Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Redaktion
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9068
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Redaktion » 09.12.2019, 08:39

Ob das ein Stimmungskiller im Flirt mit John Elkann ist? Lewis Hamilton nutzt den FIA-Saisonabschluss in Paris für einen Seitenhieb gegen Ferrari ...
Chase Carey, Jean Todt, Lewis Hamilton, Toto Wolff

Lewis Hamilton hat bei der FIA-Gala in Paris da und dort gestichelt ...

Lewis Hamilton hat bei der Weltmeister-Pressekonferenz am Freitag in Paris, kurz vor der abschließenden FIA-Gala, vieles wiederholt, was er davor schon gesagt hatte. Aber zwei ziemlich explosive Nadelstiche konnte er sich nicht verkneifen.

Zuerst verriet er, dass Max Verstappen (rein theoretisch könnte er auch Fernando Alonso gemeint haben) seinen Mercedes-Teamchef Toto Wolff angerufen hat, weil er ein Cockpit für 2021 möchte. Und dann waren auch noch die 2019 heiß diskutierten Ferrari-Motoren ein Thema.

Die Rennen seien besser gewesen als die Qualifyings, erzählte Hamilton - nur um einen gezielten Nadelstich in Richtung Maranello zu setzen: "Wir haben die Ferraris oft gesplittet, obwohl sie ganz plötzlich 30 PS mehr hatten als alle anderen. Aber Jean kann dazu sicher Fragen beantworten."

Hamilton meinte damit FIA-Präsident Jean Todt, der im Laufe der Weltmeister-PK zu ihm auf die Bühne gebeten wurde. Dass Ferrari beim Motor getrickst haben soll, ist eine der Storys der Formel-1-Saison 2019. Den Italiener konnte aber kein Betrug konkret nachgewiesen werden.

Dass der 34-Jährige so offen gegen Ferrari stichelt, kommt für Beobachter überraschend. Ferrari-Präsident John Elkann, mit dem sich Hamilton 2019 zweimal getroffen hat, werden solche Aussagen sicher nicht gefallen.

Für Hamilton war 2019 ungeachtet dessen "ein gutes Jahr. Ich würde sogar sagen: das beste Jahr meiner ganzen Karriere." Der Kampf gegen Ferrari sei "intensiv" gewesen. "Aber dass dieses Jahr noch ein drittes Team mitgekämpft hat, hat es für uns noch herausfordernder gemacht."


Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 09.12.2019, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SBinotto
Kartfahrer
Beiträge: 124
Registriert: 28.10.2019, 10:51
Lieblingsfahrer: S. Vettel
Lieblingsteam: Scuderia Ferrari
Kontaktdaten:

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von SBinotto » 09.12.2019, 09:07

Das zeugt von wahrer Stärke! Im besten Packet sitzen und dann noch solche sinnlosen Seitenhiebe! Bestätigt mein Bild über den. Kann nicht bald genug enden.
Pronto Sebastian, SBinalla!

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Spocki
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2580
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Spocki » 09.12.2019, 09:11

SBinotto hat geschrieben:
09.12.2019, 09:07
Das zeugt von wahrer Stärke! Im besten Packet sitzen und dann noch solche sinnlosen Seitenhiebe! Bestätigt mein Bild über den. Kann nicht bald genug enden.
Er hat etwas zugenommen oder? :lol:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
F1_Corn
Testfahrer
Beiträge: 891
Registriert: 18.02.2013, 13:39
Lieblingsfahrer: MS1 SV5 NR6 KR7 NH27 CS55 CJ
Lieblingsteam: Alle die noch mitfahren ;)!

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von F1_Corn » 09.12.2019, 09:27

Redaktion hat geschrieben:
09.12.2019, 08:39
Der Kampf gegen Ferrari sei "intensiv" gewesen. "Aber dass dieses Jahr noch ein drittes Team mitgekämpft hat, hat es für uns noch herausfordernder gemacht."Link zum Newseintrag
Um was hat RB mitgekämpft? Den Titel sicher nicht!
Life's to short not to go big, you got to go big!!

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2601
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Connaisseur » 09.12.2019, 09:28

Oh ja, dieses Jahr hat mehr als jemals zuvor noch ein drittes Team um die goldene Ananas mitgekämpft, der WM Titel war nach 5 Rennen ja schon sicher für Mercedes eingetütet... oder was meint Hamilton???

Benutzeravatar
Warlord
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2604
Registriert: 17.03.2012, 14:39
Lieblingsfahrer: Sebastian Vettel
Lieblingsteam: Alle außer Ferrari :)
Wohnort: Nordhessen

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Warlord » 09.12.2019, 10:08

Connaisseur hat geschrieben:
09.12.2019, 09:28
Oh ja, dieses Jahr hat mehr als jemals zuvor noch ein drittes Team um die goldene Ananas mitgekämpft, der WM Titel war nach 5 Rennen ja schon sicher für Mercedes eingetütet... oder was meint Hamilton???
Im Sommer kam noch ein bisschen Hoffnung auf bei Ferrari.
Aber im Prinzip hast du recht.
Nach wenigen Rennen sah ich das auch schon als eingetütet für Benz.

