Schlotti248 » 16.04.2020, 15:47

Ich vermute, dass selbst Geisterrennen nicht funktionieren, da selbst diese als Großveranstaltung zählen. Immerhin kommen selbst dort locker 1000 Menschen zusammen (Teammitarbeiter, Sicherheitspersonal, Streckenposten, TV-Leute).
Da sind bei anderen Sportarten, wie z.B Fussball bedeutend weniger Menschen beteiligt.
What's behind you doesn't matter :wink:

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4205
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Dr_Witzlos » 16.04.2020, 15:55

Schlotti248 hat geschrieben:
16.04.2020, 15:47
Ich vermute, dass selbst Geisterrennen nicht funktionieren, da selbst diese als Großveranstaltung zählen. Immerhin kommen selbst dort locker 1000 Menschen zusammen (Teammitarbeiter, Sicherheitspersonal, Streckenposten, TV-Leute).
Da sind bei anderen Sportarten, wie z.B Fussball bedeutend weniger Menschen beteiligt.
Es ist ja kein Stadion wo man Kameras auch ohne Kameramann/Frau steuern kann.

Selbst bei der Crew sind 30x21 sind noch zu viel. Dann noch TV etc.

wertas
Kartfahrer
Beiträge: 203
Registriert: 17.05.2018, 16:25

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von wertas » 16.04.2020, 16:06

Pentar hat geschrieben:
16.04.2020, 14:50
Für eine gültige F1-WM braucht es maximal 8 Rennen - meines Wissens ausgetragen auf 3 Kontinenten.
Ich glaube du wolltest minimal 8 Rennen sagen - ansonsten wäre 1961 die letzte gültige Saison gewesen.

Zum Thema: Ich denke die Veranstaltungssperre bis über den August hinaus ist zu lang. Man kann die Verbreitung sowieso nicht komplett unterbinden, sondern bloß reduzieren - was man auch machen sollte, damit die Belastung der ICU Betten nicht überstrapaziert wird. Belgien ist wohl dabei seinen peak in den nächsten Tagen und Wochen zu erreichen und im Mai sollte dann die Kurve der Neuinfektionen und Toten selbst ohne Ausgangsperren abnehmen.

Tomek333
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2099
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Tomek333 » 16.04.2020, 16:38

Ich finde alle vergessen es gibt nicht nur
Variante A: Geisterrenenn
Variante B: Zuschauer aus der ganzen Welt
Variante C möchte ich noch einwerfen

Ich könnte mir sehr gut vorstellen das zb
In Österreich oder China es Zuschauer nur aus dem
heimischen Land zugelassen werden

So ähnlich wird ja unseren Sommerurlaub ablaufen
Urlaub ja aber nur in Deutschland

Ähnliches gibt es in Spanien zu hören
Keine Ausländer 2020 aber Spanier dürfen in Spanien urlaub machen
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13214
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Pentar » 16.04.2020, 17:25

Dr_Witzlos hat geschrieben:
16.04.2020, 14:59
:chat:
Ich "glaube" zunächst mal an gar nichts. Ich kann lediglich - wie wir Alle - die jeweils aktuelle Situation aufgrund der vorliegenden Fakten versuchen, zu bewerten. Und diese Situation ändert sich stetig - von Tag zu Tag, von Woche zu Woche, von Monat zu Monat. Meine persönlichen Rückschlüsse daraus sind völlig sekundärer Natur - sie betreffen lediglich mein persönliches Umfeld.

Natürlich ist es völlig ok, dass in diesem Forum über Möglichkeiten & Alternativen diskutiert wird.
Das ist auch ganz im Sinne des Forums.

Aber dass hier ständig irgendwelche Beiträge erscheinen (sinngemäß):
- Wie vorhergesagt, die Formel-1 kann sich nun endgültig beerdigen
- Den GP kann man doch locker in den Dezember verschieben
- Wenn auch nur noch ein GP ausfällt, dann ist die Saison endgültig vorbei
- Das geht auch billiger, einfach mal die Hälfte der Team-Belegschaft weglassen
- Geisterrennen sind doch kein Problem, die meisten Zuschauer sitzen eh vorm TV
- Runter mit dem Budget, 75 Mio müssen reichen
- Weg mit der teuren PU, her mit den V8/V10/V12, die waren billiger
damit habe ich ein Problem.

Denn es ist für den Laien momentan schlichtweg unmöglich, mit jeder neuen Entscheidung einer der Verantwortlichen (sein es eine definitive Absage oder eine gewünschte Verschiebung) ein komplett neues Szenario zu erstellen. Zumal uns Foristen jeglicher finanziell & vertraglicher Background für solche Entscheidungen fehlt. Diese mannigfaltige Aufgabe haben LM, die FIA, die Teams und die Veranstalter/Betreiber. Und die arbeiten Tag & Nacht an möglichen Lösungen - das wurde bereits seitens Ross Brawn so kommuniziert...

