"Bad Boy" des Motorsports: Williams holt Daniel Ticktum an Bord

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
vettel-fan2011
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2952
Registriert: 18.03.2012, 16:45
Lieblingsfahrer: VET, LEC, ..
Lieblingsteam: Seb's Team..

Re: Re:

Beitrag von vettel-fan2011 » 17.12.2019, 19:49

harrrys hat geschrieben:
17.12.2019, 12:18
plastikschaufel hat geschrieben:
17.12.2019, 11:44
Ist das nicht der Verrückte, der in der SC-Phase an X Autos vorbei gerauscht ist, nur um jemanden gezielt abzuschießen?
So einer hat im Motorsport nichts mehr verloren.
Fahrer die während des saferycars absichtilich in andere Fahrzeuge fahren haben wir doch auch in der formel1, aber ich gebe dir Recht, solche typen haben im Motorsport nichts verloren.
Deine Bemerkung kannst du dir sparen. ;)
Bild
Bild

Benutzeravatar
EvNix
Nachwuchspilot
Beiträge: 327
Registriert: 17.08.2018, 03:42
Lieblingsfahrer: BEL, MSC, VET, NOR, RIC
Lieblingsteam: McLaren, Ferrari, Red Bull

Re: Re:

Beitrag von EvNix » 17.12.2019, 23:53

harrrys hat geschrieben:
17.12.2019, 12:18
plastikschaufel hat geschrieben:
17.12.2019, 11:44
Ist das nicht der Verrückte, der in der SC-Phase an X Autos vorbei gerauscht ist, nur um jemanden gezielt abzuschießen?
So einer hat im Motorsport nichts mehr verloren.
Fahrer die während des saferycars absichtilich in andere Fahrzeuge fahren haben wir doch auch in der formel1, aber ich gebe dir Recht, solche typen haben im Motorsport nichts verloren.
Einfach nur unpassend und so provokant wie möglich formuliert und sich dann auch noch mit Absicht dumm stellen, jedes Kleinkind könnte dir erklären, dass das zwei völlig verschiedene Szenarien sind.

Intemperante
Simulatorfahrer
Beiträge: 685
Registriert: 12.05.2013, 16:03

Re: Re:

Beitrag von Intemperante » 18.12.2019, 00:12

EvNix hat geschrieben:
17.12.2019, 23:53
harrrys hat geschrieben:
17.12.2019, 12:18
plastikschaufel hat geschrieben:
17.12.2019, 11:44
Ist das nicht der Verrückte, der in der SC-Phase an X Autos vorbei gerauscht ist, nur um jemanden gezielt abzuschießen?
So einer hat im Motorsport nichts mehr verloren.
Fahrer die während des saferycars absichtilich in andere Fahrzeuge fahren haben wir doch auch in der formel1, aber ich gebe dir Recht, solche typen haben im Motorsport nichts verloren.
Einfach nur unpassend und so provokant wie möglich formuliert und sich dann auch noch mit Absicht dumm stellen, jedes Kleinkind könnte dir erklären, dass das zwei völlig verschiedene Szenarien sind.
Und selbst dann würde es wohl nicht verstanden werden, die Hamilton Fanbrille ist einfach zu dick :lol:

AC875
Kartfahrer
Beiträge: 102
Registriert: 17.09.2019, 10:59

Re: Re:

Beitrag von AC875 » 18.12.2019, 00:21

Intemperante hat geschrieben:
18.12.2019, 00:12
EvNix hat geschrieben:
17.12.2019, 23:53
harrrys hat geschrieben:
17.12.2019, 12:18

Fahrer die während des saferycars absichtilich in andere Fahrzeuge fahren haben wir doch auch in der formel1, aber ich gebe dir Recht, solche typen haben im Motorsport nichts verloren.
Einfach nur unpassend und so provokant wie möglich formuliert und sich dann auch noch mit Absicht dumm stellen, jedes Kleinkind könnte dir erklären, dass das zwei völlig verschiedene Szenarien sind.
Und selbst dann würde es wohl nicht verstanden werden, die Hamilton Fanbrille ist einfach zu dick :lol:
Hab bis hier gebraucht, um zu checken, was @harrrys meint.
Das ist schon ein sehr .... geistreicher Vergleich.

