Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7377
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von Redaktion » 26.02.2020, 08:57

Weil sich die Coronavirus-Situation in Vietnam zuspitzt und eine Großveranstaltung verschoben wurde, wackelt nun auch das Formel-1-Rennen
Vietnam-Grand-Prix in Hanoi, künstlerische Darstellung

Vietnam verschiebt ein großes Turnier, folgt jetzt auch der Formel-1-Grand-Prix?

Erfolgt dieses Jahr die Premiere des Vietnam-Grand-Prix in der Formel 1 - ja oder nein? Eine endgültige Antwort auf diese Frage gibt es bislang nicht, doch die Vermutung liegt nahe: Das Rennen findet womöglich nicht an seinem geplanten Termin am 5. April 2020 statt, weil sich die Coronavirus-Lage in Vietnam nochmals verschärft hat.

Der Badminton-Weltverband (BWF) jedenfalls will kein Risiko eingehen: Ein für den Zeitraum 24. bis 29. März in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi geplantes Turnier wurde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben - in der Hoffnung, dass sich bis zum neuen Termin im Juni die Situation um den sich ausbreitenden Coronavirus wieder entspannt hat.

Das internationale Badminton-Turnier in Hanoi, die sogenannte Vietnam International Challenge, zählt zu den wichtigsten Wettbewerben der Sportart in der Region und hätte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur 'Reuters' auch als Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio gedient.

Badminton-Verband begründet Verschiebung

Es ist bereits das zweite große Badminton-Turnier nach den Lingshui China Masters, das aufgrund der Coronavirus-Situation seinen Status als Qualifyingevent verliert.

"Die Entscheidung [zur Absage in Hanoi] geht auf eine Warnung der Sportverwaltung in Vietnam zurück", erklärt der Badminton-Weltverband in einem Statement. In dem asiatischen Land seien bereits "strenge Maßnahmen" angelaufen, um die Bevölkerung vor der Ausbreitung des Coronavirus zu sichern.

Was Letzteres für die erstmalige Austragung des Vietnam-Grand-Prix in Hanoi bedeutet, ist bislang noch unklar. Der neue Stadtkurs firmiert 2020 erstmals im Formel-1-Rennkalender und ist nur eine Woche nach dem genannten internationalen Badminton-Turnier angesetzt, dessen Durchführung als zu riskant eingestuft wurde.

Vietnam und Bahrain haben Sorge um Sicherheit

Doch wie unsere Kollegen von 'auto motor und sport' berichten, soll Vietnam inzwischen eine Einreisesperre gegen italienische Staatsbürger verhängt haben, weil in Italien kürzlich die Krankheit ausgebrochen ist. Das dürfte sowohl Ferrari als auch Formel-1-Reifenlieferant Pirelli vor Schwierigkeiten stellen.

Grand Prix von Vietnam: Eine Runde in Hanoi

Der Stadtkurs in Hanoi (Vietnam) kommt 2020 als neueste Strecke in den F1-Kalender. Die Simulation von Tilke zeigt sie aus der Onboard-Sicht Weitere Formel-1-Videos

Auch Bahrain, Schauplatz des zweiten Saisonrennens am 22. März, will sich vor dem Coronavirus schützen: Flugreisende aus Dubai und Singapur sollen (zumindest zeitweise) nicht einreisen dürfen. Problem dabei: Für die Rückreise vom Auftaktrennen in Australien wählen traditionell viele Formel-1-Beteiligte den Weg über die genannten Flughäfen.Aktuell heißt es dazu vom Automobil-Weltverband: "Wir beobachten [die Situation] für die kommenden Rennen im Kalender. Sofern notwendig, werden wir Maßnahmen ergreifen, um die weltweite Motorsport-Gemeinschaft und die breitere Öffentlichkeit zu schützen."

Warum Schanghai nicht wie geplant stattfindet

Der China-Grand-Prix in Schanghai, geplant für den 19. April, war bereits vor Wochen aus dem Terminkalender der Formel 1 genommen worden. Das Rennen ist allerdings nicht gestrichen, sondern offiziell auf unbestimmte Zeit verschoben. Ob jedoch ein Nachholtermin gefunden wird, ist weiter offen.

