Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8058
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Redaktion » 29.01.2020, 15:38

Pirelli stellt klar, dass die neuen 18-Zoll-Felgen für die Formel 1 2021 definitiv in Stein gemeißelt sind - Rückkehr zu 13 Zoll ausgeschlossen

(Motorsport-Total.com) - Was 2020 noch möglich war, dem wird nächstes Jahr ein Riegel vorgeschoben: "Es gibt keine Chance, auf die 13-Zoll-Reifen zurückzugehen", stellt Pirelli-Manager Mario Isola klar. Denn die Autos werden für die 18-Zoll-Reifen designt werden und vollkommen anders aussehen. 

Formel-1-Auto 2021

Die neuen Reifenmaße sind in Stein gemeißelt, sagt Pirelli

Doch Isola erwartet ohnehin nicht, dass es erneut Probleme geben wird: "Glücklicherweise sind wir 2019 bereits drei Tests gefahren. Das erste Feedback der 18-Zoll-Reifen war gut. Von daher erwarte ich in diesem Jahr keine Überraschung", so der Italiener.

Pirelli hatte die neuen Reifen erstmals im September in Le Castellet getestet, als Renault mit einem Testauto an zwei Tagen 213 Runden abspulte. "Wenn alles neu ist, dann erwartet man normalerweise ein Problem und dass man vielleicht einen halben Tag oder mehr aufhören muss", so Isola. "Aber wir hatten überhaupt keine Probleme."

Der Hersteller konnte an diesen Tagen mehr als 1.000 Kilometer fahren und sein Programm durchziehen.

Pirelli kann die neuen 18-Zoll-Reifen vor dem Formel-1-Debüt noch ausgiebig testen: Die Formel 2 wird schon 2020 als Vorreiter die größeren Reifendimensionen einsetzen.


Link zum Newseintrag

abloo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2005
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von abloo » 29.01.2020, 17:31

hat das Pirelli noch immer nicht verstanden?

Es geht nicht darum das die Reifen nicht passen. Diese Gummimischungen waren ungeeignet!

Benutzeravatar
Calvin
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 5300
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Calvin » 29.01.2020, 18:24

Schade
Toto Wolff: Wir stellen uns nicht die Frage, ob der Ferrari-Motor illegal ist. So denken wir nicht, das ist nicht unsere Einstellung. Wir zeigen nicht mit dem Finger auf andere Hersteller. Wir fragen uns vielmehr: Wie können wir selber etwas besser machen?

Benutzeravatar
modernf1bodyguard
Rookie
Rookie
Beiträge: 1227
Registriert: 21.04.2012, 14:25
Lieblingsfahrer: VER, VET, LEC, NOR, RUS, VONG
Lieblingsteam: McLaren, Red Bull, Jaguar (FE)

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von modernf1bodyguard » 30.01.2020, 08:38

Calvin hat geschrieben:
29.01.2020, 18:24
Schade
Falsch.
Meine Kacke kann Krebs heilen

Ich habe Warzen an meiner Scheiße

Mission 2021 - Gefallene: 2

Bild

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27983
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von daSilvaRC » 30.01.2020, 08:59

abloo hat geschrieben:
29.01.2020, 17:31
hat das Pirelli noch immer nicht verstanden?

Es geht nicht darum das die Reifen nicht passen. Diese Gummimischungen waren ungeeignet!
Wenn ich überlege wie sehr über 2019er reifen gemeckert wurde, können die auch nicht besser gewesen sein, als die 2020er.

hier ging es vielmehr dadrum das die ressourcen bei nahezu allen teams schon stark auf 2021 gebündelt sind, und man so, den faktor unbekannte reifen ausschliessen konnte.
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Warlord
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2331
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Warlord » 30.01.2020, 12:10

Ich find's gut.
Die kleinen Reifen sind gefühlt noch vom 2. Weltkrieg.

Benutzeravatar
Typ17 GTI
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2964
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Typ17 GTI » 30.01.2020, 12:22

Warlord hat geschrieben:
30.01.2020, 12:10
Die kleinen Reifen sind gefühlt noch vom 2. Weltkrieg.
Genau und Gefühle können ja nicht täuschen. :rotate:

Benutzeravatar
Warlord
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2331
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Ferrari vllt. bald wieder
Wohnort: Nordhessen

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Warlord » 30.01.2020, 13:44

Typ17 GTI hat geschrieben:
30.01.2020, 12:22
Warlord hat geschrieben:
30.01.2020, 12:10
Die kleinen Reifen sind gefühlt noch vom 2. Weltkrieg.
Genau und Gefühle können ja nicht täuschen. :rotate:
:domokun:

Nee jetzt mal Spaß bei Seite. Mir gefallen die ganz gut. Muss man natürlich dann erst einmal an den offiziellen Boliden sehen.

