So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6127
Registriert: 12.09.2007, 17:33

So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Redaktion » 16.10.2019, 10:23

Das Notprogramm von Suzuka als Blaupause für die Zukunft? Was Formel-1-Sportchef Ross Brawn von weiteren Qualifyings am Sonntagmorgen hält © LAT Mehr Fahrzeit am Sonntag: Das war in Suzuka eine Ausnahmeerscheinung Mehr Formel 1 an nur einem Tag geht fast nicht: Viele Fans und auch die Fahrer selbst haben sich begeistert gezeigt vom "Super-Sonntag" beim Japan-Grand-Prix in Suzuka. Weil Taifun "Hagibis" den Fahrbetrieb am Samstag unmöglich gestaltet hatte, waren sowohl Qualifying als auch Rennen binnen weniger Stunden am Sonntag ausgetragen worden. Ein Modell, das Schule machen könnte.

In jedem Fall haben entsprechende Fahrerkommentare (hier Details abrufen!) "die Diskussionen um das Wochenendformat neu angefacht", wie Formel-1-Sportchef Ross Brawn bestätigt. Doch er bremst die Euphorie sofort aus. "Ich will aber ehrlich sein: Es besteht ein starker Konsens für die Beibehaltung des dreitägigen Formats." Einzig der genaue Zeitplan werde sich vielleicht verändern.

"Es stimmt schon: Ein Sonntag wie in Suzuka bietet eine tolle Show in wenigen Stunden, aber damit würden die Rennen der Rahmenserien auf die anderen Tage rutschen", meint Brawn. Außerdem fürchtet die Formel 1 um eine "Entwertung" des Qualifyings, wenn kurz darauf mit dem Rennen ein weiterer Höhepunkt folgt.Wochenendformat bleibt, aber mit "neuem" Freitag?Deshalb bleibt es laut Brawn wahrscheinlich bei einem dreitägigen Format mit Training am Freitag, Qualifying am Samstag und Rennen am Sonntag. Das sei "die beste Lösung", wie die Formel 1 bei einer "genauen Analyse" der Situation festgestellt habe. "Wir werden aber den Freitag überdenken", sagt Brawn.Ziel der Verantwortlichen dabei sei, für Entlastung bei den Formel-1-Teammitgliedern zu sorgen. "Wir wollen den Ablauf so umstrukturieren, dass Fahrer und Teams einen Tag später anreisen können", erklärt Brawn, kann aber noch keine Lösung präsentieren. "Darüber reden wir im Detail erst Ende des Monats, wenn die neuen Regeln [für 2021] veröffentlicht sind." Werden die F1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung? Am 31. Oktober soll das F1-Reglement für 2021 präsentiert werden. Technikexperte Gary Anderson erklärt, warum das eine Enttäuschung werden könnte. Weitere Formel-1-Videos Im Fahrerlager erntet diese angekündigte Maßnahme grundsätzlich Beifall, schließlich wird der Kalender schon nächstes Jahr erstmals auf 22 Rennen ausgeweitet. Gerade deshalb spricht sich Otmar Szafnauer als Teamchef von Racing Point für eine Komprimierung des Wochenendprogramms aus.Teamchef plädiert für Samstag/SonntagIhm schwebt ein "Doppelschlag" mit den Fahrtagen Samstag und Sonntag vor. Begründung: "Freitags sind die Tribünen meist nicht voll, die Fans arbeiten, die Kinder sind in der Schule. Selbst die TV-Zahlen betragen freitags ein Zehntel dessen, was wir samstags und sonntags haben."

"Wir könnten am Samstag zwei Trainings und das Qualifying fahren, am Sonntag das Rennen. Ziel muss sein, Mechanikern und Ingenieuren einen Tag mehr frei zu gönnen. Wenn uns das gelingt, sparen wir uns bei 25 Grands Prix insgesamt 25 Tage ein, und das wäre wichtig."

Formel-1-Rennleiter Michael Masi aber glaubt nicht, dass es so weit kommen wird. "Mir persönlich sind drei [Fahr-] Tage lieber und wir werden so auch weitermachen", meint er. Das Wochenendformat werde aber so überarbeitet, "dass es das optimale Format für den Kalender ist", wie er sagt. "Die Formel-1-Gruppe wird das gemeinsam mit den Promotern diskutieren."
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 18.10.2019, 14:34, insgesamt 10-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9992
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Pentar » 16.10.2019, 15:32

Schade, dass die 2-Tage endgültig vom Tisch sind -
denn der Argumentation von Otmar Szafnauer stimme ich zu.
Ich persönlich hätte sogar SA mit FP1 & FP2 sowie SO mit Q & R gut gefunden.
Aber egal - es gibt wichtigere Themen...

