Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 7389
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Redaktion » 19.01.2020, 08:05

Die Steilkurve in Zandvoort soll in der Formel-1-Saison 2020 mit offenem DRS durchfahren werden - Doch wie kam es zu dieser einzigartigen Idee?
Bauarbeiten in Zandvoort

Der Bau der Steilkurve ist im vollen Gange

Man nehme den Circuit Park Zandvoort und reiße die letzte Kurve des Traditionskurses an der Nordsee ab, um sie durch Steilkurve zu ersetzen. Klingt nach einem verrückten Plan, der in der Formel-1-Saison 2020 Realität werden wird. Dazu soll die Kurve mit offenem DRS durchfahren werden, wodurch vor der ersten Kurve Überholmöglichkeiten geschaffen werden sollen.

18 Grad beträgt die Neigung der Steilkurve, die auf dem Namen Arie-Luyendyk-Corner hören wird. Im Vergleich: Die Kurven am Indianapolis Motor Speedway haben ein Banking von gerade einmal neun Grad. Ein guter Vergleich ist der Start-Ziel-Bogen am Daytona International Speedway, der ebenfalls um 18 Grad erhöht ist und wer dieses Streckenstück einmal abgegangen ist, weiß wie steil es dort ist.

Einige Ingenieure haben die Initialzündung zum Bau der Kurve gegeben. Sie haben mit Computersimulationen bewiesen, dass die Idee von Charlie Whiting funktionieren könnte. Craig Wilson, der in der Formel 1 für die Performance der Fahrzeuge und das Layout der Strecken zuständig ist, suchte unermüdlich nach Lösungen für die Strecke und entschied sich letztlich für das Steilkurven-Projekt.

Keine bessere Lösung

"Wir haben uns damals das Layout angeschaut und erkannt, dass es schwierig werden wird, hier zu überholen", so der ehemalige Mercedes- und Williams-Ingenieur gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Die Geraden sind zu Kurz und der ganze Kurs ist hat seine Grenzen aufgrund des anliegenden Nationalparks. Die Dünen stehen unter Schutz, weshalb wir die Gerade nicht einfach länger machen konnten."

Zandvoort-Umbau: So sieht die Steilkurve aus!

Im Mai 2020 wird Zandvoort sein Formel-1-Comeback feiern. Schon jetzt wird fleißig umgebaut, vor allem die letzte Kurve. Die wird steiler als Indy! Weitere Formel-1-Videos

Deshalb wurden 14 bis 15 Lösungen erarbeitet, um die letzten Kurven so zu verändern, dass mehr Tempo auf die Zielgerade mitgenommen wird. Jedoch war laut Wilson keine der Lösungen zufriedenstellend. Dann kam Whitings Idee wieder auf den Tisch, eine Steilkurve in Zandvoort zu bauen.Wilson hat die Lösung untersucht und das optimale Banking berechnet, damit das Konzept auch funktioniert. "Dabei habe ich zwei Aspekte beachtet, die Stabilität der Autos und den Verlust der Aerodynamik. Es sieht so aus, als könnte es klappen. Danach haben wir uns nur noch gefragt, bis wann wir die Idee auch in der Realität umsetzen können."

Weitere Hilfe bei anderen Strecken?


Zandvoort-Umbau: Eine Runde im Simulator

Dromo zeigt anhand dieser Simulation, wie Zandvoort beim Formel-1-Comeback 2020 aussehen wird! Weitere Formel-1-Videos

Die Steilkurve in Zandvoort soll nur ein Beispiel von der Arbeit seitens Wilson und der Formel-1-Gruppe sein, die in Zukunft helfen will, die Layouts der Strecken zu verbessern. Wilson glaubt, dass die Berechnungen und Simulationen seitens der Formel 1 dem Circuit Park Zandvoort sehr geholfen hat, die Umsetzung der Idee letztlich auch durchzubringen.Jedoch dämpft Wilson die Erwartungen, in Zandvoort ein Überholfestival zu erleben. Er sagt: "Es ist trotzdem noch eine Strecke, auf der es schwierig ist, zu überholen. Die Modifikationen sollten es aber einfacher machen." Der Automobil-Weltverband (FIA) hat bereits bestätigt, dass der DRS-Aktivierungspunkt vor der Steilkurve liegen wird.

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 19.01.2020, 08:05, insgesamt 7-mal geändert.