Im Fall von Schanghai hatte der örtliche Grand-Prix-Promoter Juss Sports Group um eine Terminverschiebung gebeten. "Um die Gesundheit und die Sicherheit der reisenden Angestellten, der an der Meisterschaft Teilnehmenden und der Fans nicht zu gefährden", stimmten Formel 1 und Automobil-Weltverband (FIA) der Bitte aus China zu.

Im aktuellen Formel-1-Kalender (hier abrufen!) klafft nach der China-Verschiebung bereits eine Lücke von einem Monat zwischen Vietnam und den Niederlanden.


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 26.02.2020, 08:57, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Mithrandir
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3516
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: Coronavirus: Vietnam verschiebt internationales Badminton-Turnier

Beitrag von Mithrandir » 26.02.2020, 09:38

Da Vietnam im Gegensatz zu anderen Ländern bisher nicht so sehr vom Corona Virus betroffen ist könnte sich die Problematik genau andersrum darstellen - Teile des Formel1 Zirkus dürfen nicht ins Land.

Aus dem AMuS Ticker
Die Welt beschäftigt das Corona Virus. Die Formel 1 beschäftigt das Corona Virus. Offenbar hat Vietnam eine Einreise-Sperre gegen italienische Staatsbürger verhängt. Das würde Ferrari betreffen. Aber auch Reifenlieferant Pirelli. Ohne Reifen kein Grand Prix. Bahrain will offenbar verhindern, dass Passagiere über die Drehkreuze Dubai und Singapur ins Land einreisen. Mehr als der halbe Formel 1-Zirkus steuert nach dem Auftakt in Australien aber einen dieser beiden Flughäfen an.
Der Virus scheint mehr Einfluss zu nehmen als ich gedacht hätte. So betrachtet sind nicht nur Rennen gefährdet, die in Krisengebieten liegen sondern direkt alle durch den Ausbruch in Norditalien. Nicht nur Monza ist mittendrin, auch Maranello und Mailand.
Außerdem ist wohl schwer abzusehen wie sich die Lage weltweit entwickeln wird. Während in China möglicherweise der Höhepunkt überwunden ist scheint es in Europa jetzt richtig loszugehen.
Folgt mir, ich komm nach...

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2505
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Coronavirus: Vietnam verschiebt internationales Badminton-Turnier

Beitrag von Connaisseur » 26.02.2020, 10:39

Mithrandir hat geschrieben:
26.02.2020, 09:38
Da Vietnam im Gegensatz zu anderen Ländern bisher nicht so sehr vom Corona Virus betroffen ist könnte sich die Problematik genau andersrum darstellen - Teile des Formel1 Zirkus dürfen nicht ins Land.

Aus dem AMuS Ticker
Die Welt beschäftigt das Corona Virus. Die Formel 1 beschäftigt das Corona Virus. Offenbar hat Vietnam eine Einreise-Sperre gegen italienische Staatsbürger verhängt. Das würde Ferrari betreffen. Aber auch Reifenlieferant Pirelli. Ohne Reifen kein Grand Prix. Bahrain will offenbar verhindern, dass Passagiere über die Drehkreuze Dubai und Singapur ins Land einreisen. Mehr als der halbe Formel 1-Zirkus steuert nach dem Auftakt in Australien aber einen dieser beiden Flughäfen an.
Der Virus scheint mehr Einfluss zu nehmen als ich gedacht hätte. So betrachtet sind nicht nur Rennen gefährdet, die in Krisengebieten liegen sondern direkt alle durch den Ausbruch in Norditalien. Nicht nur Monza ist mittendrin, auch Maranello und Mailand.
Außerdem ist wohl schwer abzusehen wie sich die Lage weltweit entwickeln wird. Während in China möglicherweise der Höhepunkt überwunden ist scheint es in Europa jetzt richtig loszugehen.
Mittlerweile ist er ja auch schon in Deutschland (Bayern, BW, NRW) angekommen. Wer weiß, vielleicht haben wir ja mal wieder ne Saison mit nur 16 Rennen.

an-di
Rookie
Rookie
Beiträge: 1335
Registriert: 26.02.2011, 01:15

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von an-di » 26.02.2020, 10:56

Der Virus wird in dne nächsten WOchen überall sein... was glaubt ihr wie hoch die Dunkelziffer ist?
Wie viel infizierte gibt es, die nichtmal symptome zeigen?

