Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Mehrfacher Champion
Mehrfacher Champion
Beiträge: 10245
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von Redaktion » 18.03.2020, 17:25

Die Sommerpause im August fällt dem Coronavirus zum Opfer: Formel-1-Teams müssen ihre Fabriken dafür jetzt im März oder April drei Wochen lang schließen
rote Ampel

Die Formel-1-Sommerpause findet bereits im März und April statt

Die FIA hat auf die Auswirkungen des Coronavirus reagiert und die Sommerpause der Formel 1 offiziell von August in den März und den April verschoben. Damit schafft der Weltverband Platz für mögliche verlegte Rennen im August.Wie die FIA offiziell mitteilt, ist es für alle zehn Teams Pflicht, ihre Fabrik in den Monaten März und April für insgesamt 21 Tage am Stück zu schließen. Einige Rennställe wie Ferrari hatten bereits in den vergangenen Tagen ihre Produktion eingestellt und die Mitarbeiter zum Arbeiten nach Hause geschickt.Nun folgt der komplette Shutdown, an dem die Teams wie sonst im August nicht mehr arbeiten dürfen. Der Motorsport-Weltrat WMSC hat eine entsprechende Änderung im Sportlichen Reglement für 2020 bereits abgesegnet. Laut Mitteilung der FIA haben die Formel-1-Strategiegruppe und die Formel-1-Kommission der Änderung einstimmig zugestimmt.Red Bull hat als erstes Team angekündigt, seinen Shutdown am 27. März zu beginnen, hält sich aufgrund der aktuellen Lage aber noch Optionen auf eine Planänderung offen.

5 F1-Rennen, die abgesagt werden mussten

  Weitere Formel-1-Videos

Für viele Teammitglieder ist das keine gute Nachricht. Der August ist in der Regel der einzige Freiraum im gesamten Jahr, und viele Urlaube mit der Familie dürften bereits gebucht sein und müssen storniert werden. Zwangsurlaub in einer Periode, in der ohnehin keiner verreisen darf, dürfte kein zufriedenstellender Ersatz sein.Hinzu kommt, dass es aktuell ohnehin keinen Erholungsbedarf gibt, da die Saison noch nicht einmal begonnen hat.Durch die Maßnahme hat die Formel 1 jetzt aber die Möglichkeit, weitere Rennen zwischen Ungarn (2. August) und Belgien (30. August) zu packen, um ausgefallene Rennen nachholen zu können. Offiziell sind bislang nur die Rennen in Australien, Bahrain, China und Vietnam abgesagt, weitere könnten folgen.

Link zum Newseintrag Autor kontaktieren

wii07
Nachwuchspilot
Beiträge: 270
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von wii07 » 18.03.2020, 18:27

Der einzige der noch glaubt, das dieses Jahr gefahren wird, ist Chase Carey.

Wenn der Corona Kram (wenn überhaupt), halbwegs durch ist, kann in Europa wegen dem Wetter gar nicht mehr gefahren werden.

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13268
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von Pentar » 18.03.2020, 19:17

Langsam kommt bei mir der Verdacht auf, die Verantwortlichen verschließen ihre Augen vor der Realität. Die Fabriken werden definitiv schließen - und zwar nicht aufgrund irgendwelcher Anweisungen irgendeines Verbandes. Das wird eine ganz lange Sommerpause & wir können alle nur hoffen, dass wir danach möglichst unbeschadet unser gewohntes Leben wieder aufnehmen können. Vielleicht sehen wir noch ein paar Rennen in der zweiten Jahreshälfte.

Aber wenn ich ehrlich bin, geht mir das Alles gerade völlig am Allerwertesten vorbei -
habe nicht mal mehr Papier, um mir Selbigen abzuwischen...

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3962
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Wohnort: Österreich

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von LoK-hellscream » 18.03.2020, 19:33

wii07 hat geschrieben:
18.03.2020, 18:27
Der einzige der noch glaubt, das dieses Jahr gefahren wird, ist Chase Carey.

Wenn der Corona Kram (wenn überhaupt), halbwegs durch ist, kann in Europa wegen dem Wetter gar nicht mehr gefahren werden.
Du glaubst aber nicht ernsthaft, dass bis Herbst das öffentliche Leben stillsteht? China ist schon langsam auf dem Weg zurück ins normale Leben in Bezug auf die Infektionen und genau so wirds auch bei uns ablaufen.

wii07
Nachwuchspilot
Beiträge: 270
Registriert: 28.02.2018, 23:41

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von wii07 » 18.03.2020, 19:36

Warten wir es ab, wie sich Leute in Europa dran halten, ohne das massive Polizeigewalt und das Militär wie in China die Menschen zur Isolation gezwungen haben bzw. zwingen.