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9752
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re:

Beitrag von Hoto » 18.12.2019, 03:40

Jeder hat eine zweite Chance verdient. Für sein Vergehen wurde er genug bestraft und seiner Karriere hat er sich damit auch selbst stark geschadet. Wenn er die Kurve gekriegt hat, sehe ich da kein Problem mit und gerade in sehr jungen Jahren tickt man oft noch völlig anders.

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8977
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Re:

Beitrag von mamoe » 18.12.2019, 06:48

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
17.12.2019, 19:37
Ticktum schrieb bereits vor seiner Red-Bull-Zeit Schlagzeilen, als er für zwei Jahre aus dem Motorsport verbannt wurde, weil er einen Kontrahenten hinter dem Safety-Car absichtlich von der Strecke rammte und dafür mehrere Autos überholt hatte.
Da ich die kleinen Nachwuchsserien nicht verfolge, wußte ich davon nichts, habe davon nichts mitbekommen. Aber während einer Safety-Car-Phase an vielen Autos vorbeizufahren um weiter vorne jemanden absichtlich abzuschießen, dass ist ja schon der Hammer. Der kann froh sein, dass er überhaupt noch am Motorsport teilnehmen kann und das Teams ihn überhaupt noch verpflichten.

Habe es mal bei Wikipedia nachgelesen. Hier der Wikipedia-Text zu diesem Vorfall damals. :shock:
Beim letzten Lauf des vorletzten Rennwochenendes in Silverstone fiel Ticktum abermals durch unsportliches Verhalten auf. Nachdem er von Ricky Collard gedreht wurde, befand er sich am Ende des Feldes. Es war bereits die zweite Kollision der beiden Rennfahrer in der Saison, wobei bei der ersten Kollision kein Fahrer eine Strafe erhalten hatte.[1] In einer Safety-Car-Phase überholte Ticktum trotz Verbots mehrere Fahrzeuge, um Collard schließlich von der Strecke zu rammen. Dabei missachtete er 13 gelbe Flaggen, vier doppelt-geschwenkte gelbe Flaggen und 15 Safety-Car-Schilder. Beide Fahrer schieden bei der Kollision aus.[3] Ticktum wurde aus der Wertung aller Silverstone-Rennen ausgeschlossen und zunächst für einen Monat gesperrt.[1] Bei der darauf folgenden Verhandlung der Motor Sports Association, dem britischen Motorsportverband, wurde ihm die Rennlizenz für zwei Jahre entzogen, wobei das zweite Jahr zur Bewährung ausgesetzt wurde.[
vielen dank für die info :thumbs_up:
das ist schon der knaller
autsch
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Dr_Witzlos
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3993
Registriert: 18.06.2016, 19:38
Lieblingsfahrer: VET, RAI, MSC, VES, ALO, LEC
Lieblingsteam: Ferrari, RedBull
Wohnort: irgendwo im tiefsten Osten der Republik

Re: Re:

Beitrag von Dr_Witzlos » 18.12.2019, 07:04

vettel-fan2011 hat geschrieben:
17.12.2019, 19:49
harrrys hat geschrieben:
17.12.2019, 12:18
plastikschaufel hat geschrieben:
17.12.2019, 11:44
Ist das nicht der Verrückte, der in der SC-Phase an X Autos vorbei gerauscht ist, nur um jemanden gezielt abzuschießen?
So einer hat im Motorsport nichts mehr verloren.
Fahrer die während des saferycars absichtilich in andere Fahrzeuge fahren haben wir doch auch in der formel1, aber ich gebe dir Recht, solche typen haben im Motorsport nichts verloren.
Deine Bemerkung kannst du dir sparen. ;)
Er hat damit absolut recht.

Das ist genauso, als würde man in Fussball absichtlich unter Aufsicht des Schiedsrichter die halbe Mannschaft in Krankenhaus grätschen.

So was will ich einfach nicht sehen. Da ist mir ein Gutterez oder Maldonado in Original lieber als eine schlechte Kopie.