Benutzeravatar
Mithrandir
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3516
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: Coronavirus: Vietnam verschiebt internationales Badminton-Turnier

Beitrag von Mithrandir » 26.02.2020, 11:02

Connaisseur hat geschrieben:
26.02.2020, 10:39
Wer weiß, vielleicht haben wir ja mal wieder ne Saison mit nur 16 Rennen.
Aktuell sieht es tatsächlich so aus, dass die komplette Saison in Gefahr ist wenn sich andere Länder ein Beispiel an Vietnam nehmen. Hier der Artikel zur Meldung in dem auch zu lesen ist, dass die Behörden in Vietnam möglicherweise das Ausmaß der Epidemie im eigenen Land verschleiern. Mittlerweile würde es mich wundern, wenn das Rennen stattfindet.
Folgt mir, ich komm nach...

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3434
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von AktenTaschenAkne » 26.02.2020, 11:20

an-di hat geschrieben:
26.02.2020, 10:56
Der Virus wird in dne nächsten WOchen überall sein... was glaubt ihr wie hoch die Dunkelziffer ist?
Wie viel infizierte gibt es, die nichtmal symptome zeigen?
Da die Inkubationszeit inzwischen bei bis zu 24 Tagen liegen kann, wird da eventuell noch einiges auf uns zu kommen. Und nicht nur auf uns!

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 27.04.2015, 22:46

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von Lichtrot » 26.02.2020, 11:23

Endlich wieder mal was los auf der Welt.

Wie alle Panik haben und zu den Apotheken rennen, um ja einen sinnlosen Mundschutz zu kaufen. Ach Leute, ihr habt das nicht so richtig verstanden, oder? :lol:

Formula_1
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2093
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von Formula_1 » 26.02.2020, 11:25

Lichtrot hat geschrieben:
26.02.2020, 11:23
Endlich wieder mal was los auf der Welt.

Wie alle Panik haben und zu den Apotheken rennen, um ja einen sinnlosen Mundschutz zu kaufen. Ach Leute, ihr habt das nicht so richtig verstanden, oder? :lol:
Bis mal wirklich eine Epidemie so richtig ausbricht, und es nicht bei ein paar Einzelfällen bleibt. Ist dann bestimmt immer noch lustig, oder?

Man sollte das auf jeden Fall ernst nehmen und gerade Großveranstaltungen im Zweifel lieber absagen.

Benutzeravatar
formelkalle
F1-Fan
Beiträge: 24
Registriert: 27.03.2014, 11:09
Lieblingsteam: Ferrari

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von formelkalle » 26.02.2020, 12:01

Statistik scheint viele Menschan extrem abzuschrecken (Nicht nur bezüglich dieses Themas).

Die tatsächliche Coronavirus-Letalität ist wahrscheinlich weit unter 1 Prozent, aufgrund der Dunkelziffer an Erkrankten, die kaum Symptome zeigen und ergo nicht zum Arzt gehen / nicht erfasst werden.

Aufgrund der langen Inkubationszeit und der üblicherweise schwachen Symptome gehe ich auch von einer weltweiten Verbreitung aus (kann mir nicht vorstellen, wie es einzudämmen sei).

Ist aber nicht schlimm.

Wieviel Menschen sterben jährlich an Grippe?
Wieviel Menschen sterben jährlich bei Autounfällen?
Wieviel Menschen sterben jährlich an Krebs?
Wieviel Menschen sterben jährlich an Herz-Kreislauf?

CoronaV ist neu und unbekannt und es ist genug Angst für alle da.