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2601
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Connaisseur » 09.12.2019, 10:25

Warlord hat geschrieben:
09.12.2019, 10:08
Connaisseur hat geschrieben:
09.12.2019, 09:28
Oh ja, dieses Jahr hat mehr als jemals zuvor noch ein drittes Team um die goldene Ananas mitgekämpft, der WM Titel war nach 5 Rennen ja schon sicher für Mercedes eingetütet... oder was meint Hamilton???
Im Sommer kam noch ein bisschen Hoffnung auf bei Ferrari.
Aber im Prinzip hast du recht.
Nach wenigen Rennen sah ich das auch schon als eingetütet für Benz.
Dann hat die FIA schon dementsprechend eingegriffen, dass keine Zweifel an einem Benz Titel aufkeimen.

Sportsmann
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2323
Registriert: 28.11.2016, 00:12
Lieblingsfahrer: Einige
Lieblingsteam: Einige

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Sportsmann » 09.12.2019, 11:23

SBinotto hat geschrieben:
09.12.2019, 09:07
Das zeugt von wahrer Stärke! Im besten Packet sitzen und dann noch solche sinnlosen Seitenhiebe! Bestätigt mein Bild über den. Kann nicht bald genug enden.
Bei einer Gala redet ein Pilot dummes Zeug, weil er nunmal im Rampenlicht steht und etwas tolles sagen will. Nehme ich soetwas ernst? Nein. Kann man Hamilton etwas vorwerfen? Nein. Denn auch formal hat er nie Ferrari der Lüge bezichtigt. Er sagte nur in etwa "Jean kann mehr dazu sagen". Todt hat ggf. die Einsicht in die Daten und kann bestätigen dass Ferrari mehr PS hatte. Selbstredend kann man hier vermuten, dass Hamilton hier eine Betrugsabsicht unterschieben will - aber das ist nicht im Wortlaut mit drin.
Wie gesagt, selbst wenn es drin stecken würde, würde ich das nicht zu ernst nehmen. Das ist eine Gala, wo in der Vergangenheit andere Piloten sich vorher besoffen haben, um dann betrunken auf die Bühne zu gehen ;)
Gesundheitstipp: Nach dem (30s) Händewaschen, wenn ihr vom Kühlen ins Warme kommt, reibt euch Hals, Ohren, Nase warm. (Nachfragen -> PN).
Suche Mäzen/in zur gemeinsamen Weltverbesserung - ebenfalls PN an mich ;)

Benutzeravatar
DeLaGeezy
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3565
Registriert: 20.03.2018, 18:11
Lieblingsfahrer: Räikkönen, Hamilton, Sainz
Lieblingsteam: AMG Mercedes

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von DeLaGeezy » 09.12.2019, 12:00

Sportsmann hat geschrieben:
09.12.2019, 11:23
Bei einer Gala redet ein Pilot dummes Zeug, weil er nunmal im Rampenlicht steht und etwas tolles sagen will. Nehme ich soetwas ernst? Nein. Kann man Hamilton etwas vorwerfen? Nein. Denn auch formal hat er nie Ferrari der Lüge bezichtigt. Er sagte nur in etwa "Jean kann mehr dazu sagen". Todt hat ggf. die Einsicht in die Daten und kann bestätigen dass Ferrari mehr PS hatte. Selbstredend kann man hier vermuten, dass Hamilton hier eine Betrugsabsicht unterschieben will - aber das ist nicht im Wortlaut mit drin.
Wie gesagt, selbst wenn es drin stecken würde, würde ich das nicht zu ernst nehmen. Das ist eine Gala, wo in der Vergangenheit andere Piloten sich vorher besoffen haben, um dann betrunken auf die Bühne zu gehen ;)
Wobei der "Angeheiterte" mir deutlich lieber ist, als das was Lewis gesagt haben soll.

Ich bin mir auch hier nicht ganz sicher, ob das überhaupt stimmt was geschrieben wurde.
In Sachen geschmacklose Unterstellungen ist "Bild" seit jeher auf Platz 1
🇵🇷 :checkered: Mercedes AMG F1 Team Fanclub
Mercedes Fanclub

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4465
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von JPM_F1 » 09.12.2019, 12:48

wenn man bedenkt, daß ein möglicher betrug Ham mehrere siege gekostet haben könnte, dann verstehe ich etwas seinen frust.
ich würds aber jetzt nicht an die große glocke hängen, das sind alles große jungs bei ferrari, die werdens schon verkraften.
persönlich nehme ich an, daß die fia ein auge zugedrückt hat, um etwas spannung zuzulassen...

