Williams-Präsentation 2020: Neues Formel-1-Auto FW43 enthüllt!

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Sportsmann
Rookie
Rookie
Beiträge: 1925
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Williams-Präsentation 2020: Neues Formel-1-Auto FW43 enthüllt!

Beitrag von Sportsmann » 17.02.2020, 14:53

daSilvaRC hat geschrieben:
17.02.2020, 12:53
Als ob man bei der präsentation schon jemals irgendwelche tricks gesehen hat...

das der Williams kein Wm Auto ist- solte klar sein, aber ansonsten die zeigen hier doch eh nur die neue lackierung, und russel hat heute nur ein paar Runden gedreht um zu gucken ob alles sauber läuft.

Vor Australien werden wir keine neuen Autos sehen- zumindest nicht vollständig.
Auf AMuS ist zumindest von Mercedes das Gegenteil zu lesen. Ich denke alle anderen sollten auch mitgedacht haben. Insbesondere Racing Point, die letztes Jahr auch sehr spät ihr neues Auto brachten, also nichtmal nach Melbourne - "weil die Lernkurve so steil ist". Und dann lief es nicht sauber. Auch Mercedes hat erst in den letzten Tagen das Auto richtig verstanden und die richtigen Schritte eingeleitet. Und genau deshalb will Mercedes diesmal mit einem Melbournenahen Auto antreten, denn diesmal findet man am 7 und 8 Tag keine Fehler mehr, denn die Tage sind gestrichen.
Dementsprechend gehe ich davon aus, das wir schon früh die Tricks sehen werden, vielleicht nicht alle Details, aber das grundlegende Auto schon.

Williams fand ich im letzten Jahr optisch ganz passabel, in diesem Jahr dachte ich erst ....Au backe. Aber, der Williams in diesem Jahr ist auffällig und hebt sich von allen anderen Autos ab. Immer vorausgesetzt Alfa Sauber setzt nicht diesmal dann später noch auf eine ähnliche Farbgebung. Im letzten Jahr war nicht immer klar, kommt da ein Sauber oder ein Williams ums Eck. Und die leider wenigen Marken sind immerhin wirklich gut zu lesen. Das freut den Sponsor.

Natürlich sehe ich auf den ersten Blick, dass dieser Williams deutlich besser starten wird, als der letztjährige ;) Bzw. habe ich das schon gesehen, denn der Williams ist bereits gefahren - im letzten Jahr gab es in der ersten Woche mehr Pressearbeit als Fahrzeit. Dementsprechend und mit einem erfahreneren Russell im Auto ist die Basis akzeptabel. Williams Strategie bei der Weiterentwicklung ist auch interessant. Der Williams ist eine Weiterentwicklung. Das hier alle schon den Kopf schütteln ist etwas früh - zugegeben ich werde jetzt keine Hoffnung verbreiten, die letzten Jahre verbieten das. Dennoch ist der Gedanke von Williams ganz einleuchtend. Eine Weiterentwicklung die relevante Schwächen ausgemerzt hat und die man verhältnismäßig gut versteht, soetwas kann für den Saisonstart ein Vorteil sein. Wenn dann ggf. andere Teams sich (wieder) verzetteln wie im letzten Jahr und erst über Wochen ihre Form finden müssen könnten Punkte drin sein. So zumindest der schöne Gedanke. Für mich ist das im Hinblick auf 2021 für Williams vermeintlich das Optimum - möge der Plan aufgehen.
Gesundheitstipp: Nach dem (30s) Händewaschen, wenn ihr vom Kühlen ins Warme kommt, reibt euch Hals, Ohren, Nase warm. (Nachfragen -> PN).
Suche Mäzen/in zur gemeinsamen Weltverbesserung - ebenfalls PN an mich ;)

Benutzeravatar
McLaren_Fan83
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7050
Registriert: 18.06.2009, 18:44
Lieblingsfahrer: Lando Norris, Carlos Sainz
Lieblingsteam: McLaren, Williams
Wohnort: Landshut, Bayern

Re: Williams-Präsentation 2020: Neues Formel-1-Auto FW43 enthüllt!

Beitrag von McLaren_Fan83 » 17.02.2020, 15:17

Sieht zwar ein wenig wie ein Schoko-Bon aus, mir gefällt das Design und die Farbgebung aber sehr gut. Möge es 2020 wieder aufwärts gehen!
Bild

Benutzeravatar
Mithrandir
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3528
Registriert: 11.05.2008, 16:24

Re: Williams-Präsentation 2020: Neues Formel-1-Auto FW43 enthüllt!

Beitrag von Mithrandir » 17.02.2020, 18:23

wii07 hat geschrieben:
17.02.2020, 13:55
Was soll Williams schon groß machen dieses Jahr? Sie sind defacto pleite[...]
Der sportliche Misserfolg schlägt sich in den Bilanzen nieder und ist deswegen doppelt bitter aber insolvent sind sie offensichtlich nicht.
Folgt mir, ich komm nach...

Benutzeravatar
LoK-hellscream
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3886
Registriert: 29.06.2009, 14:54
Lieblingsteam: Williams
Wohnort: Österreich

Re: Williams-Präsentation 2020: Neues Formel-1-Auto FW43 enthüllt!

Beitrag von LoK-hellscream » 18.02.2020, 12:02

El Toro hat geschrieben:
17.02.2020, 11:53
Ohne riesigem privaten Einsteiger bei Williams wird das Team auf Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte im Niemandsland bleiben od., was wahrscheinlicher ist, komplett verschwinden. mittlerweile wirkt das Team wirklich so, wie eines jener, die in den 2000ern jährlich um den letzten Platz rumgetümpelt sind und nicht länger als 2 Saisons durchgehalten haben.
Diese Parolen hatten wir auch schon öfters bei Williams in den letzten 20 Jahren. Sie sind immer wieder zurückgekommen mit guten Ergebnissen.

Williams wird auch nicht so schnell pleite gehen, da man 1. mit dem vorhandenen Geld versucht zu wirtschaften und nicht enorm Schulden aufbaut, und man 2. daneben auch noch weitere Standbeine hat zum kompensieren.

Antworten