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17491
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 16.10.2019, 17:27

Das ist alles Ansichtssache und da hat jeder seine eigene Meinung darüber.
Mir persönlich ist es auch lieber das 3-Tage-Format von einem F1-Wochenende weiter zu behalten und es nicht zusammenzustauchen. Ein F1-Wochenende sollte ein längeres Erlebnis sein, wird auch ganz sicher jeder Rennstreckenbetreiber so sehen.
Bild

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9992
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Pentar » 16.10.2019, 19:33

Ferrari Fan 33 hat geschrieben: :chat:
:thumbs_up:
Die Zuschauer vor Ort, die Rennstreckenbetreiber, die Veranstalter & Interessenten der Rahmenrennen & Special Events sowie die vom F1-Rennwochenende partizipierende Wirtschaft (Hotels, Campingplätze, Gastronomie etc.) werden das ganz sicher genau so sehen...

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17491
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 16.10.2019, 19:49

Pentar hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben: :chat:
:thumbs_up:
Die Zuschauer vor Ort, die Rennstreckenbetreiber, die Veranstalter & Interessenten der Rahmenrennen & Special Events sowie die vom F1-Rennwochenende partizipierende Wirtschaft (Hotels, Campingplätze, Gastronomie etc.) werden das ganz sicher genau so sehen...
Das ist es eben.
Allein schon wegen dem Geld das den Rennstreckenbetreibern und der Region durch den verlorenen Freitag flöten geht, da wird so ein 2-Tage-Wochenende der Formel 1 nicht kommen. Die Rennstreckenbetreiber müßen solche gigantischen Summen an Antrittsgeld an Liberty Media bezahlen, da zählt jede einzige Stunde was die da an der Rennstrecke an Essen und Trinken an die Leute verkaufen können. Da werden die NIEMALS auf den kompletten Freitag verzichten!
Bild

Benutzeravatar
Pentar
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9992
Registriert: 01.02.2015, 20:58
Lieblingsfahrer: MSC|ALO|HAK|RIC
Wohnort: Stuttgart

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Pentar » 16.10.2019, 19:52

Ferrari Fan 33 hat geschrieben: :chat:
Das 2-Tage Thema ist mittlerweile kein Thema mehr & "vom Tisch"...

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29774
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von evosenator » 16.10.2019, 22:07

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:Das ist alles Ansichtssache und da hat jeder seine eigene Meinung darüber.
Mir persönlich ist es auch lieber das 3-Tage-Format von einem F1-Wochenende weiter zu behalten und es nicht zusammenzustauchen. Ein F1-Wochenende sollte ein längeres Erlebnis sein, wird auch ganz sicher jeder Rennstreckenbetreiber so sehen.
Danke und Amen

Freitag 2 Trainings, Samstag Qualy und am Sonntag das Rennen. Einfach perfekt :thumbs_up:

Fans, Zuschauer, Rennstreckenbetreiber, Teams, Fahrer, Sponsoren etc. ; Alle freut's :rotate:

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17491
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 16.10.2019, 22:24

evosenator hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:Das ist alles Ansichtssache und da hat jeder seine eigene Meinung darüber.
Mir persönlich ist es auch lieber das 3-Tage-Format von einem F1-Wochenende weiter zu behalten und es nicht zusammenzustauchen. Ein F1-Wochenende sollte ein längeres Erlebnis sein, wird auch ganz sicher jeder Rennstreckenbetreiber so sehen.
Danke und Amen

Freitag 2 Trainings, Samstag Qualy und am Sonntag das Rennen. Einfach perfekt :thumbs_up:

Fans, Zuschauer, Rennstreckenbetreiber, Teams, Fahrer, Sponsoren etc. ; Alle freut's :rotate:
Also das dritte freie Training am Samstag können die ruhig lassen, gibt einen Vorgeschmack auf das Qualifying. Es gehört einfach zu einem F1-Wochenende.
Bild