Benutzeravatar
MarvinAyrton007
Rookie
Rookie
Beiträge: 1550
Registriert: 06.06.2015, 18:27
Lieblingsfahrer: Hamilton, Senna
Lieblingsteam: Mercedes
Facebook: heiko.kroger.92
Kontaktdaten:

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von MarvinAyrton007 » 19.01.2020, 08:51

Man hat also eine Strecke von der man jetzt schon weiß das man nicht überholen kann. Traumhaft!
MAY U LIVE 2 C THE DAWN

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4032
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Dr_Witzlos » 19.01.2020, 09:15

MarvinAyrton007 hat geschrieben:
19.01.2020, 08:51
Man hat also eine Strecke von der man jetzt schon weiß das man nicht überholen kann. Traumhaft!
Das ist doch jeden Fans, feuchter Traum :lol: :rofl:

drk
Nachwuchspilot
Beiträge: 275
Registriert: 10.04.2018, 10:30
Lieblingsfahrer: Ver Ham Lec Vet

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von drk » 19.01.2020, 09:31

MarvinAyrton007 hat geschrieben:
19.01.2020, 08:51
Man hat also eine Strecke von der man jetzt schon weiß das man nicht überholen kann. Traumhaft!
Wait and see. Sei nicht direkt negativ . Im Steilkurve geht es vollgas mit zwei Auto's Seite an Seite .Wer gibt zuerst auf ?
Der wird überholt.

https://www.youtube.com/watch?v=pYtLVWJxxpA
Zuletzt geändert von drk am 19.01.2020, 10:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Alonso7
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2770
Registriert: 02.02.2009, 17:41
Lieblingsfahrer: ALONSO
Wohnort: Italien, Spanien und Deutschland

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Alonso7 » 19.01.2020, 10:45

drk hat geschrieben:
19.01.2020, 09:31
MarvinAyrton007 hat geschrieben:
19.01.2020, 08:51
Man hat also eine Strecke von der man jetzt schon weiß das man nicht überholen kann. Traumhaft!
Wait and see. Nicht direkt negativ sein. Im Steilkurve geht es vollgas mit zwei Auto's Seite an Seite .Wer gibt zuerst auf ?
Der wird überholt.
Das sind keine IndyCars
- Fernando Alonso

2x F1 World Champion
1x WEC Champion
2x Le Mans
1x Daytona

D-Zug
Testfahrer
Beiträge: 908
Registriert: 18.03.2019, 19:14

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von D-Zug » 19.01.2020, 11:03

Alonso7 hat geschrieben:
19.01.2020, 10:45
drk hat geschrieben:
19.01.2020, 09:31
MarvinAyrton007 hat geschrieben:
19.01.2020, 08:51
Man hat also eine Strecke von der man jetzt schon weiß das man nicht überholen kann. Traumhaft!
Wait and see. Nicht direkt negativ sein. Im Steilkurve geht es vollgas mit zwei Auto's Seite an Seite .Wer gibt zuerst auf ?
Der wird überholt.
Das sind keine IndyCars
Leute wie Jacques Villeneuve bekommen das hin, auch in der F1 (zumindest - auch wenn es keine Steilkurve war - in einer lang gezogenen Start-Ziel-Kurve außen vorbeizugehen).

Benutzeravatar
Neppi
Rookie
Rookie
Beiträge: 1060
Registriert: 17.02.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Neppi » 19.01.2020, 11:12

Mit DRS durch eine Steilkurve mit 18° Abhang? Na da bin ich mal gespannt ob das die Reifen aushalten :mrgreen:

Die Strecke hat vielleicht was nostalgisches, aber es wird ein mega Gähner werden wenn es nicht regnet, wie Barcelona :thumbs_down:
JAGUAR
R A C I N G

Ich esse den Keks!!

Benutzeravatar
Simtek
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8852
Registriert: 04.08.2008, 16:40
Wohnort: Auf Kohle gebohren

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Simtek » 19.01.2020, 11:14

Dr_Witzlos hat geschrieben:
19.01.2020, 09:15
MarvinAyrton007 hat geschrieben:
19.01.2020, 08:51
Man hat also eine Strecke von der man jetzt schon weiß das man nicht überholen kann. Traumhaft!
Das ist doch jeden Fans, feuchter Traum :lol: :rofl:
Hey, nicht so negativ. Wenn das Rennen langweilig ist, verpasst man nicht so viel wenn man während des GP eine Portion Pommes mit Joppie Sauce futtert.
Lieber Schumi, bitte denk daran: "Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft, der hat schon verloren!"