Hier wird jedenfalls munter weiterhin gegrillt, getrunken und in Parks und am Seen "abgehangen", vielleicht ist "meine" Stadt aber ja auch nur ein Einzelfall.

Jedenfalls hat Europa es jetzt schon hinbekommen, mehr Infizierte zu haben als China bei wesentlich weniger Einwohnern gesamt gesehen, Todesfälle leider auch (wenn man den China zahlen denn glaubt).

Benutzeravatar
asd
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4550
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von asd » 18.03.2020, 19:40

LoK-hellscream hat geschrieben:
18.03.2020, 19:33
wii07 hat geschrieben:
18.03.2020, 18:27
Der einzige der noch glaubt, das dieses Jahr gefahren wird, ist Chase Carey.

Wenn der Corona Kram (wenn überhaupt), halbwegs durch ist, kann in Europa wegen dem Wetter gar nicht mehr gefahren werden.
Du glaubst aber nicht ernsthaft, dass bis Herbst das öffentliche Leben stillsteht? China ist schon langsam auf dem Weg zurück ins normale Leben in Bezug auf die Infektionen und genau so wirds auch bei uns ablaufen.
das kann ja unmöglich bis Jahresende so weitergehen.
wie ich mitbekommen habe, halten sich in Deutschland nicht alle daran mal ein wenig mehr Zeit in den eigenen 4 Wänden zu verbringen und die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter exponentiell
:checkered:

Benutzeravatar
Calvin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6435
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: RAI, VET, HAK, NOR

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von Calvin » 18.03.2020, 19:42

LoK-hellscream hat geschrieben:
18.03.2020, 19:33
Du glaubst aber nicht ernsthaft, dass bis Herbst das öffentliche Leben stillsteht? China ist schon langsam auf dem Weg zurück ins normale Leben in Bezug auf die Infektionen und genau so wirds auch bei uns ablaufen.
China ist aber auch ein bisschen anders damit umgegangen.
Toto Wolff: Wir stellen uns nicht die Frage, ob der Ferrari-Motor illegal ist. So denken wir nicht, das ist nicht unsere Einstellung. Wir zeigen nicht mit dem Finger auf andere Hersteller. Wir fragen uns vielmehr: Wie können wir selber etwas besser machen?

Benutzeravatar
eXcaliber
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 7575
Registriert: 25.09.2007, 00:46
Lieblingsfahrer: George Russell
Lieblingsteam: Mclaren

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von eXcaliber » 18.03.2020, 19:46

In China sind vor allem die Menschen anders damit umgegangen. Die haben sich an Verordnungen gehalten und sind nicht trotz Anordnungen noch auf Spielplätze gewandert. Wenn Corona bei uns länger dauert dann wegen den Menschen...

Logi
Nachwuchspilot
Beiträge: 385
Registriert: 30.03.2010, 13:34
Lieblingsfahrer: Vettel, Schumacher

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von Logi » 18.03.2020, 19:55

Das dieses Jahr überhaupt ein Rennen stattfindet ist momentan eher unwahrscheinlich, von daher brauch man da jetzt nichts planen. Einfach ein Jahr verschieben, mit aktuellen Regeln und gut ist.

Bremspunkt
Nachwuchspilot
Beiträge: 355
Registriert: 16.11.2019, 16:50

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von Bremspunkt » 18.03.2020, 20:01

Das ist wenigstens mal eine vernünftige Idee! So kann ein wenig Ausgleich geschaffen werden unter den Teams. Andernfalls hätten jene, die aufgrund staatlicher Maßnahmen den Betrieb stillegen müssen, einen gewaltigen Nachteil jenen Teams gegenüber, die Vollgas weiterentwickeln könnten. Ferrari könnte sich andernfalls die Saison auch gleich ganz schenken, bei dem Rückstand, den sie so schon haben.

wertas
Kartfahrer
Beiträge: 210
Registriert: 17.05.2018, 16:25

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von wertas » 18.03.2020, 20:08

Man kann selbst in der Sommerpause nur dann 2 Rennen einschieben wenn man einen triple header in Kauf nimmt. Wenn man den nicht haben will, müsste man Ungarn eine Woche vorverschieben.