Benutzeravatar
evosenator
Formel1.de-Legende
Formel1.de-Legende
Beiträge: 29774
Registriert: 23.03.2008, 23:51
Lieblingsfahrer: Lec,Vet,Ham
Lieblingsteam: Ferrari
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von evosenator » 16.10.2019, 23:03

Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:Das ist alles Ansichtssache und da hat jeder seine eigene Meinung darüber.
Mir persönlich ist es auch lieber das 3-Tage-Format von einem F1-Wochenende weiter zu behalten und es nicht zusammenzustauchen. Ein F1-Wochenende sollte ein längeres Erlebnis sein, wird auch ganz sicher jeder Rennstreckenbetreiber so sehen.
Danke und Amen

Freitag 2 Trainings, Samstag Qualy und am Sonntag das Rennen. Einfach perfekt :thumbs_up:

Fans, Zuschauer, Rennstreckenbetreiber, Teams, Fahrer, Sponsoren etc. ; Alle freut's :rotate:
Also das dritte freie Training am Samstag können die ruhig lassen, gibt einen Vorgeschmack auf das Qualifying. Es gehört einfach zu einem F1-Wochenende.

Könnte man sicher drauf verzichten, aber ich finde es macht noch Sinn, sich mit dem "neuen" Motor auf das Quali einzuschiessen. Freitags fährt man ja bekanntlich gedrosselt und doch eher für die Longruns.

Ich finde, es darf so bleiben, wie es ist. Hat doch bin anhin hervorragend funktioniert. Never change a winner team

Formula_1
Rookie
Rookie
Beiträge: 1322
Registriert: 24.06.2019, 02:10

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Formula_1 » 17.10.2019, 00:00

evosenator hat geschrieben:
Ferrari Fan 33 hat geschrieben:
evosenator hat geschrieben: Danke und Amen

Freitag 2 Trainings, Samstag Qualy und am Sonntag das Rennen. Einfach perfekt :thumbs_up:

Fans, Zuschauer, Rennstreckenbetreiber, Teams, Fahrer, Sponsoren etc. ; Alle freut's :rotate:
Also das dritte freie Training am Samstag können die ruhig lassen, gibt einen Vorgeschmack auf das Qualifying. Es gehört einfach zu einem F1-Wochenende.

Könnte man sicher drauf verzichten, aber ich finde es macht noch Sinn, sich mit dem "neuen" Motor auf das Quali einzuschiessen. Freitags fährt man ja bekanntlich gedrosselt und doch eher für die Longruns.

Ich finde, es darf so bleiben, wie es ist. Hat doch bin anhin hervorragend funktioniert. Never change a winner team
Ich vermute mal, dass das ergänzend zu deinem Beitrag gemeint war, da du ja vergessen hast, das Samstagstraining mit aufzuführen (du hattest nur freitags die Trainings erwähnt). Mit "können die ruhig lassen" verstehe ich in dem Kontext so, wie du es anschließend selber sagst: Es kann ruhig so bleiben, wie es aktuell ist. Falls ich das falsch interpretiert habe, soll "Ferrari Fan 33" das natürlich gerne korrigieren :)

Ich sehe es übrigens auch so, dass ich das aktuelle Format für ganz gut halte. Ich war im Vorfeld gespannt, wie Rennen und Quali an einem Tag ist, aber ich muss sagen, das gefällt mir überhaupt nicht, auch wenn es hier durch den Zeitunterschied besonders "blöd" war. Für mich gehört aber auch dazu, dass ca. einen Tag vorher die Startreihenfolge feststeht, man darüber spekuliert was passieren könnte, sich mit anderen darüber unterhält... Das ist alles weniger, wenn es am gleichen Tag ist.

Die drei Trainings finde ich auch gut wie sie sind, da würde ich auch nichts kürzen.

Onkel Gustav
Rookie
Rookie
Beiträge: 1339
Registriert: 05.09.2015, 10:35
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: So steht die Formel 1 zu weiteren Qualifyings am Sonntag

Beitrag von Onkel Gustav » 17.10.2019, 06:41

Natürlich waren die Japaner begeistert. Es findet da auch den ganzen Sonntag fast nichts statt. Der asiatische Porsche Cup und ein Formel 4 Rennen. Das jetzige Format ist gut - man würde sich besser um Dinge kümmern die weniger gut funktionieren.

Antworten