acid
Kartfahrer
Beiträge: 123
Registriert: 10.09.2016, 16:32

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von acid » 09.12.2019, 13:04

Connaisseur hat geschrieben:
09.12.2019, 10:25
Warlord hat geschrieben:
09.12.2019, 10:08
Connaisseur hat geschrieben:
09.12.2019, 09:28
Oh ja, dieses Jahr hat mehr als jemals zuvor noch ein drittes Team um die goldene Ananas mitgekämpft, der WM Titel war nach 5 Rennen ja schon sicher für Mercedes eingetütet... oder was meint Hamilton???
Im Sommer kam noch ein bisschen Hoffnung auf bei Ferrari.
Aber im Prinzip hast du recht.
Nach wenigen Rennen sah ich das auch schon als eingetütet für Benz.
Dann hat die FIA schon dementsprechend eingegriffen, dass keine Zweifel an einem Benz Titel aufkeimen.
Willst du damit behaupten das Ferrari beschissen hat.
Soweit ich weiß gibt es keine offiziellen Beweise aber wenn du welche hast nur her damit.

Benutzeravatar
asd
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4223
Registriert: 02.11.2007, 18:41

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von asd » 09.12.2019, 13:18

F1_Corn hat geschrieben:
09.12.2019, 09:27
Redaktion hat geschrieben:
09.12.2019, 08:39
Der Kampf gegen Ferrari sei "intensiv" gewesen. "Aber dass dieses Jahr noch ein drittes Team mitgekämpft hat, hat es für uns noch herausfordernder gemacht."Link zum Newseintrag
Um was hat RB mitgekämpft? Den Titel sicher nicht!
RB hat bei einigen Rennen um Siege gekämpft und war auf Augenhöhe.
Ungarn und Brasilien waren bspw. großartige Duelle.
Österreich auch eine geniale Aufholjagd von Max.
:checkered:

Benutzeravatar
Connaisseur
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2601
Registriert: 16.07.2010, 11:24

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Connaisseur » 09.12.2019, 13:21

acid hat geschrieben:
09.12.2019, 13:04
Connaisseur hat geschrieben:
09.12.2019, 10:25
Warlord hat geschrieben:
09.12.2019, 10:08


Im Sommer kam noch ein bisschen Hoffnung auf bei Ferrari.
Aber im Prinzip hast du recht.
Nach wenigen Rennen sah ich das auch schon als eingetütet für Benz.
Dann hat die FIA schon dementsprechend eingegriffen, dass keine Zweifel an einem Benz Titel aufkeimen.
Willst du damit behaupten das Ferrari beschissen hat.
Soweit ich weiß gibt es keine offiziellen Beweise aber wenn du welche hast nur her damit.
Nope, damit meine ich Kanada und Österreich. Die Entscheidungen waren an Lächerlichkeit und Würfelei kaum zu überbieten.

Benutzeravatar
Typ17 GTI
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3048
Registriert: 25.02.2015, 14:01

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von Typ17 GTI » 09.12.2019, 13:25

Sportsmann hat geschrieben:
09.12.2019, 11:23
Bei einer Gala redet ein Pilot dummes Zeug, weil er nunmal im Rampenlicht steht und etwas tolles sagen will. Nehme ich soetwas ernst? Nein. Kann man Hamilton etwas vorwerfen? Nein. Denn auch formal hat er nie Ferrari der Lüge bezichtigt. Er sagte nur in etwa "Jean kann mehr dazu sagen". Todt hat ggf. die Einsicht in die Daten und kann bestätigen dass Ferrari mehr PS hatte. Selbstredend kann man hier vermuten, dass Hamilton hier eine Betrugsabsicht unterschieben will - aber das ist nicht im Wortlaut mit drin.
Sorry, das ist leider kein "dummes Zeug" was er da von sich gibt. Das ist genau das warum sich meine Sympathien für Lewis in Grenzen halten. Verstecke Anspielungen machen, aber selbst nicht damit rauskommen, sondern "Jean kann mehr dazu sagen" anbringen. Entweder er kann was dazu sagen oder nicht. Da wäre es mir lieber er würde nur "dummes Zeug" erzählen.

Benutzeravatar
JPM_F1
GP-Sieger
GP-Sieger
Beiträge: 4465
Registriert: 20.11.2013, 11:05

Re: Lewis Hamilton: Seitenhieb gegen Ferrari bei FIA-Gala

Beitrag von JPM_F1 » 09.12.2019, 14:01

asd hat geschrieben:
09.12.2019, 13:18
RB hat bei einigen Rennen um Siege gekämpft und war auf Augenhöhe.
Ungarn und Brasilien waren bspw. großartige Duelle.
Österreich auch eine geniale Aufholjagd von Max.
ausreisser. das konzept sollte gesamt-wm-fähing sein.
von konkurrenz zu reden, ist mmn etwas hochgegriffen.

Antworten