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9528
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von toddquinlan » 30.01.2020, 15:18

alles was das Gefüge in der Formel 1 durcheinanderrütteln können ist gut. Wäre doch klasse wenn ein Topteam sich wegen der Reifen beim Fahrwerk vertut, und ein Underdog eine geniale Idee aus dem Ärmel schüttelt.

Ausserdem habe ich die Hoffnung das dieses unsägliche Kurvenräubern aufgrund steigender Schäden an Felgen und Fahrwerk aufhört.

Benutzeravatar
Hyeson
Rookie
Rookie
Beiträge: 1836
Registriert: 06.12.2012, 08:55
Lieblingsfahrer: Heinz-Harald Frentzen
Lieblingsteam: Jordan, Sauber

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Hyeson » 30.01.2020, 16:26

toddquinlan hat geschrieben:
30.01.2020, 15:18
Wäre doch klasse wenn ein Topteam sich wegen der Reifen beim Fahrwerk vertut, und ein Underdog eine geniale Idee aus dem Ärmel schüttelt.
Das korrigiert Mercedes in den Wochen zwischen den Wintertests und dem ersten Rennen :P .
Calvin hat geschrieben:
29.01.2020, 18:24
Schade
Find ich auch.

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17772
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 30.01.2020, 20:27

Ich denke mit dem dazugehörigen 2021'er F1-Auto, da werden diese 18 Zoll-Reifen schon ziemlich was her machen. Das bisher gesehene in Kombination mit den heutigen Autos, dass entspricht nicht der Realität und wird eben letztenendes nicht so aussehen. Und auch da wäre es nur eine Gewohnheitssache.

Was hat man damals 1998 über die Rillenreifen gemeckert, die passten optisch überhaupt nicht zu der Formel 1, und auch daran hat man sich im laufe der Zeit gewöhnt.
Bild

Benutzeravatar
daSilvaRC
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 27983
Registriert: 06.02.2010, 22:04
Lieblingsfahrer: Sokadem, M.Button
Lieblingsteam: Team X-Ray
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von daSilvaRC » 30.01.2020, 21:13

Typ17 GTI hat geschrieben:
30.01.2020, 12:22
Warlord hat geschrieben:
30.01.2020, 12:10
Die kleinen Reifen sind gefühlt noch vom 2. Weltkrieg.
Genau und Gefühle können ja nicht täuschen. :rotate:
das kann man auch umdrehen. Nur weil du das besser findest weil es tradition ist, muss es nicht richtiger sein ;)

Nostalgie ist auch sowas wie ein gefühl
Früher war alles besser... auch die Zukunft!

„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd“

Benutzeravatar
Typ17 GTI
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2964
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Typ17 GTI » 31.01.2020, 06:12

daSilvaRC hat geschrieben:
30.01.2020, 21:13
das kann man auch umdrehen. Nur weil du das besser findest weil es tradition ist, muss es nicht richtiger sein

Nostalgie ist auch sowas wie ein gefühl
:??: :shrug:
Ich habe niemals geschrieben, daß ich 13 Zoll besser finde. Ich habe die Sache lediglich von der technischen Seite beschrieben und die Nachteile aufgezählt. Aber das interessiert ja scheinbar niemanden. Was sind schon Fakten gegen schöne Gefühle.

Und weil das ja "gefühlt" 2. Weltkrieg ist, könnt ihr mal ja ein paar Rennwagen von vor und nachdem Krieg aufzählen, welche mit 13 Zoll gefahren sind. Vielleicht verstehst du dann auch warum ich was dazu geschrieben habe.

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3528
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von AktenTaschenAkne » 31.01.2020, 08:31

Sehr gut! Dann haben die Teams jetzt wenigstens die Sicherheit für die Entwicklung der 2021er Boliden.

Ich find die Einführung von 18" Felgen interessant. Und wann wenn nicht zu einem Zeitpunkt bei dem sowieso das gesamte technische Reglement erneuert wird.
Ich bin gespannt ob die größeren Felgen und die damit verbundene kleine Flanke der Reifen ein bisschen der Trägheit der Autos durch das hohe Gewicht entgegen wirkt. Diese Trägheit der Fahrzeuge dieser Generation ist ja ein Punkt der vielen Fans und Fahrern ungut aufstösst.

Benutzeravatar
Typ17 GTI
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2964
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Kein Protest mehr möglich: F1-Reifen 2021 bleiben bei 18 Zoll

Beitrag von Typ17 GTI » 31.01.2020, 08:40

AktenTaschenAkne hat geschrieben:
31.01.2020, 08:31
Ich bin gespannt ob die größeren Felgen und die damit verbundene kleine Flanke der Reifen ein bisschen der Trägheit der Autos durch das hohe Gewicht entgegen wirkt. Diese Trägheit der Fahrzeuge dieser Generation ist ja ein Punkt der vielen Fans und Fahrern ungut aufstösst.
Die 18 Zoll Räder haben aber auch ein größeres Trägheitsmoment, als die 13 Zoll.http://www.felgenabc.de/auto-raeder-wis ... inwirkung/

Antworten