Und ja, bei Vettel fand ich es genauso wenig begeisternt

Tomek333
Rookie
Rookie
Beiträge: 1161
Registriert: 15.08.2013, 14:57

Re: Re:

Beitrag von Tomek333 » 18.12.2019, 08:29

D-Zug hat geschrieben:
17.12.2019, 14:23
Woah, wie krank. Ich glaube, das würde man nicht mal in einem racing game machen... muss man sich mal vorstellen: während SC-Phase viele Positionen vorfahren und jemanden mit Karacho abräumen.

Sick!

Im aktuellen Fahrerfeld gibt es auch jemanden der
während der Safe T Car Phase extra neben ein anderen sich
positioniert hat un ihn zu rammen

Dafür gab es eine stop and go

D-Zug
Testfahrer
Beiträge: 778
Registriert: 18.03.2019, 19:14

Re: Re:

Beitrag von D-Zug » 18.12.2019, 09:34

Tomek333 hat geschrieben:
18.12.2019, 08:29
D-Zug hat geschrieben:
17.12.2019, 14:23
Woah, wie krank. Ich glaube, das würde man nicht mal in einem racing game machen... muss man sich mal vorstellen: während SC-Phase viele Positionen vorfahren und jemanden mit Karacho abräumen.

Sick!

Im aktuellen Fahrerfeld gibt es auch jemanden der
während der Safe T Car Phase extra neben ein anderen sich
positioniert hat un ihn zu rammen

Dafür gab es eine stop and go
Klar, schon.

Aber etliche Positionen dahinter zu sein und dementsprechend viele Fahrzeuge unter SC zu überholen, um zu demjenigen welchen zu gelangen und den dann abzuschießen...

Das ist so wie bei dem einen Motorradfahrer, der mitten im Rennen auf gleiche Höhe eines Konkurrenten fuhr und bei dem in die Bremse griff...

So schrecklich 2017 Baku sicherlich war, so waren obige Vorfälle wirklich "lebenslänglich sperr"-würdig.

Benutzeravatar
DeLaGeezy
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2517
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Re:

Beitrag von DeLaGeezy » 18.12.2019, 10:31

mamoe hat geschrieben:
18.12.2019, 06:48
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
17.12.2019, 19:37
Ticktum schrieb bereits vor seiner Red-Bull-Zeit Schlagzeilen, als er für zwei Jahre aus dem Motorsport verbannt wurde, weil er einen Kontrahenten hinter dem Safety-Car absichtlich von der Strecke rammte und dafür mehrere Autos überholt hatte.
Da ich die kleinen Nachwuchsserien nicht verfolge, wußte ich davon nichts, habe davon nichts mitbekommen. Aber während einer Safety-Car-Phase an vielen Autos vorbeizufahren um weiter vorne jemanden absichtlich abzuschießen, dass ist ja schon der Hammer. Der kann froh sein, dass er überhaupt noch am Motorsport teilnehmen kann und das Teams ihn überhaupt noch verpflichten.

Habe es mal bei Wikipedia nachgelesen. Hier der Wikipedia-Text zu diesem Vorfall damals. :shock:
Beim letzten Lauf des vorletzten Rennwochenendes in Silverstone fiel Ticktum abermals durch unsportliches Verhalten auf. Nachdem er von Ricky Collard gedreht wurde, befand er sich am Ende des Feldes. Es war bereits die zweite Kollision der beiden Rennfahrer in der Saison, wobei bei der ersten Kollision kein Fahrer eine Strafe erhalten hatte.[1] In einer Safety-Car-Phase überholte Ticktum trotz Verbots mehrere Fahrzeuge, um Collard schließlich von der Strecke zu rammen. Dabei missachtete er 13 gelbe Flaggen, vier doppelt-geschwenkte gelbe Flaggen und 15 Safety-Car-Schilder. Beide Fahrer schieden bei der Kollision aus.[3] Ticktum wurde aus der Wertung aller Silverstone-Rennen ausgeschlossen und zunächst für einen Monat gesperrt.[1] Bei der darauf folgenden Verhandlung der Motor Sports Association, dem britischen Motorsportverband, wurde ihm die Rennlizenz für zwei Jahre entzogen, wobei das zweite Jahr zur Bewährung ausgesetzt wurde.[
vielen dank für die info :thumbs_up:
das ist schon der knaller
autsch
Man hätte damals über eine lebenslange Sperre sprechen und durchführen können. Ist nicht passiert. Ihm nun immer genau diesen Vorfall unter die Nase zu reiben ist auch nicht sinnvoll. Was soll er denn nun machen? Er darf fahren und fährt auch.
Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein ..ansonsten :shh:
:checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub

SeppKultura
Simulatorfahrer
Beiträge: 665
Registriert: 10.02.2010, 11:59

Re: Re:

Beitrag von SeppKultura » 18.12.2019, 12:30

Tomek333 hat geschrieben:
18.12.2019, 08:29

Im aktuellen Fahrerfeld gibt es auch jemanden der
während der Safe T Car Phase extra neben ein anderen sich
positioniert hat un ihn zu rammen

Dafür gab es eine stop and go
Ein 3-facher WM aus Brasilien, der heute noch als Legende gefeiert wird, hat wiederum bei über 200 km/h bewusst die Gesundheit seines direkten Kontrahenten gefährdet, weil sich die Pole Position seiner Meinung nach auf der schlechteren Seite befand. Dafür gab es übrigens gar keine Strafe.

Das ist also kein neues Phänomen in der F1.

Benutzeravatar
Number2
Nachwuchspilot
Beiträge: 339
Registriert: 12.12.2017, 11:18
Lieblingsfahrer: Webber, Ricciardo, Alonso

Re:

Beitrag von Number2 » 18.12.2019, 13:03

Bei Williams scheint ja ganz gehörig was schief zu laufen. :eh: :eh: :eh: :eh: Haben die den Realitätsbezug, so wie Ticktum während seines geistigen Totalausfalls, verloren?

Benutzeravatar
asd
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3601
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re:

Beitrag von asd » 18.12.2019, 18:05

wieso die Leute einen immer gleich auf den Scheiterhaufen werfen möchte...
das sind vermutlich die gleichen, die sich darüber beschweren dass die Fahrer heutzutage aalglatt und langweilig sind.
bei Schummel-Schumi oder Senna waren Rambo Aktionen ja auch geduldet sind heute Teile der Formel 1 Geschchte, die immer wieder gerne erzählt werden.

Ich bin der Meinung, er hat seine Chance verdient und klar die Nummer war voll daneben, aber gut lässt sich eben nicht rückgängig machen.

bin gespannt auf sein Formel 2 Jahr 2020


PS: wenn jeder Fahrer, der unter einer SC Phase mal einen anderen Fahrer gerammt hat, nicht mehr für diesen Sport geeignet ist, dann gehört einem Weltmeister auch die Superlizenz entzogen.
:checkered:

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 8977
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Re:

Beitrag von mamoe » 18.12.2019, 21:49

asd hat geschrieben:
18.12.2019, 18:05
wieso die Leute einen immer gleich auf den Scheiterhaufen werfen möchte...
das sind vermutlich die gleichen, die sich darüber beschweren dass die Fahrer heutzutage aalglatt und langweilig sind.
bei Schummel-Schumi oder Senna waren Rambo Aktionen ja auch geduldet sind heute Teile der Formel 1 Geschichte, die immer wieder gerne erzählt werden.

Ich bin der Meinung, er hat seine Chance verdient und klar die Nummer war voll daneben, aber gut lässt sich eben nicht rückgängig machen.

bin gespannt auf sein Formel 2 Jahr 2020
:thumbs_up: sehe ich genauso
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
Calvin
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4770
Registriert: 15.09.2014, 12:31
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Vettel, Hakkinen

Re: Re:

Beitrag von Calvin » 18.12.2019, 22:46

asd hat geschrieben:
18.12.2019, 18:05
PS: wenn jeder Fahrer, der unter einer SC Phase mal einen anderen Fahrer gerammt hat, nicht mehr für diesen Sport geeignet ist, dann gehört einem Weltmeister auch die Superlizenz entzogen.
Hast du die Szene mit Ticktum eigentlich gesehen? Denn die beiden Szenen lassen sich überhaupt nicht vergleichen.
In einer Safety-Car-Phase überholte Ticktum trotz Verbots mehrere Fahrzeuge, um Collard schließlich von der Strecke zu rammen. Dabei missachtete er 13 gelbe Flaggen, vier doppelt-geschwenkte gelbe Flaggen und 15 Safety-Car-Schilder.
Honda - The dream of power

Antworten