Horner erwartet: Red Bull 2020 von Anfang an stark

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9068
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Horner erwartet: Red Bull 2020 von Anfang an stark

Beitrag von Redaktion » 10.12.2019, 08:36

Ein schwacher Saisonstart verhinderte, dass Red Bull 2019 in den Titelkampf eingreifen konnte: Das soll sich im kommenden Jahr ändern
Max Verstappen

Red Bull will 2020 von Anfang an ein konkurrenzfähiges Auto

Drei Siege konnte Max Verstappen in der abgelaufenen Formel-1-Saison einfahren, doch der WM-Zug war schon nach dem ersten Erfolg abgefahren. Denn wie so häufig in den vergangenen Jahren verschlief Red Bull den Saisonstart und kam erst gegen Ende ins Rollen. "Wir hatten zu Beginn ein paar Probleme mit dem Paket", sagt Max Verstappen."Um Siege konnten wir nicht wirklich kämpfen, und auch das Podest zu erreichen, war ziemlich schwierig", hadert der Niederländer. Daher konnte man auch nie in den WM-Kampf eingreifen. Das soll sich 2020 ändern, doch dafür benötigt man schon zu Saisonbeginn ein Fahrzeug, das mit der Konkurrenz mithalten kann."Wir wissen, dass wir vom Start weg konkurrenzfähig sein müssen. Wir wollen um den Titel kämpfen", sagt Verstappen. "Von daher stecken wir alle Anstrengungen da hinein. Es wird nicht einfach werden, aber wir werden es versuchen. Wir versuchen alles, was wir können."Red-Bull-Teamchef Christian Horner macht seinem Schützling diesbezüglich Mut. Er ist überzeugt davon, dass das Team 2020 mit einer besseren Plattform starten wird. "Der Schlüssel ist das stabile Reglement. Theoretisch werden die Autos, die man in drei Monaten sieht, ein Upgrade von den Autos hier sein", sagt er in Abu Dhabi.Denn weil es das letzte Jahr vor dem großen Umbruch sein wird, geht er nicht davon aus, dass ein Team sein Konzept komplett über den Haufen werfen wird.

Verstappen und Albon in der Wüste

Vor dem Formel-1-Finale in Abu Dhabi haben sich die Red-Bull-Piloten Max Verstappen und Alexander Albon noch ein Duell im Wüstensand geliefert! Weitere Formel-1-Videos

Und nicht nur mit dem Sieg in Brasilien sieht sich Red Bull gut gerüstet: "Es fühlt sich an, als wären wir auf dem richtigen Weg", so Horner. "Wenn wir nicht etwas verpasst haben, können wir von Saisonbeginn an konkurrenzfähig sein."Das wäre auch wichtig, um in Zukunft Max Verstappen halten zu können. Der Niederländer wird immer wieder mit anderen Teams in Verbindung gebracht und strebt endlich nach dem ersten Titel. 2019 war er laut Horner besser denn je. "Für mich musste es auch das beste Jahr sein", sagt Verstappen selbst. "Das ist einfach natürlich. Die Erfahrung hilft enorm."Und 2020 ist ein weiteres Jahr von dieser dazugekommen. Reicht das für den Titel?

Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 10.12.2019, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.

abloo
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2032
Registriert: 20.08.2011, 18:34

Re: Horner erwartet: Red Bull 2020 von Anfang an stark

Beitrag von abloo » 10.12.2019, 09:23

Hört sich ja wahnsinnig nach Durchhalteparole wieder an.

"Ja nächstes Jahr das wird unser Jahr..." - Stabiles Reglement, ein saustarker Verstappen der jedes Jahr besser wird (bis auf die paar Crashs oder Fehler) - wenn jetzt Honda noch einen Motor bringt, der wirklich 7 Rennen am Stück komplett hält und man nicht noch unnötig das Getriebe dazwischen wechseln muss weil ein Fahrer in die Begrenzung donnert. ja dann wirds was.

Ich glaub aber mittlerweile schon fast das der BER eröffnet und die ersten Flieger passieren lässt BEVOR RedBull einen weiteren Titel einfängt.

Benutzeravatar
F60
Rookie
Rookie
Beiträge: 1295
Registriert: 29.10.2012, 15:10
Lieblingsfahrer: Alonso

Re: Horner erwartet: Red Bull 2020 von Anfang an stark

Beitrag von F60 » 10.12.2019, 12:21

Ich hoffe dass er Recht hat. Mehr Konkurrenz ist immer gut, drücke Max mittlerweile auch die Daumen was ich niemals gedacht hätte.

Trotzdem erinnert mich der Beitrag an viele Beiträge der letzten Jahre direkt nach und direkt vor Saisonstart.

Kurz gesagt ist es immer eine Kombination aus:

- wir haben unsere Fehler vom letzten Jahr angestellt.
- Diesmal darf Newey nicht so lang daran arbeiten wie sonst sodass pünktlich zu den Tests wirklich alles passt und man darauf aufbauen kann.
- diesmal ist man dann aber wirklich voll dabei von Rennen 1 an und benötigt nicht noch bis Mitte der Saison um regelmäßig an der Spitze mitzufahren.

Das las man 2016 17,18 und 19 und ich habe das Gefühl, dass es auch 2020 gesagt wird. Hoffentlich ist es RB diesmal möglich von Anfang an siegfähig zu sein.
"Perez is the hero FI deserves and needs right now. He's a silent guardian, a watchful protector, a pink knight."

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 30618
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Horner erwartet: Red Bull 2020 von Anfang an stark

Beitrag von evosenator » 10.12.2019, 13:59

Und jährlich grüsst das Murmeltier. Falls sie aber widererwartet wirklich von Anfang an dabei sind, sind sie tatsächlich ein WM Kandidat
Lust, irgendwann mal für klicken, liken und teilen Geld zu verdienen?

Antworten