Benutzeravatar
afa1515
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3637
Registriert: 16.02.2010, 16:48
Lieblingsfahrer: Leclerc, Perez
Lieblingsteam: Sauber (Alfa)
Wohnort: Österreich

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von afa1515 » 18.03.2020, 20:36

Pentar hat geschrieben:
18.03.2020, 19:17
Aber wenn ich ehrlich bin, geht mir das Alles gerade völlig am Allerwertesten vorbei - habe nicht mal mehr Papier, um mir Selbigen abzuwischen...
BILD und Kronen Zeitung sind auch dazu gut. Allerdings steht die Sch**** dort schon drin - also Vorsicht.

Sportsmann
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2487
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von Sportsmann » 18.03.2020, 21:00

Logi hat geschrieben:
18.03.2020, 19:55
Das dieses Jahr überhaupt ein Rennen stattfindet ist momentan eher unwahrscheinlich, von daher brauch man da jetzt nichts planen. Einfach ein Jahr verschieben, mit aktuellen Regeln und gut ist.
Hört sich gut an, die sind sicher dabei, wenn du zahlst :wink:
"Unwahrscheinlich" halte ich für eine Einschätzung, die ich nicht machen würde. Die Lage ändert sich ständig. Und eine Einschätzung für mehrere Monate im voraus zu treffen, sollte gerade, weil man in den letzten Wochen eine enorme Veränderung erlebt hat, nicht übereilt getroffen werden. Dinge sind nicht einfach voraussehbar, Trends ändern sich schnell wenn es Ereignisse gibt. Vielleicht wird der Impfstoff von Hopps Firma eher fertig als Herbst, oder Andere Firmen finden parallel ähnliche Lösungen, oder ein trockener UV-Strahlungsreicher Sommer hilft, die Verbreitung drastisch zu reduzieren (das ist ja unser Hauptziel, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten), so dass der normale Betrieb wieder aufgenommen werden kann? Ich sehe nichts Eindeutiges in meiner Kristallkugel, egal wie oft ich sie am Tage putze.
Pentar hat geschrieben:
18.03.2020, 19:17
Langsam kommt bei mir der Verdacht auf, die Verantwortlichen verschließen ihre Augen vor der Realität. Die Fabriken werden definitiv schließen - und zwar nicht aufgrund irgendwelcher Anweisungen irgendeines Verbandes. Das wird eine ganz lange Sommerpause & wir können alle nur hoffen, dass wir danach möglichst unbeschadet unser gewohntes Leben wieder aufnehmen können. Vielleicht sehen wir noch ein paar Rennen in der zweiten Jahreshälfte.

Aber wenn ich ehrlich bin, geht mir das Alles gerade völlig am Allerwertesten vorbei -
habe nicht mal mehr Papier, um mir Selbigen abzuwischen...
Ab einem gewissen Punkt werden wirtschaftliche Aspekte wieder wichtiger, in drei Monaten sieht die Welt wieder anders aus, weil keiner mehr "Toleranz/Verständnis" und "Geld" hat, um nicht trotz Risiko den Alltag durchzuziehen. ...ob das gut ist, ist eine andere Frage, aber ohne Moos nix los.

Ich denke auch nicht, dass hier die Augen verschlossen werden. Ich sehe, dass von Seiten LibertyMedias alles getan wird, um die Saison/Teams zu retten. Um Existenzen und Arbeitsplätze zu erhalten. Man bedenke, Gene Haas überlegte bereits ob er wieder aussteigt aus der F1 und Williams dürfte eine Saison ohne Rennen auch mindestens den Pflock in die Rippen rammen.
LM hat mit der FIA und Teams sogar flexibel terminierte Fabrikschließungen geplant, auch die Übernahme des Autos in 2021 wird besprochen usw. Die denken und reden sich einen Wolf und ich meine, für die kurze Zeit und die Komplexität, mit all den involvierten Parteien, läuft es gut.
Allein die Vorplanung, welche Rennen man wo zusammen legen könnte, oder welches wo hin könnte, wenn eines ausfällt, z.B Vietnam statt Japan, das ist eine Menge Arbeit. In Australien da haben sie nicht schnell genug begriffen, aber wäre der McLaren Mitarbeiter negativ getestet worden, hätte es vermutlich ein Rennen gegeben. Jetzt hingegen sehe ich viele Planungen die eben die Realität einbeziehen, wenn Ferrari jetzt dicht macht und in GB demnächst auch die Fabriken schliessen sollten, und womöglich Ferrari dann wieder öffnen könnte, so wäre der Nachteil einer relativ hohen Fairness halber minimiert.