CoronaV lässt sich nicht aufhalten, ist aber auch nicht wirklich schlimm, verglichen mit den vielen sonstigen Möglichkeiten das Zeitliche zu segnen.
Es bleibt dabei, lebend kommen wir aus der Sache nicht mehr raus...

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 27.04.2015, 22:46

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von Lichtrot » 26.02.2020, 12:16

Formula_1 hat geschrieben:
26.02.2020, 11:25
Lichtrot hat geschrieben:
26.02.2020, 11:23
Endlich wieder mal was los auf der Welt.

Wie alle Panik haben und zu den Apotheken rennen, um ja einen sinnlosen Mundschutz zu kaufen. Ach Leute, ihr habt das nicht so richtig verstanden, oder? :lol:
Bis mal wirklich eine Epidemie so richtig ausbricht, und es nicht bei ein paar Einzelfällen bleibt. Ist dann bestimmt immer noch lustig, oder?

Man sollte das auf jeden Fall ernst nehmen und gerade Großveranstaltungen im Zweifel lieber absagen.
Na da hat ja einer richtig Angst vor dem lieben Corona.
Also Leute, ja keine Witze darüber machen, denn der ist so gefährlich... Darf man nicht! :lol:
Bitte nur total wichtige und genauso sinnlose ernste Kommentare dazu.

Wer hat da gelacht!? Hör auf! Wir haben Corona! :evil:

Benutzeravatar
TripleHey
Rookie
Rookie
Beiträge: 1248
Registriert: 28.03.2005, 21:39

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von TripleHey » 26.02.2020, 12:19

Den Virus zu verharmlosen ist ähnlich bescheuert wie ihn zu dramatisieren. Da haben sich wieder zwei gefunden.
"so alsoooo... unterbrochung .... äh unterbrechung beim training blabla." by Heiko Wasser.

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2645
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von DeLaGeezy » 26.02.2020, 12:39

Viele Krankheiten würden sich nicht so arg verbreiten, wenn die Leute einfachste Hygieneregeln wie z.B. das Händewaschen befolgen würden.

Man muss keine Panik davor haben, verharmlosen sollte man das auch nicht. Es sind Menschen daran verstorben, Spott ist hier also völlig unangebracht.
🇵🇷 :checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

Formula_1
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2093
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von Formula_1 » 26.02.2020, 12:44

TripleHey hat geschrieben:
26.02.2020, 12:19
Den Virus zu verharmlosen ist ähnlich bescheuert wie ihn zu dramatisieren. Da haben sich wieder zwei gefunden.
Da du mich dann anscheinend mit "dramatisieren" meinst: Ich kann es nur nicht gut haben, wenn sowas verharmlost wird und es stattdessen ins Lächerliche gezogen wird.

Benutzeravatar
Shogun
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5207
Registriert: 09.01.2012, 22:25
Lieblingsfahrer: A. Senna, Alo, Ham, Ric,
Lieblingsteam: McLaren
Wohnort: Tokyo

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von Shogun » 26.02.2020, 13:03

Bei SARS und der Vogelgrippe hat man nicht so eine Hysterie gemacht.

Benutzeravatar
Lichtrot
Rookie
Rookie
Beiträge: 1445
Registriert: 27.04.2015, 22:46

Re: Coronavirus: Vietnam reagiert, Formel-1-Rennen vor Absage?

Beitrag von Lichtrot » 26.02.2020, 13:08

TripleHey hat geschrieben:
26.02.2020, 12:19
Den Virus zu verharmlosen ist ähnlich bescheuert wie ihn zu dramatisieren. Da haben sich wieder zwei gefunden.
Was denn verharmlosen? Den Virus, der bis jetzt nur leicht über der Rate einer normalen Grippe liegt und nur Einzefälle in anderen Ländern auftreten?

Bis jetzt ist alles unter Kontrolle und es wird Vorsorge betrieben. Da braucht man sich keinen Kopf machen und Panik schieben.
Und ob ich jetzt einen Witz darüber mache, oder einen ach so ernsten Kommentar abgebe, ist dem Virus relativ egal. :wink:

Antworten