CrAzyPsyCho
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3921
Registriert: 12.07.2009, 19:22

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von CrAzyPsyCho » 16.04.2020, 20:28

Pentar hat geschrieben:
16.04.2020, 14:50
Für eine gültige F1-WM braucht es maximal 8 Rennen - meines Wissens ausgetragen auf 3 Kontinenten.
Warum bei mittlerweile jeder Absage eines aktuellen GPs die gesamte Saison in Frage gestellt wird,
verstehe ich nicht wirklich.
Wie haben Mitte April - nicht Mitte August...
Weil so ziemlich jedes Land diese Probleme hat und jedes Land wohl bis in den Spätsommer Großveranstaltungen verbieten wird.
Die Massnahmen sind ja überall ähnlich.

Und mittlerweile kann man wirklich stark davon ausgehen, dass diese Saison gelaufen ist.
Die kommenden fünf Rennen in Europa werden auch noch alle abgesagt. Vermutlich Italien ebenso, so wie es dort aussieht werden Großveranstaltungen mit Sicherheit länger untersagt als hier.
Und dann haben wir nur noch 7 Rennen im Kalender. Und auch für diese gibt es keine Garantie.

Tomek333
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2099
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Tomek333 » 16.04.2020, 21:40

Ich verstehe nicht warum sich hier die leute darüber so aufregen das man versucht rennen zu fahren und auf teufel komm raus es schlecht zu machen

Bedenklicher finde ich zb das beim FC Bayern alle Spieler
2x die Woche auf Corona getestet werden, wo es noch immer nicht genug für Alten/Pflegeheime und Krankenhauspersonal gibt
Meine Mutter wartet seit 3 Wochen auf den Test...
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Benutzeravatar
Neppi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1293
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Neppi » 16.04.2020, 23:51

Tomek333 hat geschrieben:
16.04.2020, 21:40
Ich verstehe nicht warum sich hier die leute darüber so aufregen das man versucht rennen zu fahren und auf teufel komm raus es schlecht zu machen

Bedenklicher finde ich zb das beim FC Bayern alle Spieler
2x die Woche auf Corona getestet werden, wo es noch immer nicht genug für Alten/Pflegeheime und Krankenhauspersonal gibt
Meine Mutter wartet seit 3 Wochen auf den Test...
3 Wochen? Hat sie einen begründeten Verdacht? Wenn ja, dann kann das nicht sein :wink:
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Benutzeravatar
TeamOrlen
F1-Fan
Beiträge: 65
Registriert: 02.11.2019, 15:28

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von TeamOrlen » 17.04.2020, 06:50

Kann schon sein dass man diese verfassungswidrigen Maßnahmen im Sommer etwas zurück fährt aber im Herbst wartet schon die nächste Grippe Saison. Wer weiß ob man da die Maßnahmen zur Begrenzung unserer Grundrechte nicht wieder hoch fährt oder es sogar noch schlimmer wird...
Don´t call a conspiracy a theory, Theories don´t kill people!

Zulu-Schamane Credo Mutwa

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1685
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Onkel Gustav » 17.04.2020, 08:41

Man sollte bei den ganzen Berechnungen hier eines nicht außen vor lassen: Die GrandPrix in Bahrain,Vietnam,China kann man immer noch in den Kalender einarbeiten. Es sieht zwar für die Europa GP nicht so berauschend aus, aber abschreiben würde ich die Saison auf keinen Fall.
Spa Francorchamps sehe ich auf Grund des Wettersituation dort eher als verloren. Ein Szenario was ich mir hier vorstellen könnte wäre wenn Monza gestrichen wird rückt Spa an deren Stelle. Aber wir wollen nicht vergessen Zandvoort wartet auch noch.

Tomek333
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2099
Registriert: 15.08.2013, 14:57
Lieblingsfahrer: Alesi, Berger, Montoya, Kubica
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Berlin

Re: Corona-Regelung: Belgien-Grand-Prix 2020 in Spa ausgeschlossen?

Beitrag von Tomek333 » 17.04.2020, 09:12

Neppi hat geschrieben:
16.04.2020, 23:51
Tomek333 hat geschrieben:
16.04.2020, 21:40
Ich verstehe nicht warum sich hier die leute darüber so aufregen das man versucht rennen zu fahren und auf teufel komm raus es schlecht zu machen

Bedenklicher finde ich zb das beim FC Bayern alle Spieler
2x die Woche auf Corona getestet werden, wo es noch immer nicht genug für Alten/Pflegeheime und Krankenhauspersonal gibt
Meine Mutter wartet seit 3 Wochen auf den Test...
3 Wochen? Hat sie einen begründeten Verdacht? Wenn ja, dann kann das nicht sein :wink:
Ja sie arbeitet im Virchow auf der Quarantäne Station!!
Try hard to love me, before you judge me (MJ 1995)

Antworten