Was soll denn auch die Alternative sein? Die Hälfte der Leute entlassen, damit man die finanzielle Belastung reduziert und dann hoffen, dass die gekündigten, die staatliche Hilfe beantragen müssen, alle brav wieder einsteigen, wenn es spontan doch weitergehen kann? Wenn man keine Pläne gemacht hat, kann man auch keine Rennen fahren, selbst wenn die Lage besser wird. Darum müssen diese Pläne sein - auch wenn man fürchten muss, dass es so nicht klappen wird. Dann muss man den Plan anpassen und Teile wegstreichen, Stück für Stück, auch wenn es weh tut. Aber ein Plan der Optionen offen hält wäre besser als einer, wo man gleich alles aufgibt, sobald das ursprüngliche Zieldatum nicht mehr umsetzbar ist.

Und zum Klopapier, es wundert mich, dass es immernoch Menschen gibt, die das kaufen. Gibt es irgendein Geheimrezept?
Die hier sind es vermutlich nicht: https://www.der-postillon.com/2020/03/c ... taene.html
Aber Waschlappen sind eh umweltschonender und günstiger (es sei denn du stellst für einen Lappen die Maschine an für 2h). Falls du ne Rolle willst, gegen 39,74€ - hab gehört das ist der heutige Schwarzmarktpreis :wink: :winky: - hätt ich eine, ich gebe auch 10% Rabatt beim Kauf von 3en. Versand ist natürlich kostenfrei, Zustand unbenutzt, Originalverpackt nur für Großabnehmer, das kostet auch extra ;) Na kein Interesse an diesem Geschäft? :lol:
Gesundheitstipp: Nach dem (30s) Händewaschen, wenn ihr vom Kühlen ins Warme kommt, reibt euch Hals, Ohren, Nase warm. (Nachfragen -> PN).
Suche Mäzen/in zur gemeinsamen Weltverbesserung - ebenfalls PN an mich ;)

Rot234
Kartfahrer
Beiträge: 199
Registriert: 29.07.2019, 14:50

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von Rot234 » 18.03.2020, 21:47

LoK-hellscream hat geschrieben:
18.03.2020, 19:33
wii07 hat geschrieben:
18.03.2020, 18:27
Der einzige der noch glaubt, das dieses Jahr gefahren wird, ist Chase Carey.

Wenn der Corona Kram (wenn überhaupt), halbwegs durch ist, kann in Europa wegen dem Wetter gar nicht mehr gefahren werden.
Du glaubst aber nicht ernsthaft, dass bis Herbst das öffentliche Leben stillsteht? China ist schon langsam auf dem Weg zurück ins normale Leben in Bezug auf die Infektionen und genau so wirds auch bei uns ablaufen.
Erstmal abwarten wie schnell sich die Wirtschaft erholt und welche Konsequenzen die Hersteller eventuell ziehen müssen um das Kerngeschäft und Arbeitsplätze zu retten!


"Einfach" weitermachen wenn der "Corona-Kram" vorbei ist, wird es definitiv nicht geben :!:

Benutzeravatar
chrisspeed
Testfahrer
Beiträge: 787
Registriert: 27.10.2012, 07:44
Lieblingsfahrer: Hakkinen, Raikkonen

Re: Platz für weitere Rennen: Formel 1 verlegt Sommerpause auf März/April

Beitrag von chrisspeed » 19.03.2020, 06:27

Aktuell rechnet man mit 3 Monaten Einschränkung in Deutschland. Das halte ich auch für realistisch, wenn jetzt brutal gehandelt wird.
Angeblich wird zB in Sachsen ab heute Abend eine Ausgangssperre angeordnet. In China hat es auch ca 3 Monate gedauert, bis sich die Lage beruhigt hat. Nimmt man noch 2 Monate, um das Leben wieder zu ordnen, startet die Saison Anfang August.

Schwer zu sagen, ob das reicht, man kann auch nicht von den Mechanikern verlangen, jede Woche bei den Rennen 100% zu geben. Das machen die 2 Monate, dann sind die fertig.

Eine Saison 2020 sehe ich auch nicht mehr. Damit ist die Chance für Red Bull dahin, den jüngsten Weltmeister zu küren.

Antworten