Video: Werden die Formel-1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung?

Kommentiere hier die aktuellen News aus der Formel 1

Moderator: Mods

Antworten
Redaktion
Vize-Weltmeister
Vize-Weltmeister
Beiträge: 6134
Registriert: 12.09.2007, 17:33

Video: Werden die Formel-1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung?

Beitrag von Redaktion » 15.10.2019, 12:53

Am 31. Oktober soll das F1-Reglement für 2021 präsentiert werden - Technikexperte Gary Anderson erklärt, warum das eine Enttäuschung werden könnte © Motorsport Network Unser Konzept für das Formel-1-Reglement 2021 Am Mittwoch wird in Paris ein letztes Mal darüber diskutiert, wie die Formel 1 ab der Saison 2021 aussehen soll. Am 31. Oktober soll das neue Reglement der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Und Technikexperte Gary Anderson befürchtet, dass dann nicht mehr viel von den ursprünglich großen Plänen von FIA und Liberty Media übrig sein wird."Ich muss zugeben, dass ich immer erwartet habe, dass alles verwässert wird. Die großen Teams haben kein Interesse an Veränderungen", erklärt er im Gespräch mit Edd Straw. Er nennt explizit Ferrari, Red Bull und Mercedes als die Teams, die nicht möchten, dass sich etwas an den Regeln und damit an ihrer Vormachtstellung ändert. Werden die F1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung? Am 31. Oktober soll das F1-Reglement für 2021 präsentiert werden. Technikexperte Gary Anderson erklärt, warum das eine Enttäuschung werden könnte. Weitere Formel-1-Videos Laut Anderson bestehe bei einem komplett neuen Reglement das Risiko, dass ein kleines Team die neuen Regeln am besten interpretiert und umsetzt und 2021 damit ein "starker Gegner" für die etablierten Spitzenteams wird. Und er hat die Befürchtung, dass sich die großen Teams in diesem Machtkampf am Ende durchsetzen werden."Sie sollten natürlich zusammenarbeiten, aber die finale Entscheidung sollten FIA und Formel 1 treffen", erklärt Anderson, der "enttäuscht" ist, dass die FIA nicht mehr Autorität zeige. Die Teams hätten aktuell "zu viel Kontrolle" in der Formel 1. Er geht daher davon aus, dass das neue Reglement für viele eine Enttäuschung werden könnte.
Link zum Newseintrag
Zuletzt geändert von Redaktion am 17.10.2019, 15:43, insgesamt 22-mal geändert.
Grund: EXT TRIGGER

Benutzeravatar
Ferrari Fan 33
Rennsportlegende
Rennsportlegende
Beiträge: 17494
Registriert: 10.06.2009, 21:07
Lieblingsteam: Ferrari natürlich!!
Wohnort: Niederkassel bei Köln

Re: Video: Werden die Formel-1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung?

Beitrag von Ferrari Fan 33 » 15.10.2019, 16:28

Der Mann könnte gut recht haben, letztenendes wird sich an den Autos wahrscheinlich nicht viel tun, es wird keine großen Veränderungen geben. Ich denke die werden vom Design her das "Halo" mehr in das Auto integrieren und dann rund um das Auto kleine Veränderungen, einige Ecken und Kanten abrunden, das war es dann aber schon.
Bild

Benutzeravatar
das biest
F1-Pilot
F1-Pilot
Beiträge: 2327
Registriert: 30.08.2011, 10:26

Re: Video: Werden die Formel-1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung?

Beitrag von das biest » 15.10.2019, 21:36

Warum gilt es als sicher, daß mit einer größeren Regeländerung ein kleines Team nach vorne spurten könnte. Die letzte große Regeländerung hat eher das Gegenteil bewirkt. Und erst die letzten 2Jahre kommt es in Bereiche, in denen die ersten 3 mehr zusammenrücken. Eigentlich auch das ganze Mittelfeld. Bzw jetzt fängt es langsam an, daß ein viertes Team in Bereiche kommt, wo es von Fehlern der erste Drei zumindest profitieren kann.

