Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6134
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Redaktion » 18.10.2019, 19:40

Die Formel 1 wird die Idee der Qualifying-Rennen nicht weiter verfolgen - Drei Rennen sollten zum Testballon werden, doch bei den Teams gibt es keine Einigkeit © LAT Zu einem Start wird es auch künftig nur einmal pro Rennwochenende kommen Die Formel 1 wird 2020 keine Qualifying-Rennen abhalten. Eigentlich hatte man vorgeschlagen, in der kommenden Saison bei den drei Rennen in Frankreich, Belgien und Russland ein solches Sprintrennen abzuhalten, der Plan wurde jedoch bei einem Treffen in Paris in dieser Woche verworfen, weil nicht alle Teams dafür waren.

Die Idee dahinter war, dass man ein solches Qualifying-Rennen bei ausgewählten Events für 2021 testet. Dabei wäre man am Samstag ein Sprintrennen über rund 100 Kilometer in umgekehrter WM-Reihenfolge gefahren, um so die Startpositionen für den Grand Prix am Sonntag zu ermitteln. Dafür wäre jedoch Einstimmigkeit notwendig gewesen.

Es heißt, dass die Topteams gegen den Vorschlag gewesen sein sollen, da sie glauben, dass es für sie zu schwierig wäre, in der Zeit genügend Boden gutzumachen. Allerdings sollen sie einen Kompromiss vorgeschlagen haben: Es hätte ein Qualifying-Rennen geben können, die Startreihenfolge wäre aber beispielsweise aus dem Ergebnis des zweiten Freien Trainings gebildet worden.

Doch davon sind die Formel-1-Bosse nicht überzeugt, weil das Potenzial für eine durchmischte Startaufstellung nicht so stark vorhanden gewesen wäre - und genau das sollte das neue Format aber mit sich bringen.

Zudem gilt das aktuelle Qualifying-Format als beliebt, sodass es wenig Sinn gehabt hätte, es gegen ein System zu tauschen, bei dem fast das gleiche Ergebnis herauskommt. Fotostrecke: Die 10 kuriosesten Formel-1-Ideen von Bernie Ecclestone © LAT #10 Drei Autos pro Team: Als die Formel 1 nach dem Ausstieg von Jaguar und Cosworth 2004 und drohenden Pleiten bei Jordan oder Minardi vor Problemen stand, brachte der Brite die Idee von drei Fahrzeugen pro Team schon einmal auf den Plan. Ein großes Starterfeld und mehr Topautos wären garantiert. Im vergangenen Monat hatte Formel-1-Sportchef Ross Brawn betont, dass die Serie offen für Experimente sein müsse, wenn man mit der Zeit gehen will. "Ich verstehe, dass die Puristen vielleicht besorgt sein könnten, aber wir sollten uns vor Experimenten nicht fürchten, sonst können wir keine Fortschritte machen", sagte er.

Die Formel 1 hatte gehofft, dass die drei Test-Qualifying-Rennen Erkenntnisse liefern würden, ob das Format in Zukunft öfter eingesetzt werden könnte. Ohne eine klare Antwort wird man das für 2021 aber kaum einführen, auch wenn dann nur noch eine einfache Mehrheit für die Änderung notwendig wäre.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 19.10.2019, 09:44, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17494
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 18.10.2019, 19:43

Sehr gut so, sowas gehört auch nicht in die Formel 1.
Es hätte schon mit dem Teufel zugehen müssen, dass alle Teams dafür mit "JA" abgestimmt hätten.
Bild

thinkplus
F1-Fan
Beiträge: 3
Registriert: 13.11.2012, 11:06

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von thinkplus » 18.10.2019, 19:54

Das gäbe sicher einige interessante Überholmanöver. Die Mittelfeldteams könnten sich dann auch mal etwas stärker verteidigen und würden nicht nur gegen die Reifen fahren. Rennen auf Strecken auf denen es schwierig ist zu überholen, wären auf einmal wieder interessant.
Ich wäre dafür das zumindest mal zu testen.

Peter Revson
Kartfahrer
Beiträge: 151
Registriert: 29.04.2016, 10:10

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Peter Revson » 18.10.2019, 20:34

Schade, das wäre sicherlich unterhaltsam geworden.

Kangal67
Nachwuchspilot
Beiträge: 251
Registriert: 12.05.2018, 15:17

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Kangal67 » 18.10.2019, 21:56

Schade schade schade, wäre eine gute Möglichkeit, diesen langweiligen Sport zu retten...die Qualifikationen spare ich mich immer, weil es "uninteressant" ist.

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29775
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von evosenator » 18.10.2019, 22:18

Gut so...Weiss gar nicht, wie man überhaupt auf so eine Quark Idee erst kommen kann.
Langsam aber sicher muss man sich um die Führung der F1 ernsthafte Sorgen machen.

