Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1
Antworten
Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13202
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von Pentar » 14.12.2019, 08:43

mamoe post hat geschrieben: :chat:
Ich verstehe Deine Frage nicht - was meinst Du?
Was beim Indy-500 2019 passiert ist?

Benutzeravatar
Spocki
Pole-Sitter
Pole-Sitter
Beiträge: 3210
Registriert: 01.08.2014, 11:26
Lieblingsfahrer: Vettel, Magnussen
Lieblingsteam: Arrows

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von Spocki » 14.12.2019, 14:15

Pentar hat geschrieben:
14.12.2019, 08:43
mamoe post hat geschrieben: :chat:
Ich verstehe Deine Frage nicht - was meinst Du?
Was beim Indy-500 2019 passiert ist?
Ja genau, was ist denn da passiert? :)
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9951
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von mamoe » 14.12.2019, 21:18

Pentar hat geschrieben:
14.12.2019, 08:43
mamoe post hat geschrieben: :chat:
Ich verstehe Deine Frage nicht - was meinst Du?
Was beim Indy-500 2019 passiert ist?
was ist bei Indy passiert "Pentar"

von Pentar » Freitag 13. Dezember 2019, 23:20
Der 2. Auftritt von McLaren beim Indy-500 2019 war ein Desaster, welches sich kaum in Worte fassen lässt.
Sowas möchte ich nie wieder sehen...
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Benutzeravatar
turbocharged
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 14537
Registriert: 04.10.2009, 11:06
Wohnort: Bayern

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von turbocharged » 14.12.2019, 21:27

mamoe hat geschrieben:
14.12.2019, 21:18
Pentar hat geschrieben:
14.12.2019, 08:43
mamoe post hat geschrieben: :chat:
Ich verstehe Deine Frage nicht - was meinst Du?
Was beim Indy-500 2019 passiert ist?
was ist bei Indy passiert "Pentar"

von Pentar » Freitag 13. Dezember 2019, 23:20
Der 2. Auftritt von McLaren beim Indy-500 2019 war ein Desaster, welches sich kaum in Worte fassen lässt.
Sowas möchte ich nie wieder sehen...
Man war so schlecht und unvorbereitet, dass man sich nicht mal für das Rennen qualifizieren konnte.

Von daher keine Überraschung, dass das personelle Konsequnzen nach sich gezogen hat.

rik_groove
Simulatorfahrer
Beiträge: 665
Registriert: 10.04.2014, 13:58

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von rik_groove » 16.12.2019, 13:15

turbocharged hat geschrieben:
13.12.2019, 15:05
rik_groove hat geschrieben:
13.12.2019, 12:26
Ich war nicht verwundert als keine 24h nach Alonsos Qualifying Debakel beim Indy500 der Kopf des Indycar-Chefs bei McLaren Robert Fernley rollte, welcher erst knapp ein halbes Jahr davor den Posten bekam...
Ich auch nicht. Warum auch?
Offensichtlich war er mit der Position überfordert. Ich habe noch nie gesehen, dass ein Team, völlig egal in welcher Serie, so unvorbereitet war.
Erstens war Fernley nur für die Indycar Serie zuständig und etwas mehr als 6 Monate sollte man jemanden schon Zeit lassen um zu sehen wie die Kompetenzen wirklich aussehen mMn. 2017 fuhr Alonso ja praktisch in einem Andretti Auto mit McLaren Lackierung - und McLaren war für das - beinahe - sehr gute Ergebnis nicht verantwortlich. Warum sollten die jetzt plötzlich Indycar-Kompetenzen aufweisen? Sowas braucht seine Zeit...