Die Wahrscheinlichkeit ist doch eher größer, daß einer der Großen von einer Regeländerung profitiert. Und selbst wenn ein kleines Team die Superidee hat, so sind es doch die großen Teams, die sich das am schnellsten zu Eigen machen können.

Also mir ist es recht, wenn die Änderungen nicht zu groß ausfallen. Denn die Richtung stimmt im Moment jedenfalls.
Bild

Benutzeravatar
Hoto
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9621
Registriert: 30.10.2009, 11:35
Lieblingsfahrer: Hülk Ver Lec Ric Ham Kimi

Re: Video: Werden die Formel-1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung?

Beitrag von Hoto » 16.10.2019, 00:35

Natürlich gilt das nicht als sicher, aber hast du schon mal gesehen das Ängste zu rationalen Denken geführt hat? Die großen Teams wollen alles kontrollieren, weil nur dann hat man die Sicherheit auch wirklich alles unter Kontrolle zu haben. Neue Regeln torpedieren das aber, es bringt Unsicherheiten und damit wächst das Risiko für sie, was aber jedes Unternehmen will ist Risikominimierung um die Kontrolle zu behalten.

Und darum hat er völlig zurecht selbst Angst, dass die große Regeländerung deutlich kleiner ausfallen wird, als wir Fans uns das wünschen würden. Ich stimme seinen Bedenken da 100% zu.

Welche Richtung stimmt denn? Das Überholen noch immer schwer fällt? Das war nämlich einer der Hauptkritikpunkte, die man bekämpfen wollte. Das die Rennen durchaus auch mal spannend sind haben wir eher Ferrari zu verdanken. Aber man sollte sich nicht zu sehr in Sicherheit gewiegt fühlen, nur weil wir jetzt ein paar spannendere Rennen hatten.

Benutzeravatar
toddquinlan
Weltmeister
Weltmeister
Beiträge: 9256
Registriert: 06.03.2013, 01:44
Lieblingsfahrer: Stefan Bellof

Re: Video: Werden die Formel-1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung?

Beitrag von toddquinlan » 16.10.2019, 08:23

Ich halte Anderson für überbewertet, früher war er richtig nahe am Geschehen, jetzt glaubt er das er die Wahrheit mit Löffeln gefressen hätte.

Wofür war Adrian Newey und RedBull bekannt? Für tolle Motoren, oder Getriebe, oder Mechanik? Nein, für aerodynamische Kniffe. Wenn es also um eine massive Änderung hin zu mehr Aerodynamik geht, dann hüpft Newey vor Freude. RedBull wird also versuchen so grosse Änderungen wie möglich durchzusetzen. Und deshalb wird RedBull auch konsequent gegen Gleichteile stimmen. Das Motorenkonzept wird ja leider nicht angetastet, das ist RedBull aber auch mehr oder weniger egal. Entweder macht Honda weiter, oder sie werden ein weiterer Mercedeskunde.

marsal79
Kartfahrer
Beiträge: 109
Registriert: 03.02.2015, 01:10

Re: Video: Werden die Formel-1-Regeln 2021 eine große Enttäuschung?

Beitrag von marsal79 » 17.10.2019, 13:13

Wie wäre es damit die Fahrzeuge so zu lassen wie die sind und dafür die regeln anzupassen, da fallen mir spontan einige ein, hier nur ein beispiel:

streckenführung - die heutigen strecken kann man fast alle von jahr zu jahr ummodifizieren z.b. barcelona die letzte schikane herausnehmen, das jahr darauf die zweite drs zone über links-aussen laufen lassen wie bei motorrädern usw. da würde glaube ich das ganze feld etwas durcheinander würfeln von jahr zu jahr weil man entweder mehr kurven hat oder mehr überholmöglichkeiten, dann wieder weniger usw..

Antworten