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17494
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 18.10.2019, 22:29

evosenator hat geschrieben:Gut so...Weiss gar nicht, wie man überhaupt auf so eine Quark Idee erst kommen kann.
Langsam aber sicher muss man sich um die Führung der F1 ernsthafte Sorgen machen.
Ja, fehlt nur noch das die die Idee von Bernie Ecclestone von vor einigen Jahren aufnehmen, um mit Sprinkleranlagen an den Rennstrecken per Zufall künstliche Regenrennen auszuführen. Das wäre doch was. :lol:
Bild

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9621
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Hoto » 19.10.2019, 04:34

War so klar, dass die Top Teams mit so einem Argument dagegen stimmen. Die scheuen wirklich jedes kleinste Risiko und selbst wenn es nur für 3 Rennen sind. Was bin ich froh wenn die Teams ab 2021 nichts mehr zu sagen haben. Die Top Teams werden sich immer quer stellen sobald auch nur eine Winzigkeit ihre Stellung gefährden könnte.

Die anderen Teams hatten wenigstens ein Argument damit, das sie mehr Schäden erwartet haben. Aber zu argumentieren das die Zeit nicht reicht ganz nach vorne zu fahren... das ist ja der Witz an einer umgekehrten Startaufstellung, wenn am Ende das Feld wieder so da steht wie beim normalen Quali kann man es auch bleiben lassen. :facepalm:

Ganz gleich was man von einem Quali Rennen auch halten mag, aber diese Argumentation der Top Teams regt mich einfach mal wieder auf und zeigt wieso die Teams viel zu viel Mitspracherecht haben.

Da freue ich mich schon sehr auf die finalen Regeln für 2021, wenn die Top Teams schon bei so etwas so argumentieren. :puke:

Benutzeravatar
SchwipSchwap
F1-Fan
Beiträge: 14
Registriert: 16.10.2019, 03:06

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von SchwipSchwap » 19.10.2019, 05:23

Im Grunde genommen braucht das auch niemand!

Benutzeravatar
meanmc
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6087
Registriert: 01.01.2013, 14:29

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von meanmc » 19.10.2019, 09:25

Gute Entscheidung. Es gibt SEHR viel, an dem die F1 arbeiten muss - an der Quali sicherlich NICHT!
(auf die aktuelle Formel1-Situation bezogen)
Dave Mustaine : "If there's a new way, I'll be the first in line (But it better work this time)"

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29775
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von evosenator » 19.10.2019, 09:51

Hoto hat geschrieben:
Ganz gleich was man von einem Quali Rennen auch halten mag, aber diese Argumentation der Top Teams regt mich einfach mal wieder auf und zeigt wieso die Teams viel zu viel Mitspracherecht haben.
Ich würde mich an Deiner Stelle mal fragen, warum 70% aller Fans an die Rennstrecken gehen oder vor dem Fernseher hocken. Sicher nicht wegen Alpha Tauri oder Racing Point.

Es ist schon richtig, dass Topteams (gehört für mich Mclaren und Renault auch dazu) ein gewisses Mitsprache recht haben, denn wegen diesen Teams, gibt es überhaupt ne F1.

Die FIA weiss genau, was los wäre, wären diese Teams nicht mehr dabei.


Man muss sich schliesslich nicht jede Quarkidee der FIA gefallen lassen.

meanmc hat geschrieben:Gute Entscheidung. Es gibt SEHR viel, an dem die F1 arbeiten muss - an der Quali sicherlich NICHT!
:thumbs_up:

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9992
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Pentar » 19.10.2019, 10:09

War klar, dass das nicht durchkommt...

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17494
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 19.10.2019, 15:52

meanmc hat geschrieben:Gute Entscheidung. Es gibt SEHR viel, an dem die F1 arbeiten muss - an der Quali sicherlich NICHT!
Das sehe ich auch so.
Ich selber schaue die Formel 1 seit der Saison 1987, und das aktuelle Qualifying mit diesem Modus, ist das beste was ich da bisher gesehen habe. Am Qualifying besteht überhaupt kein Handlungsbedarf, das aktuelle System ist toll, da sind sich die Zuschauer der Formel 1 weltweit einig.
Bild

Benutzeravatar
SchwipSchwap
F1-Fan
Beiträge: 14
Registriert: 16.10.2019, 03:06

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von SchwipSchwap » 20.10.2019, 04:56

meanmc hat geschrieben:Gute Entscheidung. Es gibt SEHR viel, an dem die F1 arbeiten muss - an der Quali sicherlich NICHT!
:thumbs_up: :thumbs_up: :thumbs_up:

Benutzeravatar
reiskocher_gtr_specv
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 25934
Registriert: 07.06.2012, 14:19

Re: Topteams lehnen Vorschlag ab: Keine Qualifying-Rennen 2020!

Beitrag von reiskocher_gtr_specv » 20.10.2019, 09:36

Gut so.
Bild

Antworten