Und man sollte auch nicht ausser acht lassen, dass eine Partnerschaft mit dem Andretti-Team wie 2017 für Honda nicht mehr in Frage kam... das "Warum" sollte klar sein.

rik_groove
Simulatorfahrer
Beiträge: 665
Registriert: 10.04.2014, 13:58

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von rik_groove » 16.12.2019, 13:29

Spocki hat geschrieben:
14.12.2019, 14:15
Pentar hat geschrieben:
14.12.2019, 08:43
mamoe post hat geschrieben: :chat:
Ich verstehe Deine Frage nicht - was meinst Du?
Was beim Indy-500 2019 passiert ist?
Ja genau, was ist denn da passiert? :)
Zur Info:

https://www.youtube.com/watch?v=QrzeEvwuObk

Benutzeravatar
Pentar
Rekordchampion
Rekordchampion
Beiträge: 13202
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Stuttgart

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von Pentar » 17.12.2019, 20:05

mamoe hat geschrieben: :chat:
Hallo mamoe,

ich bin ein großer Fan der Indy-Cars & ganz besonders vom Indy-500.
Habe damals den 2017er & 2019er Rennthread (also mit Teilnahme von ALO) angelegt &
z.B. den gesamten (und recht komplexen) Zeitablauf im jeweiligen Opener gepostet.

Anbei der Link zum
Indianapolis 2019: Rennthread zur 103. Ausgabe des Indy-500

Und anbei mein Post zum Mclaren Desaster - vom 20.05.2019 - in diesem Thread
Hallo & schönen guten Morgen,

ich habe den gestrigen Abend (oder besser gesagt: Nacht) leider nicht verfolgen können -
stattdessen heute Morgen Eure Posts & den AMS-Artikel dazu gelesen.

Was soll ich sagen - ich bin doch schwer enttäuscht - was für eine Schmach.
Trotzdem: Lieber im Vorfeld rausfliegen, als im Rennen ständig als Letzter hinterher zu gurken.

Wenn ich dann solche Dinge, wie ein nicht fertig gewordenes Ersatz-Auto,
ausgeliehene Federn & ein abgeschautes Setup lesen muss,
dann erscheint mir dieser ganze Auftritt von McLaren recht unprofessionell - in Vorbereitung & Durchführung.
Was lernen wir daraus? Auch erfahrene F1-Profis schustern so ne Indy-Karre nicht mal eben zusammen.
LG
Pentar

Benutzeravatar
mamoe
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9951
Registriert: 24.06.2012, 22:06
Lieblingsfahrer: MSC 7 91
Wohnort: Oberfranke ;-)

Re: Fernando Alonsos Comeback-Plan: 2021 zurück in die Formel 1!

Beitrag von mamoe » 18.12.2019, 06:34

Pentar hat geschrieben:
17.12.2019, 20:05
mamoe hat geschrieben: :chat:
Hallo mamoe,

ich bin ein großer Fan der Indy-Cars & ganz besonders vom Indy-500.
Habe damals den 2017er & 2019er Rennthread (also mit Teilnahme von ALO) angelegt &
z.B. den gesamten (und recht komplexen) Zeitablauf im jeweiligen Opener gepostet.

Anbei der Link zum
Indianapolis 2019: Rennthread zur 103. Ausgabe des Indy-500

Und anbei mein Post zum Mclaren Desaster - vom 20.05.2019 - in diesem Thread
Hallo & schönen guten Morgen,

ich habe den gestrigen Abend (oder besser gesagt: Nacht) leider nicht verfolgen können -
stattdessen heute Morgen Eure Posts & den AMS-Artikel dazu gelesen.

Was soll ich sagen - ich bin doch schwer enttäuscht - was für eine Schmach.
Trotzdem: Lieber im Vorfeld rausfliegen, als im Rennen ständig als Letzter hinterher zu gurken.

Wenn ich dann solche Dinge, wie ein nicht fertig gewordenes Ersatz-Auto,
ausgeliehene Federn & ein abgeschautes Setup lesen muss,
dann erscheint mir dieser ganze Auftritt von McLaren recht unprofessionell - in Vorbereitung & Durchführung.
Was lernen wir daraus? Auch erfahrene F1-Profis schustern so ne Indy-Karre nicht mal eben zusammen.
LG
Pentar
:thumbs_up: super und vielen dank Pentar für die info

autsch - das ist wahrlich nicht gut !
klein-, groß- sowie rechtschreibfehler sind beabsichtigt und führen bei logischer
verbindung zu einem code, mit welchem man einen schatz findet!

Michael Schumacher will always be the greatest!
http://www.youtube.com/watch?v=Ka5FCLy14Uw" target="_blank
1994-1995-2000-2001-2002-2003-2004

Antworten