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1174
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Tomek333 » 19.01.2020, 11:47

Ich sehe schon den ersten ganz schlauen der mit extrem
niedrigen Reifendruck durch die Steilkurve fährt und abfliegt
weil der Reifen platzt und man deswegen Pirelli fertig macht
und eventuell das Rennen absagt

Benutzeravatar
AktenTaschenAkne
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3434
Registriert: 15.09.2009, 13:03
Lieblingsfahrer: keiner
Lieblingsteam: keines

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von AktenTaschenAkne » 19.01.2020, 11:52

Meine Vorfreude auf diese Strecke hält sich bei mir ziemlich in Grenzen. Schön für die Niederländer, keine Frage, sei den wohl verrücktesten Formel 1 Fans wirklich gegönnt.
Aber Rennaction erwarte ich da nicht.
Ich lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen und räume dann man Fehleinschätzung auch gerne ein.

We will see....

Benutzeravatar
Hansinick
Testfahrer
Beiträge: 912
Registriert: 15.06.2012, 00:17
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hülkenberg
Lieblingsteam: Williams

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Hansinick » 19.01.2020, 12:14

Naja sooo verrückt ist das jetzt auch nicht.
So wurde einfach die letzte Kurve dazu benutzt, die Start- und Zielgerade zu verlängern.
Es ist auf jeden Fall eine gute Idee so zu versuchen das Überholen zu vereinfachen.

Und schlecht sieht so eine Steilkurve ja auch nicht aus.
Ich lasse mich mal überraschen von dieser Rennstrecke, und hoffentlich positiv.
Rest in Peace Jules

Benutzeravatar
eifelbauer
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3999
Registriert: 16.02.2009, 14:06

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von eifelbauer » 19.01.2020, 12:49

Die neue Tarzan :heartbeat: Boxenaus kommt erst nach ihr :!: der geteilte Auslauf Asphalt/Kies :heartbeat:
Viel Spaß in der auf der Bremse wenn man im Gefecht ist

Schaut auch mal auf die Hugenholtzbocht
Bild
https://twitter.com/JeroenKesteren/stat ... 3105842176


Ist alles nicht so schlecht was die da in den Sand setzen, kleiner Monat noch bis die fertig sind mit der Strecke. GT3 werden wohl schnell drauf dürfen dann sehen wir was das ganze gebracht hat

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4032
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von Dr_Witzlos » 19.01.2020, 13:00

Es muss garantiert so eine Blamage ausgeschlossen sein, wie es in Indianapolis passiert war.

Benutzeravatar
EvNix
Nachwuchspilot
Beiträge: 332
Registriert: 17.08.2018, 03:42
Lieblingsfahrer: BEL, MSC, VET, NOR, RIC
Lieblingsteam: McLaren, Ferrari, Red Bull

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von EvNix » 19.01.2020, 13:05

Tomek333 hat geschrieben:
19.01.2020, 11:47
Ich sehe schon den ersten ganz schlauen der mit extrem
niedrigen Reifendruck durch die Steilkurve fährt und abfliegt
weil der Reifen platzt und man deswegen Pirelli fertig macht
und eventuell das Rennen absagt
Pirelli schreibt den Reifendruck vor darunter kann man nicht gehen nur höher und Pirelli weiß selbst das jeder das Minimum nimmt also ja Pirelli wäre dann schuld.

Benutzeravatar
EvNix
Nachwuchspilot
Beiträge: 332
Registriert: 17.08.2018, 03:42
Lieblingsfahrer: BEL, MSC, VET, NOR, RIC
Lieblingsteam: McLaren, Ferrari, Red Bull

Re: Steilkurve in Zandvoort: So wurde die verrückte Formel-1-Idee Realität

Beitrag von EvNix » 19.01.2020, 13:08

Dr_Witzlos hat geschrieben:
19.01.2020, 13:00
Es muss garantiert so eine Blamage ausgeschlossen sein, wie es in Indianapolis passiert war.
Wäre hier sogar noch dümmer weil dann keiner fahren könnte, aber diese nicht boxen Regel gibt es ja nicht mehr und selbst wenn wenn jeder den gleichen Reifenhersteller hat kann man auch eher eine Einigung treffen weil es dann für alle gleich fair/unfair ist.

Antworten